BMW Z4M Roadster

Diskutiere BMW Z4M Roadster im Andere Fahrzeuge/ Marken Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo Zusammen :) einige von euch kannten sicher noch meinen 130i, durch den ich vor einigen Jahren überhaupt erst hier ins Forum gefunden habe....

  1. #1 Dani_93, 06.02.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Hallo Zusammen :)

    einige von euch kannten sicher noch meinen 130i, durch den ich vor einigen Jahren überhaupt erst hier ins Forum gefunden habe. Ich habe ihn insgesamt ca. 50.000km lang gehabt bevor ich ihn dann vor knapp 1,5 Jahren sehr schweren Herzens verkauft habe, der Wagen war wirklich toll. Grund hierfür waren berufliche Änderungen, ich bekam einen Firmenwagen und dachte, dass ein Auto reicht und ein schöner Diesel Ersatz genug ist.

    Schnell merkte ich dann doch, dass der Firmenwagen zwar nett, aber nicht so das Gelbe vom Ei ist und bei jeder Mitfahrt in einem BMW mit Reihensechszylinder wurde ich wehmütig und wusste, dass da irgendwann wieder etwas kommen muss. Ich hatte während dieser Zeit die Gelegenheit, viele verschiedene Motoren zu fahren (neben den typischen BMW Motoren -> N52, 53, 55 etc. auch einen 911 Carrera, 911 GT3, R8 V10 und weitere) und länger überlegt, was es werden soll.
    Zunächst war ich beim 135i N54 bis ich dann irgendwann insbesondere nach ca. 2.000km im R8 V10+ gemerkt habe, dass Geschwindigkeit und viel Leistung für mich persönlich längst nicht alles sind und der Reiz auf der Autobahn schnell verloren geht, zumal man eh höllisch aufpassen muss und in einem 1er unterschätzt wird.

    Es folgte noch eine Probefahrt in einem 335i mit Performance Kit und einem M135i die mich dann letztendlich dazu gebracht haben, dass diese Autos als sportliche Alltagsbegleiter toll sind und auch wieder meine erste Wahl wären, als reiner Zweitwagen aber nicht das sind, was ich suche. Kurz habe ich dann noch überlegt, einen M140i neu zu bestellen, den Gedanken aber auch wieder sehr schnell verworfen. Mit der Zeit hat sich meine Vorstellung dann konkretisiert und mir war klar, dass es ein Zweisitzer werden muss, der hier im Schwarzwald viel Freude macht, für flotte Landstraßen und Überholmanöver ausreichend motorisiert ist und auch auf einem Stück Autobahn mal Spaß machen kann. Auch wurde mir mehr und mehr klar, dass die aufgeladenen Reihensechszylinder tolle Motoren sind, aber irgendwie nicht mehr die Emotionen haben die mir persönlich beim Fahren sehr viel gegeben haben.

    So waren für mich dann seit Anfang 2017 folgende Parameter gesteckt:
    - Sportlicher Zweisitzer
    - Heckantrieb
    - 6 Zylinder Saugmotor

    Porsche ist neben BMW schon lange meine große Liebe gewesen und es folgte was folgen musste, eine Probefahrt im Boxster S


    20170304_121325.jpg
    Hier fand ich insbesondere den Vergleich zum 911 (997.2) interessant und freute mich auf eine ausgiebige Probefahrt über sehr kurvige Landstraßen.
    Ich war schon nach wenigen Kilometern warm mit dem Wagen, es ist unglaublich wie schnell man den Wagen bewegen kann und wie agil dieser Mittelmotorsportwagen auf kurvigem Terrain ist, ich bin mir recht sicher dass ich ihn querdynamisch um einiges schneller bewegen konnte als den großen Bruder. Das Fahrwerk ist für ein Fahrwerk ab Werk großes Kino gewesen. Nur der Motor hat mich nicht vollends gepackt, im Vergleich zum 911 war er obenrum etwas zugeschnürt und nicht ganz so bissig.

    Trotzdem war ich begeistert von der Probefahrt und wusste, dass ich mit diesem Konzept fündig geworden bin, auch das offen fahren hat meiner Freundin und mir viel Spaß gemacht. Fortan ging die Suche dann nach einem Boxster S 987.2 los nur leider wurden die Kisten seit ich den Markt beobachtet habe Monat für Monat erheblich teurer, selbiges mit dem 981 der im Preis einfach nicht fallen wollte.
    So beschloss ich, 2017 noch abzuwarten und dann im Winter 2017/18 zuzuschlagen. Hier sollte es ein Boxster S mit möglichst geringer Laufleistung, Approved Garantie, den Sportsitzen und der Sportabgasanlage werden.

