BMW zur Vorstellung des neuen 1er F40

Diskutiere BMW zur Vorstellung des neuen 1er F40 im Allgemeines BMW 1er F40 Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er F40 Modell ab 2019; Der Preis ist auch heftig, gleich Konfiguriert wie meinen M140 (ok meiner ist HS) komm ich Liste bei 7000 euro mehr raus :shock:. Ja. Ist mir auch...

  1. #61 olibolli, 09.06.2019
    olibolli

    olibolli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Gräfelfing
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Oliver
    Ja. Ist mir auch so ergangen. Echt krasse Preise. Mal schnell 60000€ für nen M135i

    Gut das meiner gekauft ist. Hoffe der hält noch lange ;) :D
     
    project_chaos gefällt das.
  2. #62 Tomtheschmälzer, 22.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2019
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Der Finanzierungswahn ist weiter im Kommen. Wehe du zahlst bar! Alles auf Pump-mit Kreditwürdigkei-Bei Abtretung wird da gar nicht geprüft! , auf Leumund-CC Konto reicht-egal welches-
     
  3. #63 Triplets, 12.07.2019
    Triplets

    Triplets 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Kai
    Wie schon in einigen anderen Beiträgen genannt, gefällt mir der F40 aus diversen Gründen auch nicht.

    Was ich aber grds. feststelle, ist, dass ich gar nicht mehr nachvollziehen kann, welche Strategie BMW mit seinen Modellen fährt. Und das gilt nicht nur für den neuen 1er, oder 2er AT. Sicher, Gewinnmaximierung ist das oberste Gebot, welches sich alles unterzuordnen hat. Aber will man mit diesen Konzepten nun noch Premium, oder Massenhersteller sein? Dann ist das P/L-Verhältnis aber gewaltig aus den Fugen geraten. Insbesondere die sich gerade dramatisch ändernden Voraussetzungen was Mobilität im 21. Jahrhundert angeht, vermisse ich Antworten. Ich fürchte, BMW hat keine. Aber BMW steht hier nicht alleine. Auch VAG und Daimler nehme ich eher als ratlos wahr. Die Flucht des schnellen Geldes in immer fragwürdigere SUV's kann es ja wohl nicht sein. Und der Skandal um manipulierte Diesel zeigt deutlich, welche massiven Probleme intern bestehen. Nur durch das protegieren der Politik, können die Hersteller agieren, als wären wir noch in den 90ern.
    Das hat zwar nicht direkt mit dem neuen F40 zu tun, ist für mich aber ein Indiz ein Pferd zu reiten, was eigentlich schon tot ist. Ich denke schon, dass insbesondere die asiatischen Hersteller uns noch das Fürchten lehren werden. Insbesondere, weil eine ganz andere Kultur und Flexibilität vorherrscht, als in D. Die deutsche Unterhaltungselektronik hat das ja schmerzlich erlebt. Das hat schon etwas mit Ignoranz und Arroganz zu tun.
     
    3lli0t, misteran, BMWAndi und 3 anderen gefällt das.
  4. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    1.703
    die Politik und Gesellschaft tut ihr übriges, die Säule der Wirtschaft und damit des eigenen Wohlstandes, kaputtzureden. Gegen andere Marken in anderen Ländern nehme ich keine Hetzjagd wahr. Wir werden schon sehen, was übrig bleibt.
     
    MMario, ehjo, 102 Octan und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #65 Fabsgedio, 13.07.2019
    Fabsgedio

