BMW 1er als erstes Auto

Diskutiere BMW 1er als erstes Auto im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin, bin derzeit auf der Suche nach einem ersten Auto. Bin darauf gekommen, einen BMW 1er zu nehmen. Habe ca. 16.000 Euro zu Verfuegung. Wollte...

  1. #1 Gallonerro, 27.04.2014
    Gallonerro

    Gallonerro 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Moin,
    bin derzeit auf der Suche nach einem ersten Auto. Bin darauf gekommen, einen BMW 1er zu nehmen. Habe ca. 16.000 Euro zu Verfuegung. Wollte mal fragen was ich davon haltet? Zur Option stehen: 116i,118i und der 120i. Ich persoenlich tendiere zum 120i. Was sagt ihr dazu? Ist bei den Modellen ueberhaupt ein Unterschied in der Geschwindigkeit zu spuehren? Mein BMW sollte aufjedenfall Navi, Leder und gute Felgen haben, sollte aufjedenfall sportlich aussehen.Eventuell auch Xenon.


    Auch wenn ihr die Frage vielleicht nicht direkt beantworten koennt: Wie sieht es mit der Versicherung aus? Wird der 1er unbezahlbar als Fahranfaenger? Wie sieht es vergleichbar mit einem Mini Cooper S aus? Welcher der beiden ist teurer?


    Was sagt ihr zu diesem Angebot? Guter Preis? Fehlt irgendwas? http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=249768409&asrc=fa


    Bin ueber jede Antwort dankbar. Bitte keine Hasskommentare oder einfach nur unnoetige und nicht sachliche Kommentare.

    Lieben Gruss

    Gallonerro :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cubeteam, 27.04.2014
    Cubeteam

    Cubeteam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    Eine grobe Übersicht über die Kosten kannst du hier finden Unterhaltskosten Auto: Kfz-Versicherung, Verbrauch, Kfz-Steuer, Wartungskosten

    Der 116i hat Typklassen KH 17 / KV 19 / KT 20, der 118i KH 17 / KV 20 / KT 21 und der 120i KH 17 / KV 20 / KT 21.
    Zum Vergleich, der 118d hat Typklassen KH 18 / KV 22 / KT 24 und kostet jährlich rund 580,- € bei 35% (alte Berechnung)!

    Der Mini Cooper S dürfte im Bereich des 120i liegen.

    Billig wird das als Fahranfänger also keinesfalls. Hast du keine Verwandten, über die die Versicherung laufen könnte?
     
  4. #3 Flo-123d, 27.04.2014
    Flo-123d

    Flo-123d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Vorname:
    Florian
    Ausstattungstechnisch macht das Angebot in deinem Link nen Guten Eindruck. Fahrleistung scheint auch ok für das Alter. Welche Leistungsklasse für dich die richtige ist, das musst du selbst wissen. Aber einen Unterschied wird man merken, ob 122 oder 170 PS PS aus dem 2-Liter gewonnen werden.
     
  5. #4 Gallonerro, 27.04.2014
    Gallonerro

    Gallonerro 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Hi, erstmal vielen Dank fuer die Antworten.


    Verwandte habe ich schon: Koennte es ueber meine Mutter oder meinen Vater versichern lassen, die haben aber beide bereits jeweils ein Auto auf sich angemeldet. Wird es trotzdem billiger?
     
  6. #5 Kloansviech, 27.04.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Klar wird das billiger. Lohnt sich auf jeden Fall. Ob du natürlich 16 000 für dein erstes Auto ausgeben willst, musst du wissen. Ich hätte das damals nicht gemacht. Kommt aber auch darauf an, wie viel Fahrerfahrung du schon hast. Denn ich sag mal so: Kleinere "Unfälle"/Parkschäden etc. passieren schnell mal.
     
  7. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Ich würde jetzt als erstes Auto auch nicht unbedingt gleich so einen teuren Wagen nehmen. Nicht weil ich es Dir nicht gönne, sondern einfach weil in der Anfangszeit noch eine erhöhte Chance besteht, dass was passiert. Mein erstes Auto musste auch leiden, bis ich es von seiner Qual erlöst habe (mitsamt einem E30, zum Glück keinem was passiert).