    Im Hinterkopf hatte ich immer noch den S54 Motor. Für mich als Sauger- und Drehzahlfan eigentlich genau das was ich wollte, auch fährt der Vater meiner Freundin einen 2001er M3 mit SMG. Ein absolut tolles Auto, aber irgendwie gefiel mir der Motor im M3 nicht zu 100%, das mag aber auch am SMG und genau diesem konkreten Auto (mit anderer Auspuffanlage und schon über 150.000km auf dem Tacho) liegen. Auch waren die S54 dieser Baujahre bekannt dafür, einigermaßen anfällig zu sein und vor allem ihre Leistung kaum zu erreichen. Nach intensiver Recherche wusste ich, dass der S54 im Z4M in seiner letzten Evolutionsstufe ausgesprochen ausgereift ist und praktisch jeder gemessene Z4M auch seine Nennleistung erreicht. Also habe ich auch immer mal etwas zum Z4M rübergeschielt und mich weiter über den Wagen schlau gemacht. Ich bin damals als ich den 130i gekauft habe auch ein Z4 Coupe 3.0si (damals waren die noch deutlich günstiger als heute...) gefahren, das wäre damals schon mein Traum gewesen aber ich brauchte leider etwas mehr Platz und Sitzplätze.


    Und dann ging es plötzlich ganz schnell, im November wurde an einem Samstag ein Z4M Coupe mit 60.000km zu einem sehr fairen Preis von einem BMW Mitarbeiter in NRW inseriert. Ich habe dort keine 20 Minuten später angerufen und die Besichtigung für Sonntag vereinbart.
    Am Sonntag sind wir dann auch direkt dorthin gefahren, der Wagen stand insgesamt super da. Einziger Haken, er hatte mal einen Parkrempler mit ausgetauschter Türe, die Vorbesitzerin hat den Wagen in dem Zuge dann komplett umlackieren lassen. Alles bei BMW gemacht und dokumentiert (nur durfte ich das aus Datenschutzgründen nicht sehen, wie immer...), von daher für mich in Ordnung da es ein kleiner Schaden war.

    Danach folgte die Probefahrt und die hat mich wirklich umgehauen. Ich weiß wie sich der M3 fährt, aber den Z4M hatte ich so gar nicht auf der Rechnung, das war kein Vergleich. Es beginnt vermutlich schon mit der genialen Sitzposition, tief, auf der Hinterachse mit einer ellenlangen Motorhaube vor sich. Stellt euch vor ihr sitzt in einem Bus in zweiter Reihe und müsst von dort aus den Bus steuern, in etwa so fühlt sich das im Z4 auch an ;)
    Der ganze Charakter des Z4M ist einfach der helle Wahnsinn, der S54 Motor in der Karosse des Z4 gehen eine Symbiose ein, die meiner Meinung nach ihresgleichen sucht und fast schon an die Emotionen eines GT3 heranreicht. Der S54 hat im Z4 eine Seite, die ich im M3 nie kennengelernt habe, er ist einfach nochmal ein spürbares Stück extremer und emotionaler. Die Lenkung (vom M3 CSL) ist genau das was ich gesucht habe, in dem Auto ist man noch unmittelbar mit der Straße verbunden und ich verstehe nun umso mehr, was mich am M135i beim richtig sportlichen Fahren so gestört hat, man bekommt keine gute Rückmeldung mehr und ist so viel mehr entkoppelt von der Straße. Die Begeisterung die mir im Boxster S noch etwas gefehlt hat, war im Z4M dann zu 200% da, so sehr gepackt haben mich bisher nur der GT3 und der V10+ aus dem R8, beide wohlgemerkt mit deutlich mehr Leistung aber das Gesamterlebnis des Z4M ist unglaublich packend und emotional.

    Von den ganzen Eindrücken überwältigt, musste ich leider eine sehr schnelle Entscheidung treffen - auf der Probefahrt stand das Telefon des Verkäufers nicht still, die Nachfrage nach guten Z4M ist sehr groß und wie ich dann später am eigenen Leib erfahren sollte, gibt es unglaublich viel Müll unter den Z4M. Es ist einfach ein sehr seltenes Auto das immer gesuchter ist.
    Ich musste mich also schnell entscheiden, nach mir hätte direkt ein anderer Interessent den Wagen gekauft und so habe ich zugeschlagen und wir sind nach den Modalitäten wieder 450km zurück nach Hause gefahren.

