Barzahlung nicht möglich? Kunde droht mit Barzahlung!

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von 4TouchdownsBundy, 18.11.2008.

  1. #1 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hallo zusammen,

    vor 2 Wochen sind mein Vater, meine Tante und ich zu einem BMW-Händler gefahren, der von uns aus ca. 50 km entfernt seinen Sitz hat. Im Internet sind wir auf einen interessanten 3er gestossen, der uns sehr interessiert hat.
    Als wir da waren mussten wir ein bischen auf den Verkäufer warten und haben uns im Ausstellungsraum etwas umgeschaut. Auch wenn es nicht geplant war: Mein Vater stieß auf einen 7er, der ihm (auch wegen des Preises) sehr gut gefiel. Als der Verkäufer dann endlich kam haben wir uns natürlich erstmal den 3er angesehen. Dafür waren wir schließlich gekommen. Das verlief auch ganz gut und wir haben eine Probefahrt für den 3er ausgemacht sowie um ein Angebot für den 7er gebeten. Die Daten von unserem C-Klasse-Mercedes haben wir dagelassen, damit sie das in das 7er Angebot mit einbauen konnten.
    Die Probefahrt an sich verlief zufriedenstellend, jedoch kam uns zum einen komisch vor, dass der Händler den Wagen, der eingetauscht werden sollte und den wir extra mitgebracht hatte nicht sehen wollte. Und zum anderen, dass wir nach der Probefahrt nach max. 5 min schon wieder aus der Niederlassung raus waren. Wir hatten dann mal angerufen und nach einem Angebot gefragt und (wie auch schon mehrmals davor) um ein Barzahlungsangebot gebeten. Und da fings dann an unschön zu werden.
    Das Angebot sollten wir dann innerhalb von 2-3 Stunden haben. Nach 6 Stunden haben wir dann nochmal nachgefragt wie es denn aussehe. Nach einer weiteren Stunde haben wir dann noch einmal nachgefragt. Wir haben dann per Fax das bekommen was wir aus dem Internet auch hätten ausdrucken können. Hingeschmiert war dann noch eine Notiz was sie für den anderen Wagen geben wollten. Für den 7er haben wir überhaupt kein Angebot erhalten.
    Tags drauf haben wir nochmal angerufen und klargestellt, dass wir damit nicht zufrieden sind kein Angebot für den 7er und für den 3er so ein "lustloses" Angebot zu bekommen. Etwas stinking waren wir da dann schon, weil wir das Gefühl hatten nicht ernst genommen zu werden. Es schaukelte sich dann was hoch und trauriger Höhepunkt war, dass der Verkaufsleiter sich für den Geschäftsführer ausgegeben hat. Nach ein paar Stunden kam dann doch für beide Wagen ein Angebot wobei am Preis sich nix getan hatte. Also haben wir uns gedacht in der jetzigen (Finanzkrisen-/Absatz-)Situation kann man doch etwas vehandeln. Sie haben dann rumgedruckst und wollten sich dann nochmal melden. Das ist jetzt über eine Woche her und bis jetzt haben wir nix mehr von denen gehört.
    Das war aber noch nicht alles. Mein Vater hat ne kleine Firma und BMW München hat sich vor etwas mehr als einer halben Woche bei ihm gemeldet zwecks Leasingfahrzeugen. Da hat er am Telefon natürlich erstmal laut gelacht und der guten Dame am Telefon alles erzählt. Der war das recht peinlich und kam im Laufe des Gesprächs immer wieder auf 1er BMWs als Leasingfahrzeuge zu sprechen. Mein Vater willigte ein, dass sie uns hierzu ein Angebot schicken dürfe. Mit dem BMW-Händler wollte sie sich außerdem noch auseinandersetzen.
    Auch hier haben wir bis heute nix mehr gehört.

    Scheinbar will auch BMW selber auch keine Fahrzeuge loswerden. Also so schlimm kann es mit der Finanzkrise und der Absatzkrise dann doch nicht stehen.

