Batterie zu schwach ?! Xenonkit.

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von daniel08, 11.07.2008.

  1. #1 daniel08, 11.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    vorab ich bitte mir nur Antworten die gewollt sind mir zu helfen, und unnötige Äusserungen ala "Das ist doch Illegal oder Sonstiges" bitte zu unterlassen.

    Folgendes...
    ich habe seit 2tagen ein Xenonkit verbaut,folgendes Phänomen tritt auf...
    starte ich im Stand den "Motor" und stelle auf Abblendlicht , funktioniert eine Scheinwerferseite "tadellos" und die andere blitzt kurz auf 2-3 sekunden und bleibt dann stumm.Fahre ich jetzt angenommen 1-2km mit dem Auto und stelle es dann ab / motor an - gang raus auf Abblendlicht funktioniert das 2e Licht um c.a 20-30sekunden länger und geht dann aus.
    Ich vermutete anfangs auf defekt des Steuergeräts aber mittlerweile ist es das "3e" was ich verbaut habe... hätte hier vielleicht jemand eine Idee? wie gesagt eine Seite ( selbes Steuergerät immer) funktioniert tadellos, die anderen nur kurzes aufleuchten.

    Falls jemand schonmal im 1er FL ein Kit verbaut hat oder sonstjemand hier Ahnung von Elektrik hat, bitte ich um Hilfe

    hat es etwas mit der dynamic efficents strategie von bmw zutun , zwecks Batterieaufladung/Spannung oder so? Oder muss etwas umcodiert werden auf "Xenon"?

    habe als test von einem Freund aus einem Z3 eine Scheinwerferseite Brenner+Steuergerät eingebaut es blieb stumm(die andere mit dem üblichen Steuergerät von mir inkl. Brenner brannte aber perfekt), bei ihm funktionierten Sie aber tadellos.

    ein frustrierter Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    sehr seltsam, kann dir leider nicht sagen, woran es liegt, aber vielleicht hilft es dir schonmal etwas weiter, dass ich dir sagen kann, dass es definitiv nicht an einer zu schwachen Batterie oder sonstiger Unterspannung liegt.

    Das Xenonkit hat eine Leistungsaufahme von 35 Watt, normale Birnen von 50 - 55...

    Habe in meinem vorherigen Fahrzeug ein solches Kit gefahren und es hat problemlos funktioniert.
     
  4. #3 daniel08, 11.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Mein überaus Freundlicher . hat mir gesagt
    ich müsste kurz in die Werkstatt dann Codieren Sie das Auto neu, und dann würde auch die 2e Lampe fluppen :)

    Nächste Woche kann ich mehr dazu sagen!

    Gruss
     
  5. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Nun muß ich schon mal fragen warum hast dir net gleich ein Xenon mitbestellt? Am Geld kanns ja bei dir net liegen :wink:
     
  6. #5 RedDragon, 11.07.2008
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Wüsste nicht was man da umcodieren sollte. Wenn du so ein Kit gekauft hast, dann schließt man es ja am "normalen" Anschluss an, oder nicht?

    Da würd ich beim Freundlichen genauer nachhaken! Aber solange das Problem behoben wird ;)
     
  7. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey,

    also ich meine mal gelesen zu haben, dass das beim E46 und/oder E39 ein ähnliches Problem gab. Suche mal nach den beiden Fahzeugen mit dem Problem Xenon, nicht OEM, im Internet - evtl. im BMW-Syndikat oder Motor-Talk. Es liegt denke ich am Fußraummodul. Beim Aufschließen wird praktisch durch alle Leitungen ein Signal geschossen, dass erkennt wo welcher Abnehmer dran ist oder eben nicht - er würde dann einen Defekt anzeigen!

    Was zeigt denn der BC an - Lampe kaputt ? Evtl. musst du nen Widerstand parallel dazu schalten, oder halt wieder mit Relais arbeiten und den Widerstand an den 1.Wechselkreislauf anschließen - der müsste dann wegen 55W für ne Standardlampe : P=UxI, 55W=12xI, I=4,583A; R=U/I, R=12/4,583, R=2,62 Ohm betragen. Das ist ja die Scheiße, dass die Nachrüstxenon-Steuergeräte bei der Generation E87/E90 etc. nicht richtig funktionieren.

