Bmw 125i oder 120d

Diskutiere Bmw 125i oder 120d im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Leute! Hab eine schwere Entscheidung, fahre zurzeit einen 320d e90 facelift! Hatte jetzt einen 118d Coupe als leihwagen. Jetzt muss...

  1. #1 alex--1991, 21.11.2013
    alex--1991

    alex--1991 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Vorname:
    Alexander
    Hallo Leute!
    Hab eine schwere Entscheidung, fahre zurzeit einen 320d e90 facelift! Hatte jetzt einen 118d Coupe als leihwagen. Jetzt muss unbedingt ein 120d coupe 0der 125i coupe her. Welcher von den beiden Motorvarianten würdet ihr nehmen? Welcher der beiden geht im Alltag besser?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 21.11.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Ohne nähere Informationen zu deinem Fahrverhalten, kann man dazu schlecht eine Aussage treffen. Wie viel fährst du im Jahr? Welches Streckenprofil fährst du regelmäßig?
     
  4. #3 alex--1991, 21.11.2013
    alex--1991

    alex--1991 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Vorname:
    Alexander
    Fahre ca. 10-15000 im jahr maximal! Viel Landstraße und Autobahn.
     
  5. #4 ähM_Key, 21.11.2013
    ähM_Key

    ähM_Key 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
  6. #5 Maulwurfn, 21.11.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Sehr pauschale Aussage ...

    Bei 10-15 Tausend Kilometern muss man das durchrechnen. Ich denke, dass dann der Benziner wirtschaftlicher sein wird.
     
  7. #6 ähM_Key, 21.11.2013
    ähM_Key

    ähM_Key 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Stimmt schon, man könnte jetzt auch einen Aufsatz über das Rechnen der Kosten schreiben, aber ich denke der Autobahnanteil wird es rausreißen.
    (Mit der Annahme, dass sich jemand der sich ein >180PS-Auto kauft wenns geht nicht <200km/h unterwegs sein wird.)
     
  8. T.B

    T.B Guest

    Vom Charakter zwei völlig verschiedene Fahrzeuge.
    Bei 10-15000 km würde ich zum 125i greifen.
    Den 125i kann man auf der Autobahn, sofern man nicht andauernd Vollgas fährt durchaus sparsam bewegen.
    Der R6 wird wohl auf der Autobahn auch von der Laufruhe ein genuss sein.
     
  9. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Nicht bei Gebrauchten, da gibt es beim Anschaffungspreis deutlich weniger Unterschiede als bei Neuwagen.
    Hatte das bei mir damals alles durchgerechnet: Steuer, Versicherung usw. (ohne Werkstattkosten) und das lohnte sich sogar bei unter 10.000 km bereits.
     
  10. #9 Departed, 22.11.2013
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ist weniger eine Frage der Wirtschaftlichkeit (meiner Meinung nach), sondern eher eine Frage des Charakters. Wenn man Diesel zu Rauh findet, die Laufruhe schätzt, gerne in hohen Drehzahlen fährt und ein Auto nach etwas klingen muss: dann lieber den R6. Wenn man Drehmoment mag, viel schalten will und dabei trotz sportlicher Fahrweise noch wenig verbrauchen, dann Diesel.
     
  11. #10 Motorsound-Genießer, 22.11.2013
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    670
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    kann man sich einen der letzten R6-Sauger leisten, und betrachtet man die Laufruhe :daumen: und den Sound \:D/ sowie das Ansprechverhalten :eusa_clap: eines R6-Saugers als was außergewöhnliches in der Kompaktklasse und als absolut erstrebenswert (ich weiß, es gibt sehr wohl auch Zeitgenossen, denen ist alles egal - bei denen spielt es dann keine Rolle) -> so sollte man auf jeden Fall zum 125i greifen.

    der R6-Sauger ist eine Traummaschine, und da der 125er nur softwaremäßig gedrosselt ist, kann man den auch nach Wunsch wieder auf ca. ~ 270 PS entdrosseln

    außerdem:
    gerade bei so wenig Laufleistung kann man sich den Mehrverbrauch auch locker leisten, bei 30-40tkm / Jahr wäre das dann wohl was anderes
     
  12. #11 Eintrflo, 22.11.2013
    Eintrflo

    Eintrflo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Auf jeden Fall 125i, meiner meinung nach ist er die Mehrkosten wert. Mach einfach mal mit beiden wagen eine Probefahrt..dann sollte die Entscheidung schnell fallen. Wie gesagt den 125i kann man auch auf der AB locker mit 8-9 Liter bewegen. Sehe es genau so wie Motorsound-Genießer ;) Ich hab den Wagen jetzt 2 Jahre und muss immer wieder grinsen wenn das spektakel losgeht :D..und meiner ist noch nicht mal entdrosselt.
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.968
    Zustimmungen:
    47
    Finanziell: 120d (Anschaffung als Gebrauchter dürfte billiger sein als 125i; v.a. bei niedriger Versicherungseinstufung sind die Mehrkosten gering)

    Bauchentscheidung: wenn man mit dem Begriff Laufkultur was anfangen kann und Motorsound schätzt, dann bei der Laufleistung eher den 125i.
     
