Axton CAC2.5ES und BMW business

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von soulseeker, 10.07.2006.

  1. #1 soulseeker, 10.07.2006
    soulseeker

    soulseeker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi @all,

    ich würde gerne meine Standard-Hifianlage ein bisschen pimpen, bin aber noch unsicher ob ich alles auf einmal mache oder mich erst einmal nur auf die Lautsprecher vorne beschränke. Axton CAC2.5ES scheinen ja ganz gut zu passen, hat jemand diese Boxen an das Business-Radio ohne zusätzlichen Amp angeschlossen? Wird man da eine große klangliche Verbesserung merken oder lohnt sich das ganze nur mit einem guten Amp und einem anderen Radio? Das Radio möchte ich eigentlich nur ungerne ausbauen weil ich meinen Ipod am Radio nutze und das 1000mal besser finde als normale Mp3-Radios ... außerdem sehen die wie Fremdkörper in einem BMW aus (imo).

    Also, was ist vom Klang von Austauschboxen nur vorne mit dem BMW-Radio so zu erwarten? Ich bin übrigens kein Tiefbass-Nummernschild-Bouncer, sondern höre in erster Linie Gitarren-Mucke.

    Marcel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OldiebutGoldie, 10.07.2006
    OldiebutGoldie

    OldiebutGoldie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilstein
    Elektronikmüll

    Ich bin der festen Übezeugung, dass BMW seit Jahren für uns Käufer kostenpflichtig Elektronikmüll in unseren Autos entsorgt! Wenn Du das Radio mal ausgebaut in den Händen hast, wird Du sehen, was das für ein Klapperkasten ist (von wegen "Premiumprodukt") und dass hinter der großen Klappe (sprich Blende) eigentlich nichts ist. Mit den Endstüfchen kann man keine Lautsprecher antreiben.

    Da ich mich allerdings mit der Klangqualität von MP3-Dateien nicht zufrieden gebe, habe ich das Business als erstes durch ein CD-Radio mit gutem Laufwerk ausgetauscht (Clarion DXZ 958). Alternativmodelle kämen für mich nur von Clarion oder Alpine in Frage. Im übrigen passt das silberne Clarion ganz gut zu den Interieurleisten. Mit dem neuen Radio klangen die Serientröten (Breitbandlautsprecher, Pfennigartikel) schon etwas erträglicher. Als nächster Schritt wurden dann vorne ein Hertz ESK 163S.2 Dreiwegsystem und hinten ein Hertz ECX 100.1 10er Coaxialsystem eingebaut. Das Dreiwegsystem besteht aus einem HT im Spiegeldreieck, einem 10er MT und einem 16er TT (zum Einbau unter dem Sitz kann der Sitz übrigens nach hinten geklappt werden, ohne den Airbagstecker ziehen zu müssen).

    Unter den Sitz passt auch ein flacher 20er TT. Ich habe mich jedoch für das System entschieden, da hinten in der letzten "Ausbaustufe" noch ein kleiner Subwoofer rein soll.

    Diese Woche kommt jedoch zuerst eine Audison LRX 5.600 Endstufe in den Kofferraum, da auch die Endstufen des Clarion nicht gerade überdimensioniert sind und außerdem der Bau von gut klingenden Verstärkern noch nie die starke Seite der Japaner war.

    Wie sich diese Maßnahme auswirkt, werde ich dann berichten.

    Mein Tip: Bau Dir nach und nach was Richtiges ein bzw. wenn Du zwei linke Hände hast wie ich, lass es von einem Profi machen Das Problem beim Nachrüsten ist eben, dass dass man guten Klang (den es bei BMW definitv NICHT gibt - fettes Sorry an alle BMW Hifi-System-Besitzer!!!) nicht für 5 EUR Leasing im Monat bekommt.
     
  4. #3 Thunderbird, 11.07.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    !!!EINSPRUCH!!!

    Also ich habe das HiFi Prof (Logic7) von BMW und bin mit der Klangqualität sehr zufrieden, es mag evtl. nicht die 1000 € Aufpreis Wert sein, aber der Zeitaufwand beim Einbau und die Anschaffungskosten für ein Nachrüst HiFi System relativieren den Preis dann schon wieder. Außerdem hast Du beim Leasing das Problem das Du nach der Laufzeit wieder zurück rüsten musst, was erneut Zeitaufwand und damit Kosten bedeutet.

