Bitte um Tipp zu Bremsen

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Tomy, 21.04.2012.

  1. Tomy

    Tomy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, gibt mir mal einen Tipp zur weiteren Vorgehensweise. 116i, 11/2005 48000km, wird gepflegt und gehegt. Also, Bremsen werden in 16000km fällig. Aber, vor ca. 1Jahr schon abartiges pfeifen neim TüV. Der meinte nur, ich brems zu wenig. Vor ca. einem dreiviertel Jahr beim Freundlichen, der meinte, er könnte ein bischen Kupferpaste draufschmieren, bringt aber nur kurz was. Vor 2 Monaten neue Bremsflüssigkeit beim BOSCH, auch nichts beanstandet. Zum Pfeiffen kommt nun ein autes Schleifgeräusch. Kann es sein daß die Bremsen entgegen der Anzeige im BC hinüber sind. Soll ich zum Freundlichen, oder quatscht der mir nur neue Bremsen auf? Muß ich einfach damit leben?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverstar1000, 21.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2012
    Silverstar1000

    Silverstar1000 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde / Ennigerloh
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Seb
    Spritmonitor:
    Schau dir erstmal die Scheiben und Beläge an. Sind Riefen in den Scheiben? Wieviel Bremsbelag ist tatsächlich noch vorhanden? Es kann auch durchaus sein das die Beläge in den Führungsschienen festsitzen bzw. festgegammelt sind. Das Alter dafür haben die ja. Und mal zur Info. Kupferpaste an der Bremsanlage ist mittlerweile out! Ich verwende nur noch Keramikpaste.
    Gruß


    Sexy and i know iT
     
  4. #3 spitzel, 21.04.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Das pfeifen würde mich nicht stören. Was sonst auch als quitschen bezeichnet wird. Da hilft oftmals eine gründliche reinigung und schmierung mit dem richtigen bremsenfett.

    Das schleifen beunruhigt in so fern, dass du selbst nicht einschätzen kannst woher es kommt. Es kann auch ein innenliegender belag sein der schon auf blech bremst oder einfach nur flugrost. Welcher die sache nicht verbessert. Ist der befall zu groß und nicht abbremsbar ist eine neue scheibe fällig.

    Du siehst es gibt keine antwort als: such dir eine vertrauensvolle werkstatt und lass die anlage gründlich prüfen. Das muss nicht bmw/atu/pitstop sein. Denn da bekommste gleich alles neu mit saftiger rechnung.
    Dekra oder gtü nehmen sich auch gern zeit für dich.
    Viel glück


    Sent from Arcas 737
     
  5. Tomy

    Tomy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für eure Tipps, glaube werde die Bremsen heute mal mit dem Hochdruckreiniger abstrahlen. Schleifts dann immernoch werde ich doch mal den Weg zum Freundlichen wagen. Für sein Baby macht man doch fast alles.:-)
     
  6. #5 Silverstar1000, 21.04.2012
    Silverstar1000

    Silverstar1000 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde / Ennigerloh
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Seb
    Spritmonitor:
    Aber Vorsicht! Geh nicht zu nah und nicht zu lang mit dem Hochdruckreiniger da dran. Das ist für die Dichtungen nicht gut. Dadurch wird es höchstwahrscheinlich eh nicht besser!
    Ich rate dir auch zum Bremsenservice wenn dir die fachliche Kompetenz dafür fehlt!
    Aber BMW nimmt gerne viel Geld. Ich empfehle dir , dich an ne kompetente freie Werkstatt zu richten.


    Sexy and i know iT
     
  7. #6 spitzel, 21.04.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Äh Hochdruckreiniger?
    Ne ne lass das mal. 1. Wird das nichts bringen. 2. Machste wie schon geschrieben mehr kaputt durch den hohen druck. Im schlimmsten fall ist die Bremse dadurch komplett fest.

    Mit Reinigen war gemeint komplett zerlegen und per Hand säubern und schadhafte Teile tauschen.


    Sent from Arcas 737
     
  8. Tomy

    Tomy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke mal, werd euren Rat befolgen, für mehr als mal einen Filter wechseln reichen meine Kenntnisse nicht.
     
  9. #8 LuxusLars, 21.04.2012
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    bei mir hatte der :icon_smile: damals auch vergessen die KM zurück zustellen. jetzt warn net nur die beläge unten sondern auch die scheiben... ich geh schon lang nimmer in BMW werkstätten. bisher mehr negative erfahrungen gemacht. gequischt hat bei mir aber mit den runtergeschruppten belägen und scheiben aber nichts
     
  10. Tomy

    Tomy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, so gings aus. Bin nun mal gespannt wie BMW, der Händler und die BMW Bank reagieren. Folgendes Schreiben ging eben raus.

