Beratung Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Flob, 14.05.2011.

  1. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Hallo beinander!

    Ich bräuchte man ein paar Empfehlungen und Ratschläge von Leuten hier, die sich mit Sat-Anlagen auskennen. Ich bin da relativ ahnungslos bis auf einige Weisheiten, die ich im Netz und ausm MM hab. :mrgreen:

    Ausgangssituation: Einfamilienhaus mit Kabelanschluss und derzeit 6 Dosen, verteilt in "Reihe", also keine Sternverteilung. Als Buchsen werden derzeit 2, auf lange Sicht evtl. 4 Fernsehanschlüsse benötigt - alle 6 wohl eher nicht.

    Wunschziel: Sat-Anlage,Verbindung vom Dachboden in Keller und von dort Verteilung wäre möglich.

    Derzeitiger Wissensstand: Bisher habe ich erfahren, dass eine normale Sternverteilung, die dann jedoch das Neuverlegen vieler Kabel nötig machen würde, das Beste ist. Alternativ gibt es eine Ein-Kabel-Lösung, die wohl neben Mehrkosten auch noch andere Nachteile haben soll (?).

    Also wäre mein momentaner Stand, eine vernünftige Schüssel mit Quand-LNB zu holen und dann nach und nach - wo gewünscht - die Kabel zu verlegen und nen Receiver anzuschließen. Gibt es eine max. Länge für das Kabel, ab der die Qualität leidet?

    Viel Input, ich hoffe auf Output. :lach_flash:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Nimm eine Schüssel mit 80cm Durchmesser, einen Quad LNB mit niedriger Dämpfung u. ohne Multischalter.
    Zieh 4 Leitungen in den Keller, dort montierst Du einen 5/8 fach Multischalter, nimm einen erweiterbaren mit guter Qualität.
    Wenn Du 5 Leitungen ziehst, kannst Du unter das Dach eine DVB-T Antenne montieren u. die über den 5/8 fach Multischalter mit einsteuern.
    Das benötigst Du aber nur wenn Du einen DVB-T Endgerät hast, oder eines planst.
    Geh zu jeder Dose mit 4 Leitungen, wenn Du aber ein Gutes Endgerät wie den ET9000 nimmst, kannst Du mehrere Filme aufzeichnen u. noch einen ansehen, dann reichen eigentlich 2 Leitungen da man ja bei Bedarf die untereinander Vernetzen kann, das hat den Charme das Du einen im Zimmer A aufgezeichneten Film auf Endgerät B ansehen kannst.
    Also Netzwerkleitungen nicht vergessen, alternativ kann man das Teil auch auf WLAN erweitern.
    Die Leitungen sollten nicht länger als 30 Meter sein, u. doppelt geschirmt.
    Nimm welche mit hoher Qualität, ansonsten ärgerst Du Dich wenn andere Endgeräte einstrahlen, z.B., DECT Telefone.
     
  4. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Holla... danke erstmal für deine Antwort.

    Mit mehreren Leitungen zu den Dosen gehen klappt nicht. Die Leitungen sind in den Wohnräumen natürlich unter Putz und sollen da auch bleiben.

    Ich bin da auch nicht so anspruchsvoll, also ne Vernetzung etc. brauch ich nicht. Wir haben derzeit einen HDD-Recorder, der wird im Schnitt nur 1-2x im Monat benötigt. Sonst nur TV und BluRay von der PS3.

    Also mir reicht die "einfache Ausführung". Ich habe auch gesehen, dass inzwischen viele Receiver die Aufzeichnung auf USB-Stick/-HDD unterstützen, sodass man ja an sich dann einfach in einem anderen Zimmer aufzeichnen kann, wenn man zeitgleich was anderes schauen will!?

