BMW Kompakttraining in München -->Erfahrungsbericht

Diskutiere BMW Kompakttraining in München -->Erfahrungsbericht im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Wollte hier einen kleinen Erfahrungsbericht veröffentlichen über das BMW Kompakttraining in München für junge Fahrer (18-25 Jahre). Fangen wir...

  1. #1 oVerboost, 28.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Wollte hier einen kleinen Erfahrungsbericht veröffentlichen über das BMW Kompakttraining in München für junge Fahrer (18-25 Jahre).

    Fangen wir mal von vorne an. Anmeldung über Internet verlief ohne Probleme. Kurz darauf kam eine eMail mit der Anmeldebestätigung.
    Ein paar Tage später erhielt ich noch per eMail ein Schreiben und eine Wegbeschreibung und dann wurde auch das Geld (90€ pro Person (65€ mit eigenem Auto)) abgebucht.
    Anreise war auch unkompliziert und das Fahrertraininggelände war auch ausgeschrieben nach der Autobahnausfahrt (Halbergmoos).

    Vor, während und nach dem Training konnte man sich mit Kaffee, Getränken und kleinen Snacks verköstigen.

    Zu Beginn wurde man freundlich begrüßt und hatte eine halbe Stunde Theorieunterricht.
    Themen waren:
    -die richtige Sitzposition (Sitz, Lenkrad,...)
    -Reifendruck
    -richtiges Lenken
    -Bremsweg
    -Untersteuern, Übersteuern
    -Probleme/Gefahren, die während der Fahrt auftreten können
    -...(eigentlich nichts, dass ich noch nicht wusste. :wink: )

    Dann ging man mit dem Instruktor (bei mir wars der Wolfgang Schmitt/dt/t?, ein ganz ein Netter) zum Auto. Dort hat er der Gruppe nochmals die richtige Sitzposition gezeigt, wie man den Gurt anlegt, das Lenkrad einstellt und die Sitzposition im Sitzmemory speichert.
    Nun haben sich die Teilnehmer auf die Autos verteilt (10 Teilnehmer, pro Auto 2 Leute) und die Sitzposition eingestellt. Der Instruktor hat nochmal kontrolliert und sich die Namen der Teilnehmer aufgeschrieben.

    Während des ganzen Tages hat der Instruktor seine Anweisungen über ein CB Funkgerät gegeben, welches hinter der Armlehne installiert war. In allen 5 Autos hat man die Anweisungen gehört, aber er hörte nicht, was man sagte (behauptete aber von den Lippen ablesen zu können :wink: ).

    Erste Übung war Slalom fahren. Leider waren vor einem immer Noobs die durchgeschlichen sind.
    Zweite Übung war Bremsen aus 30, aus 50 (jeweils mit ABS), dann nochmal ohne ABS.
    Dritte Übung Ausweichen.
    Vierte Übung ohne ABS ausweichen (konnte man über einen Schalter im Handschuhfach ausstellen).
    Diese Übung hatte es in sich.
    Mit 60-70 in die Pylonengasse brettern, bremsen, dass die Räder blockieren, Kupplung treten und schon während des Blockierens nach links einlenken, kurz vor dem Hindernis Bremse lösen, Wagen schoss dann nach links, schnell wieder nach rechts lenken und erst wenn der Wagen wieder gerade steht (Heck schwänzelt auch noch nach) in die Eisen steigen, dass die Räder erneut blockieren (hab einmal zu früh wieder gebremst, Folge: 2x Dreher, war ganz lustig, alle Pylonen mitgenommen :lol: ).

    Am Schluss ging es auf die Kreisbahn. Jeweils zwei Fahrzeuge.
    Hier sollte man das Untersteuern üben ohne DSC. Jedoch wurde mir das zu langweilig und ich hab mein Auto mit gezielten Gasstößen in den Drift gebracht. Der Instruktor meinte, dass ich ihn ganz lang halten konnte und er das nicht vermutet hätte. :lol:
    Bei den Anderen ist das Heck manchmal aus Versehen ausgebrochen und die konnten das Auto auch nicht mehr abfangen.
    (Auf der Kreisbahn ist bei mir die Anzeige gekommen, dass zu wenig Kühlwasser vorhanden ist. Lag bestimmt an der ständigen Kurvenfahrt, sollte aber m.M.n. trotzdem nicht passieren).
    Danach sollte man das DSC einschalten und die Kreisbahn erneut durchfahren. Man hat spürbar gemerkt, wie das Fahrzeug eingebremst wurde.

