bmw verliert einen kunden...Edit Seite 9

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Devis82, 04.09.2008.

  1. #1 Devis82, 04.09.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    hey leute,
    november 2007 habe ich mir ein wunderschönes le mans blaues coupé bestellt, motor 123d. bis auf navi und leder ist eigentlich alles dabei. preis ca 40 t €.
    dann begann jedoch die qual:
    direkt bei abholung des fahrzeuges ist mir ein tiefer kratzer in der beifahrertür aufgefallen. also musste die tür bei dem NEUfzg lackiert werden. seit dem sind folgende dinge erneuert worden:
    - tachoinstrument wg kratzer von innen
    - lenkradnabe
    - feder der kupplung
    - mittelarmlehne wg knarzgeräuschen
    - knarzgeräusche innenverkleidung hinten links
    - handbremse musste nachgezogen werden
    - im fussraum beim beifahrer klafft eine tiefe lücke, bereits behoben worden, lücke jetzt wieder vorhanden, so dass der komplett teppich
    getauscht werden muss
    - geräusche am schaltsack 1. gang bisher nicht behoben worden- aktuell
    - quietschgeräusch aufhänung vorne links - aktuell
    - gummidichtungen an den türen unssauber montiert worden, generelles
    1er problem- aktuell

    heute war ein herr z. von bmw münchen da und schaute sich meinen wagen an, alle noch vorhandenen fehler wurde anerkannt. liegt alles im tolleranzbereich, bmw wird die mängel beheben und das wars, null kulanz oder sonstiges entgegenkommen. das geile ist, für die gummidichtungen am 1er gibt es bisher keine lösung!!!!
    v-max problem angesprochen. antwort: das liegt an den reifen, die vertragen keine höheren geschwindigkeiten.
    in dem brief mit der einladung zu dem gespräch mit einem mitarbeiter aus münchen wurde ich daraufhingewiesen, etwas zeit mitzubringen.
    ich hatte meinen termin um 15 h, um 15:30 h hatter Herr Z. bereits den nächsten termin. kam mir vor wie bei einer massenabfertigung!

    so, wenn mein coupé demnächst fertig ist, biete ich es zum verkauf an.
    mit premium hat dieses modell nix zu tun, typisches montagsauto.
    ich bin 26 j alt und werde noch einige modelle kaufen, aber sicher keinen bmw mehr.

    Ich hoffe, dass ihr mehr freude am fahren habt.
    Ich bin einfach nur schwer enttäuscht :cry: :cry: :cry:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Re: bmw verliert einen kunden...

    Sehr ärgerlich. Es gibt für mich wenig schlimmeres, als das Gefühl zu haben, man wird nicht ernst genommen. Das merke ich mir und werde auf längere Zeit kein Fahrzeug der Marke mehr kaufen. Manchmal scheint das keiner begreifen zu wollen, dass man so Kunden binden kann.

    Deine Mängel sind doch schon mehrere Sachen, die als "Toleranz" abzutun, ist doch lächerlich.

    Genau wie die Sache mit der V-Max und den Reifen. Selten so einen Schwachsinn gehört. Zumal W-Reifen bis 270 km/h lt. Zulassungsbescheinigung nötig sind. Was also soll das? Die blödeste Aussage überhaupt.

    Vor allem der Zeitdruck weist erst recht darauf hin, dass der wohl irgendwie mehr "notgedrungen" mit dir gesprochen hat.

    Kann deinen Ärger verstehen. Warte evtl. ab, bis alle Mängel beseitigt sind. Hast du schon mal daran gedacht, einen anderen Händler zu konsultieren? Vielleicht zeigt der mehr Entgegen kommen.

    Meiner macht bis auf die V-Max gar keine Probleme. Bin noch immer zufrieden, hätte gerne etwas mehr PS und Top-Speed.
     
  4. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    21
    Re: bmw verliert einen kunden...

