Bedienung Klimaautomatik

Diskutiere Bedienung Klimaautomatik im Klima und Heizung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, seit letzten Mittwoch habe ich nun auch endlich meinen neuen 118d. Vorher bin ich einen Audi A3 gefahren. Die Klimaautomatik ist ja...

  1. svkai

    svkai 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    seit letzten Mittwoch habe ich nun auch endlich meinen neuen 118d.
    Vorher bin ich einen Audi A3 gefahren. Die Klimaautomatik ist ja hier ganz schön in Diskussion. Aber über Vor- und Nachteile wollte ich nun nicht reden. Mir gehts vielmehr um die Bedienung.
    Habe die Klimaautomatik auf "Auto" gestellt. Nun noch die Frage muss dieses Eisblumensymbol auch eingeschaltet sein oder nicht. Klar ist, dass ich damit wohl den Kompressor an- bzw. ausschalte. Mir kommt es nur so vor, dass wenn ich den Schalter nicht "an" mache, dass dann die Kühlleistung herunter geht. Die Bedieungsanleitung scheint für mich leider nicht so aufschlussreich wie sich das der Verfasser wohl gedacht hat. Bei meinem Audi war ich gewohnt einfach "Auto" drücken und alles läuft. Muss ich beim 1er einfach "Auto" und die Eisblume anschalten, damit die Automatik weiss wann sie den Kompressor braucht?
    Ansonsten bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden. Wie gesagt, es geht mir ausschliesslich um die Bedienung.


    Grüsse

    svkai
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M to the x, 28.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ohne Eisblume ist es nur eine automatisch regulierte Lüftung ohne jegliche zusätzliche Kühlung der Luft.

    Wenn Du eine Klimafunktion möchtest, brauchst Du die Eisblume.
     
  4. svkai

    svkai 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    danke für die Erklärung. Ich finde dies Vorgehensweise zwar etwas unlogisch, aber auch ich werde mich an die BMW-Welt gewöhnen. Denn ansonsten ist das Fahrzeug echt super.


    Grüsse

    svkai
     
  5. #4 Der_Franzose, 28.07.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Aber wenn man auf "AUTO" drückt, dann geht die Eisblume doch automatisch an !
    Wo ist das Problem ?
     
  6. #5 M to the x, 28.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also wenns draussen kalt genug ist, habe ich die Eisblume nie an - warum muss die Klimaanlage laufen, wenn es nichts zu kühlen gibt?
     
  7. #6 HeiTech, 28.07.2008
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Damit sie bei Bedarf die Luft entfeuchten kann und - was weit wichtiger ist - das Kühlmittel weiter zirkuliert. Andernfalls können Leitungen und Dichtungen Schaden nehmen und dann wird's teuer.

    Also auch bei Nichtbedarf zumindest hin und wieder den Kompressor anschalten. Kostet zwar ein bisschen Leistung und bedingt einen höheren Verbrauch, beugt aber Schäden vor.

    Gruss,
    Didi
     
  8. #7 M to the x, 28.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Wie lange darf der Kompressor denn "am Stück" aus sein, bevor es da Schäden geben soll?

    Warum sollen eigentlich Leitungen und Dichtungen Schaden nehmen? So rein physikalisch/chemisch?
     
  9. svkai

    svkai 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ich werde das ganze zwar nochmal überprüfen, aber bei meine 118d geht die Eisblume nicht automatisch an, wenn ich auf "Auto" drücke.

    Bei Klimaanlagen gibt es keinen offiziellen Richtwert. Aber mir hat man bei meinem ersten Auto mit Klimaanlage erzählt, dass ich das ganze mindestens einmal im Monat anschalten sollte und dann so ca. 15min. laufen lassen sollte.

    Der eine Punkt ist sicherlich die technische Geschichte, wegen dem ganzen Schmieren und Dichten der Teile einer Klimaanlage. Vergessen sollte man aber auch nicht, dass nach dem Betrieb sich in der Klimaanlage Kondenswasser bilden kann, oder sonstige Rückstände sind, wenn die Klimaanlage ausser Betrieb ist. Diese Rückstände können Schimmel- und Pilzbildung im Klimaanlagensystem hervorrufen. Dieser gelangt dann in den Innenraum und schlimmstenfalls wird man krank.


    Grüsse
     
  10. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    1 Monat

    Chemisch. Das Kühlmittel "entmischt" und wird aggressiv.
     