    Fabsgedio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2017
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Hollabrunn (NÖ)
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Fabian
    Spritmonitor:
    Vom Interieurdesign finde ich aktuelle BMW Modelle (inkl. F40) schon sehr ansprechend - bis auf die Tachoeinheit. Auch von der Verarbeitungs-/Materialqualität ist er in etwa mit den anderen Premiumkompakten (A3, A-Klasse) vergleichbar. BMW hat aktuell mit geringer Auslastung im Werk Steyr zu kämpfen, da Dieselmotoren nicht mehr so gefragt sind. Logischerweise versucht BMW dieses Defizit zu kompensieren - dafür ist der F40 dank Frontantriebsplattform ideal.
    Ich denke zwar, dass VAG für die Zukunft gut gerüstet ist, dass BMW und Daimler keine Antwort auf den zukünftigen Antrieb im PKW haben sehe ich leider auch so. Ich denke, dass Daimler früher oder später das selbe Schicksal wie Volvo ereilen wird und von den Chinesen (Geely) übernommen werden wird. Ford hat sich bei VAG eingekauft und nutzt in Zukunft auch die MEB Plattform - gleiches könnte BMW auch machen, da sie scheinbar nicht wissen wie man einen guten und gleichzeitig günstigen E-Antrieb bauen kann, wenn man sich den neuen Elektromini (2020) anschaut...
    Ich bin auch kein SUV-Freund, aber immer mehr Leute möchten so einen Panzer fahren... Es muss nicht unbedingt ein Sinn hinter einem Extra bzw. einem Gesamtfahrzeug sein, solange es der Kunde kauft wird es entwickelt.

    Ich bin gespannt, was uns noch in Sachen Abgasskandal erwartet. Schon alleine das "AdBlue-Tank" Kartell zeigt, dass man die Abgasreinigung beim Dieselmotor nicht in den Griff bekommt und dass der Abgasskandal noch lange nicht vorbei ist.

    Dass asiatische Hersteller uns das Fürchten lehren werden kann ich mir auch gut vorstellen, vor allem, wenn man so arrogant wie BMW ist und sagt, dass es in Europa keinen Markt für E-Autos gibt und dann mit einem Mini um die Ecke kommt, der die halbe Reichweite im Vergleich zur Konkurrenz bietet und dabei auch noch in etwa das selbe kostet...

    Der Automobilbau ist m.M.n. das einzige was wir in Europa wirklich gut können, nur aktuell tut man m.M.n. relativ viel um auch in diesem Gebiet von den USA bzw. Asien abhängig zu sein...
     
    Ben118 und ehjo gefällt das.
  6. #66 ArtM135, 15.07.2019
    ArtM135

    ArtM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Augsburg / Landsberg am Lech
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2015
    Vorname:
    Arthur
    Früher oder später wird auch BMW mal aufwachen. Könnte mir gut eine Kooperation mit Hyundai vorstellen. Stichwort: Albert Biermann.
     
  7. Ben118

    Ben118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben

    absolut, und wenn man sich den i30N so ansieht hat Biermann dort das Auto gebaut was er bei BMW wahrscheinlich nicht bauen durfte.
    Inzwischen hat BMW erkannt dass sich sowas gut verkauft und hat das Prinzip gebracht.
    Leider nicht so schön und vor allem nicht in der richtigen Preisklasse.

    von daher wäre für mich ein i30N die bessere alternative.

    weniger Hightech schrott, mehr fahraktiv, alleine die mechanische Handbremse (sinnvoll beim Frontantrieb, zwecks anstellen und winter und so... :D )
    außerdem wird auch dort an einem eigenen 7gang DKG gearbeitet....
     
  8. #68 BMWAndi, 15.07.2019
    BMWAndi

    BMWAndi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Honovere
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2015
    Danke für die Info!

    Und ich wunder mich das mir die Autos von Hyundai so gefallen, macht jetzt Sinn .
     
  9. So118

    So118 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Simon
    Da der Vergleich (gerade wegen des Preises) zum i30n oft gemacht wird: Bevor ich mich für meinen 1er entschieden habe, hab ich auch nach dem i30n geguckt. Ein sehr schönes Auto, geiler Sound, die Materialien wirken auch nicht falsch auf den ersten Blick. Hab mich dann in einem Forum angemeldet und in einer FB-Gruppe...Leider fordert der niedrige Kaufpreis wohl auch seinen Tribut. Sehr viele hatten Probleme mit der Vakuumpumpe, klappern im Innenraum, einem unverhältnismäßig schnell abgenutzten Fahrersitz, Knarzen an der Windschutzscheibe, gebrochene Schauben bei Fahrwerkskomponenten…alles bei Fahrzeugen mit weniger als 10.000km Laufleistung. 5 Jahre Garantie hin oder her, den Stress hat man trotzdem…Damit will ich nicht sagen, dass der i30n ein schlechtes Auto ist. Preis Leistung passt vermutlich trotzdem - Preis/Fahrspaß auf jeden Fall, nur sollte man das auch von allen Seiten beleuchten.
     
    maexjee gefällt das.
  10. #70 Maniac79, 15.07.2019
    Maniac79

    Maniac79 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Es hat schon seinen Grund, das die Hyundai´s, Kia´s etc. deutlich günstiger sind als die deutschen Autos...
    Ich bin mal in einem 2015er KIA Ceed mitgefahren...ich dachte ich bin in den 90ern was das Innenraumdesign angeht...billigste Materialien(alleine schon die Türöffner in der Türverkleidung sind eine Frechheit), überall klapperts, der Motor ist ne Gurke(1,6l, 136PS)...

