BMW 120i, 125i oder 140i?

Diskutiere BMW 120i, 125i oder 140i? im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Mit Fiat 500 meinst Du wahrscheinlich die Abarth Variante, oder ? Der Spaßfaktor ist da definitiv hoch und der Sound verblüfft immer wieder. Ist...

  1. #21 Der Jens, 23.10.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Mit Fiat 500 meinst Du wahrscheinlich die Abarth Variante, oder ?
    Der Spaßfaktor ist da definitiv hoch und der Sound verblüfft immer wieder. Ist aber kein Auto mit dem man bevorzugt lange Autobahnetappen absolviert.
    https://www.1erforum.de/threads/meine-kleine-taschenrakete.253482/
     
    mehrfreudeamfahren gefällt das.
  2. #22 Maniac79, 23.10.2021
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    286
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    So siehts aus. Wenn die Probefahrt im M140i gemacht hast, dann willst keinen 120i mehr(ich spreche da aus Erfahrung, habe gleich nach der Probefahrt den Vertrag unterschrieben:mrgreen: )
    Alternative zum 1er wäre noch der Mini Cooper S, hat den gleichen Motor, einen DEUTLICH besseren Sound, und hat je nach Baujahr sogar noch ein paar PS mehr.
     
    1Driver gefällt das.
  3. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    2.202
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Ultimate war diese Woche bei 2,03 (!), weitere Kostensteigerungen in allen Bereichen für die nächsten Jahre sind avisiert. Ich ertappe mich manchmal bei der ketzerischen Frage, sollte man ihn nicht vielleicht doch jetzt rechtzeitig......, und stattdessen vielleicht ein aktuelles (BMW-) Produkt mit Rundum-Sorglos-Paket und ohne Restwertsorgen leasen und nach zwei/drei Jahren dankend auf den Hof des Händlers stellen? Um dann gezwungenermaßen in den Elektroflitzer mit, man möge mir verzeihen, Straßenbahnsound umzusteigen (vorausgesetzt es gibt hier bis dahin sowohl die nötige Ladeinfrastruktur als auch ausreichende Mengen an grünem Strom)?
    Pssst, schnell die Vernunft wieder abschalten, bevor potentiell kluge Entscheidungen die Oberhand gewinnen....
    Da bringt mich @mehrfreudeamfahren wieder in die Spur, wenn er sagt, den Sound täglich zu vermissen, und ich spüre, ihn bereits in der Vorstellung schmerzhaft zu vermissen, so dass o.g. Gedanken - zumindest für den Moment - ganz schnell wieder verschwinden und genießen lassen, solange es irgendwie geht. Welche Freude. :wink:
     
    LebenDesB38, BMWPeter und Dexter Morgan gefällt das.
  4. #24 Dexter Morgan, 23.10.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.969
    Zustimmungen:
    19.929
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn MINI F56, dann den JCW.
    Der stand bei mir damals auch zur Debatte. Und macht auch Spaß.
     
    Marc's_M140 gefällt das.
  5. Max55

    Max55 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2018
    Vorname:
    Max
    Nun denn, jetzt meldet sich auch mal ein 125i Fahrer.
    Ich habe direkt nach diesem Auto gesucht, der 120 war mir zu öde, der 140 zu teuer. Insbesondere auf den Folgekosten gesehen. Klar, es geht nichts über den sechs Ender,da muss man nicht diskutieren. Aber dann kam bei mir doch die Vernunft durch. Vorher hatte ich einen Z4 Coupe mit 6 Zylindern und 265 PS, das Auto war einfach klasse, aber Super Plus, 11 Liter Verbrauch bei gemäßigten fahren. Und dazu ein Fahrwerk das zwar geil war, aber knochenhart. Wie dem auch sei, ich wollte was anderes was bezahlbar war und etwas moderner.
    Die Suche nach einem 125i war schwer, es gab nur ein paar Stück in Deutschland, es sollte auch ein Dreitürer sein. Ich mag die rahmenlosen Türen. Ich hatte echt bedenken ob mir die Leistung reicht, aber die Werte waren auf dem Papier relativ gleich.
    Was soll ich sagen, ich bin total begeistert von dem Wagen. Er hat Sound,keinen OPF, zieht sauber durch,und lässt jeden 120 stehen. Und ja, ich weiß,der Preisunterschied zum 140 ist nicht groß, aber ich fahre mit 7 - 8 Liter Sprit Superbenzin, bin in 6,1 Sekunden auf 100 km/h. Und keiner ahnt was für ein Motor in dem kleinen steckt. Und aus all diesen Gründen und auch Vernunft Plus Spass ist es ein 125i geworden. Dazu M Paket, Shadow Line und und und.
    So, das war jetzt mein Statement dazu. Schönen Abend euch noch.
     