  14. #13 Maulwurfn, 22.11.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Wobei man normalerweise auch den 125i mit dem 123d vergleichen müsste, oder etwa nicht?
     
  15. T.B

    T.B Guest

    Von der Leistung und Neupreis her ja.
    Das Gegenstück zum 120d wäre eigentlich der 120i.
     
  16. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    125i ... keine Frage ... Die letzte Chance einen drei Liter R6-Sauger in einer so kompakten Karosse zu fahren ... Diesel kannst du auch noch in 15 Jahren fahren
     
  17. #16 130itobi, 22.11.2013
    130itobi

    130itobi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tobi
    Spritmonitor:
    Ich stand vor ca. 2 Jahren vor einer ähnlichen Entscheidung. War schon kurz davor mir nen 123d zu kaufen hab mich dann aber doch für den 130i entschieden. Das Herz hat doch über die Vernunft :weisheit: gesiegt.
    Fahr zwar auch um die 15 - 16k im Jahr aber bereue meine Entscheidung keine Sekunde.
    Und vom Verbrauch her hält sichs auch im Rahmen (von 8,4 bis 13,2 ist bei mir alles dabei).
     
  18. #17 TierparkT0ni, 22.11.2013
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ob sich von 320d FL auf nen 120d viel ändert, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.
    Ein Umstieg auf den 125i sieht da schon anders aus ;)

    Mein Tipp:
    Fahr beide mal probe und entscheide dann.
     
  19. #18 Dani_93, 25.11.2013
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    499
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    125i !

    Ich fahre mit meinem 130i mehr als 20.000 km im Jahr, die deutlichen Mehrkosten sind mir das aber absolut wert :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    125i, bei der Fahrleistung ist der Mehrpreis kaum der rede Wert! Dafür einen sahnemotor und mehr Leistung! Klare Sache...
     
  22. #20 flyfan, 25.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2013
    flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Wenn Dir der Mehrverbrauch egal ist - 25i, ansonsten 2od => auf der österreichischen Autobahn (115-148km/h) bin ich den 2od mit rund 5,6l gefahren, der 25i braucht da halt ca. 9l/10l {wobei mein 25i-Cabby jetzt gut 15okg mehr wiegt als das Vorgänger-2od-Coupé}.
    Auch sonst sind die beiden Motoren grundverschieden...
    4-Zyl Turbodiesel
    +Verbrauch
    +Wartungskosten
    +Steuern (? kA wie das in DE ist)
    +Drehmoment
    -Geräuschkulisse
    -Evtl Turboschaden / Steuerkette

    6-Zyl Saugerbenziner
    +Laufruhe
    +Sound
    +(Fast) unkaputtbar
    +Ansprechverhalten
    -Erhaltung (Services kosten mehr etc)
    -Verbrauch
    -Leistung aus dem Drehzahlkeller (= Sauger halt)

    Was Dir mehr und besser gefällt, kann Dir wohl nur eine Probefahrt sagen. Ich habe für mich die richtige Wahl getroffen ;)
     
Thema: Bmw 125i oder 120d
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 125 oder 120 bmw.

    ,
  2. 125i oder 120d

    ,
  3. BMW 125i Coupe vs 125i

    ,
  4. 1ser Coupé 125i oder 120d,
  5. Bmw vergleich 120d Coupe gegen 120d,
  6. 125i forum
Die Seite wird geladen...

Bmw 125i oder 120d - Ähnliche Themen

  1. Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se

    Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se: Ich verkaufe wegen Fahrzeugwechsel ein Brodit Passivhalter für BMW und Iphone. Der Halter ist der Brodit 853523 ProClip- BMW 1-er Serie für E87....
  2. BMW M Performance Schlüsseletui

    BMW M Performance Schlüsseletui: Hallo zusammen, biete hier ein neues und originales BMW M Performance Schlüsseletui zum Verkauf. Das Etui habe ich zum Erwerb meines M2 bekommen,...
  3. BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT)

    BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT): Hallo zusammen, wie oben der Tread schon verrät, bin ich auf der Suche nach Meinungen --> Pro's und Contra's VG
  4. [F21] Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen

    Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen: Hi, ich besitze seit 2015 die Felgen 385 von BMW. Mir gehen die Runflat so auf die Eier, dass ich mir in September neue Reifen kaufen will. VA:...
  5. [Verkauft] BMW M2 M3 M4 Schaltwippen

    BMW M2 M3 M4 Schaltwippen: Hallo Verkaufe einen Satz M4 Schaltwippen. Passen in alle F Modell LCI M Sportlenkräder. Plug & Play! Aus echtem Metall! Top Zustand. Preis:...