BMW m135i xDrive gegen 125d - Supertest Video

Diskutiere BMW m135i xDrive gegen 125d - Supertest Video im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hi Freunde! Sicher kennen mich ein paar schon von hier aus dem Forum. Ich habe vor einiger Zeit einen Kanal bei youtube erstellt, wo ich Autos...

  1. #1 Kayancee, 02.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Hi Freunde!

    Sicher kennen mich ein paar schon von hier aus dem Forum. Ich habe vor einiger Zeit einen Kanal
    bei youtube erstellt, wo ich Autos teste. Hauptaugenmerk liegt auf detaillierten Infos, Fakten und allem,
    was Kaufinteressenten oder nur Interessenten beschäftigt. Die Aufmache ist mit Bedacht nicht auf High Production Performance, sondern letzten Endes eine One Man Show. Keine Produktionsfirma dahinter, sodass unbeeinflusste Beurteilungen entstehen können.

    Mein zweiter Test den ich gerade frisch veröffentlicht habe, ist ein Test, der hier sicher viele interessiert.
    Ich habe auch schon oft gesehen, dass viele nicht auf Anhieb entscheiden konnten, was sie nehmen sollen:
    125d oder m135i xDrive. Allgemein ist es oft die Frage: Diesel oder Benziner. So ging es mir auch lange.
    Nach 3 Jahren 125d bin ich nun auf m135i Xdrive (LCI) umgestiegen und habe all mein Wissen etwas komprimiert auf Video festgehalten und will allen helfen, die Entscheidung zu vereinfachen. Zum Testzeitpunkt war das Facelift noch nicht da, aber wie Ihr hier ja alle wisst, spielt das bei einem Vergleich keine Rolle. Außer optisch.

    Viel Spaß und ich würde mich über Kommentare unter dem Video freuen, Abonnenten wenn es Euch gefällt, oder auch Likes :-)

    Christopher

     
    Alex_M135i, cain, Pupi_182 und 10 anderen gefällt das.
  2. #2 fanboy130, 02.01.2016
    fanboy130

    fanboy130 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Tübingen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Stephan
    Hi Christopher, hat mir richtig gut gefallen. Hast einen Abonnenten mehr ;-)
     
  3. #3 Kayancee, 02.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Ja vielen Dank! Freut mich wirklich sehr dass es dir gefällt!! Da macht es Spaß die Arbeit zu investieren ;-)
     
  4. chripa

    chripa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    58
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Beide Videos gefallen mir sehr gut! Danke dafür...
     
  5. #5 bullet0507, 03.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2016
    bullet0507

    bullet0507 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hi,

    eins vorne weg Respekt das du dir die Zeit genommen hast!

    Dennoch muss ich sagen finde ich den Vergleich nicht gut gewählt.
    Der Ansatz die beiden Stärksten zu vergleichen mag ein Guter sein aber im Ernst 218 Diesel PS gegen 320 Benzin PS?
    Jeder der auch nur einen Hauch Ahnung von Autos, Technik etc. hat weis doch was da am Ende bei rauskommt.
    Dann auch noch die unterschiedlichen Antriebskonzepte Allrad gegen Hinterachse.
    Ich kenne das ja aus eigener Erfahrung da ich von einem Audi RS3 komme zum 125d.
    Die beiden Fahrzeuge haben einfach von Grund auf einen anderen Anspruch. Und man merkt bei deinem Vergleich sofort wer höher in der Gunst steht bei dir.
    Außerdem muss ich mal die manuelle Schaltung von BMW in Schutz nehmen, diese ist einfach excellent im Vergleich zu anderen deutschen "Premium" Herstellern.
    Den Vergleich im Durchzug sollte man in meinen Augen auch genauer bestimmen, sprich Zeitnehmen von 80-150 oder sowas. Dann ist es einfach und besser zu vergleichen.

    Finde es schade das der 125d so schlecht weg kommt da er das überhaupt nicht verdient hat.
    Ist in meinen Augen der bisher beste Diesel den ich fahren durfte und ich habe einige zum Vergleich!

    Hoffe du bist mir nicht böse für das Feedback =)
    Man merkt einfach das viele persönliche Emotionen von dir drin stecken worunter die Objektivität ziemlich leidet.

    Gruß Micha
     
    Skyline7D und CeterumCenseo gefällt das.
  6. #6 F2116iM, 03.01.2016
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Wow Chris
    Sehr gut zusammen gefasst und präsentiert.

    Danke! !!
     
