BREMSBELÄGE, STAHLFLEX u. Co

Diskutiere BREMSBELÄGE, STAHLFLEX u. Co im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Durch den Thread http://www.1erforum.de/bmw-135i/bremse-nach-nuerburgring-38090.html ist das Thema Bremsbeläge, Bremsleitungen u. Co etwas mehr in...

  1. #1 135i_BMWPerformance, 02.10.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Durch den Thread http://www.1erforum.de/bmw-135i/bremse-nach-nuerburgring-38090.html ist das Thema Bremsbeläge, Bremsleitungen u. Co etwas mehr in den Vordergrund gedrungen, daher der neue Thread mit nem Namen den man auch über die Suche leicht finden kann u. hoffentlich für einige hilfreich sein wird!

    Ich persönlich stehe kurz vorm Kauf von Stahlflexbremsleitungen, Bremsflüssigkeit u. evtl anderen Bremsbelägen. Allerdings ist gerade das Thema Bremsbeläge wie es aussieht nicht ganz einfach.

    Hier hab ich mal ein paar mögliche Bremsbeläge, gibts dazu Meinungen?!

    HAWK Bremsbeläge (ohne E-Kennzeichnung, sprich ohne Zulassung)

    1. "sportive" Beläge
    Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter

    2. "performance" Beläge
    Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter

    3. "motorsport Beläge"
    Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter

    motorsport fallen für mich ohnehin raus, bleiben sportiv u. performance. Wobei für den alltäglichen Gebrauch mir eher die sportiven in den Sinn kommen würden :kratz:

    Für die EBC Redstuff hab ich Preise vorliegen, sind ebenfalls ohne Zulassung:
    VA: 127,80€
    HA: 168,95€
    hmm komisch dass HA teurer als VA ist...

    Stahlflex-Bremsleitungen werden bei mir die EVOLITY Einzug erhalten. Diese sind mit ABE! Preis für das Set VA + HA 132,60€.
    Alternativ gibts noch welche von Goodridge für 138€.
    Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter


    Hier habe ich noch ein Einfahranleitung für "kohlefaserhaltige Bremsbeläge" gefunden:

    Quelle: http://www.ks-motorsport.de/de/pdf/einfahranleitung_kohlefaserhaltige_bremsbelaege.pdf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    In England kosten die Redstuff Beläge VA + HA inkl. Versand nach Deutschland 257 Euro...
     
  4. #3 munzi70, 02.10.2010
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    In dem Zusammenhang solltest Du auch noch das Thema beachten: wie verändert sich der Scheibenverschleiß bei einem Belagwechsel zu einem Zubehörbremsbelag; bzw. Bremsbelag einer bestimmten Spezifikation?

    Was nutzt mir der Belag mit der besten Performance, wenn dann die Scheibe "ruck zuck" runter ist... Beläge sind im Verhältnis zur Scheibe recht günstig...

    Stahlflex: ich hab die Goodridge drin.
     
  5. #4 Babyjoe1973, 03.10.2010
    Babyjoe1973

    Babyjoe1973 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65510 Idstein
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hi,

    was hältst Du von den CoolCarbon Belägen? Laut den Amis sollen die richtig geile sein!

    Gruss
    Babyjoe
     
  6. #5 BMWUA, 03.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich habe am WE mit einem Experten (FW-Spezialist, Chefentwickler und ehem. DTM-Fahrer) gesprochen
    und ihm meine auf der GP-Strecke benutzen Serienbeläge gezeigt.
    Er sagte, daß die Bremse des 135i tadellos wäre aber die GP-Strecke sehr bremsenfordernd ist!
    Der Zustand der Beläge wäre vollkommen OK - halt thermisch sehr beansprucht und somit auch
    verschlissen. Das ist normal und genauso normal, daß man sie danach austauscht!

    Man kann spezielle Rennbeläge (er lässt sich solche speziell für den 135er anfertigen - ohne KBA-Nr.)
    fahren. Er hat mir diese Konstellation an einem präparierten 135er
    gezeigt. Die Beläge waren nach mehreren Turns auf dem GP-Kurz iO.
    Aber dann geht es arg auf die Scheibe, die, durch das dann stärkere
    Bremsen, thermisch deutlich mehr belastet werden. Die Scheiben sahen
    reichlich erodiert aus und mussten überarbeitet werden (abgedreht).

