BMW Alufelgen 382 für den Winter geeignet?

Diskutiere BMW Alufelgen 382 für den Winter geeignet? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, habe einen F20 mit den BMW Felgen Sternspeiche 382 und möchte Ganzjahresreifen montieren. Nur jetzt frage ich mich, ob man die über den...

  1. #1 120DF20, 15.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hallo,

    habe einen F20 mit den BMW Felgen Sternspeiche 382 und möchte Ganzjahresreifen montieren.

    Nur jetzt frage ich mich, ob man die über den Winter nutzen kann oder ob die Felgen beschädigt werden/den Glanz verlieren können?

    Weil die haben schon einen schönen Glanz und das soll so bleiben.
    Doch 2x im Jahr Räder wechseln ist zu antrengend :D

    Viele Grüße
     
  2. #2 Dee-Age, 15.11.2020
    Dee-Age

    Dee-Age 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    David
    Warum sollen die nicht im Winter gefahren werden?
    Salz - wenn es überhaupt gestreut werden sollte - ist für kein Rad gut.
    Aber man es ja abwaschen und Pflegeprodukte auftragen. :wink:

    Ich würde mich eher fragen, ob ich Ganzjahresreifen nutze. :wink:
     
    TaifunMch gefällt das.
  3. #3 WhiteWolf, 15.11.2020
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Felgen sind gut, Ganzjahresreifen Müll.
    Kauf dir lieber nochmal den gleichen Felgensatz und zieh da WR drauf... :nod:
     
    120DF20 gefällt das.
  4. #4 Alex-M140i, 15.11.2020
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Im Prinzip gebe ich Dir vollkommen recht, doch hängt es mit davon ab, wo, wieviel und mit was bzw. wie man fährt. Bei einem sehr leistungsstarken Auto, wo man es hin und wieder einmal krachen lässt, sind Winterreifen im Sommer (und Allwetterreifen sind ja quasi Winterreifen) eher nicht empfehlenswert - abgesehen davon, dass Winterreifen im Sommer nie sehr gut sind. Fährt man hingegen nie sehr schnell oder sportlich und auch im Winter nur Kurzstrecken, vielleicht auch nur innerstädtisch und in einem "milderen" Klimagebiet, wo es eher selten schneit, können Allwetterreifen durchaus eine Alternative sein. Das muss aber letztlich jeder für sich selbst entscheiden, wenngleich ich selbst auch immer den halbjährlichen Reifenwechsel gerne in Kauf nehme und mit Jahreszeiten angepasster Bereifung unterwegs bin. :wink:
     
    WhiteWolf gefällt das.
  5. #5 120DF20, 15.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Habe mal gelesen, dass glänzede Felgen nicht für den Winter geeignet sind, da die obere Schicht durch den Salz zerstört wird und die Felgen dadurch "verschimmelt" aussehen.

    Und zerstört nicht das warme Wasser der Waschanlage die Felgen bei Frost?

    Welche Pflegeprodukte sind zu empfehlen?

    Nutze meistens nur Felgenreiniger von Sonax und ca. alle 2 Wochen Heißwachs von der SB-Waschanlage.

    @WhiteWolf, Alex-M140i

    Ich habe zwei Autos und möchte deswegen beide mit Ganzjahresreifen fahren. Weil 4x im Jahr Räder wechseln ist zu anstrengend und auch teuer.

    Für das andere Auto (E-Klasse) habe ich mich letztes Jahr doch für seperate Winter-/Sommerräder entschieden und neue Sommerreifen gekauft. Nach einem Monat hatte einer einen Nagel drin und seitdem sind Winterreifen dran. Diese sind jetzt abgenutzt und dort möchte ich auch Ganzjahresreifen draufmachen.

    Der 1er ist auf Sommerreifen, welche Sägezahn haben. Winter habe ich keine und deshalb möchte ich zum Black Friday neue Ganzjahresreifen kaufen.

    Wohne im Norden, da gab es die letzten Jahre eigentlich gar keinen Schnee.

    Habe an die Michelin CrossClimate+ gedacht, die sollen sommerlastig ausgelegt sein.