  11. #10 M to the x, 29.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hmm. Dankeschön. Für den Firmeneimer isses mir jetzt im Prinzip egal, aber der Golf meiner Freundin hat auch Klima und ist seit mind. 5 Monaten nicht bewegt worden... da ist noch Sprit zu 1,33 im Tank... :wink:
     
  12. Dragon

    Dragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln

    1 Monat

    Woher kommt denn bitte dieser Wert? Hier hätte ich doch mal gerne eine Quellenangabe! Ein Kompressor geht von stehen nicht kaputt, genauso wenig wie beim "Dauerlauf" Das, wovon ein Verdichter (ist übrigens der Korrekte Begriff) ist das ständige Ein- / Ausschalten. Wie bei jedem Motor auch ist das der Hauptgrund des Verschleißes.

    Das einzige wobei man beim Verdichter achten sollte ist die minimale Laufzeit nach dem Anschalten, durch das einschalten wird das Öl, welches im Költmittel gebunden ist, in Bewegung gesetzt. Wenn nach zu kurzer Laufzeit das Öl für den nächsten Start nicht im Verdichter ist, kann es zu einem Kolbenfresser kommen.

    Min. Laufzeit sollte ca. 3 min sein. !!

    Chemisch. Das Kühlmittel "entmischt" und wird aggressiv.[/quote]

    Sorry, aber schon wieder stimmt das nicht. Kältemittel entmischt sich nicht. Das einzige Kältmittel, dass sich "entmischen" könnte ist R407c, das ist ein azeotropes Gemisch aus Kältemittel (R134a, R600a und R404)

    Im KFT wird noch das Kältmittel R134a eingestezt. Dieses entmicht sich nicht sondern wechselt nur im Kühlprozess seinen Aggregatzustand.

    Der Grund für das Laufen lassen der Klima im Winter wurde oben schon beschrieben. Es liegt an den Dichtungen. Das einzige Material welches Kältmitteldicht ist, ist Kupfer. Im Auto werden aber aus flexiblitätsgründen Kunstoffschläuche verlegt mit entsprechenden Dichtungen. Diese werden, wenn sie durch das Öl, dass sich im Kältmittel befindet, geschmeidig!

    Aber selbst wenn die Anlage auch im Winter betrieben wird, wird sich Kältemittel aus dem System entfernen...

    Aber der Kält-Klima-Fachmann kann das zu einem günstigen Preis nachfüllen, und das wesentlich günstiger als die KFZ - Werkstatt. Die entleeren im Regelfall komplett und füllen wieder komplett auf!
     
  13. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    Meine Aussage von 1 Monat war auf die Komplettanlage bezogen. Quelle für diese Aussage: Mein BA (Holland-Version. Steht bei euch nichts drin?)

    Habe "entmischt" geschrieben um den langen Erklärung zu umgehen. Danke dass du das gemacht hast.

    Übrigens: Öl und Kunststoff gehen nicht zusammen? Muss ich doch schnell mal im Kofferraum nachschauen. Da habe ich noch diese 1l Flasche Öl :lol:
     
  14. #13 M to the x, 29.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bei meinem 118d, BJ 10/07, d.h. MJ08 ist das zu 100% so - vorhin ne Viertelstunde beim Fahren ausprobiert.
     
  15. svkai

    svkai 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    danke für Eure Hilfe.
    Das mit dem "Auto" Knopf hat sich bei mir geklärt. Funktioniert wie beschrieben. War eben beim Audi gewohnt dass Du ein Lämpchen an ist und nicht wie beim BMW zwei :-)
    Wie gesagt, alles eine Frage der Eingewöhnung :-)


    Grüsse
     
  16. #15 Havanna, 04.08.2008
    Havanna

    Havanna 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Laut ADAC soll eine manuelle Klimaanlage wenigstens 1x/Monat für 10min durchgehend laufen (wg. dem Kältemittel oder so).
    Scheint die automatischen nicht zu betreffen, die im übrigen auch weit weniger Energie als die manuellen brauchen!
     
  17. aappel

    aappel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Das Prinzip ist beim Audi doch genau das Gleiche ... nur dass die Eisblume dort durch die Taste "ECON" ersetzt ist ...
     
  18. #17 Stahlratte, 27.08.2008
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Aber mit ganz gegensätzlicher Funktion::wink:

    BMW "Eisblume": Klimakühlung AN

    AUDI "ECON": Klimakühlung AUS
     
  19. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Hier ist jetzt einiges geschrieben worden, was richtig ist, einiges ist zweideutig, also möchte ich das mal in einem Beitrag nochmals versuchen zusammen zu fassen.