    DominikS66, Dani_93, runner125 und 3 anderen gefällt das.
  6. #26 Andre140, 23.10.2021
    Andre140

    Andre140 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Andre
    Zurückblickend hätte ich das auch besser gemacht. Wenn man sich mal die Werte in den Sportanzeigen anguckt, ist das schon sehr ernüchternd...
     
  7. #27 Laguna85, 24.10.2021
    Laguna85

    Laguna85 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Grafschaft
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Kann mich der Meinung von Max55 nur anschließen. Bei mir war auch die Überlegung einen 140i zu bestellen. Habe dann etwas hin und her überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen das der 125i nur mehr als ausreicht. Hatte vorher nen F20 118d als Handschalter. Bin mit dem Fahrzeug überglücklich und die Leistung reicht mir allemal. Einen 125i zu finden ist aber verdammt schwer. Würde aber dir auch empfehlen eine Probefahrt zu machen.
     
  8. #28 Der Jens, 24.10.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Bei mir wäre es ein 125i geworden, wenn es den mit Schaltgetriebe gegeben hätte ...

    Gegen den 120i ist sachlich wenig zu sagen und zumindest bei meinem waren die 184PS auch reichlich eingeschenkt, aber eine nennenswerte Faszination geht von dem Motor nicht aus.

    Wenn Du ohnehin Automatik willst, dann ist ein 125i sicher eine interessante Alternative.
    Wenn Du auf Schalter stehst, dann würde ich eher zu einem 120i greifen und dem dann bei einem seriösen (!) Chiptuner etwas auf die Sprünge helfen.
     
  9. #29 Tomatenman, 25.10.2021
    Tomatenman

    Tomatenman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.10.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Als ich damals den 118i und 120i gefahren bin, da war ich doch recht überrascht vom 118i.
    Dachte immer, dass ein 3-Zylinder langweilig ist. Aber rein subjektiv nehmen die beiden sich nicht viel. Zumindest untenrum. Erst mit Geschwindigkeit und Drehzahl merkt man den einen Zylinder mehr.
     
  10. #30 1Driver, 25.10.2021
    1Driver

    1Driver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.07.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Was man bei der Überlegung 120i, 125i oder 140i vllt. auch noch bedenken sollte, ist das Thema Wertstabilität der einzelnen Modelle (wobei jetzt mein subjektives Empfinden gepaart mit Marktbeobachtungen und einer Prise Hoffnung kommt :mrgreen: ):

    Da sowohl 120i als auch 125i nur Vierzylinder-Modelle sind, fehlt ihnen m.E. etwas, was sie in der Zukunft als Gebrauchtwagen (für Auto-Enthusiasten) interessanter macht, sodass sich der Wert über die Jahre stetig nach unten entwickeln wird. Dies kann und wird beim 140i zwar auch passieren, aber wenn man sich mal die Preise für die ersten M135i F20/F21 ansieht, sind gute und unverbastelte Modelle mit nicht zu hoher Kilometerleistung gar nicht so günstig. Unter 20.000€ ist da nichts Vernünftiges zu bekommen. Die 140i sind heute auf dem gleichen Preisniveau (Tendenz eher leicht nach oben) wie vor gut zwei Jahren, als ich meinen gekauft habe. Was ich damit sagen will: Wenn der Themenstarter den 1er länger fahren will, kann auch ein gut eingekaufter 140i über die Jahre unter Einberechnung des geringeren Wertverlustes kein schlechter Deal sein. Und wenn der Wert dann plötzlich doch schnell sinken sollte, hat man immer noch ein tolles Auto (gehabt). :mrgreen:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  11. #31 men's toys, 25.10.2021
    men's toys

    men's toys 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Tom
    Als Ex-240i-Fahrer möchte ich auch mal kurz einen Beitrag leisten. Ich habe vor knapp 2 Jahren auf einen M2C gewechselt und auch lange überlegt, ob das Mehr an Fahrspaß die höheren Kosten aufwiegt. Es gibt schon Momente, wo ich wie @Andre140 ins Zweifeln komme, ob der Wechsel Sinn gemacht hat. Die enorme Leistung - auch eines 140i - ist in der Tat nur selten voll im öffentlichen Verkehr nutzbar. Allerdings muss ich auch @Adeimantos unbedingt zustimmen, dass viel Leistung auch dann Spaß macht, wenn man die Leistung nicht voll abruft (Souveränität des Antriebs), zumal es ein deutliches Sicherheitsplus bedeutet. Fahrspaß lässt sich übrigens nicht in Zahlen ausdrücken, deshalb sind Vergleiche der Beschleunigungswerte von 125i und 140i meiner Meinung nach nicht zielführend. Entscheidend ist das Gesamtfahrerlebnis, bestehend aus Vortrieb, Querdynamik und Sound.

