BMW 118i Gebrauchtkauf - Motor/Getriebe beschädigt?

Dieses Thema im Forum "BMW 114i / 116i / 118i / 120i" wurde erstellt von .Fussel., 17.12.2014.

  1. #1 .Fussel., 17.12.2014
    .Fussel.

    .Fussel. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    Hallo liebe Community!

    Habe mich eben hier registriert, in der Hoffnung, von euch ein paar Meinungen zu meinem Problem - falls es denn eins ist - zu bekommen.
    Folgende Situation: Ich habe mich dazu entschieden mir ein neues Auto zu kaufen. In Frage kommt u.a. der BMW 118i. Nun habe ich am Wochenende ein gutes Angebot bei einem Händler in meiner Nähe gesehen und den Wagen gestern kurz Probe fahren können:

    - BMW 118i mit 170PS und 6-Gang Handschaltung
    - Erstzulassung 09/13
    - knappe 15.000km gelaufen.

    Bei der Probefahrt viel mir folgendes auf: Bei den ersten paar mal Anfahren hat der Wagen leicht im zweiten Gang bei ca. 2.200U/min geruckelt. Dies ist dreimal aufgetreten (direkt hintereinander), ein paar Minuten später (bin Landstraße gefahren), also als der Motor warm war, hat nichts mehr geruckelt. Außer dem 2.Gang war kein anderer betroffen.
    Ich bin mir ebenfalls ziemlich sicher, dass es nicht an der Fahrbahn lag.

    Eigentlich habe ich mich schon aufgrund des guten Preises (42% unter Neupreis) für den BMW entschieden, da ich ihn so vom "Fahrgefühl" her sehr gut fand. Allerdings habe ich als Nicht-Auto-Experte Sorge, dass aus dem Ruckeln sich in absehbarer Zeit ein Getriebe- oder Motorschaden entwickelt.
    Über das "Ruckel-Problem" konnte ich bei Google schon mehrfach was finden, allerdings waren da meist auch andere Gänge betreffen und anscheinend war das Ruckeln auch stärker (zumindest subjektiv, jeder nimmt das ja etwas anders wahr) - drum bin ich mir nicht sicher, ob der BMW den ich zur Probefahrt hatte das selbe Problem hat. Ebenso waren es meist älter Einer-BMW's bei denen dieses Problem geschildert wurde.

    Was meint ihr? Ist das "normal" (mein jetziges Auto ist deutlich günstiger gewesen und macht sowas nicht) oder ist das ein Grund, den Wagen so nicht zu nehmen? Vielleicht ist er ja gerade deswegen so günstig? :icon_neutral::fahne_smilie:

    Ebenfalls ist mir im Vergleich zu anderen Turbo-Benzinern die ich bereits gefahren bin aufgefallen, dass die Leistung erst in einem recht hohen Drehzahlbereich (ca. 4.000U/min) entfaltet wird, bei unteren Drehzahlen, z.B. 2.000U/min, empfand ich den Motor ziemlich träge. Ich selber fahre aber z.Zt. nur einen Benziner ohne Turboaufladung, vielleicht erwarte ich ja auch zu viel?!


    Liebe Grüße und schonmal im Voraus vielen Dank für's Lesen und Helfen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JL

    JL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    FS
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    War das ruckeln im kalten Zustand? Es gibt ein Sofwareupdate, welches die Startdrehzahl und Warmlaufdrehzahl anhebt. Außerdem werden die Zündspulen und Zündkerzen getauscht auf Garantie.
     
  4. #3 .Fussel., 17.12.2014
    .Fussel.

    .Fussel. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    Hallo und danke für deine Antwort!

    Das Ganze spielte sich bei kaltem Motor ab, danach war nichtsmehr zu spüren. Meinst du, dass mit dem Update und dem Austausch die Sache gegessen ist? Ich habe bisher erschreckend viele Berichte gelesen, in denen es heißt, dass bei einigen Fahrzeugen diverse Motorkomponenten der Reihe nach ersetzt wurden, dadurch das Problem aber immernoch nicht behoben worden ist..:? Oder war das nur bei den älteren 1er'n?

    Was wäre, wenn man das nicht updaten lassen würde und von dem Austausch absehen würde (weiß nicht, ob der Händler das mitmacht, da es kein BMW-Händler ist)? Würde das irgendwann weitere Folgeschäden nach sich ziehen?

