Autohaus Muhra, Oberhausen

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von .enjoy., 17.02.2013.

  1. #1 .enjoy., 17.02.2013
    .enjoy.

    .enjoy. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Middlfrang'
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo Zusammen,

    am Freitag vor einer Woche habe ich mein 135i Coupé aus dem Autohaus Muhra in Oberhausen abgeholt. Es war ein Fernkauf, Bilder und Informationen besagten einen technisch und optisch einwandfreien Zustand, allerdings gab es einen Vermerk bei dem Verkäufer im System, dass das Fahrzeug einen Steinschlagschaden hätte und lackiert werden muss. Auf mein vorheriges Nachfragen meinte der Verkäufer er sehe sich das Fahrzeug an und berichtet folgend. Nach der Besichtigung meinte er es sei eine Kleinigkeit und müsse doch nicht lackiert werden, sondern eine kleine Ausbesserung mit einem Lackstift reiche aus. Da das Autohaus auch eine Folierung im Hause anbietet und ich auf dem weißen Coupe gerne ein schwarz glänzendes Dach wollte, habe ich dazu auch gleich den Auftrag erteilt.
    Am Tag der Abholung kamen wir (mein Vater war dabei) mit einer grenzenlosen Vorfreude an und waren dann leider nicht so begeistert, als wir die "minimalen" Steinschläge sahen, denn diese waren schon ordentlich tief und nicht nur, wie vorher erklärt nur etwas an der unterkante der Motorhaube, sondern auch auf der geraden Fläche der Haube. Die mäßig ausgetupften Steinschläge, die auch noch etwas verpatzt waren wurden, als wir nachfragten, ob das denn nicht besser geht kurzer Hand von einem hochmotivierten Mitarbeiter kurz mit einer Verdünnungsartigen Reinigungsflüssigkeit kurz betätschelt und fertig war das Kunstwerk.
    Zu allem Überfluss war ein kleiner weißer Fleck auf der Dachantenne zwischen in der Folienfläche zu sehen, wo auch nicht ganz sauber gearbeitet wurde.
    Ich möchte das Autohaus keinesfalls schlecht machen, denn hilfsbereit und freundlich wurden wir zu jeder Zeit behandelt und das Fahrzeug war sonst auch in einem einwandfreien Zustand. Mir wurde auch der Service gemacht und von mir bestellte Winterräder wurden auch kostenfrei montiert.
    Aber dieses Abtun dieses Steinschlages fand ich nicht in Ordnung. Es hieß immer, wegen einer so großen Maschine liese sich das nicht vermeiden und bei einem Leasingrückgänger würden die Autohäuser ja auch keine Preisminderungen ansetzen. (was ich für unglaubwürdig halte)
    Da wir eine Fahrt von über 400km hinter und wieder vor uns hatten, namen wir es nun erst einmal so hin und bekamen immer hin (auf fragen meines Vaters) nen halben Tank dazu, da das Fahrzeug auch noch 10km Restfüllung hatte.

    Hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen? Sollte ich dort noch etwas unternehmen und wenn ja, wie vorgehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr_Morrison, 17.02.2013
    Mr_Morrison

    Mr_Morrison 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Spritmonitor:
    Das ist halt so eine Geschichte, wo beide Seiten keine eindeutigen "Beweise" haben. Ein Fernkauf birgt natürlich immer das Potential von solchen "Missverständnissen".
    Dazu meine Geschichte: Meinen 1er habe ich unaufbereitet gesehen, wollte ihn aber dennoch kaufen. Der Verkäufer wollte, dass ich den Kaufvertrag sofort unterschreibe.
    Ich habe aber darauf bestanden, das Fahrzeug NACH der Aufbereitung nochmals zu sehen bevor ich dann endgültig den Kaufvertrag abschließe, denn:
    a) Meine Vorstellung von einer Aufbereitung kann sich doch sehr von der Vorstellung des Verkäufers unterscheiden
    b) Können nach der Aufbereitung Schäden sichtbar werden, die davor noch nicht existierten.

