Brauche Rat, Händler Problem

Diskutiere Brauche Rat, Händler Problem im BMW Händler Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo liebe Mitglieder, ich suche jetzt einmal klugen Rat. Da ich, was das Autokaufen betrifft nicht so versiert bin, benötige ich jetzt...

  1. #1 airbiker, 10.12.2007
    airbiker

    airbiker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MI
    Hallo liebe Mitglieder,

    ich suche jetzt einmal klugen Rat. Da ich, was das Autokaufen betrifft nicht so versiert bin, benötige ich jetzt einfach mal Vorschläge zu folgendem Problem; hier erstmal die Eckdaten:

    -Ende Oktober einen 120d bestellt.
    -Lieferung pünktlich in der 49KW Woche
    -Auto steht also seit 5.Dezember auf dem Hof des Händlers.

    -Am 1. Dezember wurde mein BMW Händler von einem anderen übernommen, die Kollegen in der Zweigstelle bleiben, nur der Name und Inhaber ändern sich.

    Mein Verkäufer sagt mir das er momentan Schwierigkeiten hat den Fahrzeugbrief zu ordern bzw. die Verträge umzuschreiben. Meinen e46 gebe ich in Zahlung und 10.000 Euro finanziere ich von der BMW Bank und einen Teil bezahle ich bar. Die Verträge wurden ja bereits im Oktober gemacht als der Händler noch seinen ursprünglichen Besitzer hatte.

    Die Zweigstelle ist wohl noch nicht online mit dem restlichen Betrieb bzw. anderen Zweigstellen verbunden, also hat er momentan auch keinen Internetzugang und ist damit von der Aussenwelt abgeschnitten.

    Ich kenne mich leider nicht damit aus, darum schreibe ich es so wie es mir erzählt wurde.

    Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen das seit dem 1. Dezember, an dem der Betrieb übernommen wurde, bis heute es nicht geschafft werden konnte die Betriebe zu vernetzen.

    Wie lange soll man das noch hinnehmen? Was kann man tun? Eventuell an BMW München selber schreiben oder besser anrufen ? Es kann doch nicht sein das der Kunde das ausbaden muss was der neue Betrieb verbockt hat. Ich bin echt stinkig.

    Mein Verkäufer meinte, das er aber damit "RECHNE!!" das ich den Wagen bis Weihnachten habe....ich habe es erst als Scherz aufgefasst, aber das wäre doch wirklich nicht mehr akzeptabel. Oder etwas doch??
     
  2. #2 Elchlaster, 11.12.2007
    Elchlaster

    Elchlaster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    218d Cabrio
    Motorisierung:
    218d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Das klingt denn mal als ob man sich an den Geschäftsführer des neuen BMW Händlers wenden sollte, ob der weiß was in seiner Filiale los ist und wie er sich eine Lösung vorstellt. Hilft das nichts: Anruf in der BMW Zentrale. Der Vertrag gilt ja weiter und ist von beiden Seiten zu erfüllen.
    Das will schließlich eine Premiummarke sein. Dazu gehört auch ein entsprechender Service. Schließlich bezahlt man den mit dem Kaufpreis mit. Sowas könnte sich bestenfalls Lada oder Dacia leisten.
    Gruß Elchlaster
     
  3. #3 graucho_01, 11.12.2007
    graucho_01

    graucho_01 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Also ich würde da auch mal nachfragen, notfalls in MUC und sanften Druck ausüben- erstmal. Also diese Woche sollte es doch möglich sein, dass du deinen Wagen bekommst.
     
  4. #4 Christoph, 11.12.2007
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,
    das ist ja mal ne doofe Situation...
    Ich würde in der "Zentrale" der neuen Gesellschaft anrufen und dort fragen, wie die sich das vorstellen und evt. vorschlagen die Übergabe dort durchzuführen.
    Ansonsten München anrufen und nachfragen wie die das einschätzen.