    Nur habe ich beim 1er vorne 225/45 R17 und hinten 245/40 R17. Die CrossClimate+ gibt es aber nicht in 245/40 R17 oder?
    Kann ich stattdessen einfach 245/45 R17 nehmen?

    P.S. habe beim 1er diesen Frühjahr Lackabplatzer an einer Felge bemerkt?
    Kann es vom Streusalz letzten Winter gekommen sein? 2 Fotos im Anhang.
     

    Anhänge:

  6. #6 Ca-Pa, 15.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2020
    Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Irre dich da mal nicht, Ganzjahresreifen sind zwischenzeitlich gut brauchbar. Am Ende sind sie aber verständlicherweise nur ein Kompromiss. Insbesondere für Wenig-Fahrer in schneearmen Gebieten aber durchaus einen Gedanken wert. :wink:
     
    Randall und ollit112 gefällt das.
  7. #7 WhiteWolf, 15.11.2020
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Finde ich nicht. Hatten sie bis letztes Jahr auf dem Astra meiner Eltern. Nie wieder! Lieber wechseln...
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  8. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    21
    Das warmes Wasser bei Frost die Felgen bzw den Felgenlack zerstören habe ich noch nie gehört und auch nicht gesehen.
    Durch bremsen werden die Felgen ja auch warm.

    Nein, man darf nicht statt 245/40 R17 die 245/45 R17 montieren, weil dann der Abrollumpfang nicht stimmt und die Regelsysteme nicht richtig funktionieren.

    GJR sind nichts ganzes und nichts halbes. Entweder sind die im Sommer relativ gut, dafür im Winter schlechter oder halt umgekehrt. An Sommer- oder Wintereifen kommen die nicht ran.

    Das wechseln im Jahr ist dir zu teuer, wüsste zwar nicht was daran teuerer ist, aber dann teure 245er GJR kaufen.
    Der Verschleiß bei GJR ist höher und wenn man Pech hat muss man für den Winter neue kaufen, obwohl die für den Sommer noch fahrbar wären.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  9. kawu

    kawu 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Karsten
    Hier ein GJR Test aus England inkl Vergleich zu je einem guten Sommer und Winterreifen.
    https://www.tyrereviews.co.uk/Article/2020-Tyre-Reviews-All-Season-Tyre-Test.htm
    In der Sportauto 11/2020 war ein ähnlicher Test drin, Testsieger Bridgestone Weather Control A005 (mit Einschränkungen auf Schnee, dafür hervorragend bei Kalt/Nass und Kalt/Trocken) und Michelin Crossclimate+ (bester Allrounder).
    Man muss sich halt bewusst sein, dass man einen Kompromiss fährt. Aber schauen wir doch mal auf das letzte Wochenende. Da waren teilweise an die 20° in einigen Ecken in Deutschland. Ist bei den Temperaturen ein WR die richtige Wahl gewesen?
    Ich selbst fahre als Winterreifen einen GJR, weil es für mich in meiner Region (Köln/Leverkusen) und meinem Fahrprofil einfach der beste Kompromiss ist. Und für mich funktioniert das hervorragend.
     
    120DF20 gefällt das.
  10. #10 120DF20, 16.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ja, so wie @kawu sehe ich das auch.
    Die Winter sind in letzter Zeit so wie früher der Herbst. Letzten Winter hat es bei mir an keinen einzigen Tag geschneit, es war fast duchgehend um +10°C am Tag und um 5° nachts. (eigentlich war bei mir das ganze Jahr 2020 unter 20°, ausser April und August).

    Winterreifen sollen bei Schnee gut sein, doch bei trockenem Wetter um den Gefrierpunkt sollen Ganzjahresreifen besser sein.
    Und falls es im Sommer regnet, dann sollen die auch besser als Sommerreifen sein.
    Die Michelin CrossClimate+ (Das Nachfolger CrossClimate2 erschien vor kurzem in den USA, in Europa soll er 2021 folgen) schnitt bei allen Tests und Erfahrungsberichten gut ab. Deshalb will ich auch den kaufen, nur anscheinend gibt es den nicht im meiner Größe.

