[F22] Black-Sushis M240i OEM+

Diskutiere Black-Sushis M240i OEM+ im Umbauten F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich wollte nun auch mal meinen F22 vorstellen. Genauer gesagt meinen M240i in Sunset Orange. Zur Austattung will ich eigentlich...

  1. #1 Black-Sushi, 25.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2021
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,
    ich wollte nun auch mal meinen F22 vorstellen. Genauer gesagt meinen M240i in Sunset Orange.
    Zur Austattung will ich eigentlich nicht viel sagen. Er es recht gut ausgestattet und hat die SA902 was ihn aber weder besser noch schlechter macht ;).
    Im gesamten gesagt ist meiner leicht Modifiziert und es gibt sicher Fahrzeuge die größere Umbauten haben.
    Nun zum Anfang eine kleine Reise wie es began und wo die Rese hingehen soll.

    Im Mai 2018 kam der Entschluss meinen 123d gegen was neues einzutauschen. Rein von den kM wäre ein Diesel sinnvoll gewesen aber naja andere Geschichte :D .
    Es wurde ein gebrauchter M240i in Sunset Orange. 5000kM gelaufen Bj.07/17 also schon ein LCI.
    So sah er aus ... Standart halt:
    2ff5b386-635c-4671-903f-ab5af855d3eb.JPG 72494440-cf22-43bf-8b22-083b38491f86.JPG
    Wie sich über die VIN heraustellte war es ein Pressefahrzeug (SA902) und da auf der Innenseite der Felgen ein Kennzeichen vermerkt war konnte ich herausfinden welches es war.
    https://www.adac.de/_ext/itr/tests/autotest/AT5664_BMW_M240i_Coupé_Steptronic/BMW_M240i_Coupé_Steptronic.pdf
    Ein Pressefahrzeug was vom ADAC getestet wurde.
    Nunja weiter im Kapitel.
    Da man sich ja immer sagt so wieder ist bleibt er :D wurden spät im August Federn von AC-Schnitzer bestellt und Felgen. Ich habe mich damals für die VMR V710 entschieden Mattschwarz. 8,5x18 ET43 und 9,5x18 ET50.
    IMG_0114.jpg
    Und eingebaut dann so:
    IMG_1464.jpg IMG_1465.jpg
    Leider war die VA-Felge zu nah am Federbein. D.h zwei möglichkeiten schmalerer Reifen oder Spurplatten. Es wurden Spurplatten obwohl ich kein Freund davon bin.
    Anfang dieses Jahres kam dann der M-Performance Spoiler dazu und der Frontaufsatz. Den Frontaufsatz habe ich in Carbon(optik) folieren lassen.
    A2C0D90F-FDDB-43B2-867F-663F38369BD0.JPG IMG_1756.jpg
    Angebaut sah es so aus (zwischendurch kamen die obligatorischen schwarzen Nieren drauf)
    IMG_E1903.JPG
    Als nächstes war mein Heck dran , genauer gesagt der Diffusor/Heckansatz. Dieser wurde gegen einen getauscht von DM-Autoteile. Er wurde in Wagenfarbe lackiert und das Mittelstück schwarz foliert , die "Streben" blieben in Wagenfarbe. Zusätzlich kamen 101mm Endrohblenden drauf.
    IMG_0203.jpg IMG_2093.jpg
    Das war im Schnell durchlauf mein Fahrzeug.
    Was noch kommt:
    -KW V3 (bestellt aber leider Lieferschwierigkeiten seitens KW)
    -OZ Ultraleggera ( VMR kommen weg, da ich immer wieder Probleme mit den Spurplatten habe.)
    -Spiegelkappen schwarz folieren?!
    -US Gitter (liegen schon bereit aber muss mal gucken wie ich das mit der Fahrerseite löse)
    -Bessere Bilder , weniger Schnappschüsse.
    -Auspuff?

    Stand 25.04.2021 um mal ne Übersicht zu schaffen:
    - KW V3
    - Millway Domlager (Street Version)
    - Japan Racing SL-01 8,5x18 ET35 mit 245/35 R18
    - OZ Ultraleggera 8x18 ET34 + 9x18 ET40 mit 225/40 R18 +245/35 R18
    - AC-Schnitzer Abgasanlage ab KAT. 101 mm Endrohrblenden
    - M-Performance Frontaufsatz und Heckspoiler
    - DM-Autoteile Heckdiffusor
    - US-Gitter
    So ich hoffe ich habe euch nicht komplett überfrachtet :).
    Anregungen und Ideen dürfen gerne mitgeteilt werden.

