Beheizte WASCHDÜSEN? wieviele?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von 219153, 27.11.2010.

  1. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Wie viele Waschdüsen sind beheizt?:roll: (auch Heckscheibe?) 1er Bj.05.09 mit Nebelleuchten.
    Ich hab heute bei -6° hinten keine Sprühfunktion festgestellt.
    Ich muß Morgen mal die Konsisstenz der Scheibenflüssigkeit in den -Bereich erhöhen .Zur Zeit nur bis ca .-10C aufgefüllt. Ich hatte mich mit den Behältern vertan und nur -20C Flüssigkeit aufgefüllt. Es war auch noch Sommerflüssigkeit drin. Es sollte aber der Behälter mit-60c sein. Der steht nun im Keller:crybaby:
    Gruß Bernd.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Nur vorn
     
  4. zorro

    zorro Guest

    Ist ne 1er Krankheit das die Düsen im Winter versagen. Über die Suche wirst du genug Threads finden. Die Heizfunktion ist für die Katz.
     
  5. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    es versagen nicht die Düsen, sondern der Fahrer weil er keinen oder zu wenig Frostschutz einfüllt :wink:
    Die Düsen sind kein Durchlauferhitzer!!!
     
  6. #5 misteran, 28.11.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Problem ist einfach, dass nur die Düsen beheizt sind.

    Wenn aber das Zeug im Tank zufriert oder in den Leitungen, bringt die Düsenheizung auch nichts.
     
  7. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Das stimmt so nicht ganz.
    Es ist falsch zu denken die Heizung wäre "nur" für das eingefüllte Wischwasser eingebaut.

    - zum einen ist es richtig das die Heizung dafür sorgen soll das die Düsen nicht einfrieren, bringt aber nichts wenn man an der Mischung spart, da helfen die Düsen auch nichts mehr.
    - aber sie sind eben nicht dafür da, viel mehr sollen sie verhindern das die Düsen durch eindringendes Wasser zufrieren.

    Kann man jetzt nicht auf Anhieb glauben oder?

    Irgendwo im I-Net gibt es einen schönen Thread da beschwert sich ein Z3 Coupe Fahrer das sein Heck immer Total Nass ist.
    Die Ursache war das der Sog des Fahrtwind das Wasser aus der Anlage gezogen hat.
    In ähnlicher Weise ist das auch vorne so, wird die Düse Leer, weil der Fahrtwind Flüssigkeit raus zieht, oder Flüssigkeit verdunstet, oder etwas zurück läuft, kann Schmelzwasser oder Kondenswasser eindringen u. da hilft dann die beste Mischung nichts, die Düsen würden einfrieren.

    Wem die Waschanlage einfriert, was genügen Fahrern aller Hersteller passiert, der ist selber Schuld :wink:
    Es ist aber leichter sich dann im I-Net über Konstruktionsmängel zu beschweren weil ein Premiumhersteller so eine Scheixx Konstruktion an den Kunden liefert.

    Mir ist noch nie das Waschwasser eingefroren, allerdings mache ich mir auch die Mühe u. mache den Behälter "VOR" dem Winter Leer, mische mir dann meine eigene Mischung u. stimme die mit dem Refraktometer genau ab.
    Das ist vielleicht etwas übertrieben, aber immer noch besser als sich die Blöse geben zu müssen, das die Waschanlage eingefroren ist.
     
  8. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    heute schon komplexe gehabt? :lach_flash:
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Nein habe ich nicht.
    Wenn einer erzählt ihm sei die Waschanlage eingefroren dann denkt man doch gleich an:
    -Wieder einer der nie Zeit für sein Auto hat....
    - einer der keine Ahnung hat.....
    - wahrscheinlich kann er sich kein Frostschutzmittel leisten....
    - hat die Mischung falsch berechnet, na er wahr ja in Mathe nie ein Genie....

    Daher ist es eben als Betroffener einfach gleich mal zu sagen "Fehlkonstruktion" :haue:
    Klar, man will ja nicht als .... dahstehen :wink:

    Wer warmes Wasser will kann sich ja mal HotShot MH-34 von Webasto ansehen, allerdings setzt auch das voraus das man daran denkt im Winter ein Frostschutzmittel ein zu füllen, da der Behälter ach hier nicht erwärmt wird :wink:
     
  10. #9 daylight06, 28.11.2010
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Zu wenig Frostschutz ist nicht nur ein Komfortproblem sondern kann auch gefährlich werden.

    Letzten Winter im Auto eines Bekannten.
    So - 10 Grad Außentemperatur und auf der Autobahn nicht gerade langsam unterwegs.
    Dank beheizter Waschdüschen und der Motorwärme taute das Scheibwasser das zu wenig Frostschutz hatte auf.

    Auf die Scheibe gesprüht frohr es dort natürlich sofort fest und dank der Eisschicht die sich auf der Scheibe bildete war die Sicht mehr oder weniger 0. Nicht ungefährlich auf der Autobahn. Also mit Frostschutz nicht sparen.
     