    Ich hatte nach dieser super spontanen Entscheidung eine schlaflose Nacht und am Montag gleich alle Hebel in Gang gesetzt, noch mehr zur Historie des Z4M herauszufinden. Der Verkäufer, seines Zeichens BMW Mitarbeiter der eigentlich einen sehr netten Eindruck machte, uns auch seine Familie vorstellte etc., machte mich dann irgendwie doch etwas misstrauisch, warum weiß ich nicht. Ich muss sagen dass ich ihm schon einen Vertrauensvorschuss gegeben habe, da er bei BMW in guter Position arbeitet und genau in diesem Autohaus auch immer der Z4M betreut wurde.

    Was darauf folgte ist zwar fast schon filmreif und sehr spannend, würde jedoch den Rahmen sprengen, deshalb fass ich mich kurz. Durch einige glückliche Zufälle konnte ich die Vorbesitzerin erreichen, sie ist Geschäftsführerin einer Versicherungsgesellschaft und ich hatte großes Glück, irgendwann am Sekretariat vorbei sie persönlich zu erreichen. Und so stellte sich schnell heraus, dass der vermeintliche Parkrempler mit einem anderen Kfz in echt ein handfester Sattelzug war, der dem Z4M die Fahrertüre herausgerissen hat,verzogener Rahmen inklusive. Die Geschäftsführerin, jahrelange Stammkundin eben bei jenem meinem Verkäufer, war komplett überrascht und das Ganze hat aktuell auch noch ein Nachspiel, Ausgang ungewiss.
    Zum Glück war die Dame wirklich außerordentlich hilfsbereit und mir liegen heute sämtliche Dokumente und Rechnungen vor, so sah der Wagen dann damals aus, ich kann hier leider keine zu deutlichen Bilder veröffentlichen:
    P1010094.JPG
    Reparatur.jpg

    Ich war mit dem Thema noch beim Anwalt aber die Sachlage war klar und so trat ich tags darauf wieder vom Kaufvertrag zurück. Übrigens wurde der Wagen einen Tag später wieder inseriert und ich weiß, dass der VK über den Schaden Bescheid weiß und er ihn wieder verheimlicht hat. Leider konnten wir bis dato nicht herausfinden, wer nun der Ahnungslose ist, der das Fahrzeug gekauft hat. Ohne meine intensive Recherche, hätte ich das wohl so schnell auch nicht bemerkt.

    Für 2017 war ich dann erstmal gut bedient und froh, aus der Nummer wieder gut herausgekommen zu sein. Der Z4M hatte mich dann aber endgültig gepackt, kein anderes Auto kam mehr in Frage für mich. Ich machte mich weiter schlau, sprach auch mit einigen die sich sehr gut mit dem Auto auskennen und lernte immer mehr über das Auto und den Markt. Ich habe bisher kein anderes Auto kennengelernt, bei dem so viel Schundluder getrieben wird. Schaut man heute auf den aktuellen Markt, so hat ein Großteil (!) dieser Autos einen Haken. Sie sind umlackiert, haben einen Unfallschaden, Re-Importe deren Historie absolut nicht nachvollziehbar ist etc. und vieles davon wird verheimlicht. Vermeintlich gute Angebote für 30-35.000€ haben sich fast immer als unseriös erwiesen, es sei denn sie hatten eine unbeliebte Farbkombination oder entsprechend viele Kilometer gelaufen.

    So merkte ich schnell, dass es vermutlich schwierig wird, mittelfristig ein ordentliches Z4M Coupe mit wenigen Kilometern zu finden, die wirklich guten sind inzwischen preislich auch locker bei deutlich über 40.000 €. Und so erweiterte ich die Suche auch auf den Roadster und bin mal einen gefahren um den Vergleich zu haben.
    Und was soll ich sagen, optisch ist das Coupe definitiv beeindruckender, aber das war's dann eigentlich auch schon. Der Roadster ist etwas flotter unterwegs und gerade hier am Schwarzwald ist das offen fahren wirklich toll, die Klangkulisse noch deutlich besser. Und so wusste ich nun, dass mir das Coupe optisch zwar besser gefällt, bei meinem Fahrprofil der Roadster aber eigentlich besser ist und für mich mehr Emotionen bietet.

