BMW Seifert AG

Diskutiere BMW Seifert AG im BMW Händler Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Da ich mir erst vor kurzem (4 Monate) meinen ersten BMW zugelegt habe, habe ich allerdings schon nach ~2 Monaten bei dieser Firma eine schlechte...

  1. Julz

    Julz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bad Neustadt
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Da ich mir erst vor kurzem (4 Monate) meinen ersten BMW zugelegt habe, habe ich allerdings schon nach ~2 Monaten bei dieser Firma eine schlechte Erfahrung gemacht.

    Da ich das Navigations Buisness habe und ständige weite strecken mit meinem 118d fahre, habe ich mir überlegt das 'CD-Wechsler Nachrüstset' selbst Nachzurüsten.
    Gesagt getan, LWL-Kabel, sowie Stromzufuhr am Sicherungskasten alles selber eingebaut, dazu Verkleidung hinten links neu.

    Alles angeschlossen, brummt der CD-Wechsler wunderbar & auch das LWL Kabel (vom Radio komment) hat schon seine Lichtsignale wiedergegeben!

    Als letzten Schritt von der Anleitung wurde folgendes angegeben:
    Das Nachrüstsystem ist codierrelevant.
    - Fahrzeugbat. anklemmen
    - Nachrüstung mit SSS über den Pfad - CIP - programmieren/codieren
    - Kurztest durchführen
    - Funktionstest durchführen

    Also gleich zum nächsten :icon_smile: gefahren und gefragt.
    Laut seiner Aussage würde es zwischen 30-100€ kosten.
    Grund dazu, könnte sein das ein Software-Upgrade gemacht werden müsse.
    ~5 Std.

    Am nächsten Montag 09:00 mein Schatz dort abgegeben und daheim gewartet.
    bis plötzlich um 17 Uhr das Telefon klingelte, es lag leider ein Technisches Problem vor, CD-Wechsler funktioniert zwar, aber es kommt eine Fehlermeldung, am Dienstag komm ein Fachmann spezif. für solche Probleme.

    Am Dienstag Abend sagte mir dieser dann: Das Lenksteuergerät seie defekt gegangen. Kosten 1500 euro, wird aber von der NL München komplett übernommen!
    Allerdings sollte ich für den Einbau gerade stehen.
    Warum?
    Weil das über das Servernetzwerk läuft (Programmierung) und sie dafür nichts können wenn das System nach 60% abbricht und somit das Steuergrät zerschossen wird.

    Nach Anruf bei der Niederlassung, etc. sollte ich mich an den Service Berater wenden (Seifert) der allerdings nichts darauf sagte.

    Achja für den Einbau sollte ich glatte 428,21€ bezahlen :haue:

    Ist das Gerechtfertigt?
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JayJay125D, 18.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    wieso wird bei dir das Fahrwerkvermessen, wenn der CD-Wechsler nachgerüstet wurde? Oder hast du das gleich mit in Auftrag gegeben?
     
  4. #3 Horst-Fabian, 18.06.2012
    Horst-Fabian

    Horst-Fabian 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Oli
    Spritmonitor:
    Such dir lieber einen Codierer des Vertrauens. BMW hat in Sachen "Programmierungen" nix drauf.
     
  5. Julz

    Julz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bad Neustadt
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Ingesamt, das heißt Einbau des Steuergerätes + Programmieren.
     
  6. Fredix

    Fredix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Frederick
    Spritmonitor:
    @JayJay123D Wenn das Lenksteuergerät zerschossen ist würde ich mal sagen das sowas alles Vermessen werden muss um alles neu einstellen zu können!
     
  7. reduef

    reduef 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    Auf die Gefahr hin, mich jetzt sehr weit aus dem Fenster zu lehnen:
    Normalerweise hat doch jede Werkstatt / jeder Handwerksbetrieb eine Haftpflichtversicherung, die für entsprechende Schäden aufkommen sollte?!
     
  8. #7 JayJay125D, 19.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Durch ein defektes steuergerät sollte sich doch einegentlich an der Hardwar (Fahrwerk) nichts ändern.
     
  9. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    Eine Haftpflicht besteht nur, wenn man selbst einen Fehler gemacht hat.
    Also leistet eine Haftpflichtversicherung auch nur bei nachweislichem Verschulden.
     
  10. Fredix

    Fredix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Frederick
    Spritmonitor:
    Ich meine ja auch um danach das Steuergerät einzustellen =) Also deswegen vermessung
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Corleone, 19.06.2012
    Corleone

    Corleone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Also wenn ich das richtig verstehe ist es so:

    Du gehst zu BMW und möchtest eine Dienstleistung ereldigt haben. Die machen das Fehlerhaft und zerstören dabei etwas an Deinem Fahrzeug und daraufhin sollst Du einen Teil der Reparaturkosten übernehmen und jetzt fragst Du, ob das ok ist?
    Wäre ja so, als wenn Sie den Wagen bei der Probefahrt an die Wand fahren und sagen: Arbeitslohn müssen Sie aber zahlen! "Muahahaha*
     
  13. reduef

    reduef 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    OK, dann muss man wohl die Frage stellen, wie ein Steuergerät bei einem ordnungsgemäßen Update kaputt gehen kann ... :shock:
     
Thema:

BMW Seifert AG

Die Seite wird geladen...

BMW Seifert AG - Ähnliche Themen

  1. BMW E82/E88 LCI Rückleuchten high normal oder blackline

    BMW E82/E88 LCI Rückleuchten high normal oder blackline: Moin Leute, Ich suche für einen Kumpel der nicht im Forum ist LCI Rückleuchten für das Coupé / Cabrio Am liebsten blackline, mit den normalen...
  2. Radschraubensicherung Original BMW

    Radschraubensicherung Original BMW: Verkaufe die Radschraubensicherung für BMW und eventuell auch noch andere Automarken. Sie sorgen dafür, dass die Räder nicht einfach abgeschraubt...
  3. BMW e82 Performance Front

    BMW e82 Performance Front: Guten Tag, ich habe gestern meine Performance Front an meinen e82 montiert, leider passt diese nicht an den Unterboden. Das mitgelieferte...
  4. Ölwanne 1er BMW abpumpen ??

    Ölwanne 1er BMW abpumpen ??: Hallo Jungs und Mädels ich habe mal ne Frage heute als ich meine Ölwanne angesehn habe habe ich gemerkt das meine Schraube ganz rostig ist und ich...
  5. [F20] BMW M135i Aut.

    BMW M135i Aut.: Hallo, bieten meinen M135i zum Verkauf an. Bj 09/2013 Laufleistung 56.000km Unfallfrei HK Navi Prof Performance ESD Rieger Diffusor VMR oder...