    Grüße
    Christoph
     
  5. #5 Stuntdriver, 11.12.2007
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Naja, wurde der Vertrag mit BMW selbst abgeschlossen (auch die Rücknahme des alten Autos ist ja interessant), oder ist dein Vertragspartner der alte Händler? Sollte Letzteres der Fall sein, dann ist zunächst mal dieser bzw. sein Rechtsverdreher (im Falle einer Insolvenz) dein Ansprechpartner. Wenn alles über München lief, dann können das natürlich momentan tatsächlich Umstellungsprobleme sein - Ende des Jahres Handwerker schnell zu bekommen ist auch nicht immer so einfach. Sieh es doch vielleicht so: momentan ist dein neuer Ansprechpartner in einem geöffneten Haus, das vielleicht zu 50% funktioniert. Alternativ hätte er auch die Bude zusperren, alles tiptop in Ordnung bringen und dann am 1.1.08 wieder neu eröffnen können - dann hättest du den Wagen sicher erst nach Weihnachten bekommen.
    Also solltest du momentan ohne Auto dastehen, laß dir einen Wagen vom Händler geben und scheuch den etwas rum bis deiner kommt. Dann sollen die sich sputen, daß du ihn diesen Samstag bekommst und gut is.
    Ist doch was Feines, wenn man beim :D was gut hat. 8)
     
  6. #6 airbiker, 11.12.2007
    airbiker

    airbiker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MI
    Danke für Eure Tips.

    Ich fahre noch den e46 (3er Limo) und habe vertraglich zugesichert diesen mit maximal 47 tkm zurückzugeben. das kann ich leider nicht mehr einhalten, das weiß aber mein Verkäufer und er sagt das man es halt nicht ändern kann wenn ich den Wagen mit etwas mehr km abgebe.

    Ich habe eine email an den Inhaber des Autohauses geschickt (da dieser telefonisch nicht erreichbar war) und habe zugleich eine email nach München geschickt und siehe da, es rief einer aus München an, ein wirklich netter Herr, der vorher bei meinem Händler angerufen hat um die Sachlage zu klären. Er bat mich aber auch nur um etwas Geduld, er sagte das ich wohl nicht bis Weihnachten warten müsste... wie auch immer, ich fand es sehr gut das sich BMW telefonisch bei mir gemeldet hat. Das hat mich komischerweise etwas beruhigt und hoffe den Wagen bis Freitag zu haben.

    UPDATE 14.12. Habe ihn immer noch nicht, allerdings hat sich der Inhaber bei mir telefonisch gemeldet und sein "bedauern" ausgedrückt und er meinte das alle Probleme jetzt behoben wären und ich den Wagen bis Mittwoch zugelassen bekomme - warum trau ich dem nicht ?? Ich bin wirklich sauer grrrr :101:
     
Thema:

Brauche Rat, Händler Problem

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat, Händler Problem - Ähnliche Themen

  1. [E87] Ich liebe Ihn & hasse Ihn .. Schon wieder ein Problem :(

    Ich liebe Ihn & hasse Ihn .. Schon wieder ein Problem :(: Hallo Forum, erstmal ein frohes neues Jahr Euch allen :) Nach meiner Odysse mit dem 30er lieft dieser seit einer Weile recht gut .. hat ein paar...
  2. Problem Rückfahrkamera

    Problem Rückfahrkamera: Hey zusammen hab über die Suche leider nix gefunden. Ich sehe über die Rückfahrkamera leider garnichts nach einer Fahrt im Regen. Hat irgendwer...
  3. Problem Bedieneinheit Lüftung

    Problem Bedieneinheit Lüftung: Hallo zusammen, habe seit einigen Tagen das Problem, dass die Bedieneinheit für die Lüftung, Start/Stopp gar nicht oder erst nach einer Weile...
  4. Brauche euren Rat: Wandlung Neuwagen / Vibration

    Brauche euren Rat: Wandlung Neuwagen / Vibration: Hi zusammen, eigentlich wollte ich keinen eigenständigen Beitrag verfassen, aber langsam glaube ich, dass BMW mein Problem nicht lösen kann. Ich...
  5. Brauche Hilfe: BMW Wiring-Diagram-System

    Brauche Hilfe: BMW Wiring-Diagram-System: Tach zusammen, als stiller Mitleser habe ich schon viele und gute Informationen bekommen. Ihr seid hier schon topfit unterwegs! Mehr Honig gibt es...