    Vor 2 Wochen bin ich dann endlich fündig geworden. Ein älterer Herr, der Z-Modelle sammelt (er hatte sogar einen Z8 Alpina...), wollte sich von 2 Fahrzeugen trennen, da er sie einfach nicht mehr alle fahren kann.
    Wir sind dann dorthin gefahren und der Wagen stand wirklich da wie neu. Zu unserer großen Überraschung war der Wagen dann auch nicht Saphirschwarz, sondern hatte die seltene Individuallackierung Rubinschwarz, der Verkäufer hat das absolut nirgends angegeben oder erwähnt :)
    Die Probefahrt war entsprechend, der Wagen fährt sich noch wie neu und sieht auch von unten noch genauso aus.
    Und so habe ich nun endlich mein persönliches Traumauto gefunden. Ich bin bisher knappe 400km mit dem Fahrzeug gefahren und hellauf begeistert von dem Motor, der Z4 mit dem S54 ist für mich DIE Traumkombination schlechthin. Es ist eigentlich absolut traurig zu wissen, dass BMW nie wieder solch einen hochdrehenden saugenden Reihensechszylinder bauen wird, für einen Saugerfan kommen die (auch tollen) N55, B58 etc. Motoren da einfach nicht annähernd heran. Für mich ist der S54 die Perfektion des N52, wer sich im N52 nochmal eine deutliche Schippe mehr wünscht, der wird im S54 sein Glück finden. Ich kann nur jedem empfehlen diesen Motor im Z4 kennenzulernen. Ich bin schon sehr viele verschiedene Motoren gefahren aber kaum ein Motor hat mich so sehr gepackt wie der S54.
    Auch ist der Z4M absolut packend zu fahren. Er fährt sich nicht so einfach schnell wie ein Boxster S, es ist Arbeit ihn schnell zu bewegen und er fordert einen, man muss sich an den Wagen hocharbeiten. Er hat einen vollkommen anderen Charakter als der M3, der sich ebenfalls sehr gutmütig flott fahren lässt. Der Z4M ist ein raues Männerspielzeug und es fühlt sich einfach toll an, wie puristisch und emotional dieses Auto ist.

    So, Glückwunsch an jeden der es bis hierher geschafft hat :daumen: Ich persönlich hatte den Z4M in dieser Form definitiv nicht auf dem Radar und kann ihn wirklich nur empfehlen, so einen Motor wird es leider so schnell nicht mehr geben. Ich freue mich nun sehr auf die Saison und hoffentlich bald milde Temperaturen :)

    20180203_150249.jpg 20180203_150301.jpg 20180203_150312.jpg Z4MTag1.....jpg Z4MTag1....jpg Z4MTag1.jpg
    20180205_172150.jpg
     
    Magin, eisheilig, Rollo-OL und 30 anderen gefällt das.
  2. #2 Dexter Morgan, 06.02.2018
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    7.719
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn man also am Stauende STEHT und vom Sattelschlepper platt gewalzt wird, ist das ein PARKrempler...auch nicht schlecht.

    Dann man viel Spaß, den man auch ohne "Porsche" am Heck haben kann (ich könnte da auch mitreden).
     
    Dani_93 gefällt das.
  3. #3 gotcha43, 06.02.2018
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    2.727
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Glückwunsch zum Kauf Daniel, da hast was richtig geiles gefunden! :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Dani_93 gefällt das.
  4. #4 Dani_93, 06.02.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Die Vorbesitzerin parkte mit dem Coupe an einer befahrenen Straße und wollte aussteigen. Wie es manche so machen, hatte sie die Türe schon leicht geöffnet und hielt sie angelehnt, als der LKW vorbeifuhr. Der Luftsog hat die Tür aber aufgerissen sodass dann die ganze Seite quasi mitgenommen wurde. Als leichten Parkrempler verstehe ich so etwas auch nicht ;)

    Der Porsche ist definitiv auch ein tolles Auto, querdynamisch dem Z4 sicherlich auch überlegen. Mir geht es aber nicht um maximale Geschwindigkeit oder Beschleunigung sondern um Emotionen und da hat mir der BMW mehr zugesagt. Hätte der Madza MX-5 einen schönen Sechszylinder - ich glaube der hätte mir auch super gefallen.
     
  5. #5 1erRider, 06.02.2018
    1erRider

    1erRider 1er-Fan
    Moderator

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    981
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Super Beitrag, super Auto!
    Viel Spaß mit dem Schätzchen.
     