    Ich hätte mir an deiner Stelle Bilder schicken lassen und eine schriftliche Bestätigung, dass die Steinschläge die er meint nur auf diese Stelle lokalisiert sind. So hättest du was in der Hand gehabt, um event. den Wagen gar nicht zu kaufen und sogar noch eine Entschädigung für die gefahrene Strecke zu verlangen oder aber um nochmal neu zu verhandeln.
    Es ist immer sehr sehr schwierig Regressansprüche nach dem Kauf/Abholung geltend zu machen!
     
  4. WIILLI

    WIILLI 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne das AH gut da es in meiner Homezone liegt und ich dort meinen Service machen lasse. Bisher habe ich beim Service nur positive Erfahrungen gemacht. Einen Kauf konnte ich bisher aber auf Grund von unterschiedlichen Preisvorstellungen nicht realisieren :unibrow:

    Steinschläge sind ja bei gebrauchten Fahrzeugen leider nicht zu vermeiden daher würde mich mal die Laufleistung des 135i interessieren. Der Vermerk im System wurde doch bestimmt auch von jemanden aus dem AH gemacht, evtl. wurde ja bei der Leasingrückgabe der Wert gemindert weil ja noch lackiert werden musste :?

    Gruß
    Frank
     
  5. #4 .enjoy., 22.02.2013
    .enjoy.

    .enjoy. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Middlfrang'
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sebastian
    Das ist ja ärgerlich für dich, immer schade, wenn so etwas dazwischen kommt. Da gebe ich dir recht, nur kann ich das jetzt nicht mehr ändern, der Stand der Dinge ist nun leider schon so.
    Und Bilder sind zwar eine Hilfe, aber das kennt sicherlich jeder, dass man damit einfach nicht alles einfangen kann.

    Mag sein, dass eine Preisminderung wegen einer Lackierung statt gefunden hat, die wurde mir allerdings nicht aufgezeigt, oder ausgehandelt und gemacht wurde sie auch nicht, also keine Preissenkung notwendig. Der Preis war für das Fahrzeug in einem technisch und optisch in einwandfreiem Zustand, dass die Lackierung "nicht notwendig" gemacht wurde, kann ich mir nur so erklären, dass das AH diese einfach aus kostengründen nicht machen wollte, denn diese hätte ich nicht getragen/tragen müssen. Aber da alles angeblich einwandfrei war, nach der Bearbeitung mit dem Lackstift, bin ich auch davon ausgegangen, dass es keine großen Steinschläge sind und eben so ausreicht. Noch dazu meinte er immer "nur an der Unterkante der Motorhaube", was ja auch nicht gestimmt hat. Das Fahrzeug hatte ein Laufleistung von 19.500km also auch nicht eine wahnsinnig hohe Laufleistung, wie ich meine.
     
  6. #5 RoadStar111, 09.03.2013
    RoadStar111

    RoadStar111 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Brühl (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Ich war auch vor kurzem bei Muhra, weil ich mir einen 1er anschauen wollte. Bei mir waren es aber nur knapp über 100 km Entfernung.

    Das Fahrzeug war Top, Probefahrt konnte ich auch machen, aber leider ist es auch am Preis gescheitert. Der Verkäufer konnte oder wollte sich einfach nicht bewegen, weil der Preis angeblich schon unter dem Ankaufspreis läge.
    Wer's glaubt .... !

    Es war ein F20 118d mit einem Neupreis von über 44T€. Das Auto war richtig gut :-(
     
  7. #6 .enjoy., 21.03.2013
    .enjoy.

