Brauche Hilfe-Ladedruck zu niedrig

Diskutiere Brauche Hilfe-Ladedruck zu niedrig im BMW 1er M Coupé Forum im Bereich Informationen zu M-Modellen; Hallo Benötige dringend eure Hilfe... Bin am Samstag von der Schweiz losgefahren um zur Nordschleife zu fahren. Kurz nach Hockenheim ist...

  1. #1 Nikko, 10.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2014
    Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hallo

    Benötige dringend eure Hilfe...

    Bin am Samstag von der Schweiz losgefahren um zur Nordschleife zu fahren.

    Kurz nach Hockenheim ist auf der Autobahn bei 130-140km/h im 6. Gang die gelbe Motorlampe angegangen. War gemütlich im Teillastbetrieb unterwegs, bzw. den Fuss nur leicht auf dem Gaspedal.
    Darauf Warnmeldung auf dem Navibildschirm: reduzierte Leistung, vom nächsten BMW-Händler prüfen lassen (genauen Wortlaut weiss ich nicht mehr).

    Darauf bin ich die nächste Ausfahrt raus, Motor abgestellt und neu gestartet, keine Fehlermeldung mehr. Bin dann weiter gefahren, und mir nicht weiter Gedanken darüber gemacht. Habe spekuliert dass ev. ein Sensor was gemessen hat, dass ev. kurz ausserhalb der Toleranzwerte war.

    Bin dann weiter gefahren, ohne Probleme, ohne Leistungsverlust und etwa 90km später geht die gelbe Lampe wieder an. Bin dann raus gefahren und den BMW Service aufbieten lassen. Kurz darauf kam das Service-Mobil, Tester angeschlossen und Fehlerspeicher auslesen.

    Fehlerspeicher hatte die Meldung, Laderuck zu niedrig. Er hat dann den Fehler gelöscht und wollte mich weiterfahren lassen. Nach Rücksprache mit BMW Schweiz musste ich das Auto stehen lassen um den Fehler zu prüfen. Wäre ich trotzdem weitergefahren wären sämtliche Garantieansprüche abgelehnt worden. Nun gut, mehr oder weniger gezwungen bin ich mit einem Ersatzwagen nach Hause gefahren.

    Heute habe ich mit dem BMW Autohaus in D telefoniert, leider wurde der Fehlerspeicher gelöscht und der Fehler ist nicht mehr aufgetreten bis jetzt.
    Das Problem ist zum einen dass die Reparturwerkstatt, nach Rücksprache mit BMW Schweiz nicht einfach drauflos Teile ersetzten darf ohne konkreten Verdacht.

    Und ich habe kein Bock ein Auto zu fahren wo ich nicht weiss, wann der Fehler wieder kommt.

    Ist eventuell jemanden was ähnliches wiederfahren oder kennt das Problem? Gegebenfalls hat auch jemand eine Idee was es sein könnte, das ich dies dem Autohaus mitteilen kann.

    Danke
     
  2. #2 alpinweisser_120d, 10.03.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.967
    Zustimmungen:
    567
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Hey,

    check mal ob deine Chargepipe gebrochen ist:

    [​IMG]

    Die 1er M sind da sehr anfällig.
     
  3. Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Angeblich nicht, habe ich auch vermutet:?
     
  4. #4 Alex_306, 10.03.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Hier!

    Hatte bei meinem n54 um den Jahreswechsel das gleiche. Auf der Autobahn bei teillast auf einmal U-Boot und wenig Leistung. Runter von der AB, aus und wieder an, alles weg. Nach einiger Zeit das gleiche wieder. Bin dann nach nochmaligen starten 100km bei 140 zum zielort gekrochen und Fehler kam nicht mehr. Am nächsten Tag Landstraße Tempo 80, drauf gedrückt im 6. und bei knapp 100 wieder Fehler.

    Dann zu BMW, Fehlerspeicher Auslesen. Fehler war auch Ladedruck zu gering, Vorschlag des Programms: Turbo wechseln. Die Werkstatt (nicht meine Heimatwerkstatt) wollte das natürlich nicht machen und auch NICHT den Fehler gelöscht, damit "meine" Werkstatt den Fehler besser analysieren kann. Haben dann noch "das Steuergerät" resettet, seitdem ist Ruhe. Egal welcher Lastbereich oder wie Gefahren, bisher nicht aufgetreten.
     
  5. Marc_

    Marc_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2012
    Hi

    Wie viel Km hat dein Auto ?