    LOL? Das ist ja mal echt die bescheuertste Antwort, die ich bisher als Begründung für das VMax-Problem gelesen habe, da stimme ich RWFG voll zu. Anscheinend mal wieder darauf spekuliert, dass der dumme König Kunde ja noch weniger Ahnung hat. Also einfach irgendwas aus der Luft Gegriffenes erzählen, passt schon ... :roll:
     
  5. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    naja die möglichkeit zu ner anderen marke zu wechseln hat man natürlich.... aber man kann auch dort pech haben....
    ich kenn welche, die sind mit ihrem wagen im ersten jahr dreimal liegen geblieben.... wegen drei verschiedenen ursachen (war ein audi).... bei dir warens ja nur "schönheitsfehler" aber trotzdem ärgerlich.....
     
  6. #5 Devis82, 04.09.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    ich war ja so naiv zu glauben, dass wir uns nach der probefahrt mal zusammensetzen und mir ne lösung präsentiert wird. aber so komme ich mir echt vor wie bei ner massenabfertigung. schlimm, dass man sich bei bmw so fühlt.....
     
  7. #6 Christoph, 04.09.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hi Uwe,
    ich kann Deinen Ärger seeeehr gut nachvollziehen :!:
    Was BMW zur Zeit mit den Kunden abzieht ist unter aller Sau.
    Ich hoffe dass mir mein neuer 118d noch 3 Jahre Fahrfreude bereiten wird und dann sage ich auch adieu BMW....
    So ein arroganter unfähiger Haufen... Man mag ja über Fiat schimpfen wie man mag, aber unser Punto ist seit 4 Jahren ohne Werkstattbesuch (Tüv ausgenommen).

    Grüße
    Christoph
     
  8. #7 RedBull, 04.09.2008
    RedBull

    RedBull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Komischerweise hab ich eines der ersten 135i Coupes am Markt und bin mit dem Teil was Klapper/Knarzgerschäusche angeht top zufrieden! Ich hör nämlich null in der Kiste und das wundert mich sehr... bzw. stimmt mich wirklich happy... :D
     
  9. #8 BMWrazr, 04.09.2008
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Also solcherlei Dinge zu hören, stimmt mich grundsätzlich mal traurig.
    Einerseits verstehe ich euch natürlich, wenn Mängel (und sonstige Komplikationen bei Service/Umgang mit dem Kunden usw.) so gehäuft vorkommen... Andererseits ist das doch nicht die Regel. :!:
    Ich kann natürlich nur von meinen Erfahrungen sprechen und kann bis jetzt nichts Negatives berichten. (Beratung/Kauf/Service/Qualität... alles soweit in Ordnung)

    Wirklich sehr schade, dass BMW einige dermaßen "vernachlässigt" und elementare Qualitätsprobleme nicht in den Griff bekommt. :cry:
     
  10. #9 Firlefranz, 04.09.2008
    Firlefranz

    Firlefranz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hamburg
    Moin,

    ich kann deinen Ärger durchaus verstehen.. auch mein Auto war in den ersten Monaten für meinen Geschmack zu oft in der Werkstatt, (Turbolader, Leistungsverlust, Knarzen, Fensterheber)

    War damals in der gleichen Laune wie du und kurz vor einem Wechsel, mittlerweile hat mein Auto knapp 50tkm runter (in 11 Monaten) und bis jetzt war nichts mehr und ich bin zufrieden. Werde mein Auto in absehbarer Zeit Wandeln und dann wohl weiter BMW fahren.

    Ich würde also erstmal abwarten. Jeder hat gute und schlechte anekdoten gehört.
     
  11. #10 Christoph, 04.09.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Klar, aber es hängt massiv davon ab, wie das Autohaus und BMW auf Probleme reagiert und wie kulant man sich zeigt.
    Und ich erfahre gerade dass BMW da auf einem sehr hohen Ross sitzt und denen die Kunden egal sind... Und das ist einfach schade.
     
  12. #11 BMWrazr, 04.09.2008
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Sowas hör ich gern! :daumen: Nicht gleich eins auf "beleidigte Leberwurst" machen und zu einem anderen Hersteller wechseln, um dann dort festzustellen: die sind nicht besser bzw. eher schlechter! :roll:
     
  13. #12 Firlefranz, 04.09.2008
    Firlefranz

    Firlefranz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hamburg
    das kann ich nachvollziehen.. .Ging mir bei unserem alteingesessenden Opel Händler nicht anders...

    Es ist halt, Gott sei dank, so das Menschen mit Menschen Geschäfte machen. Ich denke es hängt stark vom Verkäufer, Tech. Leiter und der "Mentalität" des Händlers ab.