    Dani_93 gefällt das.
  6. #6 BlackE87, 06.02.2018
    BlackE87

    BlackE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    Ammersee
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Interessante Story und geiles Auto! Glückwunsch zum neuen und auch von mir viel Spaß damit :blumen:
     
    Dani_93 gefällt das.
  7. #7 Calandy, 06.02.2018
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    1.033
    Ort:
    auf der Sonnenseite
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    darauf habe ich auch Jahre gehofft...
    Glückwunsch und allzeit knitterfreie Fahrt
     
    Dani_93 gefällt das.
  8. #8 Alex253, 07.02.2018
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.953
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Glückwunsch und viel Spaß
     
    Dani_93 gefällt das.
  9. #9 ThomasBMW, 07.02.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    9.528
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Super der Z4 M. Dann auch noch ne seltene Farbe. Quasi Spassmacher und Wertanlage in einem, top... :daumen:

    Allerdings finde ich, dass ihm die Original Felgen auch sehr gut stehen würden... :wink:
     
    Dani_93 gefällt das.
  10. #10 BMWPeter, 07.02.2018
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.821
    Zustimmungen:
    1.617
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Einfach perfekt.

    Den Motor kenne ich aus meinem ehemaligen M3, der mich auf über 100‘000 km ohne Macken begleitet hat. Einzig die Pleuellagerschalen musste ich anlässlich Rückrufen zweimal wechseln lassen. Beim Tausch zeigten sie dann allerdings keine Verschleissspuren. Leider musste ich den Motor dreimal einfahren.

    Dir wünsche ich viel Freude mit deinem Spassmobil.
     
    Dani_93 gefällt das.
  11. #11 Dani_93, 07.02.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Ja das mit der Farbe ist wirklich klasse, ich habe sie vorher auch noch nie live gesehen und ich freue mich den Wagen dann im Sommer mal in den verschiedenen Belichtungen zu erleben. Ich denke mal der Verkäufer wusste gar nicht, dass er da etwas sehr Seltenes hatte. Ich hoffe nur, dass mir da nicht mal jemand einen Kratzer reinhaut o.ä., die Farbe nachlackieren zu lassen dürfte schwierig werden.
    Bei den Felgen dachte ich mir auch zunächst, dass ich die BBS verkaufe und die originale Bereifung wieder draufmache. Live steht der Wagen damit aber wirklich satt da und die Felge macht sich sehr gut am Z4, mit der Spurverbreiterung hinten steht er schön bullig da, das kommt auf Bildern leider überhaupt nicht rüber. Mich haben nun aber schon mehrere drauf angesprochen.... nächste Saison kommen vermutlich neue Reifen drauf, ich werde spätestens da nochmal intensiv überlegen, dann auf der noch unbenutzten Originalfelge (mit neuen Reifen natürlich) zu fahren oder weiter die BBS zu nehmen, ich habe nur die Sorge dass er mir auf der 18 Zoll Felge dann etwas mickrig aussieht.


    Die Pleuellagerschalen lassen viele auch im Z4 noch vorsorglich bei spätestens 80-100.000 km tauschen, das habe ich so auch vor. Es ist eben ein ausgereizter Hochdrehzahlmotor, beim Kaltstart werden die Lagerschalen dann kurz stark beansprucht. Dann sollte noch die Ölpumpe (und der Kolben) geprüft werden, das sind die wunden Punkte am S54 im Z4, ansonsten sollte er eigentlich sehr zuverlässig und problemlos laufen. Eigentlich nicht viel für so eine Spaßmaschine :daumen:
    Ich hatte auch mal kurzzeitig über den M392 nachgedacht, der mir auch super gefällt, für das Budget hätte ich da auch einen Vernünftigen bekommen können. Der Unterhalt ist aber eine komplett andere Liga und der M3 ist im Vergleich zum Z4 doch deutlich weniger agil und komfortabler, das gefiel mir daran dann auch nicht so.
     
    BMWPeter gefällt das.
  12. #12 gotcha43, 07.02.2018
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    2.727
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    [​IMG]
    Auf‘m Z4 kommt die Farbe super zur Geltung. Hatte die auch selbst aufm e92.
    Nachlackieren kann man die grundsätzlich sehr gut.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Dexter Morgan und Dani_93 gefällt das.
  13. #13 snakeshit87, 07.02.2018
    snakeshit87

    snakeshit87 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    151
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Martin
    Glückwunsch zum Traumwagen danke für den ausführlichen Beitrag!:blumen::daumen:
     
    Dani_93 gefällt das.
  14. #14 gotcha43, 07.02.2018
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    2.727
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Achja.
    Beim M käme für mich nur eine Felge in Frage:
    M163 bzw m127. Also die e46 m3 csl Felgen.
    Kommen sagenhaft. Das silberne passt perfekt zum rubinschwarz.
    Ich hatte die selbst aufm e92 drauf.

