[E87] Bremsbeläge hinten wechseln

Diskutiere Bremsbeläge hinten wechseln im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, wenn man beim 118d, Bj 06/2007 hinten die Bremsbeläge wechselt, gibt es etwas Besonderes zu bedenken? Werden die Kolben der Bremszange...

  1. Bonko

    Bonko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Hallo,
    wenn man beim 118d, Bj 06/2007 hinten die Bremsbeläge wechselt,
    gibt es etwas Besonderes zu bedenken?
    Werden die Kolben der Bremszange nur reingedrückt, oder müssen die auch gereht werden?
    Ist´s anderes als bei den Bremsbelagwechsel vorne?

    Für Antworten wäre ich dankbar.
    Gruß Bonko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. witsch

    witsch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar einen e81 BJ 11/2007 aber mich würde auch interessieren ob ich alleine die Bremsbelege mit Bremsscheiben wechseln kann oder muss ich zum freundlichen :lol: wegen dem Bordcomputer resett bzw. es müssen doch die Sensoren gewechselt werden und neu eingestellt werden oder werden die neuen Sensoren automatisch vom Boardcomputer erkannt?

    Bitte um Antworten...danke
     
  4. #3 spitzel, 14.07.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Suche benutzen


    Sent from Arcas 737
     
  5. Bonko

    Bonko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Hallo witsch,

    nachdem User spitzel uns ja an seiner großen Fachkunde teilhaben lies, indem er die gestellten Fragen sehr nett, zuvorkommend und in extremer Ausfühlichkeit beantwortete:baehhh:, frage ich mich, ob dem eigentlich überhaupt noch etwas hinzuzufügen ist?:eusa_doh:

    Ich möchte es einfach mal mit diesem Link probieren:
    http://www.1erforum.de/bmw-116i/service-zuruecksetzen-20466.html

    Dann kann ich aus eigener Erfahrung nur antworten, dass beim Bremsbelagwechsel vorne auch der Bremsbelagverschleiß-Warnkontakt von mir mitgewechselt wurde. Der Boardcomputer hat diesen natürlich erkannt und der "Service-Termin" wurde von mir selbst zurückgesetzt.
    (nach Anleitung in dem Link)
    Bremsbeläge habe ich die Ceramicbeläge von ATE.
    Bestellt bei ersatzteile-info.de.....die Bremsbeläge und der Warnkontakt für hinten sind auch schon bestellt.
    Ceramicbeläge haben den Vorteil, dass die Felgen viel länger "sauber" bleiben.
    Ich fahre diese jetzt ca. 30Tkm vorne und bin sehr zufreiden.
    Gruß Bonko
    P.S.: Und wenn jetzt noch Jemand etwas zu dem Bremsbelagwechsel hinten etwas berichten kann (etwas mehr wie spitzel es schaffte:crybaby:) dann wäre das schön........schon mal Danke im Voraus:daumen:
     
  6. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Bremsbelagsensor musste immer erneuern... über den Rest kann ich dir leider jetzt noch nichts sagen... werd ich erst in 2 Monaten mit der Bremsflüssigkeit vornehmen
     
  7. #6 1er_18d, 16.07.2012
    1er_18d

    1er_18d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Ist eigentlich nicht so schwierig.

    1. Rad abmontieren und den Bremssattel lösen und so platzieren, dass er nicht an dem Bremsschlauch hängen muss, also mit nem Stück Draht sichern.
    2. Die Handbremse funktioniert wie eine Trommelbremse in den hinteren Scheibenbremsen. Der Wagen muss auf beiden Seiten hinten aufgebockt sein, damit man nun die Löcher, in denen die Radbolzen fassen so einstellen kann, das man das dahinter liegende Zahnrad sehen kann. Dieses muss man nun mit einem Schraubendreher zurück stellen, um die Bremsbacken der Handbremse etwas zusammen zu ziehen.
    3. Sicherungsschrauben der Bremsscheibe lösen und Scheibe von der Radnabe abziehen, bzw. schlagen.
    4. ggf. Bremsbacken der Handbremse erneuern, eigentlich haben die aber keine große Belastung;)
    5. in umgekehrter Reihenfolge zusammen bauen und das Zahnrad der Handbremse wieder mit dem Schraubendreher in etwa die selbe Position schrauben. Normalerweise ist die alte Position grün gekennzeichnet. Beläge in den Bremsbacken wechseln, der Kolben kann mit einem Holzstückchen weggedrückt werden.

