BMW Karl & Co in Mainz-Kastel

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von Equilibrium, 24.04.2007.

  1. #1 Equilibrium, 24.04.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    tja, möchte hier nun auch mal von erfahrungen rum um meinen (bisherigen) :) berichten.

    ich hatte nach meinem letzten werkstattaufenthalt (ich hatte ja ne lädierte heckschürze :cry: ) einen bösen brief an den serviceleiter der werkstatt geschrieben. folgendes war vorgefallen: neben der heckschürze hatte ich der werkstatt 4 weitere aufgaben zugeteilt: xenons justieren, scheiben/türen wegen luftgeräusch justieren, ipod-kit wegen fehlfunktion kontrollieren, das lahme navi kontrollieren. aufgrund der letzten beiden punkte hatte ich vorgeschlagen, einfach zuerst mal ein softwareupdate vorzunehmen.

    als ich am abend meinen wagen abholen wollte, hab ich dann mein blaues wunder erlebt. die heckschürze wurde montiert und die xenons eingestellt - der rest wurde offensichtlich nicht gemacht.
    - luftgeräusche konnten nicht festgestellt werden; der bearbeiter erzählte aber gleichzeitig irgendwas von einer baustelle und "das man nicht so schnell fahren konnte). :shock:
    - ipod fehlfunktion konnte nicht nachgestellt werden. offensichtlich wurde hier meine fehlerbeschreibung verfälscht. allerdings konnte wohl keiner der service-mitarbeiter ein telefon bedienen um mal bei mir nachzufragen. :shock:
    - navi wurde nicht kontrolliert, da der softwarestand dem "von bmw vorgeschriebenen" entsprach. ergo wurde hier einfach gar nichts unternommen. :shock:

    tja, dann kam mein blauer brief an den serviceleiter, worauf dieser sich sogar bei mir meldete. er versprach wiedergutmachung und ich solle meinen wagen einfach erneut in die werkstatt bringen. einen ersatzwagen sollte ich auch bekommen; ich habe einfach nachgefragt und sollte daraufhin das neue dreier cabrio bekommen.

    ja, das wäre dann heute morgen gewesen. offensichtlich hatten die mitarbeiter meinen termin falsch notiert und man ließ mich eine geschlagene halbe stunde warten (da der für meinen termin eingetragene servicemitarbeiter erst später kommen würde). offensichtlich war aber auch keiner der anderen serviceleute bereit meinen fall zu bearbeiten... und irgendwann fragte ich mich "was mache ich hier eigentlich?"

    ... ich bin dann gegangen; niemand hatte den ansporn sich sofort um mich zu kümmern, niemand versuchte mich aufzuhalten.

    das sind meine erfahrungen mit karl & co in mainz-kastel... mich sehen sie dort nie wieder.

    ps: die neuwagen-abteilung ist dort übrigens genauso lahm... mich nahm man offensichtlich nicht ernst wie ich wegen einer probefahrt nachgefragt hatte (damals z4); und meinem alten herren hatten sie glorreiche 3% rabatt auf einem neuwagen geben wollen (mit dem kommentar das sie nach werksvorgabe nicht mehr geben könnten). natürlich hat er seinen wagen woanders gekauft, mit rund 11% rabatt). :!:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maks

    Maks 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Da ich ursprünglich aus Mainz komme, habe ich vor Kauf meines Neuen auch bei Karl & Co. versucht, ein Angebot zu bekommen. Nach und nach war ich in allen drei Filialen, bin aber jeweils unverrichteter Dinge wieder gegangen. Beim Verkaufspersonal herrschte absolutes Desinteresse:

    -In MzHechtsheim sprach ich den Verkäufer im rechten Glaskasten an, nachdem ich einige Zeit unbeachtet im Verkaufsraum herumstand. Dieser musste aber unglücklicherweise gleich weg (Dienstags, 17:30), deshalb verwies er mich an seinen Kollegen. Dieser war am Telefon mit einem offensichtlichen Privatgespräch beschäftigt, was er auch nach 10 Minuten nicht beendete oder abkürzte, obwohl er mein Anliegen mitbekommen hatte. Ich gab ihm noch eine Chance und ging auf die Toilette, als ich danach wiederkam hatte sich an der Situation nichts geändert, nach weiteren gut fünf Minuten ging ich. Übrigens der eilig wegmüssende Verkäufer war immer noch da...

