[E87] Automatik: Hackt beim Schalten

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von Freddybär, 04.10.2012.

  1. #1 Freddybär, 04.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einigen Tagen das Problem das die Automatik bei schalten hackt.

    Insbesondere bei Schalten von 2. in den 3. Gang und gelegentlich auch vom 3. in den 4. Gang.
    Auch beim runterschalten merkt man - kurz bevor der Wagen steht einen heftigen ruck!
    Auch beim Kickdown bei Beschleunigen auf der Autobahn gibt es einen richtig heftigen "Schlag".
    Kurios ist, das es tatsächlich über Nacht aufgetreten ist. Morgens den Wagen gestartet (nachdem es mal etwas kälter war) und dann war es plötzlich da.

    Ich habe den Wagen erst seit 2 Monaten (2005/80000km) und bin erst 1000 km gefahren. Dann habe ich was vom Automatikreset gelesen und das durchgeführt (Schlüssel rein, 30 sek. Gaspedal rutergedrückt.) Hat aber nichts gebracht.

    Ich habe schon im Internet und hier recherchiert was es sein kann (gehe heute auch in die Werkstatt, ist aber noch nicht die meines Vertrauens), aber außer den gleichen Problemen habe ich da gefunden, wie das gelöst wurde.

    (Getriebe gewechselt? Softwareupdate? Auto verkauft? Einfach ignoriert.. oder sonstwie?)

    Daher hätte ich 2 Fragen.
    a) Woran könnte es liegen ?
    b) Wer hatte / hat das Problem auch und wie ist es gelöst worden ?

    Danke Euch !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Freddybär, 04.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Trotz bisher keinerlei Rückmeldung mal einen kurzen Zwischenstand:

    Nach abziehen der Batterie (für ca. 1h) fährt sich der Wagen tatsächlich etwas anders, aber das Problem ist nicht beseitigt.

    Beim freundlichen hat man den Wagen kurz untersucht. Dem Meister ist das "zum Glück" auch gleich aufgefallen, so dass ich mir zumindest keine Gedanken machen muss, das ich mir das nur eingebildet habe.

    Erste Diagnose: Softwarefehler und ggf. ein verdreckter Sensor zum Getriebesteuergerät.
    Demnächst also einen Termin um das machen zu lassen. Voraussichtliche Kosten ca. 70 Euronen.

    Dabei wird dann der Sensor gereinigt, der Fehlerspeicher ausgelesen und ggf. gelöscht und die Software vollständig restet (was angeblich nur am Gerät funktioniert).
    Wenn das nicht hilft....weitersuchen.

    Getriebeöl schein es - seiner Meinung nach - erstmal nicht zu sein, da der Fehler "plötzlich" aufgetreten ist.

    Aber mal sehen....
     
  4. #3 Ringelpiez, 04.10.2012
    Ringelpiez

    Ringelpiez 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Drücke die Daumen, dass der Sensor plus Software das Problem behebt! Schäden am Getriebe sind immer hässlich! Besonders an einem Automaten! Aber die guten Wandlerautomaten sind eigentlich das allerletzte was an deinen Auto kaputt gehen sollte! Da haben die Schalter schon 2-3 Kupplungen durch, und die haben Serienmäßig nen Ruck im Auto plus Kopfnicken! ;-)
     
  5. #4 Freddybär, 04.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Dein Wort in Gottes Gehörgang! Danke für die Anteilnahme ! Ich hoffe auch, das nicht ausgerechnet ich so ein Modell erwischt habe, das am Ende ein defektes Getriebe hat:haue:

    ...obwohl: so richtig Hoffnung habe ich da nicht. In einem anderen Forum sagte man mir, dass das Abklemmen der Batterie dem reseten in der Werkstatt gleichkommt und bewirkt, das alles auf Werkseinstellungen zurückgedreht wird. Von daher wäre das hier rausgeschmissenes Geld, denn das habe ich ja schon erfolglos gemacht.
    Ich hoffe zwar, das die da noch einen extra "Kniff" bei der Software haben und das der Sensor eine große Rolle spielt, ansonsten bin ich da momentan eher nüchtern mit meinen Hoffnungen :icon_neutral:

    Wir werden sehn...und ich werde berichten
     
  6. #5 DominikS66, 05.10.2012
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Also das Abklemmen der Batterie hat bei mir diesbezüglich keine Effekte gezeigt. Aber: bist du dir sicher das du den Reset richtig gemacht hast ?
    1. Schlüssel rein
    2. Zündung an, ohne Motor zu starten
    3. Gaspedal incl. Kickdown mind. 30 Sekunden gedrückt halten
     
  7. #6 Freddybär, 05.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Ja, genauso hab ich es gemacht (war nur die Kurzbeschreibung von mir).
    Hab es sogar 2x auf verschiedene Weise gemacht, nachdem es beim ersten mal keine Wirkung hatte:

    1x:
    Schlussel rein + Zündung an, Kickdown für 30 sek.

    2x:
    Kickdown, Schlussel rein + Zündung an und dann den Kickdown 30 sek. gehalten

    Aber beides wie gesagt ohne Wirkung.
    Nach dem Batterie abklemmen hat sich aber das Fahrverhalten merklich verändert - auch wenn das hacken nicht weg ist.
     
  8. #7 sgt.luk3, 05.10.2012
    sgt.luk3

    sgt.luk3 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Niklas
    Die wollen 70€ für Softwareaktualisierung und Reinigung eines Sensors? Du hast doch Gebrauchtwagengarantie. Fällt sowas nicht mit da rein?
     