  11. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    ich fand deine obige aussage durchaus interessant, so dass ich das bei interesse auch mal näher verfolgen werde.

    aber wenn die waschanlage einfriert - ja, mir passiert das :shock: :mrgreen: - dann ist mir das recht schnuppe. :lol:
    (ich leere den behälter vorher nicht etc., kippe einfach für bis zu -20°c rein und dann ist es genug.
    unter der temperatur wird das auto bei mir eh stehen gelassen)

    interessant wird es hier eigentlich erst bei den menschlichen exemplaren, nicht immer aber meist des weiblichen geschlechts, die im auto sitzen und solange scheibenwischer bedienen, bis die scheibe frei wird. :mrgreen:

    wenn mir jemand erzählt, dass ihm die wascheinlage eingefroren ist, dann denke ich aber auch nicht an die von dir benannten punkte, und die person ist für mich auch kein ... .

    daher empfinde ich das schon stark in richtung schubladen denken. ;)

    ich beende diese von mir sinnloser weise engefangene diskussion meinerseits mit den worten: jedem das seine.

    :winkewinke:
     
  12. zorro

    zorro Guest

    Schau mal wo der Behälter beim 1er liegt. zwischen Rahmen und Kotflügel. Da kommt mehr Fahrtwind als Motorwärme an!

    Die Brühe im Behälter flüssig hat noch lange nicht bedeuten das die Düsen funktionieren. Trotz Heizung. Die Laternenparker können vom letzten Winter ein Lied von singen.
     
  13. #12 sonofnyx, 28.11.2010
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Also ich hab an den Frostschutz ja gedacht - nur blöderweise habe ich nicht daran gedacht, das Zeug auch schön durchzupumpen und nun sind bei mir wohl die Schläuche eingefroren. Mensch hab ich mich geärgert. Muss jetzt mal ein paar Stunden in einer Tiefgarage parken, damit das auftaut, denn auch längeres Fahren hat nichts gebracht - im Gegenteil, seitdem ist auch die SRA irgendwie nur noch einseitig in Funktion. Frostschutz ist aber bis -30°C eingefüllt.
     
  14. Sencer

    Sencer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Yep, wie schon geschrieben: Die Düsen sind im 1er nicht das Problem. Bei mir funktionierte auch als Laternenparker bei -20°C noch alles gut bei der korrekten Mischung.

    In einem Winter hatte ich allerdings vergessen nach dem Wechsel der Flüssigkeit durch zu pumpen - das dauert nämlich schon ein bisschen (v.a. hinten) und wenn es trocken und nicht kalt ist, dann kommt man sich ziemlich blöd vor im stehenden Auto das Ding lange genug durch zu pumpen (von der "Sauerei" die das verursacht mal ganz abgesehen). Ich hatte dann an dem kalten Tag in der Tiefgarage noch kurz getestet und alles funktionierte - aber nach 1-2 km Fahrt ging dann hinten nichts mehr. Über Nacht auftauen lassen in der Tiefgarage und dann vor dem nächsten losfahren ordentlich durch gepumpt und alles war gut.

    Ebenfalls wichtig: Weder zu billiges, noch zu altes Frostschutzmittel nehmen. Und beim mischen ordentlich Reserven zu den abgedruckten Angaben mit einbeziehen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 striker118, 28.11.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Ich misch da eh nix, ich knall das Zeug einfach pur rein. Dank der schon beschriebenen dämlichen Position des Wasserbehälters kann man eh nochmal 10-20° von den Angaben abziehen, da lohnt sich das Mischen sowieso nicht mehr.
     
  17. #15 treehacker, 28.11.2010
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Wie gut, dass es hier nie unter 12ºC wird :-P ... Ihr habt sorgen ... hehe
     
Thema:

Beheizte WASCHDÜSEN? wieviele?

Die Seite wird geladen...

Beheizte WASCHDÜSEN? wieviele? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Ausfahrbare Scheinwerfer Waschdüsen- Komplettset

    Ausfahrbare Scheinwerfer Waschdüsen- Komplettset: Hi, Verkaufe ausfahrbare Scheinwerfer Waschdüsen. Ist ein komplettes Umbauset mit passenden Haltern und Schlauch. Wird zB beim umrüsten auf M...
  2. Wieviele Mehrfachbesitzer vom 130er gibt es?

    Wieviele Mehrfachbesitzer vom 130er gibt es?: Wieviele Mehrfachbesitze von 130ern gibt es?
  3. [F20] 118i bis wieviel Kilometer kaufen?

    118i bis wieviel Kilometer kaufen?: Hallo Leute, Ich bin der Zeit auf der Suche nach einem 118i VFL, Sportsline, Xenon und auch sonst recht üppiger Ausstattung. Im prinzip möchte...
  4. Wieviel Ladedruck Stock

    Wieviel Ladedruck Stock: Hi Leute... Mich würde mal Interessieren wie viel Ladedruck unsere 1 M´s Serie haben. Habe optimieren lassen mit DP usw. und fahre 1,2 bar max....
  5. Wieviel Öl für 125i

    Wieviel Öl für 125i: Hallo zusammen, hat jemand die genaue Menge Öl parat, die der F20 125i benötigt? Habe nicht spezifisches gefunden. Falls es doch was gibt,...