[E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

Diskutiere Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...

  1. morga

    morga 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Spritmonitor:
    Hallo Liebe Fan-Gemeinde,

    nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch.
    Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143 PS. Laufleistung sind glaube ich +170.000km Gekauft habe ich Ihn nicht bei BMW direkt sondern über einen freien Händler, der mir auch immer die Inspektionen etc. gemacht hat -FH ist KFZ-Meister.
    Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit meinem kleinen Flitzer. Nur im Winter bereitet er mir immer einige Sorgen.
    Folgendes Problem tritt bei meinem Diesel auf:
    Fallen die Außentemperaturen unter -3 / -4 Grad Celsius fängt der Wagen an zu ruckel/bocken, sobald der Motor richtig warm ist. Eine Warnmeldung, Motorkontrolle o.ä., erscheint NICHT.
    Solange der Motor noch kalt ist, habe ich keine Probleme. Aber sobald er warm wird, ich also die volle Heizungsleistung in den Innenraum geblasen bekomme (nach ca. 15-20 km), bockt er wie ein Grashüpfer.
    Gerade bei diesen kalten Temperaturen fahre ich den Straßenverhältnissen angepasst -langsamer, vorsichtig, immer auf Glatteis gefasst- also mit niedrigerer Geschwindigkeit als im Sommer. Will mit meinem kleinen ja nicht abschmieren (Trotz 100kg Streusalz als Gewicht auf der Hinterachse). Und bei diesen niedrigen Geschwindigkeiten bockt er. Gebe ich etwas mehr Gas, werde also schneller, beruhigt er sich meist wieder und läuft ruhig. Nur manchmal/meist passt dann die Geschwindigkeit nicht mehr zu den Straßenverhältnissen und ich muss wieder langsamer werden und das Bocken beginnt von vorne.
    Als das "Problem" das erste mal auftrat, dachten wir, es läge an der Batterie, die war kurz vor empty und diese wurde gegen eine neue getauscht. Doch das Bocken besteht weiterhin.

    Nun muss ich (zu meiner Schande) gestehen, dass ich von Autos Null Ahnung habe. Bin halt ne Frau.
    Ich habe einen Thread gefunden, der das Problem fast identisch beschreibt, Problem seien die Zündspulen/Injektoren, dort geht es aber vorwiegend um die Benzin-Variante des 118.
    Wie sieht es da aber bei dem Diesel aus? Kann man das 1:1 übertragen?
    Wenn es beim Diesel auch diese Problematik ist, habe ich Chancen auf Kulanz von BMW, obwohl ich ihn beim Freien Händler gekauft und auch die Insepktionen beim FH gemacht habe?
    Wäre über ein paar Tips von euch sehr dankbar...

    Viele liebe Grüße
    morga
     
  2. #2 Lumpi187, 29.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016
    Lumpi187

    Lumpi187 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Hallo Morga,
    ich fange mal gleich mit einer Info bzgl deinem Streusalz an im Kofferraum. Ein bisschen mehr Gewicht auf der Hinterachse ist sinnvoll im Winter. Mit 100kg bringst du aber die gesamte "Geometrie" durcheinander.... Der 1er an sich besitzt generell nicht soviel Zuladung und mit den 100kg erhöhst du nur den Verschleiß, den Bremsweg und das Unfallrisiko. Das Fahrzeug ist mit 100kg mehr direkt auf der Hinterachse nicht mehr in der Lage vernünftig im Fahrwerk zu arbeiten. Kann das bei Bedarf mal etwas weiter führen... :baehhh:

    Sinnvoll denke ich sind 25kg Extra hinten. Bei einer verbauten Anhängerkupplung kann das entfallen bzw. deutlich verringert werden.

    Jetzt zu deinem Problem.... Kannst du zu deinen gefahrenen Geschwindigkeiten vll noch mit Zahlen belegen. Schön wäre Geschwindigkeit, Gang, (Drehzahl kann man im Notfall errechnen). Und die Gaspedalstellung. Hast du die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen?
    Und wie springt er bei diesem Wetter an? Wenn es morgen kalt ist springt der Wagen sofort an oder qält er sich und läuft den ersten Moment wie ein Sack Nüsse?
     