  9. #8 Freddybär, 05.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Nein, leider keine Garantie - Privatkauf :-(
     
  10. #9 Mailstorm, 05.10.2012
    Mailstorm

    Mailstorm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    S-H, NMS
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Also ich würde es erstmal so machen lassen. Sprich Softwareupdate und Kontakt reinigen, eventuell kriegst du sie ja noch dazu bewegt mal unters Auto zu schauen ob am Getriebe was verdächtiges zu sehen bzw beim schlaten zu hören ist.

    Ich hoffe das es wirklich nur am Steckkontakt liegt (schlechter kontakt) und die Software dazu dein Problem behebt.
    Immerhin errechnet er ja wann das Getriebe schaltet und somit die Kupplung einsetzt. Alles weitere wird nachher teure Fehlersuche (einfach viele Faktoren) und natürlich sollte man sich entscheiden am Getriebe was zu reparieren. Drücke dir wirklich die Daumen.
     
  11. tino

    tino 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Vorname:
    Tino
    So ähnlich hats bei mir auch angefangen.
    Nach langer Sucherei war es ein abgegamelter Kontakt am Stecker zum Getriebe. Schau dort mal nach.
    Hoffe für Dich das es das nicht ist. Wenn doch melde dich.

    Gruß Tino
     
  12. #11 Freddybär, 05.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Aha! Vielleicht ist es ja sogar genau der Stecker den er meint.
    Ich hatte es als Sensor bezeichnet.
     
  13. #12 murrmeltier, 05.10.2012
    murrmeltier

    murrmeltier 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HRO
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Silvio
  14. #13 Freddybär, 08.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Ja, danke! Den Thread hatte ich auch entdeckt, aber leider gab es hierin niemanden der schrieb, wie das Problem am Ende gelöst wurde - was mich interessiert hätte.
    Denn wenn tatsächlich ein Getriebeschaden vorliegen würde , würde ich natürlich schon nochmal an den Verkäufer herantreten - Garantie hin oder her.
    Bei einem Audi A6 den ich mal hatte, hatte ich nämlich ähnliche Symtome. Da wurde (auf Garantie) das Getriebe (ca. 6000 Euro Netto) getauscht.
    Deswegen habe ich ja jetzt etwas schiss, das sich das zu ebensolcher teueren Angelegenheit - diesmal ohne Garantie - entwickelt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Freddybär, 10.10.2012
    Freddybär

    Freddybär 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STD
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    So, kurze Aktualisierung nach meinem eben erfolgten Werkstattbesuch:

    Der Stecker war es also nicht :cry:
    Die Gänge hacken weiterhin.
    Die technischen Werte beim Auslesen sind soweit in Ordnung.

    Einziger Vorteil: Ich brauchte nix bezahlen.

    Die nächsten Tage will mein Meister nochmal anrufen und fragen ob sich was geändert hat, wobei er selbst sagt, das das wohl eher unwahrscheinlich ist.
    Dann wollen wir mal schauen wie es weitergeht.

    Angedachte Optionen:
    - Getriebeöl
    - Getriebesteuergerät austauschen (ca. 1500-2000€)
    - nix machen

    Allerdings will er sich selber nochmal schlau machen in den nächsten Tagen was es sonst noch sein könnte.

    Alles nicht so toll und scheinbar ein totaler Griff in die braune Masse mit diesem Auto...:crybaby:
     
  17. tino

    tino 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Vorname:
    Tino
    Hi,

    wie erwähnt hatte ich ja auch Probleme.
    BMW wollte letztendlich das Getriebesteuergerät ersetzten.(ca. 3000€╕komplett)
    Ich hatte dann direkt ZF Friedrichshafen kontaktiert und war völlig überrascht das sie sich dort auch mit "Endkunden" befassen.
    Man hat mich dann an einer lokalen ZF-Niederlassung (gibts in jeder größeren Stadt) weitervermittelt und aus den knapp 3000€ waren schon mal nur noch 1200€ geworden.
    Da bei mir ja nur ein Kontakt im Stecker (leider Getriebeseitig) weggegammelt war, haben wir dann mit dem ZF-Meister noch eine andere Lösung gefunden.
    Zu dein Angedachten Optionen:
    1.) Getriebeölwechsel: dafür muss ja die Ölwanne runter, dann kann man auch gleich die Mechatronik ausbauen und testen lassen.(Steuergerät ist dort direkt mit drann); BMW kann sowas aber nicht, geht nur in einer ZF-Vertretung, für die gängigen Automatikspezialisten in Berlin war der Getriebetyp damals noch zu neu.

    zu 3.) nix machen - naja - würd ich nicht machen. Wenns beim schalten kracht gehts doch sehr auf die Mechanik.
    Wenn du unterlagen zum Getriebe brauchst meld dich noch mal.


    Gruß Tino
     
Thema:

Automatik: Hackt beim Schalten

Die Seite wird geladen...

Automatik: Hackt beim Schalten - Ähnliche Themen

  1. [E82] Drehzahlwahl des Automaten

    Drehzahlwahl des Automaten: Hi, habe seit ein paar Wochen ein E82 125i Coupé, FL mit dem 6 Gang Automaten. Soweit auch alles gut, nur habe ich eine Frage zu der Automatik....
  2. Geräusch beim Motorstart

    Geräusch beim Motorstart: Hallo Leute. Habe seitdem ich das Auto gekauft habe so komische Geräusche beim Motorstart. Downpipes gewechselt, war immer noch da. Was kann es...
  3. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  4. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  5. [E8x] Innenspiegel automatisch abblendend/LED

    Innenspiegel automatisch abblendend/LED: Servus, habe hier noch einen Innenspiegel rumliegen der noch nie verbaut war. Es handelt sich um einen autmatisch abblendenden Spiegel der auch...