    Gruß aus dem Oberbergischen Kreis
     
    Profito, sandro22, Mysterikum und 11 anderen gefällt das.
  2. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.766
    Zustimmungen:
    4.649
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Sehr schickes Auto.
    Ich kann mich zwar mit dem Sunset Orange bedingt anfreunden - dennoch finde ich es mit den schwarzen Details klasse.
     
  3. #3 Der Pero, 26.07.2019
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Ging doch ganz fix mit dem Umbauten. Mir gefällt's.
    Gruß aus Gummersbach
     
  4. #4 dehnhart, 26.07.2019
    dehnhart

    dehnhart 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Fritzlar
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2020
    Vorname:
    Stefan

    Ein schönes Fahrzeug - geschmackvolle Modifikationen !!!
     
  5. FelixK

    FelixK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    284
    Wunderschön ! Ich wünsche dir viel Spass mit dem schicken KFZ :icon_smile: teilweise finde ich den optisch modifizierten M240i stimmiger als einen M2 aber das ist natürlich Geschmacksache.
     
  6. #6 Black-Sushi, 26.07.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    @Roy Das lustige bei der Farbe ist , so direkt aus dem Katalog hätte ich die vermutlich nicht genommen. Die Farbe wirkt live halt viel lebendiger , was Bilder leider nicht einfangen können. Aber mir ist bewusst das jeder seine Lieblingsfarbe hat und dazu ist nicht jede Farbe mit jedem Auto kompatibel.Schwarz ist für mich persönlich die logische Konsequenz als Kontrast , denn bei solchen rotlastigen Farbtönen wird es sonst schnell zu "Bunt". Wobei ich ja nicht bis in letzter Konsequenz Schwarz genommen habe.

    Ich hoffe ich schaffe weiterhin diesen Weg. Bin mal gepannt wie sich der Wechsel von den VMR V710 auf die Ultraleggera optisch auswirkt da es vom Stil schon was anderes ist. Ich denke das leicht bullige wird einem sportlicherem Auftreten weichen . Eventuell wird aber das Gewindefahrwerk bzw die daraus resultierende Tieferlegung etwas optische Breite wieder geben.
    Bei den US-Gittern bin ich auch gespannt. Ich denke dass die Front dadurch was agressiver bzw. bulliger wirken wird.

    Das einzige worum ich mich noch nicht gekümmert habe ist der Innenraum der mir so eigentlich gefällt. Aber ich spiele mit dem Gedanken die Leisten in Wagenfarbe zu folieren oder lackieren aber das ist noch lange nicht durch da es auch leicht in zu Bunt kippen kann.

    Ps: Die Bremssättel sollen auch noch lackiert werden da das blau sonst nirgends am Fahrzeug auftaucht ist es irgendwie fehl am Platz.
     
    Roy gefällt das.
  7. #7 ThomasBMW, 26.07.2019
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.050
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Lass doch nur die untere schmale Zierleiste in Wagenfarbe lackieren. Das wirkt etwas feiner als die obere größere Leiste.

    Ansonsten gefällt mir das Coupé sehr gut, sowohl Farbe als auch die Veränderungen.
     
  8. #8 Black-Sushi, 29.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    So Mini Update.
    Heute sind meine Felgen gekommen.
    Alt bekannt die Ultraleggera
    62A4FA86-FE54-48D6-92C5-0124CBF74C22.jpeg
    Hier in dem Beispiel 9x18 ET 40 ich denke sie werden nicht so groß und bullig wirken wie die VMR aber egal ich freu mich drauf. Hoffe die Woche kommt dann auch mein V3. Lang genug habe ich schon gewartet.

    @ThomasBMW meinst du die schwarze Leiste unter dem Großen „Aluteil“ auf dem Armaturenbrett ?

    Gruß
     
    sandro22, Roy, gotcha43 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 ThomasBMW, 29.07.2019
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.050
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Ja, eben den dünneren Teil der Interieurleiste. Ich fände den oberen "dicken" zu viel in Wagenfarbe.
     