    War in Freitzeitklamotten mal bei einem Süddeutschen Händler der mich extrem von oben herab bedient hat. Ich hab dann sehr deutlich gesagt das ich keinen E36 316i marke M Aufkleber fahre und auch mit (damals) 22 eine anständige Bedienung erwarte.. das hat der Verkaufsleiter mit bekommen und wind gemacht... bei meinem Stammhändler hier in der Nähe von HH ist für mich persönlich alles bestens....

    Hoffe für euch ihr findet eine für euch zufriedenstellende Lösung


    EDIT sagt: So ein Auto ist halt ein sehr emotionales Produkt wo die Tolleranzgrenze für "Fehler" Sehr gering liegt... kann ich nachvollziehen ;)

    @ Kajta, klar ;) gibts was Vergleichbares zum 135i ? vor allem wenn man das Auto nicht mehr jeden Tag fährt...
     
  14. #13 Christoph, 04.09.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Ich fahre ja auch erst mal weiter BMW, die zweite Chance haben sie. Aber die sollten sie nutzen...
    Aber BMW ist das eh egal. Denen wäre es doch am liebsten, wenn sie keine Autos mehr produzieren müssten, dann könnten sie 100% der Kosten einsparen... :twisted:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Devis82, 04.09.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    hab heute eine letzte mail an die kundenbetreuung bzw an denn herrn von der gewährleistung geschickt.
    das hat nix mit beleidigte leberwurst oder so zu tun, aber wenn ich nicht ernst genommen werde, dann fühle ich mich bei so einer automarke nicht richtig aufgehoben!

    hier meine mail:

    Heute nun am 04.09.08 hatte ich das von Herrn Larasser in dem Brief vom 12.08.08 genannte Gespräch mit
    einem Spezalisten namens Herr Zenker.
    In dem Brief vom 12.08.08 steht geschrieben, ich zitiere: " Bitte nehmen Sie sich dann ein wenig Zeit für
    ein persönliches Gespräch ".
    Mein Termin war um 15 Uhr, um 15:30 Uhr hatte Herr Zenker bereits den nächsten Kundentermin.
    Ich hatte also 30 Minuten Zeit im Akkord quasi die Probleme meines Fahrzeuges zu offerieren.
    Ich kam mir vor wie bei einer Massenabfertigung. Herr Zenker selbst machte auf mich einen gelangweilten Eindruck. Zwar hat er all meine Probleme am Fahrzeug erkannt, aber außer, dass jetzt diverse Teil neu bestellt und eingebaut werden, passiert nichts. Die Krönung war dann die Aussage, dass die schlecht verarbeiteten Gummidichtungen an den Türen BMW bekannt seien, es aber zurzeit keine Lösung dafür gibt.
    Das Modell Coupé wird sein November 2007 gebaut. Jetzt ist bereits Semptember 2008 und BMW hat keine Lösung. Für mich erfüllt BMW somit definitiv den Premiumanspruch nicht.
    Nach so vielen Problemen mit meinem Fahrzeug hatte ich auf ein Entgegenkommen seitens BMW gehofft, aber einfach so die defekten Teile auszutauschen, dafür muss doch nicht erst ein Spezialist kommen. Das hätte die Werkstatt von BMW Wiemer in Person von Herrn Miesen auch alleine gemacht.
    Die anfängliche Wut ist verflogen und große Enttäuschung macht sich bei mir breit.
    Ich werde meine Schlüsse darausziehen. Sobald das Coupé in einem funktionsfähigen Zustand ist, werde ich es verkaufen und der Marke BMW den Rücken kehren. Ich bin 26 Jahre alt und werde noch viele Autos in meinem Leben kaufen. Ein BMW wird es jedenfalls nicht mehr.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  17. #15 Firlefranz, 04.09.2008
    Firlefranz

    Firlefranz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hamburg
    Nicht anders hätte ich es geschrieben...

    Bin selbst mal gespannt wie die reagieren... halt uns mal auf dem Laufenden
     
Thema:

bmw verliert einen kunden...Edit Seite 9

Die Seite wird geladen...

bmw verliert einen kunden...Edit Seite 9 - Ähnliche Themen

  1. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  4. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  5. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...