    Seit 03/09 bin ich "endlich" stolzer Besitzer eines 1er BMW, welchen ich im BMW Autohaus XXX erworben habe.
    Wohnortbedingt bin ich beim BMW Autohaus XXX Kunde, was den Service betrifft.
    Ebenfalls bin ich BMW Verbunden was Zubehör und Accessoires betreffen (BMW Sporttasche, Notebooktasche Joy etc.)
    Bisher nutzte ich auch immer den 12 Punkte Gutschein der BMW Bank.
    Bis auf dieses Mal.
    Am 12.10.09 war ich mit 33704 Km beim XXXAutohaus zum Service Fahrzeug-Check. Kosten 96,82 €.
    Am 01.03.10 war ich mit 36083 Km beim XXXAutohaus zum Filter-, Öl-, Bremsflüssigkeitswechsel etc. Kosten 238,39€.
    Am 28.04.11 war ich mit 36240 Km beim XXXAutohaus zum Service Check, Kosten 39, 00€. Hier mit dem deutlichen Hinweis, dass eine Bremse schleift, und ich um Kontrolle bitte, trotz Anzeige des BC dass die Bremsen noch für ca. 16000 Km nicht gewechselt werden müssten.
    Als Reaktion darauf erhielt ich die Auskunft, da ich hauptsächlich Stadtfahrten durchführe, werden meine Bremsen nicht beansprucht.
    Damit gab ich mich - leider - zufrieden.
    Nun stellte sich beim Reifenwechsel heraus, dass trotz und entgegen der Anzeige des BC, bereits Metall auf Metall an den hinteren Bremsen schleift.
    Es mussten nun Bremsscheiben!!! und Bremsbeläge gewechselt werden.
    Hätte man mich bei meinen Besuchen im BMW Autohaus darauf aufmerksam gemacht die Bremsbeläge müssten gewechselt werden, wäre mir ein Wechsel der Bremsscheiben bei ca. 45000 km erspart geblieben.

    Ich bin enttäuscht und frage mich was hat mir meine Verbundenheit mit BMW, und meine regelmäßigen Besuche zur Wartung gebracht haben?
    Was nützt der Jährliche 12 Punkte Check der BMW Bank, wenn solch relevante Bauteile nicht korrekt geprüft werden?

    Diese Reparatur habe ich aus Enttäuschung nicht beim BMW durchführen lassen, sondern war nun beim BOSCH-Dienst.

    Ich war gern Kunde bei BMW und mit meinem Fahrzeug, welches gehegt und gepflegt wird, sehr zufrieden.

    Ob ich weiterhin mein Fahrzeug bei BMW warten lasse, hängt nun von Ihrer Reaktion ab.
    Mfg
     
  11. #10 hidden1011, 04.05.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Ich nehme an das der Bremssattel fest ist.
     
  12. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2007
    Vorname:
    Jonas
    Hatte ich auch. Folge war eine Überhitzung der Scheibe während einer Urlaubsfahrt und daher kompletter Tausch von Belägen und Scheiben hinten.
    Der :) hat die Kosten freundlicherweise komplett übernommen.
     
  13. #12 LastActionHero, 05.05.2012
    LastActionHero

    LastActionHero 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Also über die nummer mit der notebooktasche und der sporttasche lachen die sich tot :D
    allgemein finde ich den schrieb nicht sonderlich gut, ein einfaches, sachliches "ich war zum service, problem wurde nicht ernst genommen, jetzt unnötig große reparatur - frage nach haftung des autohauses oder kulanz" hätte gereicht...Aber da du das beim bosch service hast machen lassen, rechne ich dir keine aussicht auf erfolg aus...
    Und es interessiert dort niemanden, dass du dir endlich den kleinsten wagen aus dem sortiment leisten konntest...

    Sorry, aber das musste sein...

    Bist du zwischen 2010 und 2011 nur 200km gefahren?!
     
  14. #13 Tim_Taylor, 05.05.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Klingt zwar hart, aber bei BMW ist man als Privatmann nur ein Kunde dritter Klasse mit einem Einser, selbst mit einem fünfer wirds nicht viel besser max zweiter Klasse Kunde.
    Richtig ernst genommen werden nur die großen Firmenkunden mit den Geschäftswagen der Top Manager.

    Habe das selber schon erlebt, mit meinem Einser wurde ich etwa 20 min ignoriert und dann kümmerte sich der Praktikant um mich. Mit dem fünfer war es dann schon besser, doch die Fehler an dem Auto hat BMW bis heute noch nicht behoben.


    Nur nicht drüber aufregen, bringt nichts sich die Gesundheit zu ruinieren.
    Sache abhaken und zukünftig eine Werkstatt aufsuchen die besser mit den Kunden umgeht
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Silverstar1000, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2012
    Silverstar1000

    Silverstar1000 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde / Ennigerloh
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Seb
    Spritmonitor:
    Mit einer Ausnahme! Bei der Bezahlung ist man dann Kunde erster Klasse! ;) Genau aus dem Grund meide ich jede BMW Werkstatt ! :D Da ist mir das Geld zu schade für!


    Sexy and i know iT
     
  17. #15 Tim_Taylor, 05.05.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Während der Garantie bleibt einem ja nichts anderes übrig, danach sieht mich eine BMW Werkstatt nur im äussersten Notfall.
     
Thema:

Bitte um Tipp zu Bremsen

Die Seite wird geladen...

Bitte um Tipp zu Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  2. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  3. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  4. Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!

    Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!: Hi Leute! Wie die Überschrift schon sagt hab ich mal eine Frage zum Thema Bremsbeläge..... Fahre auf meinem die 18" Performance Bremsanlage mit...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...