    Ausserdem hat er mir noch einige Details/Tricks zu Fahrwerksänderungen
    und verbesserter Kühlung der Bremsen gezeigt.

    Auf der Nordschleife werden die Bremsen nicht so belastet, weil sie dort viel mehr Zeit
    zum Abkühlen bekommen. Die GP-Strecke ist ein Bremsenfresser - runter zur Dunlopkehre
    muss sie härteste Belastungen am Bremspunkt aushalten und war schon vorher
    in der Fordkurve ordentlich rangenommen worden.

    Fazit: wenn man genügend schnell auf einem Track unterwegs ist, dann geht es
    auch stark auf die Bremsen! Und man muss sich im Klaren sein, daß die Bremse
    an einigen Teilen nach ein paar Runden erneuert werden muss! - So seine
    Zusammenfassung. Der 135er ist halt kein leichtes Auto und die 1500kg (leer)
    liefern ausreichend Energie ...
    Ein Rennauto wiegt viel weniger, die Bremsen sind noch grösser und müssen
    auch häufig erneuert werden. Das kann man überhaupt nicht mit der
    (Land-) Strasse vergleichen.
     
  7. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @BMWUA

    Die Tricks/ Tipps zum Fahrwerk würden mich ja brennend interessieren. Gehe davon aus Sie sind zum M-Fahrwerk??
     
  8. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Naja, nicht speziell M-FW, sondern allg. bzw. zu seinem FW.
     
  9. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ok, hatte schon Hoffnung, dass jemand einen geheimen Schalter gefunden hat, der das M-Fahrwerk auch zu einem wirklichen M-Fahrwerk macht!! :wink:
     
  10. #9 135i_BMWPerformance, 03.10.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Von denen hab ich hier am Board auch schon mal gelesen meine ich mich zu erinnern. Dazu sagen kann ich allerdings rein gar nichts, kenn die Beläge ja nicht!
    ...aber, der Faktor erhöhte Abnutzung der Bremsscheiben durch solche Beläge ist für mich erstmal ein ko kriterium!
    Für die Anforderungen die ich an meine Bremsen habe seh ich aktuell noch keinen Grund mit verschiedenen Belägen zu experimentieren! Daher werden beim anstehenden Wechsel wohl nochmal Originalbeläge verbaut!
     
  11. #10 Catahecassa, 04.10.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    @BMWUA: Deshalb Serienbeläge fahren & lieber einen 2. oder gar 3. Satz mit zum Track nehmen, um mal wechseln zu können bzw. vor der Heimfahrt noch einwandfreie Bremsen zu haben.

    @135i_BMWPerformance: Beläge ohne Zulassung für den Alltag? Gute Idee ... besonders hinsichtlich der möglichen Verbesserung im Verhältnis zum Risiko.
     
  12. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Eigentlich war das die Aussage vom Experten - nach der Rennstrecke
    macht man sich wieder neue Serienbeläge rein und dann passt's scho'
     
  13. #12 135i_BMWPerformance, 04.10.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Wenn ich mich recht entsinne warst du so sogar derjenige der mal was von den CoolCarbon Belägen geschrieben hat. Aber man lernt ja nie aus, deswegen schreib ich auch oben, dass sich Beläge für mich erledigt haben, schon allein wg dem in meinen Augen unsinnig erhöhten Bremsscheibenverschleiß. Würd ich 5x die Woche auf Rennstrecke fahren hätt ich wohl ne andere Ansicht und Zulassung wär eher zweitrangig. Risiko im Sinne von erwischt zu werden muss man dabei in Kauf nehmen. Risiko im Sinne von Fahrsicherheit würd ich nicht eingehen! Um u.a. darüber Feedback zu bekommen frag ich ja hier nach Erfahrungen! Aber nur weil die EBC Beläge fürn 135er noch ohne E-Kennzeichnung sind, heißt das nicht das man lebensmüde ist wenn man mit diesen fährt! Es zeigt mir in dem Fall nur, das die Nachfrage noch nicht da ist und es sich für EBC noch nicht lohnt das teure Gutachten erstellen zu lassen!
     
  14. #13 Alpina_B3_Lux, 04.10.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ich fahre die Cool Carbon - Beläge seit diesem Sommer und bin mit denen sehr zufrieden. Bisher 4 Nordschleife-Wochenenden damit gefahren und bin von der Performance sehr angetan - vor allem, dass sie bei höherer Beanspruchung nochmals deutlich giftiger zubeissen. Noch dazu sind sie nicht besonders teuer - ca. 200 EUR vorne+hinten.