    Wer sein Auto leasen möchte der kann getrost das HiFi Prof nehmen - das klingt super und ob der Unterschied zu einer Nachrüstanlage tatsächlich so groß ist wage ich zu bezweifeln. Der Schalldruck reicht jedenfalls aus um den Spiegel zum zittern zu bringen und Ohrenschmerzen nach zu lautem Musik konsum gibt es gratis - und das ohne das die Lautsprecher verzerren oder so.

    Also immer genügend Bass unterm Sitz würde Berthold jetzt bestimmt sagen :lol:

    Cu Thunderbird
     
  5. #4 OldiebutGoldie, 11.07.2006
    OldiebutGoldie

    OldiebutGoldie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilstein
    Antwort

    Hallo Thunderbird,

    keine Frage: Man kann immer mit weniger zufrieden sein.

    Ich bin mit meinem 118d zufrieden und investiere den Diffrenzbetrag zum 120d eben in die Anlage. So hat eben jeder seine Präferenzen.

    ABER: Es gibt einen Unterschied zwischen GUT und LAUT!!!
     
  6. #5 Thunderbird, 12.07.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    @OldiebutGoldie: Da gebe ich Dir vollkommen recht - in meinen Augen ist halt das Logic7 sehr gut und auch noch laut gut klingend.

    Ich habe bisher den Vergleich zwischen dem Hifi Prof im Einser, dem VW Sound System, dem E46 Harman Kardon System und nem (glaube Bose) Sound System im Mercedes CLK.

    Und wenn ich alle Vergleiche klingt halt der 1er am besten, Mag auch am Inneraumkonzept liegen aber wie gesagt bisher das beste von mir gehörte Sound System.

    Grüße Thunderbird
     
  7. marc06

    marc06 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    moin...


    also ich hab auch das Prof. HIfi System und ich muss sagen, mit Ipod und richitg aufgedreht, kommt doch ganz gut was bei rum... deshalb brauch ich mir den Zeitaufwand mit einbau und so nicht geben :D. aber ist schon was dran, an ob nur LAUT oder wirklich Klang... aber ich bin der Meinung, bei Prof. Hifi, hat man ein gesundes Mittelmaß :)..


    gruß
     
  8. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    @soulseeker:
    hast du vielleicht inzwischen Erfahrungen gesammelt?

    Überlege gerade an mein Business CD größere Bassboxen unter den Sitzen sowie in die Türen neue Lautsprecher reinzubaun.
    BMW verbaut ja beim Business CD mit Stereo Sound System nur 160mm chassis
    beim Hifi-System sinds zumindest 217mm
    Außerdem hat man nur einen Breitband gegenüber Mittel- und Hochtöner.
    Hinten werd ich erstmal lassen.

    Ich denke mal, dass dabei kein Weg an einer Endstufe vorbeiführt ... nur wohin damit?
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 soulseeker, 07.08.2006
    soulseeker

    soulseeker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Nein, leider noch nicht ... ich denke aber, dass es demnächst auf Axton Boxen und ein Alpine-Radio rauslaufen wird ... einen zusätzlichen Amp brauche ich dann nicht, da das Alpine-Radio schon einen guten Verstärker hat. Ich bin auch kein Fan von bouncenden Nummernschildern *g*
     
  11. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab mich jetzt von einigen Artikeln und Händlern inspirieren lassen
    Was haltet ihr davon?

    Earthquake SWS 8 (8"/20cm) unter die vorderen Sitze wo zur Zeit die 160mm sitzen.
    Focal Slim 130 in die vorderen Türen und Hochtöner in die Spiegeldreiecke. Weiß wer ob die Hochtöner da reinpassen??
    Endstufe ESX SX 4100 ((4 x 100 / 160 Watt RMS an 4 / 2 Ohm, 2 x 320 Watt RMS gebrückt, Abmessungen: 282 x 50 x 420 mm)) in den Kofferraum
    und jetzt überleg ich noch ob ich nen CAP brauche. Mir wurde als günstige Variante der Crunch CR 1.0 CAP empfohlen.

    Kosten zusammen ohne einbau und Verkabelung und son shit 750€.
     
Thema:

Axton CAC2.5ES und BMW business

Die Seite wird geladen...

Axton CAC2.5ES und BMW business - Ähnliche Themen

  1. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  2. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  3. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  4. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  5. [F21] BMW Professional-Sounderlebnis

    BMW Professional-Sounderlebnis: Hallo, Als zukünftiger F21 Fahrer habe ich mir bei meiner BMW Niederlassung den Klang des BMW Professional mit normalen Lautsprechern angehört....