Batterielaufzeit

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Coupé" wurde erstellt von maggei88, 04.01.2013.

  1. #1 maggei88, 04.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2013
    maggei88

    maggei88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Markus
    Hallo zusammen,
    fahre ein E82 Coupe und bei mir ist die Batterie laufend sehr schwach, allerdings fahre ich fast nur Kurzstrecken und mein Fahrzeug steht auch immer wieder mehrere Tage ohne gefahren zu werden.

    Bin derzeit am überlegen, ob ich mir eine neue Batterie kaufen soll, weil meine schon über vier Jahre alt ist. Welche Batterie wäre für mich als wenig bzw.Kurzstreckenfahrer am geeignetsten und wäre ein zusätzlich eingebautes Ladegerät eine rentable Alternative?
    Bin für Jeden Tipp dankbar!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kingfisher, 06.01.2013
    Kingfisher

    Kingfisher 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calenberger Land
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Normalerweise sollte eine Batterie schon mindestens 6-7 Jahre halten!

    Ein Ladegerät, bzw. Akku-Jogger ist sicher von Vorteil wenn Du nur Kurzstrecke fährst. Wenn das Auto öfter ein paar Tage nicht benutzt wird kannst Du die Batterie ja zwischendurch immer laden und bei Laune halten. Brauchst natürlich Zugang an eine Steckdose, solltest Du Laternenparker sein ist es natürlich schwierig.
     
  4. #3 maggei88, 17.01.2013
    maggei88

    maggei88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Markus
  5. #4 Knüppel74, 18.01.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
  6. #5 Kingfisher, 18.01.2013
    Kingfisher

    Kingfisher 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calenberger Land
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    +1 :daumen:

    Ich benutze schon seit 7 Jahren ein C-tek Ladegerät um die Batterie von meinem Sommerauto zu überwintern. Die Batterie hat jetzt auch 7 Jahre auf dem Buckel und hängt im Winter 5 Monate nur an dem Akku-Jogger.

    Absolut empfehlenswert!
     
  7. #6 poweredbyM, 18.01.2013
    poweredbyM

    poweredbyM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburch meine Perle
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Stehe vor derselben Ueberlegung - Garage / Steckdose sind da, also nicht das prob. Bedienung und Anschluss relative easy von dem Ctek?

    Danke
     
  8. #7 Kingfisher, 18.01.2013
    Kingfisher

    Kingfisher 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calenberger Land
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:

    Plus- und Minusklemme an die entsprechenden Pole der Batterie, Stecker in die Steckdose - fertig!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 poweredbyM, 18.01.2013
    poweredbyM

    poweredbyM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburch meine Perle
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ok sweet, das sollte ich hin bekommen \:D/

    Ein bon weekend...
     
  11. #9 Knüppel74, 23.01.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    So, heute habe ich mir eine neue Batterie einbauen lassen, da doch nach zwei bis drei Wochen wiederholt die Meldung "Batterie stark entladen" kam bzw. vorher schon die Heckscheibenheizung nicht mehr funzte!
    Ich hatte mir extra das Ctek-Ladegerät gekauft und die Batterie damit zweimal komplett aufgeladen, einmal auch die Auffrisch-Funktion genutzt (k.A., wie das jetzt noch hieß), aber es hat nicht sollen sein!
    Naja, nach fast sieben Jahren und 132.000 km darf sie dann auch mal kaputtgehen!

    Bezahlt hab ich für die original BMW-Batterie inkl. anmelden in der Bordelektronik knapp 220,- Euro für ne normale 70 Ah-Batterie!
    Das ist natürlich heftig, v.a., weil ich nach einer Exide Premium im Netz geschaut hatte und die hätte ich für ca. 75,- Euro kriegen können, aber der Techniker bei BMW meinte, dass ich schon fürs Einbauen und anmelden einer genau gleichen 70Ah-Batterie etwa 50,- Euro rechnen müsste und es wesentlich teurer würde, wenn ich eine andere (z.B. 72 Ah) einbauen lassen würde, da hier ja noch programmiert bzw. codiert werden müsste!
    Da wollte ich jetzt auch nicht lange rumrechnen und rummachen und bin direkt hingefahren!
    Wahrscheinlich hätte ich schon noch 50,- Euro sparen können, aber wenn ich jetzt die nächsten Jahre damit keine Probleme mehr habe, ist das so auch okay!
     
Thema:

Batterielaufzeit