Bilstein und Co Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von TwinScroll, 13.05.2015.

  1. #1 TwinScroll, 13.05.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Saarbrücken
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Seit 2 Tagen bin ich nun glücklicher M135i Besitzer:aufgeregt:
    Jedoch stand schon im Vorfeld fest, das Ding MUSS tiefer!

    Viele fahren ja die H&R oder Eibach Federn in ihrem M135,
    Da mir aber doch noch so en halber cm fehlt und Federn in meinen Augen doch eher eine Notlösung ist wollte ich gleich ein Gewindefahrwerk verbauen.

    Da mein Fahrprofil aus 70% Stadt/Land, 28% Autobahn und wenn ichs mal zeitlich schaffe 2% Track besteht, würde mmn alles was über dem KW V2/V3 angesiedelt ist sich kaum lohnen....
    Im moment stehen Bilstein B14 und das ST XA (Quasi das KW V2 ohne Edelstahl Außenrohr).
    Das ST würde im Vergleich zum B14 130€ mehr kosten, bietet allerdings die Härteverstellung über Zugstufe.
    Gibt es zu den o.g. Fahrwerken Erfahrungen bzgl. Max. Tieferlegung, härte im vergleich zum Serienfahrwerk usw?
    Hab jetzt in einigen Thread's zb. gelesen das dass B14 an der HA etwas "hochbeinig" ist?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pepsiperfect, 13.05.2015
    Pepsiperfect

    Pepsiperfect 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Freising
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Hab seit 3 Monaten das Bilstein B14 verbaut. Meiner Meinung nach vom Komfort gleich mit dem Serien Fahrwerk. Bezüglich Tiefe an der HA kann ich dir sagen das du nicht tiefer als 330 mm kommst. Hab mein B14 hinten jetzt bis zum Anschlag und bin bei 330mm. Performance des Fahrwerks ist sehr gut
    Für flotte Landstraßen Touren ausreichend und macht auch aufm Track ne Gute Figur. Obwohl man aufm Track schon Unterschiede zu höherwertigen Fahrwerken spürt, was aber auch logisch ist. Würde das B14 wieder kaufen.
     
  4. #3 TwinScroll, 14.05.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Saarbrücken
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Super, Danke für deine Antwort.

    330mm ist allerdings arg wenig für ein Gewindefahrwerk.
    Ich glaub allein die H&R Federn kommen ja auf 325mm?

    Vorderachse ist nehm ich mal an noch genug Restgewinde oder?
    Evtl können die KW Fahrer bzgl. Max. Tieferlegung was sagen..
     
  5. #4 Speedy400, 23.05.2015
    Speedy400

    Speedy400 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hi,
    habe das B14 auch eingebaut und musste einige Sachen umbauen lassen müssen, um es so zu haben wie ich es wollte.
    1. Bilstein kommt nie tief genug runter, wenn Du tief willst bist Du mit H&R und am besten mit KW unterwegs. Wenn Du aber viel Stadt fährst macht das eh nicht viel Sinn, wenn Du mit einem 320 PS Wagen über die Strassen schleichst.

    2. RUNFLATS müssen runter, sonst ist das Ding eine hoppelkiste und Du bist in den Kurven zu instabil

    3. Wenn Du vorne das Restgewinde noch wegnimmst, schlägt der Kolben durch, ließt man oft in den Foren.

    Wenn Du noch Fragen hast, kann ich dir gerne beantworten, da ich mich jetzt mit diesem Fahrwerk voll auseinandergesetzt habe.
     
  6. #5 NoSilentRunning, 23.05.2015
    NoSilentRunning

    NoSilentRunning 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    Schon lustig, in der E-Reihe ist das B14 sagenhaft tief... komisch :mrgreen:
     
Thema:

Bilstein und Co Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Bilstein und Co Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7

    Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7: Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit den Osram Night Breaker Unlimited H7 als Abblendlicht (+Fernlicht) im E8x? Ich habe gelesen,...
  5. 19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?

    19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?: Hallo Zusammen, ich habe bei mir folgende Räder/Reifen montiert: VA: 235/35/R19 HA 365/35/R19 Kann mir jemand empfehlen, mit wie viel bar ich...