    Gelegentlich hört man aber, dass die Michelin etwas mehr verbrauchen und laut sein sollen. Viele behaupten aber wiederrum genau das Gegenteil.
    Doch fast alle sagen, dass er sich im Sommer wie ein -guter- Sommerreifen (nicht wie ein Sportreifen) und im Winter wie ein guter Winterreifen fährt mit Vorteile bei Trockenheit und milden Temperaturen.
     
  11. #11 120DF20, 17.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Da es keine 245/40 R17 Ganzjahresreifen gibt, muss ich wohl doch 225er hinten nehmen oder Winterreifen kaufen.

    Dann sollen es lieber Winterreifen werden, da ich auf 245er im Sommer nicht verzichten möchte.

    Weil ich dafür auch neue Felgen brauche, dann gleich 18 Zöller mit 225 runherum. 245 hinten wäre zu teuer (habe nur welche um 300€/Stück gefunden).

    Hat es Nachteile, wenn ich Winterreifen mit XL-Kennzeichnung nehme?
    Also sind die lauter, härter oder so? Weil die meisten haben XL.

    Bin am Überlegen zwischen Conti WinterContact TS850 und Michelin Alpin5.
    Welche könnt ihr empfehlen?
    Sicher sind beide, doch welche sind leiser und komfortabler?
     

    Anhänge:

  12. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Ich fahre seit kurzem den WinterContact T850P. Bisher macht der einen ganz guten Eindruck. Der Michelin ist allerdings ganz sicher auch keine schlecht Wahl.
    Der Preis war bei mir am Ende ausschlaggebend. Breit bauen sollte der Reifen auch noch und das tut der Conti - jetzt im direkten Vergleich mit dem Dunlop WinterSport 5.
     
    120DF20 gefällt das.
  13. #13 120DF20, 18.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Danke.

    Habe einen anderen Weg gefunden, die aktuellen 382 Felgen zu behalten und Michelin CrossClimate+ draufzumachen.

    225/45 R17 vorne ist aktuell drauf und gibt es von Michelin.

    245/40 R17 gibt es ja nicht.
    Aber es gibt 245/45 und 235/45 in 17 Zoll.

    Denke mal ich mache es so. Weiß nur nicht welches von beiden.

    Bei den 245/45 ist der Umfang +3,9%, Bodenfreiheit +1,2cm und km/h -4%.
    Bei den 235/45 ist der Umfang +2,5%, Bodenfreiheit +0,75% und km/h -2%.

    Da das Tacho eh mehr km/h anzeigt als gefahren wird (hinter dem LKW ca. 88km/h, 50er Zone Messtafel ca. 53 km/h), sollte das kein Problem sein.

    Sieht man optisch einen Unterschied?
     
  14. #14 TaifunMch, 19.11.2020
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    29
    Wer im Hochsommer klimafreundliche 130km/h fährt kann sicher GJR nehmen. Bei hohem Tempo werden die halt deutlich wärmer und instabiler als reine Sommerreifen. Im Winter hätte ich damit in schneefreier Umgebung keine Sorgen.
     
    120DF20 gefällt das.
  15. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    21
    Wie schon mal erwähnt, 245/45 R17 sind nicht zugelassen und nicht erlaubt. damit verlierst du die BE. Auch arbeiten deine Regelsysteme nicht mehr richtig.
     
    120DF20 gefällt das.
  16. #16 Dexter Morgan, 21.11.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.600
    Zustimmungen:
    14.541
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Guck in Deine CoC, was da für Rad/Reifen-Kombinationen zugelassen sind und dann guckst Du unter reifenrechner.at, ob Deine Wunschgröße passt.
     
    102 Octan und 120DF20 gefällt das.
  17. #17 120DF20, 23.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Habe noch nicht in die CoC-Papiere geschaut (weiß garnicht, ob ich die überhaupt habe), doch auf der BMW-Seite steht in einem PDF, dass für meinen 120d N47 als Winterreifen 4x 225/40R18 92V mit 7,5J E45 freigegeben ist.

    Wenn ich das Auto bei z.B. ATU Reifensuche eingebe, werden auch 18 Zoll 8,5J E35 mit 225/40 rundum als passend, aber Eintragungspflichtig, angegeben.