    Nach 5 Stunden (inkl. kleiner Pause) war der Tag auch schon wieder leider rum.
    Alle Teilnehmer bekamen noch eine Urkunde überreicht mit dem Ratschlag von Wolfi, dass man sich diese doch aufs Klo oder in die Garage hängen soll, weil man sie dort öfters sieht und im Zimmer zwischen den Postern nicht untergeht. So wird man leichter daran erinnert. :wink:

    Zum Auto:
    Nagelneues 123d Coupe. War ein schönes Auto mit gutem Durchzug.
    Hatte einen Durchschnittsverbrauch von 20 Liter und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 13km/h. :wink:
    Auto hatte M Paket und sonst Vollausstattung (Navi Prof, iDrive, Schiebedach, Leder, Xenon, M-Paket, Sitzmemory, Tempomat?, Außenspiegelpaket...)
    Km-Stand war 4400.
    Ich bin gerade mal ca. 181cm groß und hatte nicht viel Platz nach oben (trotz elektr. Sitze und Schiebedach (oder wie manche meinen gerade deswegen), aber vllt war ich zu dumm den Sitz noch weiter runter zu stellen).
    Der Instruktor war wirklich nett und immer wieder für einen Witz zu haben.
    Nach jeder Übung musste man um 180° wenden und wieder zurückfahren und na ja...ziemlich am Anfang fand ich die 180° Wende ziemlich einladend für einen sauberen Drift. Der Instruktor fands zwar auch lustig, aber meinte ich solls lieber bleiben lassen und langsam zurückfahren. :wink:
    Hab das Training mit einem Freund gemacht (und einige Videos dabei gedreht) und hatten eine Menge Spass.

    Was ich mich bei den Autos fragte: Werden die wieder verkauft? So geschunden wie dir wurden...dauernd Sprints auf 70, Gänge ausdrehen, Vollbremsungen, überdurschnittliche Belastungen z.B. für die Stoßdämpfer, Bremsen, Autos werden nicht warmgefahren, denke auch nicht eingefahren...

    Fazit des Tages: Hat sehr viel Spass gemacht, gerne wieder, würds am liebsten morgen wiederholen, Preis/Leistung auch okay, nette Betreuung...
    Nutzen: Ja, hat es. Meiner Meinung nach kann man in Grenzsituationen besser reagieren und es ist gut solche Manöver im Grenzbereich schon einmal gemacht zu haben.
    Hätte auch Interesse am Aufbautraining, jedoch kostet es mit dem Rabatt der BMW Card doch noch einiges.


    Blick auf die Kreisbahn.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Edit: Man bekommt noch einen Kulli, einen Block und eine Anstecknadel. :wink:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 28.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Schöner Bericht :daumen: Freu mich schon auf Morgen :P
     
  4. #3 oVerboost, 28.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hab mir Mühe gegeben. Ja, freu dich zu recht.
    Schade, dass du am Donnerstag nicht konntest.
    War echt superschön!
    Muss noch raus: Ich behaupte zu den Besten gehört zu haben, v.a. auf der Kreisbahn und im Theorieunterricht wusste ich eig schon alles (aber bin trotzdem ganz still drin gesessen :wink: ).

    Schreib dann wies war, Marco. :wink:
    Hast du zu der scheiß Zeit in der Früh oder am Nachmittag?
     
  5. #4 BMWlover, 28.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich hab am Nachmittag.

    Kann man da irgendwo parken, oder muss man wirklich die Plätze vom Flughafen in Anspruch nehmen?
     
  6. #5 oVerboost, 28.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    :shock: Was? Samstag wäre auch Nachmittag gegangen? Schade...dann hät ich auch Samstag buchen sollen mit meinem Freund...

    Ja, du kannst gegenüber auf so einem geschotterten Parkplatz parken (ganz hinten ein Golf III ohne Zulassung :wink:).
    Andere hätte ich gar nicht gefunden. Die Plätze weiter vorne kannst du eh nicht benutzen, weil du da nur 2 Stunden parken darfst.