    Nebenbei: Der BMW Händler hier vor Ort hat noch weniger drauf. Der hat uns nur ein paar Prospekte in die Hand gedrückt. Den Wagen für den wir uns interessiert haben, hat er uns gar gezeigt. Und aus Gesprächen mit Arbeitskollegen und Freuden haben wir erfahren, dass die die gleichen Erfahrungen mit beiden Händlern gemacht haben.

    Vor dem Hintergrund überleg ich mich ersthaft aus diesem Forum abzumelden, da ich ja mit hoher Wahrscheinlich keinen 1er BMW kaufen kannn, obwohl ch das Geld für eine Barzahlung habe. Und warum soll ich mit etwas weiter beschäftigen was ich nicht haben kann?

    Jetzt stellt sich für mich die Frage welches Auto ich mir dann im nächsten Jahr zulege. Audi fällt weg (und damit auch VW), weil die sich auch nicht gemeldet haben und Mercedes, weil die Vertragswerkstatt unter aller Kanone ist. Die wollten meinem Vater schonmal nur einen Stossdämpfer verkaufen. Hat jemand sonst noch einen Tipp welches Auto in der Kompaktwagenklasse ganz gut ist? Hatte mich zu sehr auf den 1er fixiert und hab jetzt nicht so den Überblick.

    Also wie gesagt: Wir hätten die Kohle und um sicherzustellen, dass der Verkäufer das auch rallt sind wir noch mit unserem Mercedes SEL 600 vorgefahren. Was soll man denn noch machen? Das Geld abheben und mit den Geldbündeln in die Niederlassung reinspazieren? Ich hab dafür echt kein Verständnis mehr.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berthold, 18.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Anderen Händler suchen. Es gibt immer noch Verkäufer, die das "Kunde droht mit Auftrag" Verhalten intus haben.

    Wir haben vor 3 Jahren, als wir anfingen, uns für unseren 1er zu interessieren ähnliche Erfahrungen gemacht und dann die Niederlassung mit dem aktivsten und freundlichsten Verkäufer genommen. Da hatten wir ( und haben wir auch heute noch ) das Gefühl, die einzigen Kunden auf der Welt zu sein :lol: :lol: :lol: .

    Immer zum besten Händler gehen ( fahren )

    Berthold
     
  4. #3 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ist natürlich super, wenn ihr so einen Händler gefunden habt. Da kann ich dich nur beneiden!
    Aber ich müßte dann jetzt schon 100km fahren nur um sehen, ob sich der dann nächstgelegene Händler anders verhält.

    Und wenn ich den Wagen da kaufen würde. Was ist im Garantiefall oder bei Inspektionen oder wenn ich sonst ein Problem habe? Muss ich dann jedesmal 100km fahren? Das kann es ja auch nicht sein.
     
  5. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    kann solche erfahrungen nur bestätigen, nicht nur bei bmw!
    kann dir nur raten zu nem anderen händler zu fahren!


    zum thema " mit dickem auto zum händler fahren": probiers doch mal anders rum; nimm die älteste karre, die du hast! dann siehst du gleich, ob dem händler was an dir liegt!
     
  6. #5 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hast du die Erfahrung den auch bei einem Autohaus eines nicht-deutschen Herstellers gemacht?
    Ich habe nämlich nur bei deutschen Herstellern solche Erfahrungen gemacht. Die Autohäuser nicht-deutscher Hersteller waren bis jetzt immer super freundlich, hilfsbereit und zuvorkomment. Deswegen tendiere ich zur Zeit zu einem solchen Hersteller selbst wenn die Quali eines BMW nicht ganz erreicht wird. Unterm Strich werd ich da wohl weniger Probleme haben.
     
  7. #6 Stuntdriver, 18.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Also so unfähige Händler sind natürlich schlimm. Hast du Erfahrungen wie bei denen der Kundenservice der Werkstatt ist? Wenn die Verkäufer nichts draufhaben, kannst du den Wagen kaufen wo du willst und den Service/Garantiefälle dann in der Vetragswerkstatt vor Ort abwickeln. Ist zwar doof, aber wer nicht will....