  10. #10 Black-Sushi, 02.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Getreu meinem Motto weniger Schnappschüsse zu machen kommen zwei Schnappschüsse von meinen Oz Ultraleggera in Verbindung mit dem KW V3 Fahrwerk.
    Hinten ist typisch kw kaum mehr tiefe zu erreichen. Optisch schon ein Unterschied. Ich denke das es evtl. sogar mit den VMR in Verbindung mit dem V3 zu Problemen gekommen wäre bezüglich freigänigkeit an der VA. Genug geschwafelt hier die zwei Bilder. Ein Panorama gibt es später auf meiner Einfahrt sieht das immer gequetscht aus.

    4073A18A-D6C6-4EFC-9279-9668520540CC.jpeg 04BE7655-B5DE-4C01-88C3-AD011B847CC2.jpeg
     
    sandro22, Roy, Klepto und 5 anderen gefällt das.
  11. #11 Black-Sushi, 10.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    So ein Mini Update.
    War gestern beim TÜV und es hat fast direkt gepasst. Musste nur vorne ein wenig hochschrauben da durch den Frontaufsatz die Mindestbodenfreiheit von 8cm unterschritten wurde. Durfte ich zum Glück in der Station machen und wurde danach direkt abgenommen. Einen Tod muss man sterben. ;) :D
    Hier ein Bild während des Verschränkens von der HA
    IMG_2153.jpg
    Da ist noch Platz gewesen. :)
    Gesamt sieht das Fahrzeug jetzt so aus:
    IMG_2156.jpg IMG_2158.jpg

    Da jetzt die Fahrzeughöhe festeht geht es ans Feintuning sprich Zug und Druckstufe einstellen.Ich denke vorne ein wenig mehr Druckstufe und hinten evtl die Zugstufe etwas verstellen. Aber dies muss ich noch "erfahren".
    Diese Seite gibt da gute Hinweise: https://www.racecarsuspension.ch/ .

    Hoffe werde dann bald schwarze Spiegelkappen haben und evtl schwarze Blinker (aber mal sehen).
    Und dann sollen die US-Gitter kommen nur die offene Fahrerseite gibt mir zu denken ob das bei 250 km/h so geil ist.
    Vieleicht schaffe ich eine zufriedenstellende Lösung.

    MfG
     
    sandro22, Ma-Saido, Flo95 und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.766
    Zustimmungen:
    4.649
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Ich finde es richtig klasse!
    Sieht super racey aus jetzt.
    Die Ultras haben einfach immer Stil.
    Wie fährt er sich jetzt?

    Edit: ich will ja kommendes Jahr auch auf 2er QP umsteigen.
    Deiner könnte da so ein bisserl Vorbild werden ;)
     
  13. #13 Black-Sushi, 11.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Freut mich wenn ich bzw. mein Fahrzeug als Inspirationsquelle dient :)

    Zum Thema Fahrwerk:
    Es ist schon ein Unterschied, wobei ein Teil bestimmt auch von den neuen Felgen kommt und die draus resultiernde Verringerung der ungefederten Massen.
    Die änderung der Breite der Felgen und der Einpresstiefe lass ich jetzt mal außen vor.
    Aber um es mal in Worte zu fassen: Kurze Stöße bsp. Querfugen oder Gullideckel werden besser "geschluckt". Ich denke das es davon kommt das der Dämpfer sensibler anspricht da er ein geringeres Losbrechmoment hat. Das gibt dem Fahrzeug einfach mehr Ruhe. Rein von den Federraten ist das KW V3 härter, ich denke das auch die Druckstufe härter ist aber das sensible Ansprechen des Dämpfers lässt das Auto "weicher" wirken da es mehr Ruhe hat. Man bekommt auch einfach ein besseres Feedback von der Straße, also man spürt mehr von der Oberfläche und Fahrbahnbeschaffenheit.
    In langen Senken merkt man dann das "härtere" V3 aber da ist es nicht so schlimm und ich persönlich empfinde das nicht als eine verringerung des Komforts.
    Ich möchte den orginalen adaptiven Dämpfer nicht unterstellen das sie absolut schlecht sind. Mit denen konnte man auch schon gut Dampf machen (aber schafft es nicht den vollen Grip des Reifens aufbauen) aber das hoppeln und schlechte Ansprechen der Dämpfer gibt dem Wagen eine Unruhe die mir als Fahrer , überspitzt Formuliert, das Vertrauen zum Fahrzeug verlieren lässt.
    Als "I-Tüpfelchen" kann man bei dem V3 Zugstufe und Druckstufe (Lowspeed) einstellen. Somit kann man sich das Fahrwerk noch ein Stückmehr auf seinen Persönlichen Stil einstellen oder Salopp gesagt den besten Kompromiss finden;) Für den der nix Einstellen will ist ein V1 vermutlich die bessere Wahl.