  7. #7 heciu.fcd, 03.01.2016
    heciu.fcd

    heciu.fcd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Richtig gut erklärt, klasse! Hab mich auch abonniert. :daumen:
     
  8. #8 Alex Biturbo, 03.01.2016
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    :daumen:
     
  9. #9 Kayancee, 03.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee

    Ich möchte gerne auf dein Feedback antworten, weil ich es wichtig finde, dass du nicht empfindest wie ich, wenn ich einen Vergleich schaue, wo der Tester Partei für ein Auto ergreift und es quasi gewinnen lässt. Also: Ich fahre noch für 6 Wochen den 125d. Dann kommt mein m135i xdrive. Und ich stand schon mal vor 3 Jahren vor dieser Überlegung. Also hat meine Gunst anfangs ja doch der Diesel gewonnen.
    Ich finde darüber hinaus nicht, dass ich den Diesel schlecht wegkommen lasse. Ich habe seinen Schub gelobt und betitelte ihn im Fazit als einen sensationellen Diesel. Nicht weil ich BMW fahre, sondern weil ich auch schon viel probiert habe. Er ist in der Tat der beste Diesel in der Klasse. Mit Abstand!
    Aber wir müssen realistisch bleiben. Dazu gleich mehr. Den Vergleich habe ich im Video erklärt, warum ich ihn mache. Mein ehemaliger Chef der kein Lügner ist und viele andere Menschen hatten mir immer wieder berichtet, wie sie auf Landstraßen extrem an m135i-s dranbleiben konnten. Ich hatte immer Schwierigkeiten das zu glauben. Aber dann sagte es auch mein Freund und BMW Verkäufer auch - dieses Thema Zwischenbeschleunigung.
    Viele waren also in diesem Glauben und tja, jetzt gibts den Gegenbeweis. Ich wollte nicht urteilen, bevor ich es nicht wiederlegen kann.
    Und deinen Wunsch auf eine Zeitmessung: Das geht völlig korrekt nur mit entsprechender Hardware. Und letzten Endes wollte ich ja genau das nicht.
    Denn: Auf dem Datenblatt steht beim m135i glaube ich 4.3 Sekunden von 80-120 (in welchem Gang weiß ich grad nicht) und im selben Gang der 125d 5 Sekunden. Also nur 0.7 Sekunden Unterschied. Aber in der Realität schaut das, wie du gemerkt hast SEHR anders aus. Leute sagen immer, eine Sekunde ist nur ein Wimpernschlag. Aber nicht bei Beschleunigung.

    Und nun zuletzt das, was ich oben sagen wollte, was realistisch bleiben angeht: So sehr wir den 125d lieben, wir dürfen nicht loben, was er nicht kann. Ich weiß nicht, ob du den m135i schon gefahren bist. Es gibt auch schnellere Autos klar, aber in der Karroserie fühlt es sich wahnsinnig an. Und wenn man den direkten Vergleich hat, fühlt sich der 125d wirklich wie eine Krücke an. Das habe ich ja im Video nicht gesagt. Schon allein den Motor anzumachen, das sind Welten. Von der Emotion einfach Welten. Der Sound usw..

    Wenn du vom RS3 kommst, kennst du doch den Unterschied in der Leistung... Wobei das auch nicht das gleiche ist, denn der 6 Zylinder ist schon noch mal emotionaler. Also ich hatte mich im Kauf damals für den Diesel entschieden und dachte auch, dass er diesen Test gewinnen würde. Solange aber nur, bis ich den direkten Vergleich hatte.... Ich bin wriklich so objektiv geblieben wie es mir nur möglich war.
    Wegen Schaltung: Es war ja nur meine Empfehlung wegen Effizienz und Schaltschnelligkeit. Ich habe ja nichts schlechtes über die Handschaltung gesagt.

    Ach ja: Als ich den Test drehte, wusste ich noch nicht annähernd, dass ich mir einen m135i kaufen würde. Der blaue im Test ist meiner. Und vielen Dank für dein Feedback, auf keinen Fall bin ich dir da böse! :-)
     
  10. #10 fanboy130, 03.01.2016
    fanboy130

    fanboy130 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Tübingen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Stephan
    Ich sehe ehrlich gesagt auch nicht, wo der 125d hier schlecht weggekommen sein soll. Die jeweiligen Vor- und Nachteile wurden doch ganz objektiv betrachtet und dass der M135i in puncto Fahrleistungen und Emotionen einfach das geilere Auto ist sollte eigentlich niemanden enttäuschen...
     