    Gruß Flo

    Edit : Also hier schau mal - gleiches Problem - simple Lösung, die haben nen Kondensator in Reihe zwischen geschaltet!

    http://www.e90post.com/forums/showthread.php?t=95223
    http://www.e90post.com/forums/showthread.php?t=48712&highlight=hid hier mit Widerstand.
     
  8. #7 striker118, 12.07.2008
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Jo und wenn du den Kondensator-Thread zu Ende liest siehst du auch, dass es immer noch nicht gescheit funktioniert...
     
  9. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Gut,

    dann eben den 2. Link mit Widerstand, so wie ich gesagt habe ;) DOrt funktioniert es Problemlos.
     
  10. #9 daniel08, 12.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal vorab für eure Antworten,
    nachdem eine der 2lampen .. langsam aber sicher die Spannung verliert (geht 5-10sek an "je länger der motor lief umso länger läuft die lampe,flackert und geht dann aus)zeigt der BC ein Lampensymbol an (denke dies soll ein "defekt heissen") denke ich liegt es daran das die halogen 55w hat und der kit brenner 35w , habe im internet etwas von "Xenon Resistor gelesen"

    http://cgi.ebay.de/Bordcomputer-Mod...830173QQcmdZViewItem?IMSfp=TL0807101213a27567

    oder ich beziehe über conrad einen widerstand der die genau Spannung erzeugt und schalte sie vor das Steuergerät.Wie gesagt eine Lampe läuft immer Problemlos und die 2e bricht nach paar sekunden ab (Leuchtet,flackert,geht aus).

    Mein Freundlicher sagte mir es müsste etwas im Lichtschaltzentrum umstellen könnte aber nicht garantieren das es dann läuft,allerdings hätte dies bei einigen schon geholfen.

    Wäre um jede Antwort dankbar.

    gruss
     
  11. #10 frankyro, 12.07.2008
    frankyro

    frankyro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    moin,
    dieses problem tritt bei den china xenon-nachbausätzen regelmäßig auf und ist absolut nicht autospezifisch...
    ich habe für meine firma mal 20 sätze direkt aus china importiert, dies aber NIE wieder gemacht, da bei mehr als 1/3 der sätze bei einer oder beider seiten das problem auftauchte.
    das problem liegt bei der leistungsaufnahme des steuergerätes. dass xenon nur 35w und nicht 55w zieht ist dabei eigentlich unbeachtlich. damit überhaupt gezündet werden kann brauchen die vorschalter einen ziemlich hohen anfangsstrom, wenn der nicht anliegt, gibts mal kurzes flackern und dann wars das... kann man gut testen, wenn du z.B. direkt an 15v anschließt, dann sollte auch die andere seite problemlos funzen. miß mal die spannung, die links und rechts anliegt. die dürfte dann unterschiedlich sein.
    die andere möglichkeit, die wir damals zu beheben hatten war der brenner als solches, der nicht 'genügend' saft vom vorschalter bekam und deswegen entweder nur kurz ansprang oder die ganze zeit flackerte und ziemlich dunkel blieb. da half dann nur entweder das austauschen der kabel zum brenner, weil die kabel nicht in ordnung waren (wohlgemerkt die KABEL!) oder in zwei fällen der brenner selbst 'nen schuss weg hatte. dir wird nach 3 maligen austausch des vorschalters wohl erstmal nicht anderes übrig bleiben als sowohl die kabel mal zu tauschen und dann den brenner zu erneuern. so wie ich es einschätze besteht auch die möglichkeit, dass die steckverbindungen nicht korrekt aufeinander passen und dies auch eine möglichkeit sein könnte.
    die quali dieser nachrüstgeschichten ist einfach schlecht, da bleibt dir nichts übrig als alle bauteile nach und nach durchzutesten und auszutauschen. kannst ja jeweils mit der intakten seite tauschen. habe es erlebt, dass es mit rechts nicht ging und als ich da zweischen rechts und links hin und her getauscht habe, gingen auf einmal beide ! das zeug ist nichtmal den karton wert in dem es ausgeliefert wird.
    die schlechte quali dieser nachrüstsätze erkennt man auch gut daran, wie lange die xenons brauchen bis sie denn richtig hell werden. vergleicht man das mit den original-xenons (gleich welcher marke) ist das ein ganz schöner unterschied. die lichtabgabe ist bei den nachrüstern aus china deutlich geringer als bei allen werksseitig verbauten xenonsätzen.

    greez
    franky

    edit sagt gerade: wiederstände brauchst du eigentlich meist dann, wenn du LED leuchten verbauen willst, die serienmäßig eigentlich halogen wären, z.B. beim austausch der heckleuchten beim E46 mit denen von fremdanbietern... da gibt es manchmal funktionsprobleme bzw. die berühmte 'Lampe kaputt' Warnung.
     