    Manchmal ist das zwar auch ganz normales Bazarverhalten, daß der Verkäufer sich mit seinem Angebot Zeit läßt wenn er merkt daß du interesssiert bist, aber sowas ist natürlich absolut indiskutabe! :evil:
     
  8. #7 daimler7777, 18.11.2008
    daimler7777

    daimler7777 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Nicht zwangsläufig! Du kannst mit deinem Händler, vorausgesetz es ist ein BMW Vertragshändler, eine Freistellung (am besten noch) im Vertrag vereinbaren. Ab einer gewissen Entfernung kannst du es dann in einer näheren BMW Werkstatt beheben lassen, sofern der Händler informiert ist. Kann ja keiner erwarten, dass du mit einem defekten Scheibenwischer bei Regen mehrere hundert Kilometer zu deinem Händler zurücklegen musst. :D
     
  9. #8 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Mein Vater und meine Tante wären jeweils ein Neukunde gewesen. Mein Vater wäre sogar von Mercedes zu BMW gewechselt. Daher haben wir mit der BMW-Werkstatt noch keine Erfahrung gemacht.
    Meine andere Tante hat einen BMW. Ich denke ich frag sie mal wie die das macht. Ich weiß aber das die ihren BMW von einem Gebrauchtwagenhändler und keinem BMW-Vertragshändler hat.

    Ich hoffe ja noch, dass die Dame von BMW München anruft. Aber ich befürchte, dass die dem Händler vor Ort nur die Anweisung gegeben hat und dann kann das ja nicht klappen.
     
  10. Jaaaa

    Jaaaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Och, wenn Du Dir das Forum mal genauer anschaust sollte es für die meisten Hersteller kein Problem sein BMW Qualität zu erreichen :twisted:
     
  11. #10 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Dann streich ich den Punkt wieder von der Positiv-Seite :)
    Wenn ich weiter Punkte von der Positiv-Seite streichen muss, muss ich wirklich fragen warum ich einen BMW haben will. :evil:

    Ich weiß mit euren Vorschlägen meint ihr es gut und wollt mir helfen, aber immoment denke ich nicht, dass die mich weiter bringen. Trotzdem find ich das sehr nett und toll von euch, dass ihr mir helfen wollt. Das hatte ich eigentlich vom BMW Händler erwartet.
    Ich find es unglaublich, dass wenn man ein Auto, dass ca. 30.000 Euro (oder mehr) kostet, kaufen will so viel Aufwand betreiben muss. Wenn ich so viel Geld ausgebe erwarte ich einfach, dass man sich um mich kümmert. Ich will ja keinen Kasten Bier kaufen.
     
  12. #11 Stuntdriver, 18.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich würde der Schlafmütze nicht nachlaufen!
    Wenn er sich jetzt nicht meldet soll er's vergessen, aber BMW München meldet sich auch nicht wegen der Leasingautos? Könnte es sein, daß die Telefonistin euch jetzt nur auf einen Verteiler gesetzt hat, bzw. euer Interesse iregendeinem Verkäufer der Großkundenbetreuung weitergeleitet hat und ihr dann einfach in den nächsten Tagen Post bekommt? Oder ist euer Telefon Dauerbesetzt :wink:

    Wenn du einmal einen BMW Probegefahren bist, weist du ob du ihn willst oder nicht. Alles andere ist graue Theorie. Reinsetzen und fahren, dann spürt man, ob es passt. Schon klar, dazu müsstest du erstmal einen Wagen haben :mrgreen:
    Also wenn sich da jemand für den Geschäftsführer ausgibt ohne es zu sein, dann würde ich dort anrufen und den Inhaber(!) verlangen, der freut sich eventuell wenn er jemandem die 3. Abmahnung mit einer Schleife drumherum überreichen kann.
    Will sagen: Es gibt in Autohäusern nur sehr wenige gute Verkäufer, die Wahrscheinlichkeit an jemanden zu geraten, der besser einen anderen Beruf ausüben würde ist relativ hoch. darum schau ob du mit diesem Autohaus noch irgendwie klarkommst, sonst such dir einen anderen Händler. Eventuell verkauft euch dann ja der Chef selbst einen prima Wagen.
     