    Sieht das nicht komisch aus, wenn auf 8,5J Felgen 225er drauf sind?

    Da eine Eintragung anscheinend kein Problem ist, würde ich dann die Wheelworld WH29 Dark Gunmetal mit Goodyear UltraGrip Performance + nehmen.

    Nur als passend zum Auto werden mal VA ET35, HA ET42 und mal 4x ET42 eingegeben. Welche sind besser?

    Würde am liebsten BMW Sternspeiche 660 nehmen, aber für den Winter wären 19 Zoll zu viel und die Reifen sowohl Winter als auch Sommer teuer und nur kleine Auswahl.
     

    Anhänge:

  18. #18 Dexter Morgan, 23.11.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.600
    Zustimmungen:
    14.541
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    8,5" und ET35 ist ziemlich knapp. Kann passen, muss aber nicht.
     
    102 Octan und 120DF20 gefällt das.
  19. #19 Dixie, 23.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2020
    Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    21
    ERst wolltest du 17" und jetzt 18".
    DU darfst auch rundum 225/45 R17 fahren.
    Die rundum 225/40 R18 sind nur mit Winterreifen zugelassen.
    Mal das Gutachten durchgelesen von den 8,5" mit ET35. Da stehen sicher Auflagen drin. Immerhin kommt der Reifen 23 mm weiter nach außen gegenüber der zugelassene Größe.
    Kauf einfach die Größe die eingetragen sind und fertig.
     
    120DF20 gefällt das.
  20. #20 120DF20, 23.11.2020
    120DF20

    120DF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Habe einen 120d aus 2012.

    17 wollte ich auf den aktuellen Felgen, da ich neue kaufen muss lieber eine Nummer größer.
    Bei 17 Zoll wären die Wheelworld denke kein Problem, da 7,5J mit ET42 oder 54 rundum.

    Die 18 Zoll gibts auch mit ET42, das wäre besser oder?

    Habe mal einen Händler bzgl. Auflagen angeschrieben.

    Konnte ein Gutachten finden, da steht bei Auflagen: A01, A12, A16, A21, A57, V18, Y85, S04

    Die Felgen die ich will gibt es leider nicht in der eingetragenen Größe. Der F20 hat an sich sehr seltene Größen in Bezug auf Reifen/Felgen.
     
Thema:

BMW Alufelgen 382 für den Winter geeignet?

Die Seite wird geladen...

BMW Alufelgen 382 für den Winter geeignet? - Ähnliche Themen

  1. 1 x BMW F20 F21 F22 F23 Alufelge Felge 382 8Jx17 ET53 6796208 Bridgestone 245/40

    1 x BMW F20 F21 F22 F23 Alufelge Felge 382 8Jx17 ET53 6796208 Bridgestone 245/40: [IMG] EUR 129,00 End Date: 18. Okt. 19:46 Buy It Now for only: US EUR 129,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. BMW 1er 2er F20 F21 F22 F23 Alufelge 17 Zoll 382 6796208

    BMW 1er 2er F20 F21 F22 F23 Alufelge 17 Zoll 382 6796208: [IMG] EUR 89,00 End Date: 03. Jul. 08:36 Buy It Now for only: US EUR 89,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. BMW 1er 2er F20 F21 F22 F23 Alufelge 17 Zoll 382 6796208

    BMW 1er 2er F20 F21 F22 F23 Alufelge 17 Zoll 382 6796208: [IMG] EUR 89,00 End Date: 03. Jul. 08:36 Buy It Now for only: US EUR 89,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Felge Alufelge Felge Sternspeiche 382

    BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Felge Alufelge Felge Sternspeiche 382: [IMG] EUR 60,00 End Date: 25. Jun. 14:30 Buy It Now for only: US EUR 60,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. BMW 1er F20 F21 Alufelgen 382 RDCi Sommerreifen 225/45 17 Continental 7,4mm 99%

    BMW 1er F20 F21 Alufelgen 382 RDCi Sommerreifen 225/45 17 Continental 7,4mm 99%: [IMG] EUR 1.023,74 End Date: 19. Mrz. 12:28 Buy It Now for only: US EUR 1.023,74 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...