BMW Kundenbetreuung überfordert?!

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von Roter, 12.03.2010.

  1. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Hallo,

    musste soeben mit einiger Überraschung feststellen, dass die BMW Kundenbetreuung nicht auf der Höhe scheint. Nicht nur, dass mir erst
    nach fünf Tagen auf eine Anfrage per EMail nach Tragfähigkeitsgutachten für drei BMW Felgen für den 1er geantwortet wurde, vielmehr bekam ich kurze
    Zeit später eine zweite EMail mit der Aufforderung, die notwendigen Teile-
    nummern für diese Felgen mitzuteilen!
    Ist dieses neuerdings Aufgabe des Kunden, diese Informationen mitzuteilen?

    Gruß, Oliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMW-Racer, 12.03.2010
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Ich hab mehr als 3 Wochen auf ne Antwort warten müssen :roll:
    Das sollte eigentlich nicht sein, um welche Felgen gings denn?
     
  4. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    PP313, PP269, M261 jeweils in 7,5Jx18. Mich überrascht es insofern, als
    dass es für die Doppelspeiche 182 von meiner Email bis zum Eingang des Tragfähigkeitsgutachtens gerade einmal 2 Tage gedauert hat.
    Nach einer Teilenummer hat da niemand gefragt. Überdies sollte BMW
    diese eher kennen als Privatkunden des Unternehmens.
     
  5. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Offiziel soll man immer die Teilenummer dabei melden. Dasses bei den 182 geklappt hat ist Zufall, kein Regel.
     
  6. #5 Roter, 12.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2010
    Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Mit Verlaub, aber woher soll ein unbedarfter Kunde, der eine BMW-Felge privat kauft und mit einer nicht von BMW vorgesehenen Reifengröße bestücken will, die Teilenummer in Erfahrung bringen? Nicht jeder kennt ein solches Forum wie dieses, wo er eventuell diese Informationen bekommen kann. Sie wird an keiner Stelle von BMW kommunziert. Dieses müsste in besagtem Falle kommuniziert sein, damit diese Information von einen Kunden mitgeteilt werden kann.
    Ich bin selbst Produkt- und Warenmanager, habe zuvor auch eine Zeit lang den Customer Support unseres Unternehmen betreut und wäre nie auf die Idee gekommen, eine solch unzufriedenstellende Antwort herauszugeben bzw. herausgeben zu lassen. Sie ist schlicht indiskutabel.
    Ein Kunde kann nie und nimmer diese interne Artikelnummer in Erfahrung bringen. Dies muss und sollte das betreffende Unternehmen leisten.
     
  7. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Ein unbedarfter Kunde ruft seinem :D an, fragt die Teilenummer und ist fertig. :wink:
     
  8. #7 Roter, 12.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2010
    Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Der einem eventuell mitteilt, sich an die Kundenbetreuung zu wenden.
    Ich musste mir das Teilegutachten selbst beschaffen, obschon ich meinen individuellen Radsatz beim :icon_smile: kaufen werde.:wink:

    Aber mal ganz davon ab, die Hilfsmittel sollte der BMW Customer Support schon haben. Zudem wird auch bei BMW mit standardisierten Vordrucken
    arbeiten, was für den Kundenbetreuer nicht mehr als zwei Mausklicks bedeuten sollte. Ich finde nicht, dass es den Customer Support von BMW
    überfordern würde, diese Dienstleistung im Sinne des Kunden zu erbringen. Wäre der von dir beschriebene Weg der Weg, den der Kunde beschreiten sollte, würde der zentralisierte Customer Support von BMW keinen Sinn ergeben. Dieser müßte dann dezentralisiert über die Niederlassungen und Händler erfolgen.
     
  9. #8 mfdcpereira, 12.03.2010
    mfdcpereira

    mfdcpereira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Vorname:
    Marco
    Spritmonitor:
    :daumen: so sehe ich das auch.

    Auch ich habe eine Anfrage bezüglich des Überrollschutzes meines 1er´s abgegeben. Mir wurde nur mitgeteilt das es an die "spezialisten einer anderen Abteilung" überstellt wurde. Bisher noch keine Antwort. Mal sehen wie lange es dauern wird.