    Viel Erfolg, das mit der Handbremse ist ein bisschen fummel arbeit.

    Grüße
     
  8. #7 spitzel, 17.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Oh man dieses thema wird nun zum 1000mal durchgekaut
    Darum suche benutzen!
    Darum keine infos weil ich und andere es bereits geschrieben haben ;-))
    Und hinten ist der wechsel den vorderen ähnlich. Kommen scheiben dazu, ist noch arbeit an der handbremse notwendig.

    Ich frag mich wie fähig ihr wirklich seit eine bremse allein zu wechseln?
    Erfahrung und übung ist pflicht!
    Da kann man viel falsch machen.
    Schon doof wenn die bremse bei 180 mal nicht greift.

    Sent from Arcas 737
     
  9. #8 newBMW1er, 18.07.2012
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lörrach, bald Köln !!!
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    Wo sollen sie denn die Erfahrung und Übung herkriegen??? :lach_flash::icon_cool:
     
  10. #9 Tim_Taylor, 18.07.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Au weia.
    Für Sportluftfilter, Zierstreifen, LED´s und sonstigen Schnickschnack ist Kohle ohne Ende da.
    Doch wenns an die Bremse geht wird gespart.

    Wenn man davon nichts versteht sollte man zu einem Fachmann gehen anstatt sich selber und andere in Gefahr zu bringen
     
  11. #10 gintonic26, 18.07.2012
    gintonic26

    gintonic26 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    M
    Oder einfach HIER schauen. Anders macht BMW es auch nicht und es gibt noch Bilder dazu!
     
  12. #11 Bonko, 18.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
    Bonko

    Bonko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Hab keine Angst......die Bremsbeläge werden schon von einem Fachmann gewechselt. Der wusste halt nur nicht, ob bei meinem BMW die Bremskolben
    einfach so zurück gedrückt werden können, oder dabei auch gedreht werden müssen. (Da gibt es wohl ein extra Werkzeug für, was er dann ausleihen und mitbringen würde).
    Deshalb hatte ich hier gefragt, weil auch in der Suche nix Spezieles
    über den Umgang mit den Bremskolben zu finden war.


    Ach ja......die Sache mit dem Fachmann.......als ich vor zwei Jahren meinen
    1er als dreijährigen, Premium Selection Gebrauchtwagen in einer BMW-Niederlassung gekauft habe, stellte ich 1-2 Tage nach Erhalt fest, dass ich den Handbremsgriff bis Anschalg ziehen konnte und er dennoch kaum bremste.
    Ich bin hin zum Service-Meister (Fachmann) und habe dies geschildert.
    Darauf hin sagte dieser (Fachmann): "Die Handbremse ist selbsteinstellend. Es ist normal, dass man den Hebel so weit ziehen kann. Man kann da nix drann machen."
    Es nachdem ich ihn (Fachmann) erzählte, dass mir der Wagen trotz komplett angezogener Handbremse immer noch von meiner Einfahrt rollt, da hat man sich bequemt, an der Handbremse etwas zu machen.
    Naja.....jetzt rollt er nicht mehr von meiner Einfahrt, aber bis zur 8. - 9. Raste muss ich trotzdem ziehen:angry:
    Zwischenzeitig (habe ja nun auch schon fast 90Tkm gefahren in 2 Jahren) war der Wagen nochmal in einer anderen BMW-Niederlassung (Fachmann) zum Handbremse einstellen...........für ca. 30,-€ + Mwst. brauche ich nur eine Raste weniger ziehen :shock:

    Hört mir auf mit Fachmann.....die kochen auch nur mit Wasser....lassen sich das aber fürstlich bezahlen.
    Ich denke das ich als Techniker schon einschätzen kann was wir da machen und als jetzige Sicherheitsfachkraft werde ich dies auch beurteilen und verantworten können.
    Gruß Bonko
     
  13. #12 spitzel, 18.07.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Tja Bonko wie weit dein wissensstand ist und dir dabei geholfen wird wusste keiner.
    An Bremsen darf nunmal nicht jeder dran.
    BMW Qualität nimmt immer weiter ab.


