Benziner oder Diesel

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Coupé" wurde erstellt von .cl, 26.01.2011.

  1. .cl

    .cl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Christian
    Hallo zusammen,

    ich denke das Thema gabs bestimmt schon, nur finde ich es leider nicht! :mrgreen:

    Wenn ja, würde mir ein Link reichen, wenn nein, dann hier meine Frage:

    Eigentlich steht das 120d Coupe fest. Nur habe ich ein wenig bei Youtube Videos gesehen und der Sound vom 25i ist natürlich schon erste Sahne :daumen:

    Nun bin ich am Überlegen, welche Wahl besser wäre.

    Ich fahre zu 70% Stadt und etwa 15.000km im Jahr.

    wenn ich beim diesel mit 7,5l und beim benziner mit 11,5l rechne, dann ergibt sich aufs jahr gesehen folgender Unterschied

    25i -> 2415,- EUR (bei 1,40 je Liter)
    20d -> 1462,5 EUR (bei 1,30 je Liter)

    Folglich würde ich bei benziner 1000,- mehr zahlen und dadurch am ende auch teuerer sein!? (der steuervorteil wird ja bestimmt nicht mehr als 300 eur sein?)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bender82, 26.01.2011
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Bei 15.000 km und viel Stadt auf jeden Fall der Benziner! :) Da bekommst dann auch keine Probleme mit den Turbos etc. ;)
     
  4. #3 ADizzle, 26.01.2011
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Tja, der 125i ist schon was feines. Schlussendlich musst ja Du wissen ob die bereit bist mehr auszugeben.

    noch zwei Anmerkungen:

    Diesel und Benzin liegen eher 15 ct auseinander.

    KFZ Steuer wenn Zulassung nach 01.07.09 (Handschalter)
    - 125i = 200€ im Jahr
    - 120d = 200 € im Jahr

    Also welcher Steuervorteil?
    ;)
     
  5. .cl

    .cl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Christian
    Mhhh, der 25i würde LP 43500, der 20d 42000 kosten.
    Da ich lease und tendenziell auch nicht übernehmen will, wären die Turbos ja weniger wichtig...

    Den 20i finde ich "doof" :D

    Edit: ok, also muss ich entscheiden, ob 6Zylinder und Sound, aber etwas teurer oder Diesel... Nicht leicht

    Sent by using Tapatalk
     
  6. #5 bursche, 26.01.2011
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Wenn's in dein Budget passt nimm den R6 :daumen:
     
  7. e-ding

    e-ding 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
  8. #7 ADizzle, 26.01.2011
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Das stimmt wohl jeder zu. Hätten wir alle genug Geld bzw.wären die Unterhaltskosten niedriger, würden wohl fast alle einen R6 bevorzugen :mrgreen:

    Dass unter Autofreaks zum R6 geraten wird war dir aber sicherlich schon vorher klar, von daher denke ich eher dass Du entweder:

    - noch weitere versteckte Vorteile des Diesels suchst
    - dich überreden lassen willst es doch zu riskieren und den 125i zu leasen. :mrgreen:
     
  9. T.B

    T.B Guest

    Zitat .cl:
    wenn ich beim diesel mit 7,5l und beim benziner mit 11,5l rechne,


    Ich weiß nicht woher Du diese Werte hast.
    Die Werksangaben lauten anders. Sicher sind die Werte nicht ganz realisierbar.
    Wenn, dann sollte man Werte vergleichen von der selben Quelle.

    125i = 11,9 l/100 ergibt 2588 Euro
    120d = 5,9 l/100 ergibt 1150 Euro
    Preisunterschied 15 cent.
    Steuern sind gleich
    Teilkasko ist beim 125i etwas teurer.
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Na, der 120d verbraucht eher was um die 6,5l-7l/100km (realistisch)
    und der 125i liegt bei 11-11,5l/100km.
     
  11. #10 Griever, 27.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
    Griever

    Griever 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    Hab das alles mal auf der ADAC-Webseite verglichen (kann ich übrigens nur empfehlen wenn einer Mitglied ist und sich ein neues Auto anschafft) Also bei einer Laufleistung von 15.000km und einer Haltedauer von 48 Monaten kommt raus:

    125i: 775,– Euro/Monat / 62 Cent/km
    120d: 609,– Euro/Monat / 48,7 Cent/km

    Finde 166 Euro mehr im Monat ehrlich gesagt schon viel ;)

    Aber ganz klar: Wenn du dir den 125i Leisten kannst und willst nimm ihn! Ich finde aber, das die Soundingenieure beim 120d auch gute Arbeit geleistet haben und er richtig schön Brummig klingt :D
     
  12. #11 Chris176, 27.01.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Grade wenn man sich ein neues Auto kauft, ist es eher sinnfrei, sich beim ADAC anzumelden, Grund:
    1. BMW bietet im Rahmen der Garantie selber die Leistungen an,
    2. gibt es für sehr wenig Geld im Jahr einen Schutzbrief von der KFZ-Versicherung,
    3. bleibt der 1er ja nicht liegen ;)
    Der 130i ist doch bei ADAC ganz vorne in der Pannenstatistik :daumen:
    Wozu also in den ADAC eintreten?