    Klar, der 1er ist verlockend, ist auch ein gutes Auto. Nur würde ich mir lieber eine Schüssel kaufen, die vielleicht 1 oder 2 Jahre hält, Erfahrung sammeln und dann den 1er angehen.
     
  8. #7 Gallonerro, 27.04.2014
    Gallonerro

    Gallonerro 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Moin!
    Also um genau zu sagen werde ich erstmal fuer ein paar Monaten ein alten Polo fahren. Habt schon Recht, dass schnell mal paar Kratzer reinkomme. Werde den dann ca. 4 Monate fahren und dann einen 1er nehmen, vorrausgesetzt es passt alles.

    Lieben Gruss
     
  9. #8 Dani_93, 28.04.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    484
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Die Kosten kannst du dir doch einigermaßen gut ausrechnen. (autokostencheck, Kilometerleistung p.a., Verbrauch des Wagens, Verschleißteile, mögliche Reperaturen)
    Auf der Internetseite der HUK Coburg kannst du dir außerdem die Versicherungskosten ausrechnen lassen, der frägt dich nach allen möglichen Paramtern und gibt am Ende als Ergebnis eine sehr präzise Zahl heraus.
     
  10. #9 Gallonerro, 28.04.2014
    Gallonerro

    Gallonerro 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Moin, ja habe schonmal einen Versicherungsvergleich gemacht. Wenn ich es ueber Mutter/Vater versichern wuerde, wuerde mich der Kleine 1100Euro im Jahr kosten.


    Lieben Gruss
     
  11. #10 Kloansviech, 28.04.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Warum bei der HUK (Werbung?)?
    1100 ist schon ziemlich viel, kommt aber natürlich auf viele Faktoren an.
    Gib deine Daten am besten mal in mehreren Preisvergleich-Portalen ein (Transparo, Check24, ...).
    Ein Portal reicht nicht, da nicht alle Versicherungen in jedem Portal aufgelistet werden.
     
  12. MF6265

    MF6265 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Borchen
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Carsten
    Also ich habe meinen 1er auch als 1. Auto gekauft.
    Muss beruflich am Tag 100km Autobahn fahren, da wollte ich mir keinen popeligen Fiesta etc. antun. Muss man natürlich selbst wissen, ob man sich das fahrerisch zutraut ;)
    Den Wagen auf sich selbst zu versichern kann man vergessen, bei mir wollte die Versicherung da 2400€ (!) im Jahr sehen.
    Habe den Wagen dann über meinen Vater versichert, das kostet mich ca. 850€ im Jahr.
     
  13. #12 Macklemore, 28.04.2014
    Macklemore

    Macklemore 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Hab dir mal eine PN geschickt :]

    Gruß
     
  14. #13 Felix E., 28.04.2014
    Felix E.

    Felix E. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein 1er ist auch mein erstes Auto und er hat in 1.5 Jahren nicht einen Kratzer abbekommen ^^ Hab ihn aber auch über meinen Vater versichert weil es sonst echt verdammt teuer geworden wäre.
     
  15. #14 Master3, 28.04.2014
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ich finde ja den 1er BMW der Baureihe E8x echt toll, aber 16k€ für einen 116i,18i oder 20i würde ich nicht ausgeben wollen.
    Da würde ich lieber nach einen schicken 18d gucken, den man später bei Bedarf noch hübsch optimieren kann. Diesel - Benziner Duelle hin oder her, ich würde den N47 hier vorziehen. Natürlich mit einem Baujahr wo das Steuerkettenproblem nur noch ein Komfortproblem ist. Die Steuer beim Diesel ist ab EZ 11/08 zu "vernachlässigen".
     
  16. #15 Gallonerro, 29.04.2014
    Gallonerro

    Gallonerro 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Moin!
    Ja gegen einen Diesel habe ich allgemein auch nichts, jedoch fahre ich maximal 10.000km im Jahr, da lohnt es sich doch ueberhaupt nicht, oder?


    Vielen Dank schonmal fuer alle Antworten!
     
