Betrug?!

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von unni, 19.03.2012.

  1. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Hallo 1er Forum,

    mal zur Geschichte:

    Ich hab mir meinen 120i FL vor 2 Wochen von Privat gekauft, mit der Zusage, dass das KFZ 2 Vorbesitzer hatte (Ihn und ein BMW Werksangehöriger zuvor). Der BMW ist EZ 11/2007 und hat 26 000 KM runter.
    Als ich gerade meine Akten einsortiert hatte, ist mir aufgefallen das im KFZ Brief bei Vorbesitzer die Zahl "4" steht. Heisst das jetzt, dass er 4 Vorbesitzer hatte und mich der Verkäufer geprellt hatte? Wenn ja, wisst ihr wie ich weiter vorgehen sollte ? (Anwalt, etc)

    Ach ja, ich wusste jetzt nicht wo ich den Thread reinschieben sollte, deshalb mal unter Laberecke :-)

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ADizzle, 19.03.2012
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Was mündlich vereinbart wurde lässt sich ohne Zeugen wohl nicht mehr nachweisen.
    Sicherlich hast Du einen Vertrag unterschrieben? Wie viele Vorbesitzer sind dort eingetragen?
     
  4. #3 Gr3yhunt3r, 19.03.2012
    Gr3yhunt3r

    Gr3yhunt3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Sven
    Wenn das stimmt kannst du eine Minderung des Kaufpreises verlangen da der Verkäufer falsche Angaben gemacht hat. Sollte er sich weigern -> Anwalt
     
  5. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Als ich ihn abgeholt hatte, war mein Bruder auch dabei, der ihn ebenfalls nach den Vorbesitzern gefragt hatte. Also Zeuge wäre dabei...
    Beim Vertrag war er wohl sehr gewitzt...bei meinem Kaufvertrag als ich meinen Golf 5 verkauft hatte musste ich die Vorbesitzer eintragen, ebenso beim alten BMW...bei seinem Kaufvertrag von autobild.de musste man keine eintragen...da fehlt mir jetzt wohl die rechtlich bindende schriftliche Aussage :(
     
  6. Falken

    Falken 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmitten
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Vorname:
    Dennis
    ja fehlt dir und dein Bruder wird als Zeuge nicht zählen.
     
  7. #6 Eins35i, 19.03.2012
    Eins35i

    Eins35i 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    hallo,
    war das auto auf mobile oder autoscout ausgeschrieben?
    hast du bei deinen unterlagen evtl einen ausdruck davon?
    hier hat er ja evtl die falsche angabe gemacht und du hast somit ein dokument, dass deine aussage bekräftigt.
     
  8. #7 misteran, 19.03.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Schau doch mal auf die Namen, evtl. innerhalb der Familie.

    Wenn du aber nichts im Vertrag stehen hast, hast du Pech.
     
  9. #8 -14187-, 19.03.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    wie kommst du drauf, das sein bruder als zeuge nicht zählt!?!?:shock: zunächst einmal ist sein bruder ein vollumfänglicher zeuge und würde zur sache selbstverständlich auch befragt werden.
     
  10. #9 Schnukums, 19.03.2012
    Schnukums

    Schnukums 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VIC
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    meine Frage:

    Wie hoch ist genau jetzt dein Schaden? Wie bezifferst du die Wertminderung aufgrund von 2 Vorbesitzern mehr?
     
  11. nelson

    nelson 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo zwischen Aachen und Mönchengladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    tja ist die Frage wieviel weniger du gezahlt hättest, aufgrund der mehrbesitzer... Oo
     
  12. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    War auf mobile.de und auf autoscout ausgeschrieben, ja. Bei mobile.de, auf der ich das Auto gefunden hatte, standen auch die 2 Vorbesitzer. Bei Autoscout nicht. Er legte natürlich den Ausdruck von Autoscout dazu...
    Bei mobile.de hab ich grade schon angerufen, jedoch wollen die mir ohne Polizei bzw Anwalt das Inserat nicht aushändigen zwecks Datenschutz.

    Auf die Namen gucken geht schlecht, da nur er und der vorige Besitzer drin stehen, den alten Brief hatte er wohl nicht bzw hat ihn nicht mitgegeben.

    Wie hoch der Schaden dadurch ist weiß ich selbst nicht, aber sowas wieder zu verkaufen als 5te Hand wird dann doch etwas schwierig denk ich mir ;-)
    Wie er allerdings auch 4 Hände durchlaufen konnte innerhalb so kurzer Zeit ist mir auch ein Rätsel...

    Auf jedenfall find ichs ja schon ein wenig witzig als ich gerade mit ihm in Kontakt getreten bin:

    Ich: 4 statt 2 Vorbesitzer !
    Er: Sie konnten den Brief bei Kauf überprüfen und der Vertrag wurde unterschrieben. Er habe nie etwas gesagt von 2 Vorbesitzern!

    Ich: Mein Bruder ist Zeuge da er ihn auch gefragt hatte danach sowie die mobile.de angaben.
    Er: Jetz bin ich baff, ich wusste auch nichts von so vielen Vorbesitzern.

    Wer´s glaubt...

    edit: Sagen wirs so, ich hätte ihn garnicht erst gekauft :D
     
  13. nelson

    nelson 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo zwischen Aachen und Mönchengladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    wirkt nicht grade sehr seriös der gute mann ^^
     
  14. #13 trottel, 19.03.2012
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Mündliche Vereinbarungen sind beim Autokauf kein bißchen weniger bindend als schriftliche. Sie sind nur schlechter zu beweisen.

    Allerdings ist ein Bruder als Zeuge alles andere als wertlos. Eher im Gegenteil. Wenn nur der bei dem Gespräch mit dabei war, dann stellt seine Aussage das einzige taugliche Beweismittel zu der Frage der Anzahl der Vorbesitzer dar. Der Kaufvertrag selbst macht dazu ja gerade keine Angabe. Er kann daher weder Beweis in die eine, noch in die andere Richtung erbringen.

    Die Aussagen von Käufer und Verkäufer zu diesem Punkt sind keine Beweismittel, sondern Parteivortrag, der ja gerade je nach Beweislast und Bestreiten im nächsten Schritt bewiesen werden muss.

    Im Ergebnis bedeutet das:
    Wenn Dein Bruder nachvollziehbar schildern kann, dass der Verkäufer in seiner Gegenwart zwei Vorbesitzer angegeben hat und nicht evidente Punkte gegen seine Glaubwürdigkeit sprechen (Goldkettchen oder Alkoholfahne), dann wird ein Gericht große Probleme haben, seiner Aussage NICHT zu glauben.

    Was natürlich immer passieren kann, ist, dass die Gegenseite lügt, dass sich die Balken biegen und dabei auch noch mit jeder Menge eigenen Zeugen um die Ecke kommt. Darauf muss man es halt einfach ankommen lassen.

    Für Dein weiteres Vorgehen:
    Mach Dir zusammen mit Deinem Bruder schnell gründliche Notizen zur Erinnerungshilfe, wie sich das ganze abgespielt hat. Meistens fällt einem noch anderes ein, was komisch war. Ggfs. lässt Du die Karre noch bei der Dekra oder so auf verschwiegene Unfallschäden oder Tachomanipulation überprüfen. Bei vier Vorbesitzern natürlich schwer zu sagen, wer davon der Bösewicht war, aber wer die Anzahl der Vorbesitzer falsch angegeben hat, gehört sicher nicht zu den Unschuldslämmern. Fühlst Du Dich in Deinem Verdacht bestätigt, dann erkläre dem Verkäufer gegenüber schriftlich, dass er Dich getäuscht hat und das Du deswegen den Wagen Zug-um-Zug gegen Rückzahlung des vollständigen Kaufpreises zurückgeben willst. Mach das beweissicher, am besten läßt Du dem Verkäufer dieses Schreiben per Gerichtsvollzieher zustellen (ja, soetwas geht, such einen Gerichtsvollzieher in Deiner Nähe und frag den einfach, ist gar nicht so teuer und wirkt entschlossener...). Warte auf die Reaktion des Verkäufers, wenn er nicht einsichtig ist, geh zum Anwalt Deines Vertrauens und investiere in die Erstberatungsgebühr.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 -14187-, 19.03.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    +1 :daumen: , dem ist nichts hinzuzufügen
     
  17. nelson

    nelson 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo zwischen Aachen und Mönchengladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Einschreiben sollte denke ich auch reichen. Da hast du ja dann einen Beweis, das er den Brief erhalten hat. :)
     
Thema: Betrug?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW betrug

Die Seite wird geladen...

Betrug?! - Ähnliche Themen

  1. Betrug?

    Betrug?: Guten Morgen, ich war gestern bei einem Wertschätzer um mal zu wissen was mein Auto noch so wert ist. Bei der Prüfung hat sich herausgestellt,...
  2. Nokian gesteht Betrug bei Reifentests

    Nokian gesteht Betrug bei Reifentests: Hallo Zusammen, wen es interessiert, Nokian hat bei Reifentests Reifen verwendet, die denen, die im Handel normal käuflich waren, qualtitativ...
  3. Betrüger unterwegs

    Betrüger unterwegs: Hey Leute, ich wollte euch alle nur Warnen,aktuell ist wohl ein Betrüger auf Ebay-Kleinanzeigen unterwegs welcher Perfomance Sitze für einen...
  4. eBay Betrug - WARNUNG!

    eBay Betrug - WARNUNG!: Hallo Community, diese Warnung gilt für alle, die insbesondere Gebrauchtwagen und KfZ-Zubehör auf eBay anbieten, z.B. Kompletträder oder...
  5. Betrug beim Autokauf ??

    Betrug beim Autokauf ??: Hallo Leute, bin gerade das erste Mal ins Geheimmenü, dort steht der KM-Stand und dieser war 48.300 nun habe ich aber im Tacho offiziell etwas um...