    BMW2998, F2116iM und Kayancee gefällt das.
  11. #11 Kayancee, 03.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Danke, dass du das so siehst. Ich nehme mir ja jede Anregung zu Herzen um in nächsten Videos die perfekte Mitte zu finden.
    Aber ich hab wie gesagt darauf geachtet, dass die Vorteile des 125d zu tragen kommen. Ich glaube aber, dass nicht jeder die Geduld hat,
    sich 38 Minuten anzusehen und dadurch, wenn man durch das Video klickt, kann es passieren, dass man genau den Teil verpasst, wo der Diesel den Lob angekriegt hat :-)
     
    F2116iM gefällt das.
  12. #12 bullet0507, 03.01.2016
    bullet0507

    bullet0507 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hi,

    super das du so auf das Feedback eingegangen bist das spricht für dich!

    Ich meine mit meiner Kritik auch nicht das du hier und da nur Schlechtes sagst. Nur in meinen Augen kann auch das in den Himmel loben eine Aussage über den Vergleichspartner treffen ;)
    Kurz und knapp wäre für mich 125i gegen 125d der bessere Vergleich gewesen. Auch wenn ich jetzt natrülich verstehe warum du die beiden verglichen hast.
    Zur Messung muss ich sagen, dass auch von Papier zu korrekter Zeitnahme ein großer Unterschied besteht, nur ist der dann besser vergleichbar.

    Natürlich darf man beim 125d nicht loben was er nicht kann, aber das ist was ich oben mit dem anderen Anspruch gemeint habe. Von den 135i Fahrern werden die wenigsten 30tkm im Jahr fahren wo hingegen die wenigsten 125d Fahrer über die Nordschleife ballern werden.
    Wie gesagt das kann man jetzt vom 1/100 ins 1/10000 treiben aber das will ich garnicht.
    Dein Video ist sehr gut um mal einen Eindruck der Autos zu bekommen! Ansonsten kann ich nur jedem empfehlen kauft Autos nicht anhand von irgendwelchen Vergleichsvideos. Hockt euch lieber rein und dreht ne Runde. Und ganz wichtig, diese Erfahrung habe ich gemacht, achtet auch trotz der Euphorie bei der Probefahrt auf die Dinge die euch jeden Tag im Alltag wichtig sind.

    Noch ein Wort zum RS3 und Emotion. Das ist ganz starke Geschmacksache! Bist schon mal einen RS3 gefahren?
    Als der mich das erste Mal in 4,3sek von 0-100 gesprengt hatte sind mir die Tränen der Ergriffenheit waagrecht vom Auge weg XD. Auch der Klang von dem 2,5l 5 Zylinder Turbo ist mega!
    Aber wie gesagt Gott sei Dank Geschmacksache ;).

    Gruß
     
    F2116iM gefällt das.
  13. #13 FabiM135, 03.01.2016
    FabiM135

    FabiM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Simbach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Cooles Video, hat mir gut gefallen. Danke dir :). Ist auch genau meine Meinung wer die Performance und das Feeling des 35er spüren will und auch den Verbrauch von 12-14l (auf den man zweifelsohne kommen wird, da es sich sonst nicht lohnt das Auto zu kaufen) akzeptiert, bekommt ein Fahrzeug welches Emotional seines gleichen sucht!
    Der 25d ist für diejenigen die viel unterwegs sind, das Auto nur als Mittel zum Zwech betrachten und effizienter unmd trotzdem zügig unterwegs sein wollen sehr empfehlenswert.
     
    F2116iM gefällt das.
  14. #14 Kayancee, 03.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Also den RS3 konnte ich leider noch nicht probieren, aber ich denke mal es war der bisherige und der ist nicht schneller als der m135i xdrive.
    Konnte mal kurz einem hinterherpreschen und er hat alles gegeben konnte sich aber null absetzen. Aber ich fand den schon immer geil!
    Dennoch waren die RS3 die 4.3 von 0-100 geschafft haben Pressefahrzeuge, die einfach sau gut im Futter standen. Die anderen gehen identisch wie der m135i xdrive. Und der 5 Zylinder klingt verflucht geil! Aber nicht ganz so gut wie der noch tiefere 6 Ender ;-) Finde ich...
     
    F2116iM gefällt das.
  15. Ropo

    Ropo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Ein sehr schönes Video mit genau den gleichen Antworten zu den Fragen die ich mir auch gestellt habe, bevor ich mich dann für einen starken Benziner / M135i (allerdings Hecktriebler mit Handschaltung) entschieden habe.