  17. RS187i

    RS187i 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Rafi
    Spritmonitor:
    Da der 120i eher selten ist, macht es mehr Sinn nach einem 118i zu suchen, weil das Angebot da einfach breiter ist. Die sind auch etwas günstiger. Den Powerunterschied wirst du nicht soo spüren. Klar wirst du im Dragrace mit dem 118i um eine Wagenlänge verlieren, aber das ist glaube ich zu verschmerzen :wink:
    Das Budget an sich würde ich nicht versuchen auszureizen. Dafür vielleicht einfach ein paar mehr Kilometer akzeptieren..ich weiß nicht, wo deine Grenze liegt. Die schönen Felgen, falls nicht vorhanden, könntest du dann mit deinem eingesparten Geld separat kaufen.

    Ob sich ein Diesel für dich lohnt, kannst du ja einfach zu deinem Fahrprofil ausrechnen.. Denn der Steuerunterschied ist zwar da, aber dafür ist der Diesel an der Tanke halt wirklich vergleichsweise günstig und die Verbräuche sind gering. Die BMW-Sauger gönnen sich nämlich gern ein paar Gläser mehr. Bei unter 10.000km ist aber wahrscheinlich immernoch der Benziner die bessere Wahl.

    Und das typische mit der Schrottkarre als Erstfahrzeug zum Üben, halte ich für Quatsch. Ich hab bis jetzt nur einmal den Fall erlebt, dass sich das gelohnt hat. In zwei anderen Fällen waren die Schrottkarren eher die Ursache, dass der Unfall passieren konnte. Stichwort elektronische Helferlein, die fehlten :icon_smile:
     
  18. #17 sentryyy, 29.04.2014
    sentryyy

    sentryyy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NÖ [√]
    Vorname:
    michii
    Wenn man die braucht, kann man net fahren :D:)
     
  19. Divus

    Divus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Flo
    Also ich bin wie hier erwähnt, mit dem autokostencheck auch relativ weit gekommen um zu sehen was möglich ist... :nod:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dani_93, 29.04.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    484
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Weil das, wie ich gesagt habe, ein sehr präziser Rechner ist, das hat doch mit Werbung nichts zu tun sondern soll einfach als Richtwert dienen.

    Wenn eine andere Versicherung einen ähnlich guten Rechner anbietet, kannst du ihn ja nennen ;)
     
  22. #20 Knüppel74, 29.04.2014
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Das ist dann vielleicht ein verlässlicher Wert für die HUK, aber ein andere Versicherung ist ja u.U. viel teurer oder auch billiger, da gibts teilweise Unterschiede von 100% oder noch mehr zwischen den Versicherungsgesellschaften!
     
Thema:

BMW 1er als erstes Auto

Die Seite wird geladen...

BMW 1er als erstes Auto - Ähnliche Themen

  1. Noch ohne 1er ;)

    Noch ohne 1er ;): Guten Morgen :kaffee: Hab zwar noch keinen 1er , stell mich aber trotzdem kurz vor ... Michael - Männlich , 43 , Autonarr :driver: Der...
  2. Bmw 114i f20 nieren!

    Bmw 114i f20 nieren!: Hallo , Ich bekomme demnachst ein M paket auf meinen kleinen 1er, was ich vergessen habe zufragen kommen dann da automatisch neue nieren drauf?...
  3. Carrera Digital 132 BMW Z4M + Porsche 935

    Carrera Digital 132 BMW Z4M + Porsche 935: Verkaufe hier mein Z4M Coupé für die Carrera Digital 132:...
  4. Leichtmetallräder CMS C4 7,5x17 5x120, ET35, 5x120 für BMW

    Leichtmetallräder CMS C4 7,5x17 5x120, ET35, 5x120 für BMW: Verkaufe 4 Alufelgen von CMS Wheels, Modell C4 in der Größe 7,5x17 H2, ET 35 in Silber mit einem Lochkreis von 5x120 für BMW Fahrzeuge z. B....
  5. Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert

    Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert: Verkaufe eine M Front lackiert in black sapphire metallic ohne Zierelemente für Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage, PDC und M...