    Mal in Stichpunken zusammengefasst:
    -Besseres Anprechverhalten gibt mehr Ruhe.
    -Rückmeldung von der Straße ist deutlich besser.
    -Gripniveau hat sich verbessert.
    -V3 kann auf persönliche Präferenzen eingestellt werden.

    Hoffe habe euch nicht komplett überfrachtet und konnte für euch relevante Informationen geben.
     
    _Flix, Roy, FelixK und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.766
    Zustimmungen:
    4.649
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Auf keinen Fall :daumen:
     
  15. #15 Black-Sushi, 17.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Hallo,
    gestern war Waschtag (naja eher Katzenwäsche) und habe einfach mal ein paar Bilder gemacht ( wobei mein Können noch nicht so gut ist).
    Fahrwerk ist immer noch mega und bereue es keinen Moment.
    Nächste Woche wird ein neues Setup ausprobiert ( Druckstufe Vorne und Hinten verstellt ) danach dann Zugstufe wenn es passt.

    Bezüglich offene Seite US-Gitter habe ich mir auch Gedanken gemacht. Werde diese hoffentlich zu Papier und zur Fräse bringen(wenn die Idee sinn macht :D)
    Thema Domstrebe steht auch an. Mal sehen welche es wird. Mir persönlich gefällt die Strebe von SPR (wurde in einem anderen Thread mal erwähnt)
    Differential-Sperre ist auch noch in meinem Kopf. Mal gucken ob ich es mache.Mich spricht am meisten die Variante Wavetrac an.Vielleicht ergibt sich was.
    IMG_2169.jpg IMG_2170.jpg IMG_2175.jpg IMG_2179.jpg IMG_2182.jpg IMG_2184.jpg IMG_2185.jpg

    Die Kollegen Batman sind auch wieder an Bord :P
    IMG_2178.jpg

    Gruß und schönes Wochenende :)
     
    _Flix, So118, gotcha43 und 5 anderen gefällt das.
  16. #16 Der Pero, 21.08.2019
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Welche Einstellung der Zugstufe fährst du?
    Bei welchem TÜV lässt du deine Sachen eintragen? Ich bin hier nur auf äußerst pingelige gestoßen.
     
  17. #17 Black-Sushi, 22.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Im Moment Fahre ich die Werkseinstellung also Druckstufe 6 Klicks offen (bezogen auf 0 klicks, ganz hart/geschlossen) und Zugstufe auf 9 Klicks offen. Bin leider noch nicht dazu gekommen das Fahrwerk einzustellen. Ich denke ich werde erstmal 1Klick vorne Härter und Hinten 2 Klicks härter machen . Dann Resulat begutachten. Wenn es Pass geht es an die Zugstufe wenn nicht erstmal weiter Experimentieren. :D

    Bezüglich TÜV. Ja die sind hier recht penibel (ob das jetzt gut oder Schlecht ist kann man sehen wie man möchte).
    Welcher TÜV mir gefällt ist der in Leverkusen. (Stixchesstraße 160). Ich finde das dort der aaS sehr Hilfsbereit ist. Sprich wenn etwas nicht geht aufgrund von Gesetz. etc. macht der nicht direkt zu und basta. Er (zumindest war es bei mir so) hilft Lösungen im Rahmen des Gesetz zu finden.
     
  18. #18 Black-Sushi, 30.08.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    So mal ein Update:
    Thema Fahrwerk:
    Ich bin jetzt einige km mit der orginalen / der Standart Einstellung von KW gefahren.
    Unterm Strich komme ich zu folgedem Ergebnis ( persönliches Empfinden).
    Zugstufe würde ich sagen etwas härter einstellen ( Hinten ist das Aufwand) und die Druckstufe gleich oder sogar etwas weicher. Warum empfinde ich es so? Wenn man eine Lenkimpuls gibt merkt man wie das Fahrzeug sehr direkt entgegen nimmt.Das heißt für meine Betrachtung ist die Druckstufe richtig oder sollte nicht härter werden.
    Jetzt kommt das ABER: Macht man einen schnellen Impuls / oder Richtungswechsel merkt man wie das Fahrzeug dem etwas hinterher hängt. Also der Lenkbefehl wird direkt entgegengenommen aber die Lastwechselreaktion läuft verzögert ab daher denke ich Zugstufe muss etwas verstellt werden. Blöde zu beschreiben wenn man mitfährt bestimmt besser zu verstehen.
    Es ist für mich schwer das in Schriftform zu beschreiben. Ich möchte auch sagen das wir von Nuancen reden die beim spitzen Fahren erst bemerkbar werden. Alltagsfahren ist Bombe dem entsprechen mehr als halb so wild.

