BMW Kulanz nach Bremsenservice in freier Werkstatt bzw. privat

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Chrombacher, 09.09.2014.

  1. #1 Chrombacher, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2014
    Chrombacher

    Chrombacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Da an meinem 118d bald die Bremsen gemacht werden müssen, wollte ich gern wissen, ob ich Nachteile habe wenn ich den Service privat oder in einer freien Werkstatt lassen mache?
    Ich habe da z.B. das Steuerketten-Thema im Sinn.

    Also wie schaut es aus, habe ich keine Ansprüche wenn ich die Bremsen woanders machen lasse?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 09.09.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Kulanz ist eine freiwillige Leistung. Und wenn BMW das von lückenlosem Kundendienst bei BMW abhängig macht, dann können die das tun. Und das werden sie.
     
  4. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Kundendienst und Ölservice etc. sollte bei BMW gemacht sein, damit man eine Chance auf Kulanz hat.

    Wo du deine Bremsen wechseln lässt ist völlig irrelevant! :wink:
     
  5. #4 Maulwurfn, 09.09.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Wie gesagt, Kulanz ist etwas Freiwilliges. Wenn BMW das nicht akzeptieren will, kannst du dagegen nichts tun.
     
  6. #5 Alex_306, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Für Gewährleistungsansprüche stimmt das bestimmt, aber nicht für Kulanzleistungen. Da wird BMW auf ein BMW-gestempeltes Serviceheft setzen...

    Tante Edit sagt: Für Gewährleistungsansprüche, nicht für Garantieansprüche
     
  7. #6 Maulwurfn, 09.09.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Wenn überhaupt hat das keinen Einfluss auf die gesetzliche Gewährleistung. Die Begriffe sollte man endlich sauber zu trennen lernen.
     
  8. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ich habe noch nie gesehen, das ein Bremsenwechsel im Serviceheft eingeschrieben wird.

    Ist auch völliger Blödsinn.

    Oder lässt du wegen eventueller Kulanzanträge deine Reifen auch bei BMW wechseln?
     
  9. #8 Alex_306, 09.09.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Asche über mein Haupt. Ich gelobe Besserung! :eusa_liar:
     
  10. #9 Alex_306, 09.09.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Dann solltest du mal dein Serviceheft durchlesen. Dort kann man auch den Punkt Bremsen (den genauen Wortlaut habe ich zur Zeit nicht im Kopf) ankreuzen. Ob man das dann tatsächlich auch eintragen lässt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

    ICH lasse sowieso nichts mehr bei BMW machen, weil ich aus der Kulanz scheinbar raus bin.
     
  11. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ich hab nur Bilder :nod:

    Aber nochmal...völlig egal!!!
    Es gibt schließlich Leute die schaffen gerade mal 20.000km mit ihren Belägen und es gibt welche die fahren 100.000km und mehr drauf.
    Woher will BMW also wissen ob die gemacht worden oder nicht?

    Ein Ölwechsel hingegen hat einen "relativ" festen Intervall...

    Also nochmal die Frage an dich Alex, lässt du deine Reifen auch bei BMW wechseln, damit du eventuelle Kulanzanträge stellen kannst?
     
  12. #11 Chrombacher, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2014
    Chrombacher

    Chrombacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ok damit ist die Sache wohl eindeutig geklärt. Danke für die Infos:wink:

    Edit:
    Hatte schon jemand Erfahrungen mit dem Thema gemacht?
    Der Stempel im Serviceheft macht mich jetzt doch misstrauisch:?

    Zur Info habe aktuell 77.000km runter, BJ 10/2009.
     
  13. #12 Alex_306, 09.09.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Eben! Wenn du es nicht eintragen lässt, kann BMW es auch nicht nachvollziehen. Wenn du es aber von einer freien Werkstatt eintragen lässt, wird BMW mMn die Kulanz ablehnen. Kulanz hat was in meinen Augen im Fall von BMW damit was zu tun, "treue" Kunden im Schadensfall nicht im Regen stehen zu lassen. Wandern sie ab, um Servicearbeiten woanders erledigen zu lassen, wird man "untreu" ( :lach_flash::lach_flash:) und somit wird BMW MEINER MEINUNG nach Kulanz ablehnen.

    Ich persönlich würde nur z.B. bei einem Gebrauchtwagen, der beispielsweise 100k Km runter hat und keinen Bremseneintrag im Serviceheft hat, mißtrauisch werden. Solange dann noch Rechnungen vom Wechsel vorhanden sind, ok. Ansonsten würde ich die Finger davon lassen, wer weiß wer da an der Karre geschraubt hat. (Wird grad etwas OT)

    Und nein, meine Reifen lasse ich nicht bei BMW wechseln. Warum auch?
    1. Kann man nicht sehen, wann und wo ich die Reifen habe wechseln lassen, da kein Eintrag im Serviceheft
    2. Sieht man sofort, ob schlechte Arbeit ausgeführt wurde oder nicht. Bei einer freien kann man z.B. sonst was für Öl reinkippen lassen, klar das BMW da Kulanz verweigert. Reifen kann man entweder montieren oder nicht, was dazwischen gibt es nicht.


    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ihr bzw. der TE unbedingt zu BMW muss o.ä. Lediglich meine Meinung und Erfahrung. Wenn ihr es anders handhabt, ist es eure Sache. Wenn ihr dann trotzdem Kulanz gewährt bekommt, freut es mich für euch um so mehr. Ich habe mit 4 Jahren und lückenlos Scheckheft bei 70k keine Kulanz mehr auf ein bekanntes Problem bekommen...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Also mal anders...

    Ich habe meine Bremsen und auch die von unseren Fuhrpark immer selbst gewechselt, weil ich gern weiß wie die eingebaut wurden.
    Ich hab selbst bei BMW gelernt und hab schon Sachen gesehen...fragt lieber nicht!

    Ich kann dir nur sagen, das dies immer bis zu 10 Fahrzeuge waren.
    Ich habe noch nie...wirklich noch nie erlebt, das ein Hersteller die Garantie- oder Kulanzleistungen abgelehnt hat, weil die Bremsen nicht bei dem Hersteller gewechselt/gewartet wurden!
    Das waren nicht nur BMW´s, sondern auch andere Fabrikate!
    (ich schließe hier jetzt mal Defekte an der Bremsanlage aus)

    Und wenn der Bremsenservice nach "Herstellerangaben" (was auch immer das in dem Fall bedeuten würde) durchgeführt wird/wurde sollte es keine Probleme geben.

    Mir ist schon klar, das BMW vermutlich Kulanz ablehnt, wenn der Ölservice bei ATU gemacht wurde, was auch verständlich wäre.
    Aber den Bremsenservice in einem Serviceheft hab ich auch noch nie gesucht.

    Hier noch was interessantes zum Thema Garantie/Kulanz!
    http://www.verkehrsrundschau.de/fm/3478/Fragebogen_BMW.pdf
     
  16. #14 Maulwurfn, 09.09.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Dann einigen wir uns doch auf: Sie können die Kulanzleistungen ohne weiteres verweigern, konkrete Fälle sind aber nicht bekannt.
     
Thema: BMW Kulanz nach Bremsenservice in freier Werkstatt bzw. privat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw keine kulanz wegen reifen wo anders

    ,
  2. letzter service nicht bei bmw machen lassen trotzdem kulanz

    ,
  3. bremsen wechseln freie werkstatt bmw

    ,
  4. scheckheft bei bmw oder freie werkstatt
Die Seite wird geladen...

BMW Kulanz nach Bremsenservice in freier Werkstatt bzw. privat - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  2. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  3. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...