    -Beim Betrieb an der WI-Äppelallee schaute ich Samstags um 11:00 herein. Keine Verkäufer in ihren Büros, ich schaue etwas gelangweilt die ausgestellten 1er an. Jedes Mal, wenn ich jemanden sah der verdächtig nach Verkäufer aussah, verschwand dieser wieder ohne dass ich Gelegenheit bekommen hätte mit ihm zu sprechen.

    -In Mz-Kastel war ich trotz der schlechten Erfahrungen danach auch noch. Man könnte meinen, ich sei ein Unverbesserlicher...hier war in dem engen Verkaufsraum ein Verkäufer zugegen, aber ein Päärchen sprach den jungen Mann schneller an, als ich es tat. Deren Anliegen war, sich einmal in ein vor der Türe geparktes Z4 Coupe setzen zu dürfen...der Verkäufer gab daraufhin ein Geräusch von sich (wie beschreibt man das...dieses "Hhhhhhh" :roll: ), das absolute Bocklosigkeit und Genervtheit ausdrückt. Als ich das vernahm, ging ich einfach. Ich habe den festen Vorsatz, diese Autohäuser nie mehr zu betreten.

    Verlange ich zuviel, wenn ich der Meinung bin, einem Autohaus mein Geld nicht hinter her tragen zu wollen? Ich bin weder besonders abgewrackt dort erschienen, noch habe ich den Anspruch, hinten herum gehoben werden zu wollen. Einfach nur ein Angebot um das ich nicht betteln muss, das ist alles...

    Maks

    P.S.: Der Einser ist bestellt, aber woanders... :finger:
     
  4. #3 KarlPeter, 25.04.2007
    KarlPeter

    KarlPeter Guest

    Das ist ja wirklich krass was ihr über diesen Unfreundlichen schreibt - da würde ich auch das Weite suchen.

    Aber nur gut das wohl ca. 90% der Händler :D sind.

    Bei meinem :D bin ich immer gerne gesehen. Sehr nette Herren und atraktive Damen beim Empfang.

    Ein Kaffee mit Kuchen springt da immer raus :yeah:

    Auch die Werkstatt ist sehr kulant und entgegenkommend.

    Gruß Peter
     
  5. #4 Equilibrium, 26.04.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    ich bin ja nur froh das es offensichtlich nicht an mir liegt. :D
     
  6. #5 karlnapp, 26.04.2007
    karlnapp

    karlnapp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz am Rhein
    Ja, ja - der :lol: aus Mainz. Das Rhein-Main-Gebiet werde ich, was BMW betrifft, immer meiden. Selbst Glöckler in Ffm. Meine persönliche Empfehlung: BMW-Hammer im Kölner Raum. Meines Wissens das größte BMW-Haus in Europa. Service top, da wird Dienstleistung noch groß geschrieben.

    servus
    peter
     
  7. #6 Pfälzer, 26.04.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Also ich habe in der Niederlassung karl & co in Mainz keine Probleme.
     
  8. TobiB

    TobiB 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    @Equilibrium

    Ich kann deine Schilderung voll und ganz bestätigen!
    War auch dort wegen Klappern in den vorderen Türen (Dichtungsgummis). Austausch sollte auf Garantie erfolgen, Ersatzwagen gäbe es nur gegen Bares!
    Am Nachmittag dann das Auto abgeholt. Los gefahren, Geräusche weg :) .
    Dann mal kurz beide Fenster runter und wieder hoch gemacht -> Geräusch wieder da!!! :shock:
    Zu einem anderen :) gefahren... Der schaut sich das an und sagt: Da wurde wahrscheinlich nix getauscht, das Geräusch kann man auch unterdrücken, in dem man die Scheiben ca. 1mm runter lässt. Dann sind die immer noch zu, aber die Spannung ist aus der Tür raus....

