Bilstein und Co Erfahrungen?

Diskutiere Bilstein und Co Erfahrungen? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Seit 2 Tagen bin ich nun glücklicher M135i Besitzer:aufgeregt: Jedoch stand schon im Vorfeld fest, das Ding MUSS tiefer! Viele fahren ja die...

  1. #1 TwinScroll, 13.05.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    17
    Motorisierung:
    M235i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2017
    Seit 2 Tagen bin ich nun glücklicher M135i Besitzer:aufgeregt:
    Jedoch stand schon im Vorfeld fest, das Ding MUSS tiefer!

    Viele fahren ja die H&R oder Eibach Federn in ihrem M135,
    Da mir aber doch noch so en halber cm fehlt und Federn in meinen Augen doch eher eine Notlösung ist wollte ich gleich ein Gewindefahrwerk verbauen.

    Da mein Fahrprofil aus 70% Stadt/Land, 28% Autobahn und wenn ichs mal zeitlich schaffe 2% Track besteht, würde mmn alles was über dem KW V2/V3 angesiedelt ist sich kaum lohnen....
    Im moment stehen Bilstein B14 und das ST XA (Quasi das KW V2 ohne Edelstahl Außenrohr).
    Das ST würde im Vergleich zum B14 130€ mehr kosten, bietet allerdings die Härteverstellung über Zugstufe.
    Gibt es zu den o.g. Fahrwerken Erfahrungen bzgl. Max. Tieferlegung, härte im vergleich zum Serienfahrwerk usw?
    Hab jetzt in einigen Thread's zb. gelesen das dass B14 an der HA etwas "hochbeinig" ist?
     
  2. #2 Pepsiperfect, 13.05.2015
    Pepsiperfect

    Pepsiperfect 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    Haimhausen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Simon
    Hab seit 3 Monaten das Bilstein B14 verbaut. Meiner Meinung nach vom Komfort gleich mit dem Serien Fahrwerk. Bezüglich Tiefe an der HA kann ich dir sagen das du nicht tiefer als 330 mm kommst. Hab mein B14 hinten jetzt bis zum Anschlag und bin bei 330mm. Performance des Fahrwerks ist sehr gut
    Für flotte Landstraßen Touren ausreichend und macht auch aufm Track ne Gute Figur. Obwohl man aufm Track schon Unterschiede zu höherwertigen Fahrwerken spürt, was aber auch logisch ist. Würde das B14 wieder kaufen.
     
  3. #3 TwinScroll, 14.05.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    17
    Motorisierung:
    M235i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2017
    Super, Danke für deine Antwort.

    330mm ist allerdings arg wenig für ein Gewindefahrwerk.
    Ich glaub allein die H&R Federn kommen ja auf 325mm?

    Vorderachse ist nehm ich mal an noch genug Restgewinde oder?
    Evtl können die KW Fahrer bzgl. Max. Tieferlegung was sagen..
     
  4. #4 Speedy400, 23.05.2015
    Speedy400

    Speedy400 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    08/2018
    Hi,
    habe das B14 auch eingebaut und musste einige Sachen umbauen lassen müssen, um es so zu haben wie ich es wollte.
    1. Bilstein kommt nie tief genug runter, wenn Du tief willst bist Du mit H&R und am besten mit KW unterwegs. Wenn Du aber viel Stadt fährst macht das eh nicht viel Sinn, wenn Du mit einem 320 PS Wagen über die Strassen schleichst.

    2. RUNFLATS müssen runter, sonst ist das Ding eine hoppelkiste und Du bist in den Kurven zu instabil

    3. Wenn Du vorne das Restgewinde noch wegnimmst, schlägt der Kolben durch, ließt man oft in den Foren.

    Wenn Du noch Fragen hast, kann ich dir gerne beantworten, da ich mich jetzt mit diesem Fahrwerk voll auseinandergesetzt habe.
     
  5. #5 NoSilentRunning, 23.05.2015
    NoSilentRunning

    NoSilentRunning 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    67
    Schon lustig, in der E-Reihe ist das B14 sagenhaft tief... komisch :mrgreen:
     
Thema:

Bilstein und Co Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Bilstein und Co Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Bilstein B16 M140i

    Erfahrung Bilstein B16 M140i: gibt hier ja ne menge Themen rund ums Fahrwerk jedoch konnte ich noch nichts über das B16 / B16 comfort / ridecontrol im Bezug auf den 140i...
  2. [F20] Erfahrungen m. Tieferlegungsfedern: AP, H&R, Bilstein, Vogtland, etc.

    Erfahrungen m. Tieferlegungsfedern: AP, H&R, Bilstein, Vogtland, etc.: Hi! Ich hoffe, dass es so einen Thread nicht schon gibt (ich habe zumindest keinen gefunden). Meiner Meinung nach fehlt ein "Übersichts-Thread"...
  3. Hat jemand Erfahrung mit den Bilstein B6 / B8 Dämpfer im F20 135i xDrive?

    Hat jemand Erfahrung mit den Bilstein B6 / B8 Dämpfer im F20 135i xDrive?: Hallo, hat jemand von euch schon Erfahrungen gesammelt mit den Bilstein B6 / B8 Dämpfer im F20 135i xDrive? Gruß Chris
  4. E87 Erfahrungen mit KW Gewindefahrwerk (anstatt Bilstein B16)

    E87 Erfahrungen mit KW Gewindefahrwerk (anstatt Bilstein B16): Hallo Leute Mein 123d E87 hat im Moment ein Bilstein B16 PSS10 (30-50mm Version, aber auf 30mm VA und HA eingestellt), ist mir aber trotz...
  5. Erfahrung Fahrwerk Bilstein vs. M-Fahrwerk

    Erfahrung Fahrwerk Bilstein vs. M-Fahrwerk: Hallo Leute Ich bin seit 05.2014 Besitzer eines E87 123d (mein erster BMW). Mein Vorbesitzer hatte ein Bilstein B16 PSS10 Gewindefahrwerk verbaut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden