[E81] Bremsbeläge Hinterachse/ Reklamation

Diskutiere Bremsbeläge Hinterachse/ Reklamation im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, mein erster Beitrag. Ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :wink: Ich habe mir vor einigen Monaten beim...

  1. #1 Galvenize, 04.03.2014
    Galvenize

    Galvenize 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2005
    Hallo zusammen,

    mein erster Beitrag. Ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :wink:

    Ich habe mir vor einigen Monaten beim freundlichen nebenan die hintere Bremsanlage erneuern lassen.

    Scheiben, Beläge und Sensoren (TRW) für 298 Euronen.

    Die schöne Einbaut hat ganze 19500km gehalten und jetzt sind die Beläge schon runter. Metall auf Metall :shock: (fahre 75% Autobahn, 25% Landstraße).

    Inzwischen sind auch die vorderen Beläge nahe Limit und ich habe um einen Preis für die Komplettinstandsetzung von allen Belegen (diesmal ATE) gebeten.

    Der Gute veranschlagt 250 Euro. Find ich ehrlich gesagt etwas zu hoch. Was sagt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xinghui, 04.03.2014
    xinghui

    xinghui 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    BaWü
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2015
    Bei BMW? 250€ für arbeit exkl material?
     
  4. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hallo,

    aber nach nur 19500km sollen die neuen hintere Bremsbeläge runter sein wie soll das gehen??

    :winkewinke: Thomas
     
  5. #4 Galvenize, 04.03.2014
    Galvenize

    Galvenize 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2005
    nein, nicht bei BMW. Eine freie Werkstatt. 250 Euro inkl. Arbeit für alle Beläge und Sensoren.


    Ich bin aus den Wolken gefallen, alles ich das typische metallische Geräusch abgenutzter Belege gehört habe. Wie das nach 19500km passieren kann ist mir schleierhaft.
    Im Gegensatz dazu haben die vorderen Beläge fast doppelt solang gehalten (original BMW).

    Für mich keine TRW Beläge mehr, nur noch ATE, da weiß man was man hat.
     
  6. #5 Galvenize, 05.03.2014
    Galvenize

    Galvenize 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2005
    Es gibt neues vom Freundlichen.

    Der Belag hinten war zum größten Teil nur einseitig abgefahern, hier hat es wohl ein Problem mit der Sattel gegeben.

    Die vorderen Bremsen müssen komplett erneuert werden.


    Es werden jetzt folgende Sachen instandgesetzt:

    Vorne: Beläge + Scheiben + Verschleißanzeiger - ATE
    Hinten: Beläge ATE + Verschleißanzeiger

    Preislich konnte ich was drücken auf 460 Euro. Was haltet Ihr von dem Preis?
     
  7. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hallo,

    ich habe für die Beläge für vorne und hinten mit den Sensoren ca 150,-€ (ATE Ceramic Bremsbeläge) bezahlt.
    Kannst du die Beläge nicht selber wechseln. Also ich finde das zuviel für ca 2 Stunden arbeit.

    :winkewinke: Thomas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 spitzel, 06.03.2014
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Überschlagen komme ich auf ca 150€ Arbeitslohn. Finde ich verglichen mit BMW preisen fair! BMW verlangt komplett um die 800-900€!
    Wollt ihr das etwa geschenkt haben?
    Wenn euch die Ersatzteile zu teuer sind Fahrt ihr das falsche Auto.
    19tkm sind deutlich zu wenig. Wenn es am Sattel lag kann man die qualitative Arbeit auch in Frage stellen! Da ist sicherlich nicht richtig gearbeitet worden.

    40tkm für die Vorderachse ist aber auch nicht gerade sonderlich gut.

    Statt mit der Werkstatt zu verhandeln sollte man über den Fahrstil nachdenken oder den Defekt beheben.


    Sent from Arcas 737
     
  10. #8 Galvenize, 06.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2014
    Galvenize

    Galvenize 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2005
    Vielen Dank für Eure Meinungen.

    Ob der festsitzene Sattel ein Fehler der Werkstatt war oder nicht sei mal dahin gestellt. Ich werde die Sache beobachten. Vllt hat es sich mit der Wartung und Schmierung schon erledigt, anderfalls werde ich die Einheit wechseln lassen.

    Die Ersatzteile sind mir nicht zu teuer, Verschleiß ist Verschleiß und muss gemacht werden.


    Mein Fahrstil sollte nicht sonderlich sportlich sein, das mit dem "doppelt solang gehalten" war eher pauschal gesagt. Die vorderen Bremsen musste ich selbst bis dato noch nie erneuern (Vorbesitzer). Könnte durchaus sein, dass sie schon viel länger drauf sind.
     
Thema:

Bremsbeläge Hinterachse/ Reklamation

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge Hinterachse/ Reklamation - Ähnliche Themen

  1. Hinterachse schwimmt bei hohen Geschwindigkeiten - AFW

    Hinterachse schwimmt bei hohen Geschwindigkeiten - AFW: Hallo, mir ist heute auf einen längeren Autobahnfahrt aufgefallen das die Hinterachse bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm schwimmt. Es ist...
  2. Bremsbeläge schräg?

    Bremsbeläge schräg?: Hallo zusammen, habe heute bei meinem F20 LCI die Sommerräder draufgemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass die vorderen Bremsbeläge ganz normal...
  3. Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln

    Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln: Hallo zusammen, möchte bei meinem F20 116i die Bremsbeläge vorne sowie hinten selbst wechseln. Habe das bisher bei keinen BMW gemacht. Nun meine...
  4. Servicebedarf-Anzeige Bremsbeläge

    Servicebedarf-Anzeige Bremsbeläge: Hallo, ich habe vor wenigen Tagen die Meldung bekommen, dass meine Bremsbeläge hinten jetzt gewechselt werden müssen - verbunden mit...
  5. M2 Bremsbeläge im M135i

    M2 Bremsbeläge im M135i: kann mir jemand sagen ob es Sinn macht die M2 Bremsbeläge beim M135i zu verbauen? Bin heute den M2 vom Kumpel gefahren und die Bremse fühlt sich...