    Ein enttäuschter 1er BMW-Fahrer :(
     
  9. #8 Berthold, 27.04.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Bei uns ist es ähnlich, wir fühlen uns sehr wohl!!

    Der krasse Gegensatz zu unserer vorherigen Werkstatt, da kam man sich lediglich geduldet vor. Na ja, VW eben :roll:

    Immer gut betreut

    Berthold
     
  10. #9 lordofretals, 15.05.2007
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Also ich muss hier leider mal dagegenhalten :P

    Ich habe meinen 1er bei Karl & Co in Wiesbaden - Äppelallee gekauft und wurde dort vom ersten Moment an freundlich und kompetent bedient.

    Auch bei Reklamationen wurde ich mehr als höflich bedient, ich bin wegen einem klemmenden Türgriff hin und ohne das ich es wollte, wurden gleich alle vier gewechselt.

    Knacken an der Beifahrerseite - kein Problem, wurde sofort behoben.

    2x Windschutzscheibe wechseln - ohne Probleme behoben.

    4 Wochen nachdem ich meinen süßen 1er hatte, fiel mir ein Kratzer bei der Einstiegsleiste auf, keine Ahnung ob ich das war oder nicht - hingefahren, wurde sofort ausgetauscht.

    Ok, ich habe hier auch wirklich sehr nette Ansprechpartner, deren Namen ich gerne per PM weitergeben kann.

    Also ich bin mit meinem Autohaus sehr zufrieden, meiner Meinung nach findet man dort eine Kompetenz und Freundlichkeit, die ihres gleichen sucht :wink:
     
  11. #10 Equilibrium, 15.05.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    in dieser niederlassung war ich nie, kenne nur die beiden anderen.

    btw: ich habe erzählt bekommen, das karl&co verkauft worden ist.
     
  12. #11 Meenzer, 10.06.2007
    Meenzer

    Meenzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    @all:
    Ich habe dass Gefühl, dass die Händler im Rhein-Main-Gebiet alle sehr satt sind. Die haben es anscheinend nicht nötig. Habe so meine Erfahrungen mit denen gemacht. Ohne Beschwerden an die Geschäftsleitung läuft fast nix !!!!!!


    Hier mal meine Erfahrungen der letzen 14 Monate in Rhein-Main-Gebiet:

    a) Kauf/ Verkauf/ Übergabe:
    1) Kauf 3er QP: Unser altes 3er QP 2006 in Dreieich gekauft. Alles Paletti. Aber die Versprechen - hier: After Sales Betreuung - alle nicht gehalten.
    2) Bestellung 1er: Im Februar den 1er in F-Galluswarte (wegen Firmenwagen) bestellt. Da ich den Wagen - dank dem Forum - ordentlich konfiguriert habe und alles über eMail abwickelte ging es. Nur bei der Frage nach der dritten Leasingkalkulation dachte ich, mich tritt ein Pferd. Da meinte der zuständige Verkäufer, dass ich nur Arbeit produzieren würde. Da ich aber unbedingt den 1er haben wollte, habe ich 'nen Haken dran gemacht und weiter. Liefertermin Mai 07.
    3) Verkauf 3er: Im April an den Verkäufer in Dreieich ein Telefonat und eMail abgesetzt w/ Termin zum Rückkauf des QP's.
    4) Verkauf 3er: Im Mai nachgefragt wie der Stand der Dinge zwecks Terminvereinbarung ist. Null Reaktion.
    5) Verkauf 3er: Beschwerde an die Geschäftsführung. Drei Tage später war das QP verkauft.
    6) Geld aus Verkauf des 3er: Nach drei Beschwerden (letzte wieder über die Geschäftsführung) habe ich jetzt vier Wochen nach dem Verkauf mein Geld erhalten zzg. Zinsausfall (den ich mit der letzten Beschwerde eingefordert habe).
    7) Übergabe 1er: Kurze Einweisung. USB-Kabel und Handyschale gezeigt.
    8) After Sales 1er:Nach zwei Wochen kommt 'ne Rechnung für die Handyladeschale und für ein iPod-Kabel. Obwohl ich keine iPod-Ladekabel erhalten habe.
    9) After Sales 1er: Beschwerde beim Verkäufer was das soll. Rechnung ohne Avis und dann noch für etwas was ich nicht erhalten habe.
    10) After Sales 1er: Das iPod-Ladekabel durfte ich mir dann noch abholen. Bei der Übergabe des Kabels fragte ich, was ich mit der Rechnung machen soll. Der Mitarbeiter sagte, dass es intern verrechnet würde. Ich bekäme dann eine neue Rechnung.
    11) After Sales 1er: Am letzten Freitag kam die 1. Mahnung. Ich zum Händler. Alle natürlich ratlos. Am Montag bekomme ich endgültig Klärung.