    Es sind natürlich keine Renn-Beläge, d.h. irgendwann geraten auch diese Beläge an die Belastungsgrenze; aber sie sind in jedem Fall deutlich besser als die Serien-Beläge, da fadingresistent, lineareres Bremsverhalten und höhere Lebensdauer. Ich fahre allerdings auch mit anderen Scheiben (EBC Turbo Groove, geschlitzt / gestanzt), das sollte allerdings keinen so grossen Unterschied machen, da der Durchmesser identisch ist.

    Ausführlicher hierzu in meinem Bericht: http://www.e90post.com/forums/showthread.php?t=373556

    Alpina_B3_Lux
     
  15. #14 Catahecassa, 04.10.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Jep, habe mich dafür interessiert ... aber ohne Zulassung keine Chance. Deshalb beim letzten Komplettwechsel (Scheiben & Beläge) wieder Serie genommen. Bei beiden meiner Unfälle wurde vom Sachverständiger geprüft, ob die Beläge i.O. waren & Zulassung hatten. Deshalb bin ich da vorsichtig geworden ;)

    @BMWUA: Sag ich doch die ganze Zeit :icon_cool:
     
  16. #15 135i_BMWPerformance, 04.10.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Yo, das ist doch mal ein hervorragendes praktisches Beispiel!:daumen: Noch ein Grund mehr für mich die Serienbeläge weiterhin zu verwenden!
     
  17. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ja ja, ich mache ja schon seit 1h den Kniefall vor Dir :baehhh:
     
  18. #17 Catahecassa, 05.10.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ich hätt nen Schrein zum Haribo opfern anzubieten ... :grins: :D
     
  19. #18 BMWlover, 03.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn wir gerade bei "Serienbremsbeläge" sind...

    Welche sind denn da empfehlenswert? Habe welche von ATE gesehen, das ist ja normal ne gute Marke! Oder habt ihr noch andere Tipps? Bei BMW würde sie nur ungern kaufen, da die ja mal locker das doppelte kosten :unibrow:

    EDITH: Ach noch was: Welche Bremsflüssigkeit verwendet ihr so? Kann man die DOT 5.1. fahren?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    die ATE-Beläge würde ich auch mal probieren.
    Zur BF: hier kann man auch zur 4+ greifen.
    Spricht aber auch nichts gegen DOT5.1

    Hauptsache frisch! (1x im Jahr wechseln)
     
  22. #20 Geronimo, 05.07.2011
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0

    :lach_flash::lach_flash::lach_flash::lach_flash:
     
Thema: BREMSBELÄGE, STAHLFLEX u. Co
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hawk hps erfahrung

Die Seite wird geladen...

BREMSBELÄGE, STAHLFLEX u. Co - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen Armatur Drehzahlbereich 1500-2000 U/min 116d

    Vibrationen Armatur Drehzahlbereich 1500-2000 U/min 116d: Guten Morgen, ich habe mich dazu entschlossen einen 116d zu kaufen und habe auch ein passendes Auto (E87 BJ2011 100.000 km ) gefunden. Es hat...
  2. BMW M135i XDrive Leistungsverlust u. Zittern des Wagens

    BMW M135i XDrive Leistungsverlust u. Zittern des Wagens: Hallo liebe BMW Freunde, Ich bin ganz neu hier und habe da einiges wo ich erlich gesagt ratlos bin. Ich habe mir vor 4 Monaten ein M135i XDrive...
  3. Bremsbeläge schräg?

    Bremsbeläge schräg?: Hallo zusammen, habe heute bei meinem F20 LCI die Sommerräder draufgemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass die vorderen Bremsbeläge ganz normal...
  4. Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln

    Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln: Hallo zusammen, möchte bei meinem F20 116i die Bremsbeläge vorne sowie hinten selbst wechseln. Habe das bisher bei keinen BMW gemacht. Nun meine...
  5. Servicebedarf-Anzeige Bremsbeläge

    Servicebedarf-Anzeige Bremsbeläge: Hallo, ich habe vor wenigen Tagen die Meldung bekommen, dass meine Bremsbeläge hinten jetzt gewechselt werden müssen - verbunden mit...