    Der günstige Kaufpreis wird dann wieder bei den Ersatzteilen reingeholt...ein Arbeitskollege brauchte für seinen Hyundai IX35 eine neue Heckleuchte(nur das äußere Teil in der Karrosse), das hat schlanke 500€ gekostet...die komplette Rückleuchte(also die zwei Teile hätten dann 980€ gekostet, pro Seite versteht sich).:daumen:

    So viel zu den "günstigen" Koreanern...:mrgreen:

    Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und was vernünftiges nehmen...kann natürlich jeder machen wie er meint. Mir kommt sowas auf jeden Fall nie ins Haus...
     
  11. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    1.703
    nagut, so ne spannende Alternative isser mit Frontantrieb und weniger Leistung jetzt auch nicht. Irgendwie hat BWM alle sinnvollen Optionen gestrichen. Ich vermute die meisten der Sport Orientierten gehen zu AMG und VW. Dort gibt entweder mehr fürs Geld oder mehr Power.
     
    hanshans und Maik1975 gefällt das.
  12. rippi

    rippi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Kerstin
    Also für mich gibts in 6 Monaten nach meinem F20 M140 xdrive einen Z4 M40i... :mrgreen:
     
  13. #73 ArtM135, 16.07.2019
    ArtM135

    ArtM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Augsburg / Landsberg am Lech
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2015
    Vorname:
    Arthur
    Es braucht natürlich Zeit bis alles passen wird bei Hyundai. In einem Konzern die Qualitätsstruktur der Produkte von heut auf morgen um 180° zu drehen ist schlicht unmöglich. Biermann hat aber dafür gesorgt dass Hyundai komplett in die richtige Richtung ausschlägt (nicht nur bei den N Modellen) und es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis die den deutschen Herstellern so richtig auf die Pelle rücken.

    Habe als Firmenwagen den aktuellen Proceed gestellt bekommen und da passt meiner Meinung nach alles für den Preis. Wenn ich als Privatperson jetzt die Wahl hätte den Kia oder einen vergleichbaren 3er Touring für 20k mehr zu kaufen, würde ich mich für den Kia entscheiden. Der 3er ist das bessere Fahrzeug, aber keine 20k. Reine Vernunftsentscheidung.
     
    BrianOconner, Fabsgedio, Ben118 und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Ben118

    Ben118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    genau das meinte ich.
    klar hat der i30N weniger Leistung als ein M135i (ganze 30PS) … der kostet aber dann auch mal eben 30t€ mehr!
    der 1er ist sicher besser verarbeitet aber mal ehrlich... AGR Ventil (diesel), vorher Steuerkette usw. ihre Wehwehchen haben die 1er auch mal mehr mal weniger

    wie man immer so schön sagt, im Internet findet man natürlich nur die die Probleme haben ;)

    man braucht zeit bis sich das einspielt, aber da arbeitet Hyundai schon gut daran.

    FWD und 4 Zylinder können andere Hersteller auch und zu besseren Preisen (dann hab ich halt kein Premium..)
     
    Triplets und Fabsgedio gefällt das.
  15. #75 misteran, 16.07.2019
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn ich dir erzähle was bei meinen BMW Neuwagen bei unter 10.000km alles war, sind die Probleme nichts dagegen.
    Jeder Hersteller hat seine Probleme und was interessieren mich die Materialen im Innenraum? Ebenso wenn es knarzt, mal einen Premium E87 vFL gefahren? :D
     
    Fabsgedio, Ben118 und Maik1975 gefällt das.
  16. So118

    So118 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Simon
    Wie man im Rheinland sagt: Jede Jeck is anders. Da gibt es glaub ich einige, die es stört :weisheit:
    Ja gut, man kann auch immer ein Montagsauto haben, generell Pech oder generell Glück. Mir ist nur aufgefallen, dass es sich häufte...
     