    b)Werkstatt
    12 ) Steinschlag 3er: Mit dem 3er QP zum Karl & Co. Hechtsheim am Samstag, mit der Bitte eine kleinen Steinschlag auszubessern. Ein Profi mit 'nem Farbstift aus der Werkstatt sollte das in 5 Minuten erledigen (20 EUR hätte ich gerne bezahlt) ). Aber nein so einfach geht das nicht. Ich sollte erstmal einen vollständigen Farbstift erwerben. Dass ginge aber nicht Samstags, sondern nur unter der Woche ?!?!?! Ich soll dann einfach noch mal vorbeikommen. Auf meine Frage, ob der Mitarbeiter dass Ernst meint - ich wollte ja mein Auto nicht neu lackieren -, antwortete er mit einen ungläubigen "Ja". Als ich im erklärte, dass ich Frankfurt arbeite und zu normalen Öffnungseiten nicht vorbeikommen kann, kam gar kein Reaktion.
    13) Probefahrt 1er: Gleicher Händler, wieder Samstags. Frage zum Verkäufer: Würde gerne mal im 1er Probesitzen. Sofortige Reaktion. Wir raus auf den Hof. Mehrere 1er verfügbar. Auf meine Frage ob ich gleich 'nen Probefahrt machen könnte, ein entsetztes "Nein". Das ginge nur mit Termin. Warum ich, bei der Auswahl an Fahrzeugen auf dem Hof nicht mal 30 Minuten mit dem Auto kurz probefahren könnte, habe ich mich gar nicht mehr gewagt zu fragen.


    Und dann noch was Positives zu Karl & Co Biebrich:
    Als ich mit meiner Frau den 1er probegessen habe, haben wir einen sehr netten älteren Verkäufer angetroffen. Obwohl wir ihm sofort klar gemacht haben, dass ich auf der Suche nach 'nem Firmenwagen bin und wir in F-Galluswarte bestellen müssen, hat er m.E. sehr gut reagiert. Sehr gute Tipps zu Ausstattung und auch mal auf den grösseren 3er hingewiesen. Probefahrt hat er zwar angeboten, hat aber darum gebeten, diese doch in F zu vereinbaren (Kosten für Autohaus, obwohl keine anschließender Verkauf (Umsatz) für ihn möglich). Fand ich offen und fair.

    Bin mal gespannt, was die nächsten 35 Monate (Restleasingdauer) noch so an Servicekuriositäten bringen.

    Gruß,
    D
     
  13. #12 cherokee, 10.08.2007
    cherokee

    cherokee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :-)
    zu Karl & Co. in Mainz.
    Kollege von mir hat da 2 5er Tourings gekauft (die großen Dieselmaschinen - weiß jetzt nicht mehr welche genau - kenn mich bei BMW auch noch nicht so aus) - und beide mit fast Vollausstattung.

    Der hat mit Karl & Co. in Hechtsheim nur Probleme.
    So wie er erzählt, ist bei denen keiner in der Lage sobald es "SchnickSchnack"-Probleme (Navi-Updates, Bluetooth, Handy, Steuergerät-Updates) gibt, irgend eine befriedigende Lösung zu liefern.