    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Snake, Flo95, BlackE87 und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Dani_93, 07.02.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Ja, die CSL-Felge ist wirklich ein Traum. Allerdings wird die auf dem M auch sehr oft gefahren.
    Mal gucken, dieses Jahr bleibt die BBS definitiv noch drauf. Nächstes Jahr habe ich so gesehen 3 Optionen, BBS behalten, M224 (Originalfelge für den M) drauf oder BBS gegen CSL eintauschen.
     
  16. #16 ThomasBMW, 07.02.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    9.528
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL, CSL :unibrow:
     
    Mysterikum, BlackE87, gotcha43 und 2 anderen gefällt das.
  17. #17 Motorsound-Genießer, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    1.266
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Und das fast immer ohne Rubinschwarz (bzw. auch Carbonschwarz)!
    Und die Individuallackierung hat damals gerade schlappe €900 mehr als eine allerwelts-Metallic-Lackierung gekostet :rolleyes_blue: ist aber heute sicher sehr selten und nur noch schwer zu finden

    Ein echt toller Wagen - mein Glückwunsch :daumen:
     
    gotcha43 und Dani_93 gefällt das.
  18. #18 ThomasBMW, 07.02.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    9.528
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Dann kauf dir CSL Felgen und lass sie in Ferricgrey lackieren. Oder in Wagenfarbe. Von wegen Einzelstück und so... :unibrow:
     
  19. #19 gotcha43, 07.02.2018
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    2.727
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Ferricgrey A80 wäre die einzige Farbe,
    Die ich neben dem super schönen originalen A55 Dekorsilber noch durchgehen lassen würde.
    Aber ich würd die Dinger eh neu kaufen und dann sind die erstmal neu und Silber. Viel zu schade zum umlackieren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. #20 Dani_93, 07.02.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Nichts gibts, wenn dann eine originale CSL-Felge im Dekorsilber, das ist dann auch ein hübscher Kontrast zum Rubinschwarz.
    Das wäre dann wohl ein Projekt fürs nächste Jahr, ich weiß auch noch gar nicht zu welchem Kurs eine CSL-Felge weggeht und ob ich für den Erlös der BBS vielleicht einen CSL-Satz bekomme oder drauflegen muss.
     
Thema: BMW Z4M Roadster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

Die Seite wird geladen...

BMW Z4M Roadster - Ähnliche Themen

  1. 19 Zoll Le mans Für BMW 3er e46 e90 e91 e92 F30 F31 F20 F21 320 330i M Tiefbett

    19 Zoll Le mans Für BMW 3er e46 e90 e91 e92 F30 F31 F20 F21 320 330i M Tiefbett: [IMG] EUR 675,00 End Date: 03. Sep. 12:56 Buy It Now for only: US EUR 675,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 18 Zoll UA1 Für BMW 3er e46 e90 e91 e92 F30 F31 F20 F21 Z4 e85 e36 X1 X3 X4 330i

    18 Zoll UA1 Für BMW 3er e46 e90 e91 e92 F30 F31 F20 F21 Z4 e85 e36 X1 X3 X4 330i: [IMG] EUR 470,00 End Date: 05. Sep. 08:14 Buy It Now for only: US EUR 470,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 1* Reifendrucksensor RDKS Sensor Für BMW 1er 2er 3er 4er X1 X2 X5 X6 361068818

    1* Reifendrucksensor RDKS Sensor Für BMW 1er 2er 3er 4er X1 X2 X5 X6 361068818: [IMG] EUR 26,98 End Date: 23. Sep. 09:52 Buy It Now for only: US EUR 26,98 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Winterräder 17 Zoll Y-Speiche 380 DOT17 Neu V135/G

    BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Winterräder 17 Zoll Y-Speiche 380 DOT17 Neu V135/G: [IMG] EUR 949,99 End Date: 13. Sep. 12:17 Buy It Now for only: US EUR 949,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. 1x BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 18 Zoll Alufelge 7,5Jx18 IS45 8074185 M719 (1)

    1x BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 18 Zoll Alufelge 7,5Jx18 IS45 8074185 M719 (1): [IMG] EUR 330,00 End Date: 23. Sep. 12:33 Buy It Now for only: US EUR 330,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden