[E81] BMW 120d Motor tauschen

Diskutiere BMW 120d Motor tauschen im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Grüß euch! Ich habe mir einen BMW 120d mit Motorschaden gekauft. Genauer gesagt ist beim Motor die Steuerkette gerießen. Mein Plan ist es...

  1. Kone

    Kone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch!

    Ich habe mir einen BMW 120d mit Motorschaden gekauft. Genauer gesagt ist beim Motor die Steuerkette gerießen. Mein Plan ist es deshalb den gesamten Motor inkl. Anbauaggregaten auszubauen und diesen zu wechseln. (Die alten Anbauaggregate werden natürlich an den neuen Motor montiert.

    Meine Frage dazu:
    Wie muss ich vorgehen und was muss ich alles wegbauen?
    Mir ist klar, dass ich den Motor nachdem ich alles demontiert habe mit einem Kran oder ähnlichem (habe ich zuhause) rausheben kann. Aber was würdet ihr mir empfehlen, dass ich alles wegbaue? Macht es Sinn den Motor mit dem Getriebe auszubauen? In welcher Reihenfolge soll ich vorgehen?
    Am besten ihr schreib einfach mal drauf los, wie ihr vorgehen würdet..

    Danke!!

    Gruß
    Kone
     
  2. #2 DerBay3r, 09.09.2014
    DerBay3r

    DerBay3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Phil
    prinzipiell kann ich dir raten die Finger davon zu lassen.. ich als gelernter Mechaniker und auch andere tun sich schwer den Motor auszubauen und ohne Anleitung wird's eh schwer... aber wenn dann ohne getriebe ausbauen sprich abkuppeln sonst wird's schwer mit dem kran zum rausheben
     
  3. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    1.837
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Also wenn du keine Ahnung davon hast und sowas hier fragst, dann solltest du das bitte Jemanden machen lassen, der Ahnung davon hat.

    Da tust du dir auf jedenfall keinen Gefallen damit, wenn du selbst Hand anlegst.

    Und ich glaube auch kaum, das hier jemand ist, der dir Schritt für Schritt erklären mag, welche Schraube du zu lösen hast.
     
  4. Cubie

    Cubie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2015
    Kuck mal in die Bucht bei Ebay, da bieten einige Anbieter 120 d Motoren inkl. Einbau und Garantie an.
    Preise, wenn ich es recht in Erinnerung habe so um die 3.500Euro (Motor im Tausch ca. 2.5k, Einbau 1k)

    Bevor du planlos rummurkst,
    lieber einen tausender in den Einbau investieren und dann mit Garantie Spass am 120d haben.

    Grüße Cubie
     
  5. #5 mark289, 10.09.2014
    mark289

    mark289 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Markus
    Für eine Anleitung wie es auch die Werkstatt macht, würde ich mit BMW TIS aus einschlägigen Quellen besorgen und dort nachsehen.
     
  6. #6 F22225d, 10.09.2014
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Wenn du ihn nach oben rausholen willst muss das Getriebe auf jeden Fall weg.
    Also fängst an mit Auspuff, Kardanwelle, Getriebe...
    Oben Rum muss alles weg, also erstmal Mikrofilter und den Balkon wo er drauf montiert ist und die Domstreben. Dann Kabelbaum, Kühlwasser ablassen und Schläuche weg. Strom und Kraftstoffleitung weg. Ich würde mir Markierungen setzen an Steckern die du weg machst. Prinzipiell muss alles weg was den Motor mit dem Auto verbindet.
    Viel Spaß.
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    1.837
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    nicht die Motorhaube vergessen :wink:
     
  8. Gunna

    Gunna 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    78224 Singen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Gunna
    Das ganze Aggregat samt Vorderachse raus.
    Chassis auf der Bühne hochfahren und dort lassen, der Rest liegt dann am Boden und kann weg gerollt werden.
    Dann das Aggregat tauschen und wieder rein der Mist.

    Ist der schnellste und bequemste Weg.
     
  9. #9 F22225d, 10.09.2014
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Hab ich als dran gelassen, aber wir hatten so Teile mit denen man die Haubendämpfer verlängern konnte. Dann stand die Haube senkrecht wie bei Benz
     
  10. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    1.837
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    dann gehts :wink:
    Ansonsten muss se ab.

    Aber Gunna hat recht...eventuell ist nach unten der einfachste Weg...

    Trotzdem...für einen Laien eher nicht so empfehlen...
     
  11. #11 oktavius, 11.09.2014
    oktavius

    oktavius 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    2.756
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Hamm
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    die variante : Ausbau nach vorne:
    Fronstürze ab, Unterboden ab, Stoßfänger ab, Scheinwerfer raus, Frontschürzenträger/maske ab, Klimakondensator, Wasserkühler inkl LLK raus. dann liegt der Motor fast frei.

    dann kann man den Motor nach vorne raus ausbauen.

    aber die Möglichkeiten der anderen Beschreibungen geht auch.
     
Thema: BMW 120d Motor tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er motor ausbauen

    ,
  2. bmw e87 motor tauschen

    ,
  3. bmw e87 motor ausbauen

    ,
  4. 1er bmw motor ausbauen,
  5. bmw 1er motor wechseln,
  6. motor ausbauen n47 e87,
  7. Steuerkette wechsel 118d Motor ausbau,
  8. 120i motor ausbau,
  9. blinkerleuchte tauschen bmw e87,
  10. bmw e81 120d motor,
  11. 118d motor ausbauen,
  12. bmw 1er motor ein und Ausbau kosten,
  13. BMW 120d Kardanwelle tausch kosten,
  14. motor ausbauen bmw 123d,
  15. 118d motor gegen 120d austauschen,
  16. bmw e87 getriebe ausbauen anleitung,
  17. bmw tauscht motor aus,
  18. bmw e87 motor wechseln anleitung
Die Seite wird geladen...

BMW 120d Motor tauschen - Ähnliche Themen

  1. [E8x] 135i Y-Rohr BMW Performance Auspuff

    135i Y-Rohr BMW Performance Auspuff: Hi. wegen Fahrzeugwechsel habe ich hier noch ein original Y-Rohr aus einer 135i BMW Performance Auspuffanlage. Zustand gut. Preis: 290€
  2. BMW F20 Radsicherungsschrauben

    BMW F20 Radsicherungsschrauben: Hallo, ich suche OEM Radsicherungsschrauben (36136776076) für mein BMW F20 LCI (2015). Wen hat ein gutes, gebrauchtes Satz wie auf den Foto...
  3. Neuer Nutzer mit erstem (gebraucht)BMW

    Neuer Nutzer mit erstem (gebraucht)BMW: Hallo Ich bin der Poldi und habe jetzt im stolzen Alter von 38 Jahren meinen ersten BMW vom Gebrauchtwagenhändler erstanden - ein 2011er 118d...
  4. Original BMW Performance Carbon Flaps E81/E87

    Original BMW Performance Carbon Flaps E81/E87: Suche Original BMW Performance Carbon Flaps für meinen E81 dürfen auch schäden aufweisen aber natürlich nicht halb zerstörte anbieten, einfach...
  5. [E87] 120d erreicht nicht mehr seine ursprüngliche Geschwindigkeit (Leistungsverlust)

    120d erreicht nicht mehr seine ursprüngliche Geschwindigkeit (Leistungsverlust): Hey 1er Freunde, ich habe heute auf der Autobahn festgestellt, dass mein 120d E87 mit N47 Bj. 2011 nicht mehr seine volle Leistung hat, bzw. mit...