[E87] Batterie entladen durch Adapter?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Ballerina09, 20.10.2013.

  1. #1 Ballerina09, 20.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2013
    Ballerina09

    Ballerina09 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Am Samstag leuchtete die Batterieanzeige im BC.
    Der Motor springt allerdings ohne Probleme an.
    Die Anzeige kam auch nicht mehr auf.
    Vermute die Batterie wird noch nie gewechselt worden sein.
    BJ 08/2008

    Kann es möglicherweise am Adapter liegen? Hatte den immer im Anschluss stecken, obwohl ich es nicht sehr oft brauchte. Wahrscheinlich zieht der soviel Strom, dass die Batterie fast leer ist?
    Würdet ihr noch warten, oder gleich am Mo los Batterie kaufen?

    Was meint ihr?

    Fahre unter der Woche jeden Tag ca. 40-45km Stadt (25min) und (10min) Landstraße.

    Bin mal gespannt, ob ich morgen problemlos zur Arbeit komme.

    Leider klappert es auch komisch.
    Nicht aus dem Motorraum sondern quasi unterm Auto, da scheint was lose zu sein. Ist es schlimm wenn eine Auspuffmanschette locker ist? Oder reicht es, wenn ich es dann in 8000km bei der Inspektion machen lasse?

    Daaaaanke euch :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bench213, 20.10.2013
    Bench213

    Bench213 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen DLG und HDH
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2006
    Vorname:
    Bene
    Spritmonitor:
    Was für nen Adapter hast du denn? und wo hast du ihn angeschlossen?

    Ich persönlich würde die Manschette beim Service tauschen lassen :wink:
     
  4. #3 Sektor7G, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    Sektor7G

    Sektor7G 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    also wenn du mit adapter den zigarettenanzünder meinst, sollte dieser stromlos sein wenn die zündung aus ist, somit kann kein strom im stillstand gezogen werden. is zumindest bei meinem bj 2007 so. ( gilt für beide anzünder). sobald er anfängt zu jammern würd ich die batterie tauschen war auch im winter bei mir so, hat halt nicht mehr ausreichend kapazität.

    batterie tauschen kannste selber machen, muss natürlich wegen der startstop automatik ne AMG batterie sein, allerdings musste diese neu anlernen lassen vom freundlichen. hab bei stop + go angefragt ob die mir das auch machen können, die meinten am telefon man sollte doch direkt zur bmw werkstatt fahren da sie das selbst wahrscheinlich nicht anlernen können. nennt sich auch neu codieren.
    da das auto nicht weiß das einen neue verbaut ist und die neue batterie wie eine alte behandelt und nicht bis zur vollen kapazität vollgeladen wird.(alte ladekurven usw.)

    gruß
     
  5. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    stimmt so net ganz, weil der Zigaretten anzünder, oder alle 12V Steckdosen noch eine gewisse zeit unter Spannung stehen.
    aber nach 10min spätestens sind sie aus.
    allgemein, sobald das Auto in Tiefschlaf fällt, sin sie sowieso aus.
    und ne Batterie is einfach irgendwann tot, oder am sterben, von daher verschleiß
     
  6. #5 Sektor7G, 22.10.2013
    Sektor7G

    Sektor7G 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    hm habs extra mit meiner sitzheizung getestet ob das lämpchen am stecker ohne zündung ausgeht, war letztes jahr.

    kann das sein das se nur mit zündung ein und wieder aus gleich ausgehen und wenn der motor gelaufen ist länger anbleiben? das hatt ich nich probiert.

    werds morgen mal nochmal ausprobieren ob die noch ne gewisse zeit anbleiben
     
  7. #6 Maulwurfn, 22.10.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.765
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Helgoland
    Die Batterie wird langsam aber sicher ausgetauscht werden müssen. Idealerweise noch vor dem Winter. ;)

    Den Adapter kannst du ruhig drin lassen. Der Saft wird nach kurzer Zeit abgestellt.
     
  8. MikeTR

    MikeTR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Trier
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    03/2015
    Vorname:
    Mike
    Also ich würde die Batterie auf keinen Fall wechseln, so lange der Anlasser noch einen Mucks von sich gibt. Wenn das nicht mehr der Fall ist, kannst immer noch den Chef anrufen: Sorry, aber urplötzlich geht mein Auto nicht mehr, tut mir leid..."
    Und wegen der Manschette würde ich mir jetzt mal überhaupt keine Gedanken machen. Irgendwann fällt die von selber ab und macht dann garantiert keine Geräusche mehr.
    :daumen:
     
  9. #8 Maulwurfn, 22.10.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.765
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Helgoland
    Merkwürdig Einstellung die du das hast. :roll:

    Ich würde mir den Stress ersparen. Wer sagt, dass die Batterie ausgerechnet zu Hause ausgeht?

    Rein rechtlich hast du mit der kaputten Batterie auch kein Argument gegen dem Chef, nur mal so.
     
  10. MikeTR

    MikeTR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Trier
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    03/2015
    Vorname:
    Mike
    Sorry, aber ich konnte den "Ironie-Button" hier nicht finden.
    Dachte aber, das kommt auch so deutlich rüber.
     