    Bin selbst auch viele Jahre lang einen sparsamen Diesel gefahren und würde bei gleicher Leistung / PS-Stärke, immer zum Diesel greifen.
    Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Anschaffungspreis einem egal ist (Diesel bei gleicher Leistung oft wesentlich teuer als der Benziner) und man fährt eine entsprechend hohe Mindestanzahl an Kilometern / Jahr.
    Denn gerade dann hat der Diesel wirklich auch einen großen Vorteil im Vergleich zum gleich starken Benziner.
    Das Drehmoment ist immer um einiges höher und das Fahren macht vergleichsweise, bei wirklich merklich niedrigerem Verbrauch noch viel Spaß. Trittst du den gleich starken Benziner frisst er wesentlich mehr als der Diesel und wie auch hier im Video bemerkt, wird dann die Lücke des Spritverbrauchs /-kosten zwischen Diesel und Benziner merklich größer und zwar zum Nachteil des Benziners.
    Deshalb macht es meiner Ansicht nach schon sehr viel Sinn den M135i mit dem 125d zu vergleichen.
    Hinzu kommt natürlich, dass es keinen stärkeren Diesel im 1er gibt, denn man für den Vergleich heranziehen könnte.

    Schaut man auf den Anschaffungspreis ist der M135i zum 125d wirklich vergleichbar und bringt wesentlich mehr Fahrspaß / Emotion.
    Natürlich erkauft man sich diesen Spaß durch den höheren Verbrauch / die höheren Spritkosten (sonstige Kosten sind wirklich ähnlich).
    Ich fahre jedoch aktuell noch nicht mal 10000km / Jahr, deshalb hat sich dann die Frage sehr leicht beantwortet, ob ein starker Diesel oder noch stärkerer Benziner gekauft wird.
     
    Kayancee gefällt das.
  16. #16 Kayancee, 03.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Vielen Dank! Genau das ist mein Zweck mit diesem Video, diese Infos rüber zubringen, die du hier aufgearbeitet hast!
     
  17. #17 Emmi 135, 03.01.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 Guest

    Sehr sympathisch und informativ rübergebracht, auch wenn ich nicht alle angeblichen Must have-Aussttungs Vorschläge mit dir teile, wie beispielsweise den Allrad oder eine Rückfahrkamera. Habe bewusst drauf verzichtet und habe auch zig tausend Kilometern später null Verlangen danach.
    Den Vergleich an sich , zwischen dem jeweils stärksten Diesel und Beziner, finde ich gar nicht so äbwägig, auch wenn man an einigen Passagen merkt, dass sich der innere Schweinehund doch nicht gänzlich unterdrücken ließ und die Sympathie vermehrt zum 6ender kippte ;)
    auf jeden Fall Respekt, wenn man bedenkt wieviel Arbeit doch schlussendlich in so einem Video steckt :daumen:
     
    Kayancee gefällt das.
  18. #18 bullet0507, 03.01.2016
    bullet0507

    bullet0507 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ein letzter Kommentar von mir. Die 4.3sek waren kein Pressefahrezeug sondern meiner, Serie.
    Im RS3 Forum haben einige Serie messen lassen und da war keiner mit nur 340PS da bei.

    Aber gut lassen wir das. Bin einfach nur Fan von beiden Marken =)
     
  19. #19 Kayancee, 03.01.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Dann hätte ich den garantiert nicht verkauft :-)
     
  20. #20 Alex Biturbo, 03.01.2016
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    Wie viel PS haben die alten und die neuen RS3 in der Realität?
     
Thema: BMW m135i xDrive gegen 125d - Supertest Video
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M135i 80-120

    ,
  2. 125d oder m135i

    ,
  3. bmw.m135 gegen

    ,
  4. 135i xdrive modell 2016,
  5. bmw m135i fl
Die Seite wird geladen...

BMW m135i xDrive gegen 125d - Supertest Video - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] BMW M135i xDrive mineralgrau Tuningwerk Wagner Pearl

    BMW M135i xDrive mineralgrau Tuningwerk Wagner Pearl: Hallo in die Runde. Würde mich von meinem gepflegten M135i trennen. Der Wagen hat einen Tuningwerk ESD mit Original Carbon Blenden von BMW...
  2. BMW M135i xdrive - Felgen

    BMW M135i xdrive - Felgen: Moin zusammen... Da langsam Sommer wird, würde ich gern mein BMW M135i xdrive ein paar neue Schlappen spendieren. Nur leider ist das Thema nicht...
  3. 18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW

    18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW: [IMG] EUR 519,00 End Date: 22. Apr. 12:01 Buy It Now for only: US EUR 519,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW

    18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW: [IMG] EUR 539,00 End Date: 22. Apr. 12:01 Buy It Now for only: US EUR 539,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Mein Erstkontakt mit dem BMW F40 M135i xDrive

    Mein Erstkontakt mit dem BMW F40 M135i xDrive: Ich musste meinen "Erstkontakt" mit dem M135i xDrive ein wenig wirken lassen. Tatsächlich habe ich in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht,...