    Thema US-Gitter:
    Mich hat es gestört das links bei mir offen Holland ist obwohl kein Kühler dahinter ist. Ich habe nun mal was gebastelt.
    IMG_2249.jpg
    Bin zufrieden :D jetzt muss ich es nur noch einbauen. Habt ihr Tipps bezüglich den alten Gittern? Einfach ziehen geht nicht. Mit Zierleistenkeil als Werkzeug konnte ich die alten Gitter auch nicht lösen. Evtl gibt es ja einen Trick den ihr mir verraten könnt :)

    Zu guter letzt noch ein paar Bilder. War mit einem Kumpel unterwegs seiner ist bis auf den Frontaufsatz noch orginal :) Leider merke ich auch das bei den dunkleren Lichtverhältnissen die Handykamera nicht sehr gut ist.
    IMG_0290.jpg IMG_2220.jpg IMG_2210.jpg IMG_2216.jpg IMG_2214.jpg
     
    Flo95 und Klepto gefällt das.
  19. #19 Black-Sushi, 22.09.2019
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    So,
    es hat sich mal wieder etwas getan.
    Ich habe heute den Sonntag genutzt um die US-Gitter zu montieren.
    Wie vorher gesagt habe ich das Gitter auf der Fahrerseite geschlossen. Nun muss es sich im "Straßentest" beweisen.
    Hier noch ein Vergleich mit den EU-Gittern und den US-Gittern.
    IMG_2311.jpg
    Und so sieht es fertig aus.
    IMG_2315.jpg

    Ja ich weiß ich muss das Auto waschen :D :).
    Wird nächste Woche geschehen. Werde , wenn das Wetter gut ist, in Meinerzhagen (Flugplatz) beim Seasons-End da sein. Da sollte dann gute Bilder enstehen. Evtl trifft man sich ja dort :)
     
    SilberE87, FelixK, _Flix und 2 anderen gefällt das.
  20. #20 gotcha43, 22.09.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    8.018
    Zustimmungen:
    3.767
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Sieht tausend mal besser aus. :)
     
Thema: Black-Sushis M240i OEM+
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f22 forum performance diffusor lackieren melbourne rot

Die Seite wird geladen...

Black-Sushis M240i OEM+ - Ähnliche Themen

  1. BMW Black Panel Blackpanel Instrumentenkombination (62108713076)

    BMW Black Panel Blackpanel Instrumentenkombination (62108713076): Hallo, ich verkaufe hier meine: BMW Black Panel Blackpanel Instrumentenkombination (62108713076) 6WA aus M140i 08/2018 KM-Stand (Tacho): 29747...
  2. Black Forest Wheels Acacia 18 Zoll Sommerkomplettradsatz BMW 1er F40 Silber RDC

    Black Forest Wheels Acacia 18 Zoll Sommerkomplettradsatz BMW 1er F40 Silber RDC: [IMG] EUR 1.049,00 End Date: 02. Jul. 20:00 Buy It Now for only: US EUR 1.049,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Black Forest Wheels Acacia 18 Zoll Sommerkomplettradsatz BMW 1er F40 Silber RDC

    Black Forest Wheels Acacia 18 Zoll Sommerkomplettradsatz BMW 1er F40 Silber RDC: [IMG] EUR 1.049,00 End Date: 02. Jul. 20:00 Buy It Now for only: US EUR 1.049,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. ALUFELGEN ORIGINAL BMW M DOPPELSPEICHE M719 M 719 BLACK 1er F20 F21 2er F22 F23

    ALUFELGEN ORIGINAL BMW M DOPPELSPEICHE M719 M 719 BLACK 1er F20 F21 2er F22 F23: [IMG] EUR 1.590,00 End Date: 01. Jul. 12:20 Buy It Now for only: US EUR 1.590,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Black-Sushis Mini (Arbeits)Schlumpf

    Black-Sushis Mini (Arbeits)Schlumpf: Hallo Zusammen, ich wollte mal mein neuen Zweitwagen vorstellen. Der Grund für den zweiten Wagen ist folgender: Ich fahre ca. 30.000km im Jahr und...