    Beim n54 war viel auch das Problem dass das wastgate verklemt und somit nicht mer richtig schliesst/öffnet ( teilweise) und somit sporadisch zu wenig ladedruck vorhanden ist. Das hat ein Turbowechsel zufolge das über BMW garantie leuft solange nichts getunt worden ist und dein 1er M noch in der garantiezeit ist.

    gruss
     
  6. Jäggi

    Jäggi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2012
    Denke geht Richtung Westgate. Sei es die Mechanik selber oder die Ansteuerung. Hatten schon, das ein Magnetventil (hat zwei) nicht mehr richtig funktionierte, zwar nicht bei einem 1M aber bei einem N54.

    Für eine genauer Diagnose, wäre es halt hilfreich, wenn man den Fehlerspeichereintrag hätte. So muss man wohl oder übel mit der Kiste fahren (selber oder die Werkstatt) bis er wieder auftaucht. Oder via INPA den Historiefehlerspeicher auslesen (geht mit dem original BMW Tester nicht).

    Kann aber auch gut sein, dass nach dem Löschen der DME Adaptionen und neu einlernen alles wieder gut ist.
     
  7. Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Danke für eure Meinungen. Das mit den Wastegate-Dosen klingt nachvollziehbar für mich als Laie. Werde die mal weitergeben, aber eben ohne dass der Fehlercode wieder auftaucht, dürfen die nichts machen!

    Der Wagen hat 33'000km, Motor komplett original.
     
  8. #8 Der Metzger, 10.03.2014
    Der Metzger

    Der Metzger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Ralf
    Hallo zusammen,
    hatte gestern das gleiche Problem :?
    Habe die beiden Magnetventile tauschen lassen und den Fehlerspeicher gelösch, nach 30 Km der gleiche mist.
    Bin mal gepannt wie es weiter geht
     
  9. Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Zitat: Oder via INPA den Historiefehlerspeicher auslesen (geht mit dem original BMW Tester nicht).

    hat der Händler gar keine Möglichkeit den Code abzufragen? Was ist INPA?
     
  10. #10 Seebaer86, 11.03.2014
    Seebaer86

    Seebaer86 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    hy Leute,

    ich habe das gleiche Problem Ladedruck zu hoch oder zu niedrig habe mich sehr intensiev mit dem Problem auseinander gesetzt.
    Es sind definitiv di Wastegates der Lader.
    Bei mir tritt der fehler meisten auf wenn es vom Wetter her wärmer wird,
    wenn kühl ist geht alles!!!

    Meiner Meinung nach Turbos tauschen und Catless Downpipes einbauen um die Stauwärme der Abgase am Turbolader zu verringern!!!

    Weis zufällig ob die Turbolader bzw die Wastegates schon mal Überarbeitet worden sind???

    Übrigens ich habe einen 135i N54 BJ 2008 mit 60000KM

    Gruß:winkewinke: Stefan
     
  11. #11 kampfschachtel, 11.03.2014
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    jepp um etwa 60tkm kommen meist die sch... Watergates. Es gibt bessere Nachrüstturbos die neben sanften Tuning die Watergates aussen haben so dass bei defekten nur die 20Euro Dose getauscht werden muss und nicht gleich der ganze Turbo. Wer selber zahlen muss bloss keinen originalen Turbo einbauen....
     
  12. eeghie

    eeghie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    BeNeLux
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Eeghie
    INPA ist teil der BMW Standard Tools (Software), es gehört zum alten Satz der BMW engineering/Werk Software (so wie NCSExpert & WinKFP) mit dem viele BMW Fahrer und manche gewichsten Geschäftsleute ihr eigen Programmierungen machen (nicht echt legal und auf eigenes Risiko).

    INPA wirkt spezifisch für das auslesen aller ECUs Speicher und Status der CAN-Bus Tasten
     
  13. #13 Carjoe, 12.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2014
    Carjoe

    Carjoe 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Rhoihesse
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Jörg
    Und die wären? Meine beim 135i mit N54 sind auch nur noch Klapperschlangen.
     
  14. ace11

    ace11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    1er M
    ich hatte das gleiche. lag aber an der AGA.

    hast du ne andere AGA drunter oder alles OEM?
     