    Wie ist denn das mit der Ausrichtung der Schüssel. Wir haben im Garten und im Nachbargarten viele alte hohe Bäume. Wenn ich das richtig einschätze, ist der Blick von der angedachten Position Richtung Süden weitestgehend frei, in ca. 150m kommen jedoch RICHTIG große Bäume. In dieser Entfernung dürfte das aber egal sein aufgrund der Neigung nach oben, oder?
     
  5. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Beim ET 9000 genügt bedingt eine Leitung, es ist ein Durchschleifkabel dabei um den 2ten Empfänger zu nutzen.

    Viele unterstützen die Aufzeichnung auf USB, das stimmt, aber nur die baugleichen spielen die Aufnahme auch wieder ab, sofern man keinen Receiver hat der einen Multimediaplayer hat.
    Der ET 9000 ist ein Linux Receiver mit sehr vielen Möglichkeiten, er ist nicht HD+ zertifiziert, unterstützt aber mit einer Software Erweiterung eine HD+ Karte, der Vorteil, die Einschränkungen von HD+ greifen dann nicht.
    Da es ein Linux Receiver ist, könnte er sogar Erweiterungen unterstützen die ein Illegales sehen von verschlüsselten Sendern wie O RF oder A ustria Sat ermöglicht.
    Aber wer will schon Illegales tun :wink:

    Die heutigen Schüsseln sind sogenannte Offset Antennen, die sind nur indirekt auf den Satelliten gerichtet, es kann also ruhig Bäume in einiger Entfernung stehen, sofern die nicht unmittelbar vor der Antenne stehen.

    Wenn Du ein Kabel Umsteiger bist, wirst Du aber auch Nachteile akzeptieren müssen, bei starken Sturm, Gewitter u. Platzregen, setzt das Sat Signal aus, daher auch meine Empfehlung eine 80ziger Schüssel zu verwenden u. eine DVB-T an den 5/8 Multischalter mit an zu schließen, dann hätte man die Möglichkeit bei Sat Ausfall auf DVB-T um zu steigen.
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Hmm, ok.
    DVB-T nützt mir nix, da die Netzabdeckung bei uns nur die Ö-Sender abdeckt. Da stehen dann Aufwand/Nutzen nicht im Verhältnis.

    Wozu brauch ich denn bei nem Quad-LNB und max 4 Receivern überhaupt nen Multischalter?
     
  7. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Quad-LNB mit Multischalter hat 4 Leitungen, also 2 Receiver mit 2 Leitungen oder 4 Receiver mit einer Leitung.
    Eine Erweiterung ist dann nicht möglich
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    außer man hängt später nen Multischalter dazwischen...

    Ist halt Mist, wenn man zwar am Dachboden und im Keller Kabel legen kann, aber in den Wohnräumen nix ändern mag (also keine sichtbaren Kabel). Dann bleibt nur die Möglichkeit, Leitungen von der Schüssel in den Keller zu legen und die mit den nach oben gehenden bestehenden Kabeln zu verbinden. Ist halt dann nur 1 Kabel pro Receiver möglich.
     
  9. #8 Alpinweiss, 16.05.2011
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Lohnende Investition und dann gleich Kabel mit ordentlicher Signalabschirmung legen, dann gibts bei keine bösen Überraschungen wenn das DECT Telefon 'arbeitet' durch den Klingeldraht der vor Jahren im Altbau verlegt wurde.
    Und wenn die Wände mit Schlitzen schon geöffnet sind gleich Netzwerkkabel mit einziehen, dann sollte man auch für zukünftige Anwendungen gerüstet sein.
    Und um unnötige Kabelkanäle bei der Wandmontage des Flachbildschirms zu vermeiden die SAT/Netzwerk/HDMI und Strombuchsen gleich auf Höhe des Panels setzen.
     
  10. #9 Flob, 16.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
    Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Ich sags gern nochmal: da sind keine und da werden keine Wänder geöffnet :grins:

    Eine Kernsanierung mussten wir glücklicherweise nur in Küche und Bädern machen.