  13. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    bin zwar nicht so oft bei einem autohaus eines nicht-deutschen herstellers, aber aber auch da schon mal schlechte erfahrungen gemacht!
    bei mazda hat man mir mal verboten, die schaltung im stand zu betätigen (bei getretener kupplung), weil da das getriebe kaputt geht, hat der händler gesagt; ich habe dann nur gemeint, wie das erst ist wenn des teil mal auf der straße sein soll...
    und bei toyota war ich mal luft, da wollte man von mir gar nichts wissen!
    kann aber auch an meinem jungen alter liegen (20), dass ich einfach nicht bedient werde, als neuwagenkäufer!
     
  14. #13 Stuntdriver, 18.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Solche Fehler werden leider oft gemacht... :roll:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 4TouchdownsBundy, 18.11.2008
    4TouchdownsBundy

    4TouchdownsBundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Werde ich nicht machen! Versprochen! :lol:

    Hehe. Nein wir haben mehrere Leitungen und da ist eigentlich immer eine frei. Wie gesagt ich vermute, dass die das an einen Händler delegiert hat und damit wird das mit Sicherheit im Sande verlaufen. Das könnte nur was werden sie sich selber dran setzt oder das wirklich kontrollieren würde. Aber ganz ehrlich: Da glaub ich nicht dran!

    Genau. Und wenn der Händler einem im Stich lässt kann man soviel wollen wie man will. Den Wagen gibts dann halt nicht.

    Umso erschreckender, dass das als selbstverständlich hingenommen wird. Ich werd das nicht hinnehmen und möchte jeden das gleiche raten, wenn jemand auf so einen Verkäufer bzw. Niederlassung trifft.
    Wie oben schonmal erwähnt habe ich die Problematik bei Autohändler nicht-deutscher Hersteller noch nicht erlebt.

    Hatten ja oben erwähnt, dass ich dann mind. 100 km fahren müßte. Und da muss ich schon dann mal mehr als ne Nacht drüber schlafen.
    Außerdem würd ich mich dann wohl doch so fühlen als wenn ich denen hinterhergelaufen wäre. Echt ein sch*** Gefühl.
     
  17. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    da hast auf jeden fall recht! ich würde als händler anders verfahren: würde auch junge leute (auch die, die evtl noch nicht ganz das geld für nen neuwagen haben) gut bedienen, da das ja die zukünftige kundschaft werden kann bzw. wird!
    warum sollte ich zu nem händler gehen wenn ich 35 bin, der mich schon mit 20 nicht gut bedient hat?
     
Thema:

Barzahlung nicht möglich? Kunde droht mit Barzahlung!

Die Seite wird geladen...

Barzahlung nicht möglich? Kunde droht mit Barzahlung! - Ähnliche Themen

  1. F20 FL ohne Navi, Musiksteuerung möglich?

    F20 FL ohne Navi, Musiksteuerung möglich?: Hallo, ist beim F20 FL ohne Navi (Radio Professional) eine Steuerung und Wiedergabe der Musik vom Smartphone über Bluetooth möglich?
  2. 3ér Felgen auf 1ér möglich??

    3ér Felgen auf 1ér möglich??: Hallo ich habe einen 120D Cabrio und suche dafür Winterreifen. Jetzt hab ich ein angebot Reifen mit Felgen die vom 3ér sind passen die??
  3. 7,5JX18H2, ET42 am 123d Coupe möglich?

    7,5JX18H2, ET42 am 123d Coupe möglich?: Hi Leute, ich habe aktuell einen E87 116i. An dem fahre ich die Ronal R46 Felgen mit 7,5JX18H2, ET42, 215/40er Reifen. Damit musste ich damals...
  4. Musik streamen möglich?

    Musik streamen möglich?: Guten Tag, ich bin kurz davor, den 1er auf den Bildern im Anhang zu kaufen. Völlig unvorstellbar für mich ist, dass ich evtl. (sofern der...
  5. [F20] Tieferlegungsfedern bei adaptiven M-Fahrwerk möglich?

    Tieferlegungsfedern bei adaptiven M-Fahrwerk möglich?: Hallo liebes Forum! Bin im Begriff mir einen F20 125i zuzulegen und dieser hat das adaptive M-Fahrwerk. Da mir das Fahrwerk optisch doch ein...