    Sent from Arcas 737
     
  14. #13 hidden1011, 19.07.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Wenn der sogenannte Fachmann nicht weiss wie die Kolben hinten zurückgedrückt werden, würde ich das Auto lieber zu ATU :lol: bringen.:narr:
     
  15. #14 surlaender58, 09.08.2012
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Ich kann Tim nur uneingeschränkt zustimmen:daumen: Würde allerdings wieder zu einer freien Werkstatt gehen. Habe für das Wechseln der hinteren Bremsbeläge (ATE) 180 € gezahlt, bei BMW hätte das 260 € gekostet. Den Mehrpreis kann man sich sparen :mrgreen:
     
  16. #15 BreakThrough, 09.08.2012
    BreakThrough

    BreakThrough 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Patrick
    Wenn du es selbst machst bist bei 80€ Material... :eusa_shhh:
     
  17. Bonko

    Bonko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    So.........Bremsbeläge hinten sind gewechselt. Bei 114000km das erste mal.:icon_smile:
    Kostenpunkt kompletti mit Fühler = 72,16,-€:winkewinke:
    Sind ATE Ceramic-Beläge reingkommen. Das verhindert schwarze Felgen.:daumen:
    Vorne fahre ich schon ca. 40Tkm solche Beläge zur vollsten Zufriedenheit. :eusa_clap:
    Der Wechsel war eigentlich relativ einfach.
    Die Bremskolben lassen sich einfach zurück drücken.......also ohne dabei gedreht zu werden.
    Gruß Bonko
     
  18. #17 BreakThrough, 13.08.2012
    BreakThrough

    BreakThrough 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Patrick
    114tkm? Wow... Hab se mit 52tkm wechseln müssen!
     
  19. Bonko

    Bonko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007

    Naja....fahre viel Langstrecke......da kommt es schon vor,
    dass ich 20 -30km am Stück nicht bremsen brauche.
    Dann habe ich einen relativ konstanten Durchnittsverbrauch
    von 5 - 5,2 L/100km, was ja auch von "schonender Fahrweise"
    zeugt. Fahre zu 99,5% alleine und fast nur Landstraße bzw. Autobahn.
    Und ca. 95% der Strecken die ich dienstlich, sowie privat nutze
    haben Tempolimit.
    Bei ca. 40 - 50Tkm/Jahr "hänge" ich an meinen Führerschein und darf mir als
    "Sicherheitsberater" auch keine "Knöllchen" leisten........
    Stichwort: "Vorbildfunktion"
    Gruß Bonko
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ShadowDancer, 13.08.2012
    ShadowDancer

    ShadowDancer 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostbevern
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Hi,
    hast du nur die Klötze gewechselt? In welchem Zustand waren deine Scheiben? Weil, mindestdicke der Scheiben sind ca. 18,4mm und neu haben die Scheiben ca. 20mm.
    Ich habe derzeit rund 102tKM auf der Uhr. Der BC sagt ca. 20tKm Restreichweite mit den Belägen. Mal sehen wie die Teile aussehen wenn ich im Okt. die Winterreifen drauf schraube.
     
  22. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Musste ich auch in etwa,(aber mit Scheiben),verschleißen bei mir ziemlich schnell hinten im Gegensatz zu vorne,evtl. etwas unterdimensioniert ?
     
Thema: Bremsbeläge hinten wechseln
Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe und Hinterachsöl wechseln

    Schaltgetriebe und Hinterachsöl wechseln: macht das Sinn? wenn ja - bei welcher Laufleistung?
  2. Abdeckung Abschleppöse hinten

    Abdeckung Abschleppöse hinten: Hallo zusammen, gestern muss mir während der Fahrt die hintere Abdekcung der Abschleppöse verloren gegangen sein. Nun benötige ich eine neue....
  3. [E8x] Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278)

    Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278): Biete neuen Kabelsatz wie auf dem Bild Ersichtlich Preis inkl. Versand 99,- € Paypal kein Thema [ATTACH]...
  4. [F20] Wischerblatt Heckscheibe auch wechseln?

    Wischerblatt Heckscheibe auch wechseln?: Hallo, meine Werkstatt hat nach dem Servicetermin angemerkt, dass meine Scheibenwischer nicht mehr die Besten sind. Meinen 1er habe ich nun drei...
  5. F20 PDC hinten reingefallen

    F20 PDC hinten reingefallen: Hallo zusammen, Mir ist heute aufgefallen, das einer meiner pdc Sensoren hinten in die Schürze gefallen ist. Ich hab gesehen, dass ich von...