    @ Ombre: worin besteht denn der Vorteil: Quattro-LNB und Multischalter gegenüber Quad-LNB ohne sep. Multischalter - außer der Erweiterbarkeit.
     
  11. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    LNB mit integrierten Multischalter werden vom Receiver mit Spannung versorgt, während die externen Multischalter in der regel ein eigenes Netzteil haben, die Receiver werden weniger belastet u. ein LNB ohne Multischalter ist weniger anfällig.
    Vom Empfang her wirst Du das aber nicht bemerken.
     
  12. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Ok, danke!
     
  13. #12 bmdoubleyou, 17.05.2011
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Salve,

    was man auch bedenken sollte, daß man unter 30° Neigung(vertikal) frei Sicht nach oben Richtung Süden hat, natürlich von der Position aus wo man die Schüssel montieren will. Also besser keine Bäume oder sonstwas in diese Richtung. Ø 80 oder 85 cm Reflektorschirm sollte dann ausreichen. Für die zu montierenden F-Stecker würde ich zumindest auf LNB Seite die zumeist mitgelieferten Gummitüllen auf jeden Fall verwenden.
    Kabel ? Gut abgeschirmt sollten Sie sein, glaube doppelt reicht aus.
     
  14. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    26
    Das mit der "freien Sicht" ist so ne Sache.
    Am Haus wäre Richtung Süden die Montage gut möglich - auch so, dass es nicht stört, da der Garten Richtung Süd-Westen liegt und die Straßenansicht im Norden.

    Allerdings stehen in Richtung Süden im Abstand von ca. 60m große Bäume. Das dürfte bei dem Abstand aber kein Problem sein.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Ich klink mich mal ein, da mich das Thema auch interessiert:
    In welche Richtung brauch ich denn freie Sicht?
    Exakt Süden?
    Und wie finde ich die Höhe heraus? Kann ja wohl kaum mit dem Geodreieck irgend nen Winkel abmessen :)
     
  17. #15 Eagle1882, 17.05.2011
    Eagle1882

    Eagle1882 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern im See
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Matthias
    Spritmonitor:
    Kann mich da noch gut an damals errichten, als mein Dad aufs Dach ist um die Schüssel zu justieren und wir über Stille Post die Bilddaten vom Fernseher weitergegeben haben.... viel schnee, etwas besser noch besser, neeee falsche Richtung.... :grins: Aber die Zeiten sind ja leider vorbei :)
     
Thema: Beratung Sat-Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. satanlagenberatung

Die Seite wird geladen...

Beratung Sat-Anlage - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er als Gebrauchtwagen-Beratung

    BMW 1er als Gebrauchtwagen-Beratung: Bin Berufeinsteiger, mein Budget läge bei max. 8.500€, der Wagen sollte am liebsten unter 80.000km haben und ein 5 Türer sein. Zudem sollte der...
  2. Verkauf Beratung 123d

    Verkauf Beratung 123d: Servus, ich verkaufe meinen E82 123d aufgrund dessen das er zu Schade für meine weiten Strecken ist... Nun bin ich mir beim Preis unsicher, er hat...
  3. 123D - Sport Auspuff Anlage

    123D - Sport Auspuff Anlage: Hallo, Suche für meinen kleinen von Miltek oder Invidual eine Auspuffanlage. Liebe Grüße MÖERS Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
  4. 135i Performance Anlage e88

    135i Performance Anlage e88: Ich bin auf der Suche nach einer Performance Anlage in der alten Ausführung. Bitte alles Anbieten. Gruß Christian
  5. [E87] PLZ 90/91: Wer berät in Sachen Audio/Navigation bzw. baut evtl. auch ein?

    PLZ 90/91: Wer berät in Sachen Audio/Navigation bzw. baut evtl. auch ein?: Hallo zusammen, nach 20 Jahren Dienstwagenfahrerei, sah ich mich vor Kurzem vor die Frage gestellt, wieder ein eigenes Fahrzeug in Dienst zu...