BMW 120d vs Audi A3 Sportback 2.0 170 PS

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Jako, 11.05.2006.

  1. Jako

    Jako 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich verfolge die Threads in diesem Forum nun schon eine Weile und nächste Woche steht die Entscheidung an welches der oben genannten Modelle ich nehme.
    Es handelt sich jeweils um die sportliche Ausführung: Ambition bei Audi und Ö-Paket und Dynamik Paket beim BMW, jeweils mit ein paar Extras.

    Pro Audi:
    +Komfort
    +Platzangebot (ich kann zB mit meinem 1.94m Körpergröße hypothetisch hinter mir selbst sitzen...habs probiert)
    +Eleganz
    +Wiederverkauf (angeblich verkauft sich ja der BMW nicht so wahnsinnig gut und ist damit sicher schwerer zu verkaufen)
    +Haptik und Optik im Innenraum im Vergleich zum BMW top, der Audi wirkt einfach "wertiger" als der BMW

    Pro BMW:
    +Hinterradantrieb als Spaßfaktor
    +Commonrail Motor
    +Außendesign (gefällt mir einen tick besser als der Audi)
    +Sportlichkeit generell, die Frage ist jedoch ob nicht 90% der Zeit eher der Komfort zählt
    +Man sieht ihn nicht an jeder Ecke wie den Audi

    Von den Fahrleistungen an sich werden sich die Beiden wenig schenken und welche Marke man favorisiert ist auch Geschmackssache.

    Was denkt ihr?
    Bitte versucht objektiv zu sein! :wink:

    Danke
    Jako
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berthold, 11.05.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo Jako,

    also dass der 1er nicht gut geht, das halte ich für ein Gerücht ( der Audiszene? ).

    Wir haben uns auch für Audi interessiert, allerdings für den 3.2 Sportback.
    Na ja, irgendwie war er uns etwas zu bieder. Als wir dann die Preise und den Spritverbrauch verglichen haben, war die Entscheidung gefallen: BMW. Von der Verarbeitung und, wie man so schön sagt, Haptik war für uns kein Unterschied zu merken. Wie wertig ein Auto wirkt, hängt auch sehr viel von der Ausstattung ab. Unser BMW kann sich locker neben jedem Audi sehen lassen und gewinnt dabei!!! :lol: :lol:

    Außerdem: Audi = VW ( Sorry, aber ist so :oops: ). Guck dir mal die Werkstätten an, das ist wichtig für die Zeit nach dem Kauf!! Und von VW und deren Werkstätten haben wir mittlerweile die Nase gestrichen voll!!! :101:

    Aber letztlich entscheidest du, in welchem Fahrzeug du dich wohler fühlst.
    Was immer du künftig fährst ( BMW!! :wink: ): Viel Spaß damit

    Berthold
     
  4. #3 Berthold, 11.05.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo Jako,

    sorry, hab' ich glatt vergessen: Es gibt da in München einen Kaffeeshopbesitzer, der deine Größe hat und auch 1er fährt. Er ist damit sehr sehr zufrieden!! :lol:

    Viele Grüsse nochmals

    Berthold
     
  5. Jako

    Jako 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Tip, dass sich der 1er hier in Österreich nicht so verkauft wie erwartet kam von einem BMW Händler mit dem ich beruflich zu tun hatte (er war letztens Sachverständiger bei einer meiner Gerichtsverhandlungen) und der kein Interesse daran hatte mir ein Auto zu verkaufen.
    Nebenbei sehe ich mir auch die Gebrauchtwagenbörsen von BMW hier in Österreich an und von den gebrauchten Einsern stehen die Meisten schon Monate im Netz und werden einfach nicht verkauft.
    Aber der Wiederverkauft ist für mich ohnehin nicht das Nr. 1 Argument pro Audi, eher schon die Größe und der Komfort.

    Jako
     
  6. Primax

    Primax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Jaja das alte Thema.

    Vielen gefällt die innere Optik beim A3 wirklich besser (geht mir auch etwas so). Aber: Ich bin schon einige A3 gefahren und da fiel mir immer wieder auf, dass es zu Knarrz- und Klirrgeräuschen kommt. Diese hörte ich beim 1er noch nie. Insofern denke ich dass die Qualität beim 1er sogar etwas besser ist.

    Das mit "Pro Komfort" beim Audi kann man nur auf das größere Platzangebot beziehen. Das Fahrwerk ist beim 1er besser, komfortabler aber zugleich auch sportlicher, die Motoren (insbesondere die Diesel) um einiges leiser. Der Heckantrieb hat im Winter keinen wirklichen Nachteil mehr, ist in allen anderen Situationen aber ganz klar überlegen.

    Was die Eleganz angeht wirst du hier keine Tipps bekommen, denn das ist subjektiv. Mir persönlich gefällt der normale A3 überhaupt nicht (total bieder), der Sportback gefiel mir anfangs recht gut. Allerdings seit Audi beschlossen hat, dass alle Variant-Audi-Modelle nun praktisch absolut gleich aussehen sollen, und ich an jeder Ampel 20 Mal das selbe Design sehe, denke ich da anders darüber.

    Thema Wiederverkaufswert: Da sind wohl beide ziemlich preisstabil, allerdings wird die Nachfrage zum 1er zunehmend größer, was den Gebrauchtwagenpreis in die Höhe treibt. Bei den Diesel wäre ich da sowieso nicht so sicher, den die TDIs (vor allem der 2,0er) machen bei Audi viele Probleme und drücken daher auch den Wert. Ich würde mir keinen TDI mit mehr als 100.000 km kaufen. Spreche da aus Errfahrung.

    EDIT: In Österreich ist die Nachfrage nach BMW wirklich nicht so groß. Die fahren da wirklich mehr auf Audi/VW ab. Aber wie sagt man so schön - die Ösis sind immer ein paar Jährchen hinterher :D
    Unter anderem auch durch die Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Autobahnen haben Österreicher wohl eine etwas andere EInstellung, zudem wird die Besteuerung nur nach PS gemessen. Insofern fehlen da irgendwie die Hauptargumente für einen BMW. Tipp: Vercheck dein Auto nachher doch einfach In BRD. Sollte doch kein Problem sein.
     
  7. Jako

    Jako 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin eigentlich deiner Meinung Pimax nur dass der Heckantrieb im Winter keine Nachteile hat kann ich zumindest hier in Österreich nicht bestätigen. Ich kann zwar nur vom 3er BMW (letztes Modell) sprechen aber der war im Winter eine absolute Aufgabe. Bei uns sind in manchen Bundesländern im Winter Schneefahrbahnen keine Ausnahme sondern die Regel (zB gilt in der Steiermark ein Salzstreuverbot). Mit dem 3er war ich bei solchen Straßenverhältnissen in jeder stärkeren Kurve im halben Drift unterwegs.

    Bezüglich Verkauf in Deutschland....da kann ich das Auto ja gleich hier um ein paar Tausender billiger anbieten. Euere Autos sind sowohl bei der Neuanschaffung als auch am Gebrauchtmarkt billiger weil ihr nicht die sogenannte Normverbrauchsabgabe beim Kauf bezahlt. Das macht gleich mal rund 10% des Preises aus.
     
  8. Miles

    Miles Guest

    Hallo Jako,

    diese verbrauchsabhängige Abgabe bleibt uns (bisher) erspart.

    Die Entscheidung wird dir letztendlich keiner abnehmen können.
    Ich persönlich habe mit meinen 1,97m überhaupt keine Probleme im 1er!

    Dass BMW im Winter aufgrund des Heckantriebs kritisch ist, halte ich für ein schon längst überholtes Vorurteil.
    Auch der E46 Touring meiner Frau (also auch der von Dir angesprochene Dreier) hat uns noch nie Probleme im Winter bereitet.
    Und wenn ich von Winter spreche, dann meine ich auch Winter!!
    (siehe auch hier: http://www.1erforum.de/viewtopic.php?t=883&start=15 )

    Ich kann Dir aber einen ganz entscheidenden Vorteil von BMW sagen (bzw. einen gravierenden Nachteil von Audi / VW):
    BMW => Steuerkette, Audi => Zahnriemen
    Welche Gefahren ein Zahnriemen birgt und dass man ihn manchmal wechseln muss, brauche ich Dir hoffentlich nicht erzählen. Was passieren kann, wenn der Zahnriemen reißt, ist Dir wohl auch klar!
    Diese Probleme gibt es bei einem BMW nicht!

    Fahr doch beide Probe und entscheide dann.........

    Gruß

    Miles
     
  9. Primax

    Primax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich auch nicht nachvollziehen. Wir hatten heuer im Süden einen strengen Winter, die Fahrer der Räumfahrzeuge haben die meiste Zeit gestreikt. Im Vergleich zu meinem vorigen Golf ist das Handling schon etwas gewöhnungsbedürftig. Man muss sich einfach gewöhnen, dass das Heck halt ein bisschen hin- und her schwenkt. DTC (=ESP) fängt das aber zuverlässig wieder ab. An steilen Bergen tut sich der 1er sogar etwas leichter, weil er dann mehr Gewicht auf die Hinterachse bringt als der Frontler dann vorne noch hat. Hat man Leute auf der Rücksitzbank, oder legt man bei extremen Fahrbahnverhältnissen ein paar Sandsäcke in den Kofferraum, hängt der 1er jeden Frontler an steileren Bergen ab.

    Der Zahnriemenwechsel beim A3 ergibt von den Kosten her ca. 1 Liter österreichischen Diesel auf 100 km. Das gleicht auch den Vorteil des vielleicht etwas genügsameren TDI wieder aus.

    Ich würde mir aber keinen TDI mehr kaufen, da mir die Motoren a) viel zu laut sind und b) auch zu anfällig sind. Die Probleme mit meinem Golf TDI waren keine so netten Sachen
     
  10. Lutz

    Lutz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BADWÜRT
    Stand auch vor genau dieser Entscheidung.

    Für den Audi spricht der Allrad Antrieb wenns bei euch viel Schnee hat.
    Und falls du öfter mehr als 2 Personen herumkutschierst. Hinten wirds im 1er eng. Aber vorne ist der Unterschied wirklich nicht erwähnenswert.

    Komfort? Der 1er ist eben wie die meisten sportler auch etwas straffer. Ist aber subjektiv zu bewerten, da hat jeder andere Vorstellungen was ihn glücklicher macht. Der Audi ohne Sportfahrwerk ist allerdings keine Alternative, das Auto legt sich in jede Kurve als ob es von der Straße hüpfen will (wie der Golf)...und mit Sportfahrwerk wars das mit mehr Komfort.

    Preis und Verbrauch sind ja ähnlich.

    Und am Schluss heißt es bei jedem Test:
    Der 1er: Nicht so gut für die Familie, aber verdammt gut für den Fahrer. :D (oder so ähnlich)
     
  11. Primax

    Primax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand bei meinen Testfahrten auch das Standardfahrwerk des Audi zu hart und unkomfortabel. Trotzdem neigt er sich in den Kurven recht stark nach außen und liegt bei höheren Geschwindigkeiten bei weitem nicht so ruhig wie der 1er. Da finde ich den 1er in jeglicher Hinsicht besser.
     
  12. #11 Thunderbird, 11.05.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Hallo Jako,
    das gleiche Thema hatte ich auch vor 3 Monaten A3 oder 1er - tja was soll ich dir erzählen - fahr sie einfach beide und Du wirst verstehen warum wir hier im 1er Forum schreiben und nicht im Audiforum.

    Hatte einen A3 Sportsback mit S-line Schnickschnack mit Ambition Paket und den 1er mit M-Paket zur Probe. Was soll ich sagen - der Audi hoppelt wie ein rammliger Hase auf der Autobahn!!! Fahre mal ne schlechte Autobahn und Du wirst echt Augen machen. Dann anschliessend empfehle ich Dir ne schöne Paß Straße - da merkst Du den Unterschied eklatant.

    Der Audi schiebt wenn er scharf gefahren wird z.B. in Kehren über die Front das es echt kein Spaß macht. ohne ESP würdest Du in der Mauer landen - ganz anders der BMW liegt neutral und schiebt über alle viere wenns eng wird und der Riesenvorteil ist, dass Du ihn im Grenzbereich übers Gaspedal lenken kannst....

    Habe bisher ca. 600km im 1er Probe gefahren (120d,130i) sowie den A3 2,0 TDI für ca. 100km - mehr brauchte ich nicht fahren um den Unterschied festzustellen, habe ihn auf den Hof des Händlers gestellt und bin sofort danach zum BMW gefahn und habe unterschrieben... Der Audi hatte keine Chance auf meiner Teststrecke.

    Außerdem gibt es noch wie Miles schon geschrieben hat das Thema Zahnriemen, ich habe selbst noch nen Golf und durfte schlappe 1200,-€ für eine kleine Inspektion inkl Zahnrienenwechsel zahlen - und das alle 90tkm...noch Fragen??? :evil:

    Also alles in allem ist die Entscheidung doch sehr einfach :lol:

    Nimm den EINSERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

    Grüße T-Bird
     
  13. x-men2

    x-men2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    audi --- bmw

    da ein freund von mir vor 2 wochen den a3 sportback gekauft hat und ich mir hoffentlich morgen meinen 1er gönnen kann sag ich mal soviel Audi A3:

    der audi ist hochwertig verarbeitet macht einen soliden eindruck und wirkt gedigener---> eher für die vertreter die zu ihren kunden fahren beziehungsweise ein auto das sinnvoller ist, super viel platz hinten genügend raumgefühl vorne alles sitzt und wirkt durchdacht schlicht!