  11. #10 Maulwurfn, 22.10.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.765
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Helgoland
    Kann ich nicht herauslesen. ;)
     
  12. MikeTR

    MikeTR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Trier
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    03/2015
    Vorname:
    Mike
    Daher hab ich es ja nochmal deutlich erklärt.:haue:
     
  13. #12 spitzel, 24.10.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Gibt ein paar Dinge die ich machen würde:
    1. Fehlerspeicher auslesen
    2. Batterie voll Laden
    3. Batterie neu Anlernen lassen
    4. bald möglich das Klappern lokalisieren, denn wenn es ein Halter oder Schelle am Auspuff ist, wird das Flexrohr auch bald dazu kommen (in der freien ca. 250€ inkl material, bei BMW sind es dann 1700€)
    5. Fehler mit der Batterie taucht wieder auf, Batterie tauschen (BMW Werkstatt 300-450€).
    6. der Fehler ist wieder da. Ruhestrommessung bei BMW anfordern (80€). Hoffentlich wird nun das Defekte Steuergerät gefunden.
    7. Tausch des Steuergerät 200-800€ je nach dem welches. Fürs codieren kommen noch 250€ oben drauf.
    8. Batterie wieder leer. Wieder Ruhestrommessung und jetzt die Kabel messen und reparieren 500€

    Das Ganze kann man jetzt weiter spinnen. Ich denke du merkst selbst dass dir hier keiner eine endgültige Lösung Bieten kann.
    Es sind nur Lösungsansätze.


    Sent from Arcas 737
     
  14. #13 Ballerina09, 24.10.2013
    Ballerina09

    Ballerina09 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Also, morgen geht es in die Werkstatt (Onkel meines Freundes ist KFZ Meister)und dort wird der Fehlerspeicher ausgelesen und das mit der Manschette wird angeschaut.

    Bin nicht schlüssig wegen der Batterie. Hab zwar einen Start Stop Knopf aber die Funktion hab ich nicht.
    Spielt das eine Rolle?

    Der Onkel meinte, man dürfe nur nicht den Strom kappen beim Austausch so oder ähnlich.
    Es gäbe Möglichkeiten das Codieren zu umgehen.

    Hoffe das wird jetzt keine Never-Ending-Story.

    Ist übrigens ein Zigarettenanzünder.

    Ach ja gestern war es so, als ich den Schlüssel stecken hatte, aber Motor noch nicht an, kam wieder die Batterieanzeige :(
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    wegen dem knopf weiß ich jetz net genau was du meinst, aber wenn der knopf da is, über dem ascher/ablagefach in der mittelkonsole dann solltest du au SSA haben. die SSA hängt allerdings von vielen Faktoren ab, ob sie geht, oder nicht.

    und des mit dem nich codieren is ganz klar falsch. eine neue Batterie muss immer codiert werden, weil dein Auto einen intelligenten batteriesensor hat, und merkt wenn deine Batterie kaputt geht. deshalb muss sie codiert werden, weil sonst weiß dein Auto nicht, das eine neue drin is. drum is es auch bei einem eventuellen laden wichtig, des über die abgriffe im Motorraum zu machen, und net direkt an der Batterie.
    und wenn dein onkel meint, man muss es nicht machen, dann soll er es probieren, und wenn dein Auto dann trotzdem net richtig funktioniert, bzw deine neue Batterie schaden nimmt, wegen nie richtig geladen soll er sie dir zahlen.
     
  17. #15 Andy_E87, 25.10.2013
    Andy_E87

    Andy_E87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Eine neue Batterie gleicher Kapazität wird im FZG registriert.
    Eine Batterie mit anderer Kapazität/Batterie-Typ muss codiert werden.
     
Thema:

Batterie entladen durch Adapter?

Die Seite wird geladen...

Batterie entladen durch Adapter? - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App)

    Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App): Hallo zusammen, da mein F20 Verkauft wurde, habe ich den OBD W-Lan Adapter übrig. Der Adapter wurde im August 2016 gekauft und hat somit noch...
  2. Batterie Problem

    Batterie Problem: Hallo zusammen, Habe in der Familie einen 116i, da ist das Problem das immer wieder auch nach längerem Fahren die Batterie im Display erscheint,...
  3. Carly OBD II Wifi-Adapter

    Carly OBD II Wifi-Adapter: Biete einen OBD-Adapter Generation II mit Wifi an. Einmal benutzt und wie neu. Funktioniert sehr einfach. Weihnachtspreis: 40€ zzgl. Versand...
  4. Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung

    Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung: Servus zusammen, habe mir vor 2 Monaten ein CIC Prof. inklusive FSE nachrüsten lassen das soweit auch gut funktioniert. Kurze Zeit nach dem...
  5. [E87] Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel

    Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel: Hallo, ich hatte in meinem 118d e87 BJ 2009 seit 3 Jahren ein Fremdradio verbaut, welches ich jetzt aber aus diversen Gründen wieder ausbauen...