  3. morga

    morga 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Spritmonitor:
    Hallo Lumpi,

    Fehlerspeicher auslesen hab ich leider nicht die Möglichkeit zu. Geschwindigkeit/Gang kann ich ggf. nachreichen. Bin halt im Winter ein schissiger Fahrer(in) und drauf bedacht, heile auf der Arbeit und heile wieder zu Hause anzukommen. Da achte ich nicht so sehr auf Tacho, Drehzahlmesser und Schalthebelstellung ;) Hatte heute das erste mal wieder dieses Bocken seit dem letzten Winter. Gefahren bin ich zu dem Zeitpunkt geschätzt zwischen 55 und 65 kmH, kam gerade aus einer 90°Kurve heraus.

    Zum Streusalz: es sind 4 Säcke a 25 Kilo, die flächig und gleichmäßig verteilt im Kofferraum liegen ;) AHK nicht vorhanden.
     
  4. #4 Lumpi187, 29.11.2016
    Lumpi187

    Lumpi187 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Wie sieht es mit dem starten morgens aus?
    und nimm mal 3 der 4 Säcke raus... glaube mir du tust weder dir, der Sicherheit noch dem Auto ein gefallen damit :wink:
     
  5. morga

    morga 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Spritmonitor:
    Er startet morgens einwandfrei.
    In den 3,5 Jahren die ich Ihn habe, hab ich selten das Symbol des Vorglühens gesehen. Dann muss es schon jenseits der -10/-15 Grad gewesen sein.
    Er springt sofort an ohne zu mucken oder zu murren.
     
  6. #6 Lumpi187, 29.11.2016
    Lumpi187

    Lumpi187 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Wenn er einwandfrei startet, dann kann man ein Defekt an der Glühanlage eigentlich ausschließen. Jetzt kann man die Fehler mal bei der Kraftstoffversorgung oder der Sensoren in diesem Fahrzeug suchen. Gibt einige Sachen die hierbei einen Fehler im FSP hinterlegen, aber z.B. die MKL nicht zum leuchten bringen :aufgeregt:

    Der Kraftstoffbedarf eines Motors ist im kalten Zustand höher als im warmen also würde ich vermuten, dass der Durchfluss (z.B. Kraftstofffilter zugesetzt) nicht der Grund für deine Probleme ist. Ich tippe ganz stark auf einen Regler oder Sensor. LMM oder ähnliches. Hier kann ich dir nur empfehlen entweder in eine freie Werkstatt, zum :icon_smile: oder jemand aus dem Forum hier in deiner Nähe zu besuchen. Eine Ferndiagnose so zu treffen ist meist nicht zielführend und ich kann dir da nur eine ODB2-Fahrzeugdiagnose durchführen zu lassen.
    Hoffe das ist jetzt nicht zuviel gewurden :mrgreen: wollte nur meine Gedanken teilen, dass hier jeder direkt mit einsteigen kann und man vll. schneller zu einer Lösung kommt :daumen:

    Kann mir hier jemand sagen, ob der FSP im "Geheimmenü" das gleiche weiß wie der FSP den man auslesen kann? Benutze selber immer Laptop oder Carly.
     
Thema:

Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

Die Seite wird geladen...

Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor - Ähnliche Themen

  1. [F20] M135iX Motor (N55B30A)

    M135iX Motor (N55B30A): Hallo zusammen, biete hier den Motor von unserem F20 M135iX LCI an. Laufleistung 50.000km Der Motor ist komplett, mit allen Anbauteilen....
  2. Motor macht komische Geräusche beim anfahren

    Motor macht komische Geräusche beim anfahren: Servus, Nach langer Standzeit bin ich endlich wieder dazu gekommen, ein paar Runden mit dem schönen N52K30 Motor zudrehen. Doch direkt beim...
  3. Ruckeln im Leerlauf / Schlechtes Starten des Motors / AGR oder NOX

    Ruckeln im Leerlauf / Schlechtes Starten des Motors / AGR oder NOX: Hi zusammen, mein Auto (BMW E88 118i Cabrio von Ende 2008, Motor N43) hat zur Zeit immer wieder Probleme im Leerlauf. Ich versuch es mal zu...
  4. [Verkauft] M135i Sportluftfilter K&N für n55 motor

    M135i Sportluftfilter K&N für n55 motor: Nur kurz verbaut gewesen. Wegen Umrüstung abzugeben. Versand möglich. Preis 25 Euro.
  5. [E82] Geräusche N55 Motor

    Geräusche N55 Motor: Servus zusammen, mein Motor macht bei Standgas ein merkwürdiges Geräusch und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. War inzwischen auch beim :-)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden