Bereits angemeldetes Fahrzeug auf Saison ummelden - Fragen über Fragen

Diskutiere Bereits angemeldetes Fahrzeug auf Saison ummelden - Fragen über Fragen im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hi, da ich mir eine Alltagsh*re zugelegt hab, überlege ich mein Hauptauto auf Saison umzumelden. Beide Autos sind derzeit normal angemeldet...

  1. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hi,

    da ich mir eine Alltagsh*re zugelegt hab, überlege ich mein Hauptauto auf Saison umzumelden.

    Beide Autos sind derzeit normal angemeldet und auch nicht über Wechselkennzeichen angemeldet.

    1. mit was für Kosten muss ich rechnen?

    2. kann ich mein Kennzeichen(die Ziffern) behalten? Ich habe 3 Buchstaben für die Stadt, zwei nach den Plaketten und eine einzelne 3. stimmt es, dass es das Saisonkennzeichen nur im großen Kuchenblechformat gibt?

    3. Was muss man alles mitbringen? Alles wie bei einer normalen Neuanmeldung/Ummeldung?

    4. Macht es einen Unterschied, ob ich das jetzt mache oder erst kurz bevor er "stehen" soll?

    Mein zuständiges Amt hat beschissene Öffnungszeiten, sonst würd ich da ja hinfahren und fragen, aber ich hoffe hier kann mir vllt jemand auch helfen :)

    Mir fallen bestimmt noch Fragen ein :grins:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. phLpp

    phLpp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hi Maiky,

    hab das in der Vergangenheit schon mehrfach gemacht. Hier und da kann ich ein wenig helfen.

    zu 1: Normale Bearbeitungsgebühren deines ortzuständigen Amtes, habe wenn ich das recht in Erinnerung habe, knapp unter 20€ bezahlt. 8€ Bearbeitung plus die Plaketten, waren damals ja mehr als heute ;)

    zu 2: Für Saisonskennzeichen sind maximal die großen, sprich 520mm Schilder erlaubt. Kleiner geht immer, im Sonderfall sogar mit Engschrift, wobei sich hierbei die meisten Ämter quer stellen. Deine Kennzeichenkombination, sprich 3x Landkreis + 2 Buchstaben + 1 Zahl passt ohne Murren auf ein offizielles "kleines" Schild, sprich 460 mm.
    Solange du bei gleichbleibender Kombination inkl. Saisonszahlen unterhalb vom erlaubten maximal Maß von 520mm bleibst, darfst du deine alte Kombination behalten, ersparrt auch einiges an Arbeit, da das Amt nur die Anmeldezeit umändert und keine Kennzeichenkombi für dich suchen muss. Nachteil daran ist, dass du in 3+2+1 Zahl Möglichkeit auf offiziellem Wege nur die 520mm Variante nehmen darfst. Wenn dein Amt es dir zulässt, kannst du auch kleiner wählen. Rate ich dir aber ab, ich musste bei meinem E90 damals zwei neue Schilder besorgen, weil der Dame vom Amt sage und schreibe 1,5mm freie Weiße Fläche zum Europabereich gefehlt hat. Die Dame saß da echt mit Messschieber und hielt mir einen 40 minütigen Vortrag über geltende Gesetze in Hinsicht auf die Abstände der Ziffern und Zahlen zueinander und zum Rand.
    Wenigstens erließ sie mir in dem Fall die Gebühr für das Wunschkennzeichen - wie großzügig ;)

    zu 3: Du benötigst die gleichen Unterlagen wie auch bei einer normalen Anmeldung, sprich Versicherungsnachweiß, HU Bescheinigung, Fahrzeugbrief und -schein und natürlich die Schilder.

    zu 4: Wann du machst ist fast egal. Je früher du es angehst, je eher erhälst du die Rückzahlung für die bereits zuviel gezahlte Autosteuer. Da es aber in der Regel um recht kleine Beträge geht, kannst du das eigentlich vernachlässigen.
    Ich habe die Ummeldung damals in Verbindung mit der Neuanmeldung des Altagsautos gemacht, weil so meine zuviel gezahlte Steuer gleich mit der Steuer des neuen Autos verrechnet wurde.

    Meine Aussagen beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen, allerdings vor gut zwei Jahren, d.h. nicht alles MUSS noch so sein. Vorallem die Höhe der Kosten variiert sehr stark.

    Wenn du weitere Fragen hast nur raus damit, hab gleich 9h Autofahrt vor mir, da hab ich Zeit zum Antworten ;-)

    Gruß
    Phil
     
Thema: Bereits angemeldetes Fahrzeug auf Saison ummelden - Fragen über Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto auf saison ummelden

    ,
  2. auto auf saisonkennzeichen ummelden

    ,
  3. fahrzeug auf saisonkennzeichen ummelden

    ,
  4. fahrzeugz saison anmelden,
  5. Fahrzeug auf Saison ummelden,
  6. ein normal angemeldetes Auto auf sesongkenzeichen Umfeldes wie geht das,
  7. angemeldetes auto ummelden auf saisonkennzeichen
Die Seite wird geladen...

Bereits angemeldetes Fahrzeug auf Saison ummelden - Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur

    Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur: Hey Leute Ich fahre einen 123d und hätte mal paar Fragen, die mir vll wer beantworten kann. Frage 1: Ich habe in der Front hinter den Nieren, so...
  2. [E81] Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...

    Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...: Hi und hallo allerseits... Frage 1: Unser 116i (EZ 08.2008, 122 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, ca. 190.000 km) muckt seit Neuestem: manchmal geht...
  3. Dachspoiler lackieren, optische Frage

    Dachspoiler lackieren, optische Frage: Hallo, Da mein F20 in schwarz kaum auffällt wollte ich ihm etwas andersfarbige Elemente verpassen. In einem anderen Thread hatte ich schon...
  4. Frage M140iA Remus oder MPE

    Frage M140iA Remus oder MPE: Hallo zusammen :winkewinke: Ich habe wirklich alle Beiträge und Themen gelesen - seriensound optimieren, remus aktion, akra aktion, mpe usw. Auch...
  5. Reifen-Frage

    Reifen-Frage: Grüß euch, vorne weg, ich hab die 5 Seiten Ergebnis zur Suche "Reifen Verschleiß" durch und keine wirkliche Antwort/Übersicht gefunden. Zum...