    Und pass mal auf, ob du den gleichen Instruktor bekommst.
    Schau mal bitte auf deinen Durschnittsverbrauch. :wink:
     
  7. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Danke für den guten Bericht, war echt interessant. :daumen:
     
  8. #7 BMWlover, 28.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Jo, um 13:20 geht meins los :wink:
     
  9. #8 oVerboost, 28.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ja, meins auch. Dachte aber, dass das am Sa nur Vormittags ist und ich hab eins am Nachmittag buchen müssen.
    Na ja, jetzt ist es zu spät. :wink:
     
  10. #9 BMWlover, 28.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Richtig. Ich werde dann meine Erfahrungen posten :wink:
     
  11. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Finde fürs Gebotene ist das ganz schön günstig... bei uns kostet das ne ganze Ecke mehr... (allerdings nicht von BMW direkt)
     
  12. #11 BMWlover, 29.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ja, für den Jugendtarif ist das echt in Ordnung. Das gleiche kostet für die über 25 jährigen allerdings 180€ soweit ich das noch in Erinnerung habe...
     
  13. #12 oVerboost, 29.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Stimmt.
     
  14. #13 derBarni, 29.08.2009
    derBarni

    derBarni Guest

    Danke für den Bericht! Ich will sowas auch schon seit Ewigkeiten machen, habe aber noch nichts "vernünftiges" in meiner Region gefunden. Der Preis ist aber echt fair! Die 180€ für Ü-25, sind die für "mit fremdem Wagen"? Gibt es dazu einen Link?

    :respekt: :lachlach:
     
  15. #14 oVerboost, 29.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Bei einem Diesel wohlgemerkt. :wink:

    180€ mit fremdem Auto, ein halber Tag. Finde ich aber zu teuer dafür.
    Link

    Und gaaanz wichtig: Als BMW Fahrer bei www.meinbmw.de einloggen, die kostenlose BMW Card bestellen und bei manchen Fahrertrainings 20% kassieren. 20% bekommt man für das U25 nicht, aber wenn ich mich richtig erinnere für Ü25. :wink:
     
  16. #15 oli-dreier, 29.08.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab das damals auch gemacht- zu Zeiten, in denen noch 130i gefahren wurde. Auch wenn ich selbst 'nen 123cd habe- der 130er ist ne Ecke geiler für so ein Training*g*

    Wir waren damals auch zu zweit- unser Instruktor war jedoch nicht so ein Spassvogel- er war eher der Meinung, dass man bloss keinen Spass haben sollte und nicht so dolle beschleunigen- die Mechaniker(?????) meckern schon...

    Alles in Allem hat es Spass gemacht- und die 90 € sind wirklich günstig für das Gebotene. Den Doppelten Betrag zzgl. Anfahrt aus Berlin ist dann jedoch eine Spur zu teuer...
     
  17. #16 oVerboost, 29.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Deinem preislichen Fazit schließe ich mich an.

    Und ja, also da bin ich ja mal froh so einen Spassvogel gehabt zu haben. Man lernt ja trotzdem dazu und Spass solls ja trotzdem machden.

    Bin ja schon gespannt, wenn Marco heute heimkommt. :wink:
     
  18. #17 BMWlover, 29.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Sodele, bin auch wieder zu Hause und habe mich gerade noch gestärkt, jetzt mal meine Eindrücke vom heutigen Training.

    Zuerst gings erst mal ca. 45 min. in den Theorie Raum, wo wir noch mal Sitzposition, Ziele des Trainings, Lenktechnik und die Trainingsinhalte erzählt bekamen. Alles in allem ist das durchaus nützlich für den Anfang.

    Dann gings in die Autos (wie schon geschrieben sind es vollausgestattete 123d QP die aber schon Kampfspuren von Pylonen an den Schürzen hatten). Dort wurde dann die Sitzposition eingestellt (für mich doch ein wenig ungewohnt, sitze in der Regel nen Tick weiter hinten, habe aber trotzdem noch den Fuß angewinkelt, wenn ich die Kupplung durchdrücke). Mit dieser Sitzposition fuhren wir dann Richtung Pylonen. Die erste Übung war der klassische Slalom. Dort wurde mit ~20-30km/h hindurchgefahren und am Ende in einer engen Spitzkehre gewendet. Zum Beginn ist das eine gute Übung, man kann sich mit den Gegebenheiten vertraut machen, daher ist das ok. Danach gings zum Bremsen. Dort wurde auf nassen Asphalt mit bzw. ohne ABS/DSC Vollbremsungen aus 30 und 60km/h durchgeführt. Das ganze war eigentlich nicht weiter schwierig, einfach voll in die Pedale treten und das Auto auf Kurs halten (ohne ABS schwenkt er das Heck ein wenig). Dann gings an das Ausweichen... Zuerst mit 40, dann mit 50 und dann mit 60km/h. Die Gasse war relativ eng, mit 40km/h war das ganze noch kein Problem, aber mit zunehmender Geschwindigkeit flogen dann auch die Pylonen... :D . Bei mir gings eigentlich recht gut, manchmal hab ich ein bisschen zu spät eingelenkt so dass ich eine Pylone gestreift hab. Dann wurde das ganze ohne ABS gefahren, d.h. man bremst, lenkt ein und löst dann die Bremse. Das Auto macht nen Satz nach links und muss man gut gegenlenken und dann wieder voll in die Eisen. Hier fuhren auch einige geradeaus, da sie die Bremsen nicht lösten. Ich hatte hier das Problem, das ich beim zweiten mal meist etwas zu früh wieder auf der bremse war, d.h. ich konnte nicht mehr lenken und hab dann die Spur etwas verlassen. Aber trotzdem ging es recht gut :)
    Zum Abschluss gings dann auf die Kreisbahh, wo wir zuerst ohne DSC, dann mit und dann mit DTC gefahren sind. Hier konnte Untersteuern simuliert. Auch das war recht spaßig, ich habe auch hin und wieder ein wenig Übersteuern eingebaut, was das ganze sehr interessant gemacht war. Ich habe nur einen Dreher hingelegt, aber da wollt ich das Heck mit zu viel Gewalt zum ausbrechen bringen...

    Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, nur ich hätte noch gern den Slalom zum Abschluss mit höherer Geschwindigkeit gefahren. Das wäre noch die Krönung gewesen.

    Aber trotzdem kann ich das Training nur empfehlen :wink:
     
  19. #18 BMWlover, 30.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Gerade kam ne Frage auf...

    Haben die 123d ne Servotronic? Ich kenne leider den Unterschied nicht, vielleicht weiß das ja jemand von euch!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 oVerboost, 30.08.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich auch nicht. Aber ich muss sagen, dass die Lenkung im Stand schon erstaunlich leicht ging. :roll:
     
  22. #20 Chris-Muc, 31.08.2009
    Chris-Muc

    Chris-Muc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hab es vor 1 Jahr auch noch schnell gemacht da es ja ab 25 teurer wird.
    War super Klasse.. würde ich jedes mal wieder machen..
    HeHe.. der Kurs Leiter hat auf die Frage "Werden die Autos wieder verkauft! nur gegrinst ;)
     
Thema:

BMW Kompakttraining in München -->Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

BMW Kompakttraining in München -->Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. BMW M2 Vorvertrag

    BMW M2 Vorvertrag: Hallo, ich biete hier einen Vorvertrag für ein BMW M2 Coupé an. Gewünschtes Produktionsdatum ist Juli 2017, eine Fahrzeugübernahme ist ab Januar...
  2. BMW Performance Sitze

    BMW Performance Sitze: Guten Tag Community, Ich bin auf der Suche nach Performance-Sitzen klappbar. Wer seine verkaufen will bitte per PN melden :-) Danke, liebe Grüsse
  3. BMW 116 Auspuff

    BMW 116 Auspuff: Hallo Zusammen, ich habe vor, mir einen Bmw 116 anzuschaffen, dies wird mein erstes Auto. Nun wollte ich euch fragen, ob sich ein Bmw 116...
  4. H&R Spurplatten Trak+ 4 x 20mm für BMW

    H&R Spurplatten Trak+ 4 x 20mm für BMW: Hallo, zum Verkauf stehen 4 gebrauchte H&R Spurplatten (Art.-Nr. 40757252) mit je 20mm Breite. Sie laufen rund und haben keinerlei Macken oder...
  5. [E87] BMW e87 vFL 07 "Erhöhte Emissionen" 120d

    BMW e87 vFL 07 "Erhöhte Emissionen" 120d: Moin! Lange habe ich überlegt, ob ich hier nach Hilfe anfrage oder nicht. Letzten Endes habe ich alle möglichen Foren und Google Einträge durch...