    Nagut, ich trotzdem mal hin (wollt ja nur ein einfachen 1er).
    - Mit meiner A-Klasse direkt vorm Eingang geparkt, so dass es jeder sehen hätte können.
    - Rein, auf direktem Wege zum 1er Bereich.
    - 3-4min. Auto angeguckt, mitem Mercedes-Schlüssel-Anhänger rumgespielt.
    - KEINE REAKTION - NULL. Kein Mensch kam an.
    - Mal fragend rumgeguckt.
    - irgendwann kam dann einer.
    - Ich war ja viel von Mercedes gewonnt, was Förmlichkeit und Steifheit von Personal und Verkäufern angeht, aber sowas hätt ich von BMW nicht erwartet - der Verkäufer war sowas von "komisch".

    Also entweder hab ich die falsche Einstellung oder ich bin blöd.
    Wenn ich doch als MB Fahrer (und dass ersichtlich zeige) in ein BMW Autohaus gehe, da muss doch irgendein Schalter beinem Verkäufer angehen - "den schnapp ich mir - den bring ich zu BMW"
    Die kriegen doch auch Prozente vom BMW - Werk, für Markenflüchtlinge.
    Okay, ich hab mich nur fürn 118d (zu dem Zeitpunkt noch Neufahrzeug) interessiert - aber hergott - sind den 25.000 EUR kein Geld.

    ----
    Hab ann die ganze Autokauf-Geschichte erstmal auf Eis gelegt.

    Dann hat mich ein anderer Kollege zum BMW Autohaus Winter in Mühlheim am Main empfohlen. Er hat da schon 2 3er und ein 5er gekauft.
    Und da:
    Freundlichkeit, man kam direkt auf mich zu - aber trotzdem nicht aufdringlich.
    Hatte allerdings über meinen Kollegen einen direkten Verkäufer als Ansprechpartner.

    Aber der Laden macht ein super Eindruck - nicht zu groß aber auch keine Klitsche - freundlich - bisschen "familiär locker" - aber trotzdem flexibel und prof.

    Jetzt muss ich halt mal sehen wies wird.
    Also Verkauf top bei dem in Mühlheim.
    Jetzt muss man mal schauen wies wird mit Werkstatt und Service.
     
  14. Siran

    Siran 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/Main
    @cherokee - habe auch die beiden Händler für meinen 1er ins Auge gefaßt - karl & co in WI und BMW Winter aus Mühlheim.
    Kann Deine Eindrücke vom Winter-Autohaus nur bestätigen!
    Bist Du dort schon zu Verhandlungen gekommen und hast erste Erfahrungen, was Rabatthöhe angeht? Gerne auch per PM.

    Karl & Co. habe ich über einen Freund mal ein Angebot einholen lassen, der dort einen Verkäufer kennt, mal sehen was dabei rum kommt.

    Gruß
    Siran
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BMW Freund, 04.09.2007
    BMW Freund

    BMW Freund 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Händlerzufriedenheit

    Hallo, ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Autohaus Winter KG in Mühlheim gemacht. Dort trifft man absolute Spezialisten. Hier ist der Kunde immer noch König und die helfen einem bei jedem Problem. Zu dem haben die Faire Neuwagenangebote. Ich habe heute meinen NEUEN 1er übernommen und meinen alten Compact dort in Anzahlung gegeben.
     
  17. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Re: Händlerzufriedenheit

    Freut mich, wenn das da gut läuft - aber man soll den Tag nicht vor dem abend loben, was Service ist und ob es welchen gibt, wirst Du erst sicher wissen, wenn Du das erste Mal ein Problem hast.

    Aber ich drück' Dir die Daumen :D

    Btw: BMW-NL Frankfurt am Main ist ebenfalls absolut beschissen, sowohl Verkauf als auch Service (Werkstatt). Inkompetenz, Dummheit und Dreistigkeit, soweit das Auge reicht.
     
Thema: BMW Karl & Co in Mainz-Kastel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw hammer mainz

Die Seite wird geladen...

BMW Karl & Co in Mainz-Kastel - Ähnliche Themen

  1. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  2. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  3. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...