  15. #15 AK-X-34, 12.03.2014
    AK-X-34

    AK-X-34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Vorname:
    Michel
    Warum denkst du das es an der Abgasanlage liegt?
    Ich habe eher gelesen, dass es bei catless DPs oder AGA mit höherem Durchfluss zu dem Fehler 30fe (Ladedrucküberschreitung) kommt.
    Dies ist ja irgendwie auch logisch, weil die Turbine in den Ladern gegen einen geringeren Gegendruck arbeiten muss.

    Aber auch das sollte ja normal über die Ladedruckregelung gesteuert werden.

    Da ich mich auch grade mit dem Fehler 30fe beschäftige und dadurch auch etwas über den Fehler 30ff mitschneiden konnte, würde ich sagen, dass es an den Unterdruckschläuchen / -Ausgleichsbehältern / Druckwandler / Wastegate (Unterdruckdose, Gestänge, Bypassventil) liegen kann.
    In der Reihenfolge wurde ich die Bauteile überprüfen oder prüfen lassen.

    Bei den mechanischen Bauteilen besteht beim Überprüfen jedoch immer die Schwierigkeit, die Bauteile unter realistischen thermischen Belastungen zu Prüfen. Dies ist auch bei mir der Fall.
    Ich vermute, dass mein Wastegate im extrem heißen Zustand nicht mehr richtig öffnet und es dazu zu einem 30fe (Überschreitung Ladedruck) kommt.
     
  16. ace11

    ace11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    1er M
    dass mein ich ja auch. bei mir hatte es nichts mit den DPs oder dem höheren durchfluss zu tun. ich hatte den 30ff fehler da die klappensteuerung meiner AGA mit unterdruck funz. bei mir ist der schlauch der kappensteuerung abgefallen und deshalb hatte ich diese fehlermeldung.
     
  17. #17 AK-X-34, 12.03.2014
    AK-X-34

    AK-X-34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Vorname:
    Michel
    Achso das ist natürlich einleuchtend! Hatte ich falsch verstanden!
     
  18. #18 kampfschachtel, 13.03.2014
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    hast mal neu getankt, gutes Ultimate 102 rein.

    Hatte neulich auch den Fehler und die Kiste lief richtig schlecht, hatte vorher 98 Oktan bei der Avia getankt und der Sprit war wohl Mist, Temp ging hoch, Leistung war schlecht und nach einigen Vollgas-km kam der 30F, weiss der Geier warum das was mit Ladedruck zu tun hat...
    Tank leergefahren (war grad auf Dienstreise) und an der nächste Tanke dann mit Ultimate 102 rein. Nach 50km lief der plötzlich wieder, temps kamen runter auf die üblichen 120Grad Öl und keine Fehler mehr trotz 2h heftig ballern zwischen 200 und Begrenzer...
     
  19. #19 AK-X-34, 15.04.2014
    AK-X-34

    AK-X-34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Vorname:
    Michel
    Konnte die Ursache inzwischen geklärt werden? Was war die Ursache für deinen 30ff Fehlercode?
     
  20. Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Wenn du mich meinst, nein wurde nichts gefunden!

    Für BMW ist das Auto so repariert, und für mich das Thema 1er M abgeschlossen.
     
Thema: Brauche Hilfe-Ladedruck zu niedrig
Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe-Ladedruck zu niedrig - Ähnliche Themen

  1. Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm

    Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm: Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Seit heute ist die gelbe Motorkontrolleuchte angesprungen. Der Motor läuft im Notprogramm und fährt...
  2. Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!

    Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!: Hi Freunde! Ich brauche die Hilfe von jemandem, der sich wirklich gut auskennt: Ich hatte mir mal eine KFO machen lassen. Diese wurde durch ein...
  3. [E82] Was brauche ich für USB im Kofferraum

    Was brauche ich für USB im Kofferraum: Hi, Ich habe schon gesucht aber bin nicht ganz schlau geworden. Ich hoffe ihr könnt mir kurz helfen: ich habe Navi Business und idrive mit...
  4. Öldruck Niedrig, Warnlampe ging kurz an, kein Fehlerspeicher

    Öldruck Niedrig, Warnlampe ging kurz an, kein Fehlerspeicher: hallo! kurz zu meinem BMW 1er: vor ca 1 Monat gekauft BJ 2010 118i 143 PS Scheckheft gepflegt, Inspektionen wurden regelmäßig...
  5. Hilfe für eine 140i Bestellung

    Hilfe für eine 140i Bestellung: Wo soll ich anfangen, naja bald (November) läuft mein Leasingvertrag für meinen 120d vor facelift aus. Gute Ausstattung, lag glaube ich bei 48000...