  12. #11 daniel08, 12.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    das Kit wurde an einem Baujahr 07 Polo , und einem Z3 verbaut ...
    beides Freunde von mir und bei beiden funktionierte es tadellos ohne flackern!!!! es muss am BMW liegen:-(

    dennoch danke dir für die Umfangreiche Antwort.

    edit: Habe soeben von einem Freund sein funktionierendes Xenonkit verbaut , und es funktioniert dennoch nur 1 Seite, selbe Phänomen wie mein Kit. man man:-( bei ihm läuft alles 1a.

    werde das mit dem Kondensator/Widerstand mal probieren und hab am Di termin zwecks umcodierung beim freundlich we ll see.
     
  13. #12 frankyro, 12.07.2008
    frankyro

    frankyro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    wenn genau dieser kit vorher gefunzt hat bei den anderen fahrzeugen, dann überprüfe die eingangsspannung in das steuergerät auf der nicht funktionierenden seite. die kits sind eigentlich als halogen upgrade ausgelegt, so dass beim BMW kein steuergerät o.ä. geflasht oder ausgetauscht werden muss respektive auch vom steuergerät nicht erkannt wird.
    wir haben die dinger auch in verschiedene BMW verbaut seinerzeit und mal liefs wunderbar mal nicht. du kannst nur nach try and error eins nachdem anderen ausschalten. probier das steuergerät von der intakten seite auf der nicht intakten, dann die kabel dann den brenner. wird die einzige möglichkeit sein.
    dass BMW damit keine probleme hat zeigt dir ja auch die seite, die problemlos funzt. wäre es eine BMW typische sache mit steuergerät o.ä. würde dann keine seite funzen.

    greez
    franky
     
  14. #13 daniel08, 12.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Die Sache ist ja hab 3 neue Steuergeräte bekommen, und der Fehler lief immer mit ... also von re nach li. und li. nach re getauscht, bleiben nur die brenner.

    werd mal in die garage gehen es testen, bis später.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 frankyro, 12.07.2008
    frankyro

    frankyro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    gegen die brenner spricht eigentlich das verzögerte ansprechverhalten und das 'nachklimmen'...
     
  17. #15 daniel08, 12.07.2008
    daniel08

    daniel08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Habe Brenner/Kabel/Steuergeräte wiedermals getauscht immer hin und her. und weisst du was ich total "spanisch vorkommend" finde?
    Es ist immer die Fahrerseite egal wie und was ich tausche die .. glüht,flackert dann abschaltet.

    Jetzt sind die Profis gefragt:-(
     
Thema: Batterie zu schwach ?! Xenonkit.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum blinkt xenon kit trotz kondensator

    ,
  2. 55w xenon funktioniert nicht

    ,
  3. hid kit schwach

    ,
  4. wieso geht xenon kit nur bei motor aus
Die Seite wird geladen...

Batterie zu schwach ?! Xenonkit. - Ähnliche Themen

  1. Batterie Problem

    Batterie Problem: Hallo zusammen, Habe in der Familie einen 116i, da ist das Problem das immer wieder auch nach längerem Fahren die Batterie im Display erscheint,...
  2. Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung

    Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung: Servus zusammen, habe mir vor 2 Monaten ein CIC Prof. inklusive FSE nachrüsten lassen das soweit auch gut funktioniert. Kurze Zeit nach dem...
  3. Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach

    Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach: Hey Leute, ich hab ein E87 120i Bj.2005 Mein (Original) Xenonlicht flackert beidseitig im Stand. Ich vermute bei Fahrt ebenfalls. Wenn es schlimm...
  4. Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer

    Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer: Hallo Zusammen, vor einigen Wochen wurde bei meinem 116i bj2006 die Steuerkette und das ganze Programm getauscht. War eine kostspielige...
  5. Neue Batterie codieren/freischalten und Coronas (Ringe) als Tagfahrlich codieren

    Neue Batterie codieren/freischalten und Coronas (Ringe) als Tagfahrlich codieren: hallo, mir wurde dieses forum bezüglich meines anliegens vorgeschlagen!?! ich suche jemanden der mir die neue Batterie codieren/freischalten und...