  17. #77 Maniac79, 16.07.2019
    Maniac79

    Maniac79 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Aha.

    Also ich habe genau bei den beiden Herstellern vor dem 1er mal etwas gestöbert....preislich ist MB unverschämt(die neue A-Klasse kostet deutlich mehr als der 1er hat genauso viel PS wie der neue 1er), und auch ein popliger Golf 7 R kostet 53k mit etwas Ausstattung. Dafür hat er dann den 4-Motion-Schrott in Verbindung mit dem noch nixigeren DSG-Getriebe...wenn das die Alternative ist...dann lieber nichts von beiden...

    Aber aufgrund persönlicher Erfahrungen kommt mir eh nie wieder was von VAG ins Haus...:wink:
     
  18. #78 ArtM135, 16.07.2019
    ArtM135

    ArtM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Augsburg / Landsberg am Lech
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2015
    Vorname:
    Arthur
    Zumal bei diesen Modellen keinerlei Emotionen beim Fahrer ausgelöst werden wie ich finde. Man sitzt in nem schnellen Hobel drückt aufs Gas und thats it.

    Da fand ich das Interview von JP mit Albert Biermann sehr interessant als JP in Korea war. Die habens ganz gut auf den Punkt gebracht was Petrolheads eigentlich wichtig ist - Emotion! Wer das Video noch nicht gesehen hat, ich kanns nur empfehlen.
     
  19. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    1.703
    Also der richtige AMG mag teuerer sein, hat aber über 100 PS mehr und richtig Emotionen. Ein Golf R hat den gleichen Allrad Schrott wie BMW im 1er. Ohne Heck und R6 ist für mich eh keiner eine Option.
     
  20. #80 BMWAndi, 16.07.2019
    BMWAndi

    BMWAndi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Honovere
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2015
    Wer derzeit VW und dem ganzen restlichen Unternehmen noch freiwillig das Geld hinterher schleppt, der hat es wirklich nicht besser verdient
     
Thema: BMW zur Vorstellung des neuen 1er F40
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorstellung des neuen 1er

    ,
  2. kommt der bmw 1er f40 3 türer ??

    ,
  3. bmw 1er f40 forum

    ,
  4. bmw f31 hinterachsgetriebe reibwert einstellen
Die Seite wird geladen...

BMW zur Vorstellung des neuen 1er F40 - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Felgen Winterreifen 205/55 R16 RDCI 6,5mm Dot:4815

    BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Felgen Winterreifen 205/55 R16 RDCI 6,5mm Dot:4815: [IMG] EUR 259,00 End Date: 22. Okt. 17:14 Buy It Now for only: US EUR 259,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. BMW 1er F20 F21 2er F22 17 Zoll Alufelgen Winterräder Winterreifen Styling M383

    BMW 1er F20 F21 2er F22 17 Zoll Alufelgen Winterräder Winterreifen Styling M383: [IMG] EUR 899,00 End Date: 03. Okt. 12:39 Buy It Now for only: US EUR 899,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Original BMW 1er F20 F21 2er F22 18 Zoll Alufelgen 385 Winterräder RDC RFT nT1

    Original BMW 1er F20 F21 2er F22 18 Zoll Alufelgen 385 Winterräder RDC RFT nT1: [IMG] EUR 1.299,00 End Date: 18. Okt. 16:52 Buy It Now for only: US EUR 1.299,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Riffelblech Design Kofferraumwanne für BMW 1er F20 Hatchback 2011-

    Riffelblech Design Kofferraumwanne für BMW 1er F20 Hatchback 2011-: [IMG] EUR 16,99 End Date: 10. Okt. 15:01 Buy It Now for only: US EUR 16,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. $$$ Gummimatten passend für BMW E87 1er + RAND BLAU + Gummi - Fußmatten + NEU

    $$$ Gummimatten passend für BMW E87 1er + RAND BLAU + Gummi - Fußmatten + NEU: [IMG] EUR 45,50 End Date: 08. Okt. 06:23 Buy It Now for only: US EUR 45,50 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden