Bremsabnutzung

Diskutiere Bremsabnutzung im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Ich hätte da mal ne Frage zur Abnutzung der Bremsen und zwar wenn ich mir im I-Drive unter dem Punkt Service anzeigen lass wann die Bremsbeläge...

  1. #1 cuds.slayer, 17.01.2006
    cuds.slayer

    cuds.slayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bindlach/Bayreuth
    Ich hätte da mal ne Frage zur Abnutzung der Bremsen und zwar wenn ich mir im I-Drive unter dem Punkt Service anzeigen lass wann die Bremsbeläge runter sind zeigt er bei den vorderen 25tkm und bei den hinteren 46tkm.
    Ist dieser große Unterschied normal?
    Beim 530 er meiner Eltern sind laut I-Drive die vorderen und hinteren genau gleichzeitig runter.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marcsolln, 18.01.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Moin,


    bei mir:

    vorne 10.000
    hinten: 28.000

    scheint normal zu sein - wenn ich genau darüber nach denke, ist dass auch logisch, beim Fahrbetrieb wird in der Regel sie meiste Bremskraft vorne angelegt.....

    Gruß,

    Marc
     
  4. #3 cuds.slayer, 18.01.2006
    cuds.slayer

    cuds.slayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bindlach/Bayreuth
    Das is schon klar aber mich hats halt gewundert weils beim 5er wie gesagt exakt gleich runtergeht.
     
  5. Miles

    Miles Guest

    @cuds.slayer
    Ich hatte vor dem 130 auch einen 530d (E60). Laut i-Drive waren meine Bremsen überhaupt gar nicht gleichmäßig abgefahren.
    Die hinteren Bremsen haben ca. 22.000 km länger gehalten, als die vorderen.
    Also dass sich die Bremsen am 5er Deiner Eltern so gleichmäßg abfahren, kann eigentlich gar nicht sein. Vordere Bremsen werden immer und bei jedem Fahrzeug erheblich schneller abgenutzt.
    Es sei denn, dass ein Defekt die hinteren früher runterrubbelt.
    Mit angezogener Handbremse kann Dein Vater auch nicht fahren, da es ja sofort und ständig *ping* macht und im Tacho angezeigt wird. :roll:

    Gruß

    Miles
     
  6. #5 cuds.slayer, 18.01.2006
    cuds.slayer

    cuds.slayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bindlach/Bayreuth
    Also mit der Handbremse is schon ein bisschen übertrieben!!

    Naja einfach mal beim Freundlichen nachfragen was die dazu sagen und eventuell 5er in die Werkstatt. Allerdings muss ich sagen das die Bremsleistung absolut in Ordnung is. Vielleicht is es einfach nur ein Fehler im I-Drive.
     
  7. Miles

    Miles Guest

    Das meinte ich aber voll im Ernst und nicht als "Angriff" auf Deinen Vater.
    Es gehen sofort die Warnlämpchen und Warntöne an, sobald man mit angezogener Handbremse fährt.
    Daher ist der Fehler woanders zu suchen und eben nicht bei Deinem Vater :wink:

    Zudem stellt sich die Frage, welchen "Stand" derzeit das i-Drive anzeigt. Wenn das i-Drive z.B. noch 25.000 km vorne und 25.000 km hinten anzeigt, dann wächst der Abstand der beiden Angaben binnen kürzester Zeit enorm
    Die Kilometerangabe für vorne schmilzt dahin, wohingegen sie für hinten erstaunlich konstant bleibt.
    Auf einmal zeigt es für vorne 10.000 km an und hinten noch 18.000 km .
    Also beobachte das ganze mal noch ne Weile!

    Gruß

    Miles
     
  8. SI118d

    SI118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Helft mir mal bitte - fahr wie ich wie die letzte Oma?!
    Mir hat er heute Mittag vorne 36.000 und hinten 42.000 Km als nächsten Wartungsintervall für die Bremsen angezeigt. Und wenn ich mich recht entsinne, dann zählt das doch ab jetzt (und nicht als Km-Stand, bei dem man auf die Bühne muss)?
    Mein Schnucki hat jetzt ca. 21.000 Km runter, davon ca. 11.000 durch die nicht gerade zärtlich fahrenden Herren von der BMW AG. Davon, dass die Bremsen schon mal gewechselt wurden ist mir nichts bekannt. Ich finde die Abweichung zu den anderen genannten Angaben aber doch recht eklatant!
    Gruß, SI118d (der die linke Spur eigentlich als seinen natürlichen Lebensraum erachtet :wink: )
     
  9. #8 LeMansBlau, 01.07.2006
    LeMansBlau

    LeMansBlau 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir zählt der immer schneller runter und ich fahre wirklich human! Die Anzeige für die vorderen Bremsbeläge war bei 7000km noch bei 25tkm und ist bei 7500km schon bei 23tkm :shock: Demnach bräuchte ich ja schon bei 30.000 neue Beläge. Das kann doch eigentlich nicht seine. Habe bei meinem MINI Cooper erst bei 45000km neue Beläge bekommen.
     