    bmw 1er:

    beim 1er ist hinten eher eine ablage fläche bis 1,70m und wirkt verspielter, eben kein auto um beim kunden vorzufahren!

    das design ist gewöhnungsbedürftig und viele sagen bestimmt anfangs das er nicht unbedingt gut aussieht (war anfangs auch ein wenig meine meinung)

    winterbetrieb:

    ich würde sagen auch wenn hecktriebler seit ESP anderen spielereien deutlich ausgeglichener sind, merkt man den unterschied schon noch deutlich zum fronttriebler: einfach weil überwiegend (ausser bergauffahrt) der fronttribler mehr gewicht abbekommt eben durch den motor und ich wäre mir nich sicher in der schweiz oder österreich ob ich mir einen BMW holen würde!

    Fazit:

    entscheidung........ klar.... liegt bei!! beide fahren und sich nicht täuschen lassen!

    salute

    x
     
  14. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Zum Thema Rücksitzbank kann ich nur sagen, dass ich mit meinen 1,95 (oder so) sehr gut hinten drin gesessen hab, obwohl mein Vater mit knappen 1,90 noch vor mir saß! Das sollte für sich sprechen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DarkFreeman, 11.05.2006
    DarkFreeman

    DarkFreeman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Na ja... ich habe ne Größe von 1,85 m und wenn ich normal sitze, ist hinten nur noch sehr wenig Platz. Aber ich kann getrost noch 1 oder 2 Stufen nach vorne rücken, kann dann immernoch bequem fahren und hinten ist dann auch genügend Platz!

    Mir gefällt der A3 soweit auch und die Optik innen wirkt tatsächlich etwas hochwertiger als im 1er. Aber die Verarbeitung im 1er halte dennoch für qualitativer... die Optik ist halt nicht immer alles! :)
    Von außen haben beide Vorzüge und das ist dann einfach Geschmackssache! Normale Kompaktklasse: A3! Schnittige Kompaktklasse: 1er!
     
  17. #15 the sunny boy, 12.05.2006
    the sunny boy

    the sunny boy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi Jako!

    Bevor ich meinen 1er kaufte, stand ich vor der selben Entscheidung. Wie du aus meinem Profildaten entnimmst komm ich aus Wien und kenne die Situation bei uns recht gut.

    Ich habe mir den A3 Sportback sehr genau angesehen und bin ihm dann ausgibig probe gefahren. Ja, es stimmt er größer und etwas leider. Das wäre es auch schon. Auf der Autobahn ist er nervös, sodass es keinen Spaß macht längere Distanzen damit zurück zu legen. Das Fahrwerk und die Lenkung ist indirekter, so dass man das Auto bei weitem nicht so genau durch die Landschaft bewegen kann wie bei 1er.

    Der Motor, bei BMW einfach ein Traum, ist nicht so kultiviert und spritzig wie beim BMW. Von den Fahrleistungen ganz zu schweigen. Die sind einfach besser beim BMW.

    Vergleiche ich die Lösungen der Aussattungen, z.B.: Navi, Hifi-System, Sportsitze und Co. Ist der 1er um eine Klasse besser. Der Bildschirm ist besser Positioniert, sodass man ihm immer im Blickfeld hat. Der Sound vom Hifi Prof. ist um eine Klasse besser als das Bose System vom Audi. Die Sportsitze kannst Du besser und vielseitiger Verstellen.

    Kommen wir zum Preis. Gleiche Ausstattung, Motorleistung ist der Audi gleichteuer als der BMW. Somit ist dort Gleichstand. Bezüglich Wiederverkauf, denke ich dass der BMW langfristig den Wert hält, da es ein Auto ist, welches Emotion weckt. Dem Audi kaufen Leute rein als Nutzen und weil sie keinen Golf kaufen wollen. Jedoch ist der A3 praktisch ein Golf. Und wenn Du den Fronttriebler kaufst, hast Probleme die Kraft auf die Straße zu bekommen, vorallem bei Nässe. Kaufst den Quattro, bekommst du in Wirklichkeit den 4Motion Antrieb vom Golf (warum dass so ist, konnte mir kein Audi Händler erklären) und zahlst mehr.

    Wenn du noch nähere Infos haben möchtest, dann schicke mir eine PN.

    Grüße

    tsb 8)
     
Thema:

BMW 120d vs Audi A3 Sportback 2.0 170 PS

Die Seite wird geladen...

BMW 120d vs Audi A3 Sportback 2.0 170 PS - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  2. 120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach

    120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach: Hallo, ich such schon seit Wochen verzweifelt einer ordentlichen 1er-Diesel für mich und erweitere meine Suche nun auch auf Privat und damit...
  3. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  4. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  5. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...