    @dominikweiss : Wenn es finanziell für dich darstellbar ist, dann nimm einen 140i. Er wird - gute Pflege vorausgesetzt - langfristig sicherlich wertstabiler als ein 120i oder 125i sein und bietet ein vergleichsweise klar schöneres Fahrerlebnis. Mit nur geringer Fahrpraxis solltest du aber mit Respekt an die Sache herangehen, denn ein Sprung von rund 200 PS nach oben ist schon erheblich.

    Zum Abschluss: Ob ich meine Entscheidung bereue? Nein, ich würde mich wieder für das Spaßmobil entscheiden!
     
    Adeimantos und Dexter Morgan gefällt das.
  12. #32 doesntmatter, 25.10.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    226
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Hat der 140i in Sachen Querdynamik nicht eher einen Nachteil, weil er vergleichsweise viel Gewicht auf der Vorachse herumkutschiert?
     
  13. #33 alpinweisser_120d, 26.10.2021
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.286
    Zustimmungen:
    3.096
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    :lach_flash:das mildert die Untersteuerneigung :narr:
     
  14. #34 Bimmer85, 27.10.2021
    Bimmer85

    Bimmer85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Thja eigentlich wurde ja schon alles gesagt. 120er kann man mit etwas Glück relativ günstig erwerben insbesondere mit geringer Laufleistung ist da eine Ersparnis von bis zu 10k € drinnen. Dafür sind 140er mit höherer Laufleistung mittlerweile günstig zu haben. Wenn dich aber ein 118i schon so sehr enttäuscht hat dann wird dich wohl erst ein M140 überzeugen können. Zur Not kann man aber noch gut was aus dem 120er via Chiptuning rausholen. Der wirkt oben rum irgendwie künstlich gedrosselt.
     
  15. #35 alpinweisser_120d, 28.10.2021
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.286
    Zustimmungen:
    3.096
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Mit einem konservativem Setup kann aus einem 120i bereits der 130i werden, den es nie gab.
     
  16. #36 DominikS66, 28.10.2021
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
    und noch ein 125i Fahrer meldet sich. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, full ack. M140i wäre bei mir ganz sicher wie "Perlen vor die Säue geworfen", selbst das Potential des 125i hab ich in den 1,5 Jahren noch nicht einmal ausgenutzt.
     
    Andre140 und Dexter Morgan gefällt das.
  17. #37 M140_LCI2, 28.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2021
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Was meinst du mit POTENTIAL nicht einmal ausgenutzt?
    - Beschleunigungspotential? …wirklich noch nie kick-Down gegeben zb bei einer Autobahnauffahrt oder einem Landstraßen Überholvorgargang, also Vollgas gegeben im 3. oder 4. Gang ?

    - Elastizitätspotentential? Noch nie daran erfreut dass man bereits aus 1.500-2.000rpm bereits massig Vorschub hat und ganz entspannt (ohne Drehzahlorgien) beschleunigen kann?

    - Noch nie die geringe Drehzahl genossen, zb bei 120kmh im größten Gang niedertourig dahinzugleiten ?

    —> all dass macht doch einen potenten Motor mit Reserven aus, das ist also sein “Potential” gegenüber seinen angestrengten kleineren Ausbaustufen (118i etc)

    All das kann ein 125i gut, ein M140i halt einfach nochmals gut 30% besser.

    Hinzu kommt die Laufkultur und der Klang eines 6 Zylinders den man quasi in 100% der Lastzustände genießen kann, unabhängig davon wie viel % des Potentials des Motors ich für gewöhnlich auch nur nutze:
    So etwas lässt sich kaum rational quantifizieren, das muss man erleben !!!