  10. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    so bevor das Spiel los geht ;)

    mein 1er ist
    EZ 03/05 und hat 15 000 km drauf 8)
    Bremen vorne laut BC noch 39 000 KM !
    Bremen hinten laut BC noch 36 000 KM ! :shock:

    Ach ja Öl wechel grad gester nvon
    30 000 KM noch auf 27 000 KM gefallen :shock:

    was ich nicht verstehe ist,
    ihr habt vornem mehr abnutzung als hinten ????

    der 1er ist doch heckantrieb oder :shock:
     
  11. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wo kommt´n 80% der Bremsleistung her? Vorderachse, oder? Da is ja auch die größere Brems´ und die hat halt auch höhere Abnutzung ;-)

    Phil
     
  12. Sparky

    Sparky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Bei mir genauso. Die hinteren Bremsen nutzen sich lt. BC schneller ab als die vorderen... Warum, keine Ahnung...
    :roll:
     
  13. tommi

    tommi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    mehr bremsleistung vorne - JA
    größere bremse vorne - NEIN und JA
    warum NEIN: durchmesser beim 120d ist vorne kleiner als hinten
    warum JA: die reibfläche vorne ist aber trotzdem größer

    eine erklärung für einen erhöhten verschleiss auf der HA könnte häufiges bremsen im schubbetrieb sein, dh. bremsen bei eingelegtem gang.
     
  14. #13 ChiliRed, 03.07.2006
    ChiliRed

    ChiliRed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Mein 120d mit EZ 01/06 und einem aktuellen Kilometerstand von 13.000 km zeigt mir für hinten noch 47.000 km an und für vorne noch 39.000 km :wink: Ich fahre wohl zu schonend 8)
     
  15. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    soll das heißen
    ich soll imemr auskuppeln damit ich bremsen kann ? :shock:

    also ich bin jemand der immer die schuabschlatung nutzt sprich gas weg rollen dann bremsen...

    wieviel km hält so ne bremse bzw bremsbeläge normalerweise?
    was ist üblich bei BMW ?


    @chillired

    fährst du nur langstecke?

    ich fahre maximal 30 km am stück grad nur wenn ich urlaub oder nicht arbeite gehts mal weiter raus am stück :wink:
     
  16. tommi

    tommi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    nur wenn du stark bremst :wink:
     
  17. #16 svenobmw, 04.07.2006
    svenobmw

    svenobmw 1er-Profi

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kümmersbruck
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Also bei mir sieht es so aus:

    120d 8/05

    ca. 9200km auf der Uhr

    Vorn: 27000 :cry:
    Hinten: 37000 :lol:

    ich denke mal das kommt vom zügigen Fahrstill auf der AB :oops:
    Ich habe dies auch bei meinen früheren Münchner Wägelchen festgestellt.
    Sehr störend war da noch das sich die Bremsscheiben vorn immer verzogen haben(5er), dieses Problem habe heute zum Glück nicht mehr.
    Habe Früher immer einmal im Jahr die Bremsen komplett mach lassen,(beim 5er) da bin ich aber auch noch 40 - 50000Km im Jahr gefahren.
     
  18. #17 ChiliRed, 04.07.2006
    ChiliRed

    ChiliRed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Yep... Ca. 90% Langstreckenanteil :wink: Das schont halt die Bremsen ein bisschen... Außerdem ist meine Stammautobahn kaum befahren, so muss ich natürlich nur sehr selten in die Eisen :wink:
     
  19. #18 spiti01, 04.07.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Die Frage nach der "normalen" Lebensdauer von BMW-Bremsen ist definitiv nicht zu beantworten.

    Ich kann einerseits in weniger als 1000 km auf der Nordschleife die Bremsen ruinieren, andererseits durch schonendste Fahrweise 100.000 km mit einem Satz Bremsklötze auskommen.
    Die "normale" Lebensdauer liegt also irgendwo dazwischen.

    Grundsätzlich ist die Bremsleistung an der Vorderachse im Durchschnitt ca. 4 x so groß wie hinten, hervorgerufen durch die dynamische Achslastverschiebung beim Bremsen nach vorn. D.h., die vordere Bremse muß 4 x mehr Energie vernichten als die hintere. Das gilt sowohl für Front- als auch für Heckantrieb.
    Bei gleich große dimensionierten Bremsen müßte also der Verschleiß vorn 4 x größer sein. Ist er aber nicht, weil die vorderen Bremsen erheblich stärker dimensioniert sind.

    Das beim 1er manchmal im hinteren bereich verstärkter Verschleiß auftritt, ist auf die elektronischen Helferlein zurückzuführen, die durch Bremseingriffe die Traktion verbessern, das Fahrzeug stabilisieren usw.
    Jemand, der diese Regelsysteme durch seine Fahrweise - besonders im Winter - häufig in Wallung bringt, muß also durchaus mit erhöhtem Bremsverschleiß hinten rechnen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ChiliRed, 05.07.2006
    ChiliRed

    ChiliRed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Ich muss meine Daten ein bisschen verbessern, nachdem ich gestern im I-Drive mal genau geschaut hab... Die Zuvor geposteten Werte waren aus dem Kopf und leider ein bissi daneben...

    Aktuell sieht es so aus, dass für vorne 39.000 km und für hinten sogar 60.000 km :shock: angezeigt werden, bei einem derzeitigen Kilometerstand von 13.000 km :wink:
     
  22. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    ich hab auch

    hinten
    mehr verschleiß !!! :shock: :shock:

    aber es stimmt, Winter drifte ich gerne mal...

    Vielleicht greift die eltektronik zu sehr ein :shock:

    >jetzt weiss ich warum der 118d nur 201 km/h läuft :roll: :lol: :twisted:


    @ChiliRed
    was 60 000 KM hinten :shock: :shock:
    ??? NEUWAGEN ODER WIE GEHT SOWAS ?
    steht dein 1er jeden tag ???? oder nur AB mit 120 km/H :?:
     
Thema:

Bremsabnutzung