    LG
    Marco
     
  10. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Über die Responsedauer habe ich mich ja nicht einmal aufgeregt. Die ist ebenso indiskutabel. Eine kurze Bestätigung des Eingangs mit dem Verweis auf eine etwaige Bearbeitungszeit wäre nicht schädlich und würde manch verärgerten Kunden vermeiden!
     
  11. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Same here!

    @OP, wenn du das Gutachten für die M261 hast, her damit! :D Genau darauf warte ich von denen :)
     
  12. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Sollst du haben, wenn es bei mir früher eintrifft!

    Ich finde es bedenklich, wenn aus einer recht überschaubaren Gruppe von BMW-Kunden hier im Forum, schon einige aktuell Probleme mit der BMW-
    Kundenbetreuung haben. Statistisch gesehen müsste die Menge an nicht beantworteten Anfragen bei der BMW-Kundenbetreuung riesig sein.
     
  13. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Sei froh, dass es überhaupt eine online Kundenbetreuung gibt, viele andere Hersteller haben sowas bestimmt gar nicht.

    Bei meinen 19" PP269 hat es 2 Tage gedauert, bis ich das Tragfähigkeitsgutachten bekam. Teilenummer musste ich keine nennen.

    Du musst auch bedenken, dass in jedem Job es Menschen gibt, die sich mehr engagieren als andere. Oft reicht es schon mit einem Schreibtisch weiter verbunden zu werden und man wechselt von einem Workaholic zu einem faulen Sack der ständig krank macht usw. Es ist auch nicht immer leicht solche Menschen zu kündigen. Ich hab so einen "Fall" bei mir in der Arbeit und der wechselt ständig den Standort bzw. die Abteilungen und keiner will den haben.
     
  14. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Kein Widerspruch! Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass mehrere Mitglieder aus diesem Forum an den gleichen Mitarbeiter geraten sind.
    Das wäre schon enormer Zufall, wenn auch nicht unmöglich. J
    Ein jedes Unternehmen sollte jedoch den Kontakt zu seiner wichtigsten
    Einnahmequelle ständig kontrollieren und optimieren.
    Aus Sicht eines jeden Mitarbeiters kann ich nur immer wieder appellieren,
    dass auch diese in anderen Situationen Kunden sind und so solche Verzögerungen und unzulängliche Antworten nicht akzeptieren, in der
    Regel sogar verärgerter reagieren als ich.
    Der Fairness halber habe ich ja weiter oben hinzugefügt, dass ich auch die
    gegenteilige Erfahrung geschildert, was deiner Aussage entspricht und auch
    mir nicht unbekannt ist.
    Dennoch sollte es bei einem Unternehmen, welches auch stark von seinem Ruf abhängig ist, tunlichst selten vorkommen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Neues von der BMW-Kundenbetreuung!

    Nach 11 Tagen, ich wiederhole, nach 11 Tagen hat es die Kundenbetreuung tatsächlich geschafft,
    die Anfrage nach einem Tragfähigkeitsgutachten an die entsprechende Fachabteilung weiterzuleiten.
    Das nenne ich schnell, Kunden freundlich und verdient meinen uneingeschränkten Applaus!:eusa_clap::haue:
     
  17. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Entspannen Oliver, ich hab mich ja auch aufgeregt, aber ich lag falsch! Die haben mir nen Tragfähigkeitsgutachten nach Hause per Post geschickt, nur bin ich heute das erste Mal seit 4 Wochen zuhause! Ich nehm alles zurück!
     
Thema:

BMW Kundenbetreuung überfordert?!

Die Seite wird geladen...

BMW Kundenbetreuung überfordert?! - Ähnliche Themen

  1. PDC einbauen 1er BMW E87

    PDC einbauen 1er BMW E87: Hallo ich würde gerne an meinem BMW 1er E87 dieses Teilchen aus Amazon einbauen lassen.: von vega - Kann leider nocg keine links nutzen . haT...
  2. BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?

    BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?: Hallo Leute, ich habe mir kürzlich ein BMW 1er Cabriolet, Baujahr 2012 zugelegt. Nun ist mir aufgefallen, dass die Rückleuchten warscheinlich...
  3. Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er

    Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er: Verkauft werden vier sehr gut erhaltene, drei Jahre alte Winterkompletträder. Die Alufelgen sind von der Firma Dezent, Typ RE in Silber mit den...
  4. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  5. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...