    LG & Danke! :wink:
     
  5. #4 JL, 18.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2014
    JL

    JL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    FS
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Lass es mich mal so sagen, die Sache wird gelindert, so das man es nicht mehr spürt! Die Zündspulen sind definitiv nicht kaputt. Ursache ist, das die NGK-Kerzen durch häufige Kaltstarts verkoken und damit Zündaussetzer provozieren, die du dann durch Ruckeln bemerkst. Wenn der Motor warm ist (auch Warmstart), gibt es das Problem nicht! Es gibt auch keinen Fehlerspeichereintrag! Mit Bosch Zündkerzen könnte man das Problem beheben, die haben allerdings offiziell kein Freigabe von BMW.

    Bei mir merke ich es nicht mehr, allerdings hört man, das sich welche beschweren, das die Startdrehzahl jetzt unangenehm hoch ist :wink:.
     
  6. #5 .Fussel., 18.12.2014
    .Fussel.

    .Fussel. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    Das klingt ja dann halb so wild. Ist denn damit auch erklärbar, dass es nur im zweiten Gang auftritt? Wenn es die Zündspule ist, müsste es doch auch in den anderen Gängen auftreten, oder?

    Entschuldige die blöde Nachfrage - aber ich habe nicht viel Ahnung von der Technik.:(
     
  7. JL

    JL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    FS
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Jeder Zylinder hat eine eigene Zündspule und außerdem sind sie dafür nicht verantwortlich. Warum du es nur im 2 Gang empfindest kann ich dir aus der Ferne nicht sagen!
     
  8. LOEWE.

    LOEWE. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    42% unter Neupreis ist schon ein Wort
     
  9. #8 .Fussel., 19.12.2014
    .Fussel.

    .Fussel. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    Ja, und das macht mich ein wenig stutzig...habe sonst keinen gefunden, der so günstig ist. Vielleicht ja genau wegen dem Ruckeln? :icon_neutral:

    Ich habe mit dem Händler übrigens besprochen, dass ich ihn nochmal kurz kommende Woche Probe fahren kann. Mal sehen, was das ergibt - vielleicht lag das Ruckeln ja auch am Fahrbahnbelag oder an mir...bin mal gespannt.

    LG
     
  10. #9 JochenV, 20.12.2014
    JochenV

    JochenV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Bin zwar kein Experte, aber ein Motorschaden oder Getriebeschaden kündigt sich nicht durch Ruckeln an. Außerdem gibt es doch noch so etwas wie Garantie oder Gewährleistung.
     
  11. ucadi

    ucadi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Eine späte Kraftentfaltung kann ich bei meinem 118i nicht bestätigen. Es geht bei knapp unter 2000 Touren zügig zur Sache. Kann ihn dieselähnlich von unten raus gut beschleunigen. Welchen Fahrmodus hast du gewählt? (Eco/Normal/Sport)
     
  12. #11 .Fussel., 20.12.2014
    .Fussel.

    .Fussel. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    Guten Abend, danke für eure Antworten! Habe die Probefahrt vorziehen können und bin heute nochmal eine Runde gedreht. Kein Ruckeln feststellbar. Also lags entweder am Asphalt oder an meinem Einkuppeln. So fuhr er sich sehr gut (und ist in ein paar Tagen meiner :p)

    @ucadi: bin beim ersten Mal nur im EcoPro gefahren. Habe heute den Sport-Modus benutzt, da zog der 1er deutlich besser, auch bei niedrigen Drehzahlen. :daumen:

    LG
     
  13. LOEWE.

    LOEWE. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ist der 118i gegenüber den 116i spürbar schneller?
    Also von Anzug her?
    Oder kann man das vernachlässigen ?
     
  14. #13 sveniiii, 22.12.2014
    sveniiii

    sveniiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Im Prinzip reicht der 114i
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Turbo-Fix, 22.12.2014
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    klar reicht der 14i macht aber null Laune, der 118i geht ein ganzes Teil besser als der 16er :wink:
     
  17. #15 sveniiii, 22.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2014
    sveniiii

    sveniiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    jo. Schlecht ist er nicht.
     
Thema: BMW 118i Gebrauchtkauf - Motor/Getriebe beschädigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw118i getrebe

    ,
  2. f20 bmw 118i getriebe

Die Seite wird geladen...

BMW 118i Gebrauchtkauf - Motor/Getriebe beschädigt? - Ähnliche Themen

  1. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  2. Tick, Tick im Stand bei kalten Motor

    Tick, Tick im Stand bei kalten Motor: Grüßt euch, ich habe jetzt in der kalten Jahreszeit nach dem Start vom Motor bzw. immer dann wenn der Motor noch nicht warm ist, ein gleichmäßiges...
  3. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  4. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  5. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...