    Den M140 kauft man sich ja primär um Spaß damit und an seiner Power zu haben,
    nicht aber um ständig sein Potential zb in Form einer maximalen vmax auszunutzen:
    Der M140 ist ja eh bei 258 (251GPS) abgeregelt, bzw hier wird das Potential von 340PS auf ca 240PS runtergeregelt.
    …die erreicht natürlich auch ein 125i, nach evtl der doppelten Zeit. Genau hier liegt der zentrale Unterschied: der M140 ist Serie nicht absolut schneller (vmax), sondern viel schneller schnell.
    Ein 500PS 400.000€ GT3 fährt auf der Nordschleife auch vmax nicht wirklich schneller als ein Serien 40.000€ Honda Civic auf der Autobahn (270kmh), er ist aber viel schneller schnell (vor den Bremspunkten) und fährt daher viel größere Anteile in dem Bereich vor der vmax von ca 270
     
    BMWPeter, men's toys, lupo789 und 2 anderen gefällt das.
  18. #38 Bimmer85, 28.10.2021
    Bimmer85

    Bimmer85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Jop, ich finde den 120i mit dem neuen 2,0 liter B48B20 auch so schon gar nicht so schlecht, Potential für mehr hat er sicher. Ich glaube viele die ihn schlecht machen, haben noch den alten 1,6l im Sinn...
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  19. #39 doesntmatter, 28.10.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    226
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Hey: Als Automatik haben 120i, 125i und 140i die gleiche Übersetzung (120/125/135 vFL ebenfalls). Die drehen bei 120 also genau gleich.
    Unterschiede gibt es nur bei den Schaltern. Da sind 140i und alter 125i ebenfalls gleich auf, aber der 120i ist sogar länger. Um genau zu sein: Der kann schon im 5. so ruhig drehen, wie der 140i nur im 6. Dementsprechend ist er bei 120 klar im Vorteil. Nur bei Tempo 40-50 hat der 140i einen technischen Vorteil, weil man einen B48 mangels Drehmoment vermutlich nicht mit Standgas und (zweit)höchstem Gang durch die Stadt rollen lassen kann, ohne dass er ruckelt

    Aber bevor du das mit einem 140i machst, solltest du dich auch besser aus dem Forum abmelden oder eine Lebensversicherung abschließen. :-D :-D

    Suchanfrage selten: "125i" ===>
    Suchanfrage extra selten: "125i mit h&k" :-)
     
  20. #40 Bimmer85, 28.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2021
    Bimmer85

    Bimmer85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Ich bin mir nicht sicher wie du das genau meinst. Aber aufgrund der Schubabschaltung verliert er an Geschwindigkeit, irgendwann im Schubbetrieb unterhalb von 40, ich glaube so bei 36-38 rum im 5ten Gang fängt er an ruckeln. Wann genau der Schubbetrieb wieder einsetzt kann ich aber nicht sagen. Hab darauf jetzt nicht so geachtet aber so bis 40 kann man ihn problemlos gleiten lassen ohne Pedale zu betätigen. KA wie das mit Automatik ist. Aber nein dauerhaft im 5ten Gang im Schubbetrieb kann man nicht fahren, er wird irgendwann einfach zu langsam. Ich glaube das meinst du mit mangelndem Drehmoment?
     
Thema:

BMW 120i, 125i oder 140i?

Die Seite wird geladen...

BMW 120i, 125i oder 140i? - Ähnliche Themen

  1. Prospekt Brochure BMW E88 1er Cabrio 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d 2 2011

    Prospekt Brochure BMW E88 1er Cabrio 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d 2 2011: [IMG] EUR 10,00 End Date: 08. Nov. 18:36 Buy It Now for only: US EUR 10,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. AIRAX BMW 1er Modell Typ E88 Bj.2008 - 2013 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d

    AIRAX BMW 1er Modell Typ E88 Bj.2008 - 2013 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d: [IMG] EUR 139,00 End Date: 27. Jul. 09:52 Buy It Now for only: US EUR 139,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 7642466 Original BMW 1er F20 F21 120i 125i M140i M140iX Hochdruckpumpe 7.582km

    7642466 Original BMW 1er F20 F21 120i 125i M140i M140iX Hochdruckpumpe 7.582km: [IMG] EUR 229,00 End Date: 05. Jul. 17:10 Buy It Now for only: US EUR 229,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 8603914 BMW Ansaugbrücke 120i 125i 220i 230i 330i 420i 430i 520i 530i 7.582km!

    8603914 BMW Ansaugbrücke 120i 125i 220i 230i 330i 420i 430i 520i 530i 7.582km!: [IMG] EUR 239,00 End Date: 17. Jun. 13:08 Buy It Now for only: US EUR 239,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. AIRAX BMW 1er Modell Typ E88 Bj.2008 - 2013 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d

    AIRAX BMW 1er Modell Typ E88 Bj.2008 - 2013 118i 120i 125i 135i 118d 120d 123d: [IMG] EUR 169,00 End Date: 18. Mai. 09:52 Buy It Now for only: US EUR 169,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...