    • Nur wenn die „Eisblume leuchtet ist die Klima an“
    • Alle aktuellen Fahrzeuge verwenden das Kältemittel 134a, das entmischt sich nicht, allerdings diffudiert es sehr stark, daher haben die hydraulischen Leitungen einen Innenlage aus Nylon, trotzdem sind die Leitungen u. Dichtungen nicht vollständig Dicht.
    Erst das sich im Kältekreislauf befindliche Klimaöl dichtet ab.
    Daher sollte die Klimaanlage auch im Winter öfters mal laufen, idealerweise so lange, bis das Öl einmal komplett durch das System gewandert ist, 10Minuten sind da ein guter Anhaltspunkt. Alle Monat einschalten ist mir fast zu lange, alle 2 Wochen für 10 Minuten wäre eine gute Entscheidung, wobei man bedenken sollte, das bei etwa 3°C das System nicht arbeitet.
    • Trotz dieser Maßnahme verliert das System bis zu 10% Kältemittel pro Jahr, daher ist eine Klimawartung alle 2 Jahre zu empfehlen.
    • Das Kältemittel muss komplett abgepumpt werden (Evakuiert), es wird dann gewogen, anschließend wird die Anlage neu befüllt, fehlendes Kältemittel wird ergänzt.
    Es ist wichtig die genaue Händlervorgabe ein zu halten, da eine Überfüllung zum defekt des Kompressors führen kann. Ist das System überfüllt, kann es vorkommen, das Flüssiges Kältemittel zum Verdichter (Kompressor) gelangt, Flüssigkeit lässt sich aber nicht verdichten, ein Totalschaden ist dann zu erwarten)

    Abschließend, früher verwendete man Kältemittel R12, das war sehr stabil, u. wenig flüchtig, aber ein Ozon Killer, daher wurde es verboten, der Nachfolger R134a neigt zum sehr starken Diffudieren u. ist ebenfalls Ozon schädigend, daher wird in naher Zukunft ein neues Kältemittel verwendet werden.
    Ist gibt verschiedene Arten von Kompressor, geregelt u. ungeregelt, mit u. ohne Magnetkupplung, welche mit variablen Hub u. welche mit feste Verdichter Menge.
    Eine Empfehlung, welches Klimasystem man am besten wie behandelt, möchte ich hier nicht treffen, nur so viel, im Frühjahr bieten viele Werkstätten eine Klimawartung zum Sonderpreis von ca. 50€ an, die ist alles 2 Jahre zu empfehlen, die Wartung muss nicht generell bei BMW erfolgen, allerdings sollte man eine Werkstatt damit beauftragen, die Erfahrung u. ein aktuelles Equipment hat.

    CU
     
    wolf21 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ollecello, 17.11.2010
    ollecello

    ollecello 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bitburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Paul
    Danke für die Beiträge, habe mir die gleichen Fragen gestellt (als Frischling 1er 123d). Hab meinen nun seit zwei Wochen und übrigens geht die Schneeflocke bei dem automatisch mit an wenn ich auf den Auto-Knopf draufhaue :haue:.
     
  22. #20 123dPower, 19.11.2010
    123dPower

    123dPower 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis FS
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Jazzy
    ^^interessant...ist bei meinem 123d nicht so...
     
Thema: Bedienung Klimaautomatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw klimaautomatik anleitung

    ,
  2. bmw klimaautomatik erklärung

    ,
  3. klimaautomatik funktion erklärung bmw 116

    ,
  4. bmw e87 Klima Funktion ,
  5. bmw klimaa,
  6. Klimaautomatik BMW Bedienung,
  7. bedienung klimaanlage bmw 1 er
Die Seite wird geladen...

Bedienung Klimaautomatik - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik Problem

    Klimaautomatik Problem: Ich habe eine Frage an euch, trotz suche fand ich keine Hilfe . Ich war jetzt in Osterurlaub, draußen waren vielleicht 15°, trotzdem wurde es...
  2. F20 FL Klimaautomatik: Links/Rechts parallel

    F20 FL Klimaautomatik: Links/Rechts parallel: Hallo, gibt es beim F20 FL bei der Klimaautomatik eine Funktion um Links u. Rechts zu koppeln?
  3. [Verkauft] Klimaautomatik Bedienteil VFL

    Klimaautomatik Bedienteil VFL: siehe Bilder es ist voll funktionsfähig. 40,- VB
  4. Klimaautomatik Feuchtigkeit, bremst ab

    Klimaautomatik Feuchtigkeit, bremst ab: Hallo Jungs Da es die letzte Zeit so heiß war bin ich natürlich mit AC gefahren, 2-3 km vor fahrt Ende schalte ich AC aus bleibe aber auf Auto....
  5. Klimaautomatik selbständig Klima an ohne Kontrolleuchte

    Klimaautomatik selbständig Klima an ohne Kontrolleuchte: Mir ist am Wochenende auf gefallen dass sich meine Klimaanlage selbstständig ein schaltet ohne dass die Kontrolleuchte an geht. Normal fahre ich...