    Die Daten mit dem 62 ct / 48,7 ct sind doch bestimmt bezogen auf eine Vollkostenrechnung inkl. Abschreibung, also Kauf des Fahrzeuges. Der Wertverlust ist beim Leasing ja eigentlich uninteressant.
     
  13. #12 Griever, 27.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
    Griever

    Griever 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    1. War ich schon vorher beim ADAC, nicht jeder hat von Anfang an die Kohle sich nen Neuwagen zu leisten :nod:
    2. Diese Leistungen führt meistens der ADAC aus :kaffee: (nur hat man ne Mitgliedschaft über BMW)
    Okay, es gibt ein paar Service-Wagen von BMW, aber die sind nicht auf alles vorbereitet und oft ausgelastet bzw. ab einer bestimmten Uhrzeit auch nicht mehr im Einsatz. X3 von meiner Mum hatte ne Panne um 23 Uhr unter der Woche -> Bei BMW angerufen -> Aussage: Wir verbinden Sie mit dem ADAC.
    3. So teuer ist die Mitgliedschaft jetz auch nicht.
    4. Hab ich nichts von Leasing gelesen in diesem Beitrag.
    5. Nehme ich vor langen Reisen den Service des ADAC in Anspruch für Reiseplanung etc.
    6. Hab ich auch nix von Beitreten gesagt, sondern das jeder mal vergleichen sollte, wenn er schon Mitglied ist bevor er sich ein Auto kauft.
     
  14. Muehi

    Muehi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wenzenbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Bin ja ebenfalls grade am rumrechnen und -überlegen wegen Motorwahl. Welch Zufall auch zwischen 120d und 125i, auch wenn ich eher nen gebrauchten suche...

    Wenn ich rein auf Sprit- und Steuern rechne, schlägt der Benziner mit jährlich rund 1,5t€ Mehrkosten bei 15tkm zu. Wartung, Versicherung, Anschaffung sowie Wertverlust hab ich dabei komplett ignoriert.

    Auch wenn ich mir den Mehrpreis leisten könnte, irgendwie will ich es nicht - und habe mich innerlich auf einen 120d fixiert. Vielleicht denk ich aber auch mal darüber nach, meine jährliche Fahrleistung nach unten zu lügen - und wenn der R6 erstmal in der Garage steht, ist alles andere Vergangenheit :gespannt:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    wenn du wirklich nur ca. 15tkm im jahr fährst nimm den 125i!

    ich stand auch vor der entscheidung benziner oder diesel(123d vs. 135i) bei ca. 15tkm/jahr.
    wenn man nur einigermassen emotional veranlagt ist, kann man nur zum 135i greifen.

    ich fahre auch bei den momentanen temperaturen oft mit 1/3 heruntergefahrenem fenster, da ich den sound so fantastisch finde. :narr:

    der 125i-sound ist fast genauso toll, der 123d eine katastrophe.

    daher gönn dir den luxus und schlag beim 125i zu!

    für mich kam nur ein turbo in frage, daher fiel der 125i weg.

    123d und 125i bin ich probegefahren, 135i nicht. :shock:
    ich wusste aber, dass ich den sound vom 125i mit bumms haben möchte und da war klar, dass der 135i die richtige wahl ist.
    lag zwar über meinem damaligen budget, aber lieber etwas finanziell "leiden" als >3 Jahre täglich mit einem Kompromiss leben zu müssen...

    gruss
     
  17. #15 Turbo-Fix, 27.01.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    dir ist aber schon klar, das wir hier vom Welten Unterschied in der Leasingrate reden, oder?
     
Thema: Benziner oder Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wertverlust diesel und benziner gleich

    ,
  2. bmw benzin oder diesel

Die Seite wird geladen...

Benziner oder Diesel - Ähnliche Themen

  1. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  2. Suche Diesel Performance Auspuff

    Suche Diesel Performance Auspuff: Fahre einen 120d und würde mir gerne einen Performace Endschalldämpfer zulegen, wenn jemand etwas da hat einfach melden Gesendet von iPhone mit...
  3. Bmw e82/88 Diesel Performance Esd

    Bmw e82/88 Diesel Performance Esd: Hallo liebes Forum Ich fahre einen E88 Ohne M Paket mit dem 120d Motor und wollte mir den Performance Esd zulegen, jedoch habe ich gelesen man...
  4. Öltemp., im PP Lenkrad im Diesel

    Öltemp., im PP Lenkrad im Diesel: Hey Leute. Hab einen E82 Diesel und das Performance Lenkrad mit Datendisplay. Da kann ich die Kühlmitteltemperatur anfragen. Bei Fotos von...
  5. Diesel Motor Dämmung E87 N47

    Diesel Motor Dämmung E87 N47: Hallo, ich bin letztens einen X1 gefahren und muss sagen ich finde diesen ein klein wenig "wertiger" als den 1er. Wobei man bei beiden Fahrzeugen...