    .enjoy. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Middlfrang'
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sebastian
    Schade das zu hören... Für das Autohaus, wenn es öfters ist nicht sehr gut, aber du findest schon dein' nächsten Heckrutscher ;)
    Und wenn du schon eh schon etwas Geld in die Hand nehmen möchtest, kannst du dir gleich überlegen auf z.B. den 220d zu warten, LOHNT sich :daumen:
     
  8. #7 Pulpator, 24.03.2013
    Pulpator

    Pulpator 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Hi,
    Ich habe mein Cabrio auch da gekauft. Probefahrt war kein Problem, jedoch hatte auch mein Auto einen nicht reparierten Unfallschaden, den mir niemand mitgeteilt hatte und ich habe ihn erst nach mehr als 6 Monaten entdeckt. Am Rahmen des rechten Spiegels war ein Stück Kunststoff herausgebrochen und eine dicke Delle in der Beifahrertür, wo der Spiegel gegengedrückt worden sein muss. Ichnbin mir sicher, den Schaden nicht verursacht zu haben, jedoch hätte ich das Auto ("Premium Selection") sorgfältiger untersuchen müssen. Mein pech!

    Ansonsten ist das Autohaus so unorganisiert, wie ich es noch nie erlebt habe. Keiner weiss, was der andere gemacht oder gesagt hat. Ich habe 3 Mahnungen für das Nachtanken eines Leihwagens bekommen, der schon bei der Übergabe nicht voll war. Ja, der zuständige Meister hatte schon bei der ersten Rechnung esagt: "vergessen sie die Sache. alles klar"
    Wenn der eine Meister den Wagen für irgendwas angenommen hat, darf man gerne mal 30min warten, bis die Mittagspause um ist, weil der andere, der nur 2m daneben sitzt keine Ahnung hat, und natürlich trotz Termins auch nicht an die Kladde mit dem Auftrag geht.

    Der Tenor ist: man ist bemüht, aber im Grunde eher unprofessionell. Da sie sehr viele Fahrzeuge im Pool haben sind schnelle Probefahrten kein Problem. Die Probleme kommen später...

    Von mir nur eine seeeeehr eingeschränkte Empfehlung.:eusa_doh:
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 thomas.d., 24.03.2013
    thomas.d.

    thomas.d. Gesperrt!

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    38375
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Thomas
    OT: Erinnert mich fatal an das Autohaus in BS wo ich gekauft habe, muss ne Tochterfirma sein:-)

    Spass beiseite: Sehr sehr ärgerlich und unprofessionell das Ganze!

    Gruß Thomas
     
  11. #9 sdshorty, 25.03.2013
    sdshorty

    sdshorty 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex Niederrhein nun Hauptstadt
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Sascha
    Hmm, komisch, ich habe vor einiger Zeit meinen F30 dort gekauft.
    Er war ein Jahreswagen und ich kann nicht meckern.

    Konnte direkt eine Probefahrt machen, Preis war i.O.
    Der Wagen hatte ein paar minimale Steinschläge, ich wurde aber auf alle aufmerksam gemacht. Auf einem Parksensor war ein etwas grüßerer, welcher deutlich zu sehen war und nach meiner Bitte anstandslos gegen einen neuen getauscht wurde.

    Ich kann mich nicht beklagen und bin zufrieden.
     
Thema: Autohaus Muhra, Oberhausen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW Autohaus Muhra In Oberhausen

    ,
  2. erfahrungen autohaus muhra

Die Seite wird geladen...

Autohaus Muhra, Oberhausen - Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Oberhausen

    Hallo aus Oberhausen: Hallo :) Habe mir vor kurzem einen 118i E87 zugelegt und werde mich nun an dieses Projekt begeben. Bin mal gespannt auf welche guten Ideen ich in...
  2. Codierer Raum Essen/Oberhausen

    Codierer Raum Essen/Oberhausen: Moin, Wie o.g. suche ich einen Codierer, der bei mir ein paar Kleinigkeiten codieren kann. Unteranderem Strat/Stopp Memory. Grüße
  3. Tele Service, Autohaus wechseln?

    Tele Service, Autohaus wechseln?: Hallo, Kurze Vorgeschichte; ich habe lange den Besten Preis gesucht und hatte mit vielen BMW Händlern Kontakt. Letztendlich hat mir dann einer...
  4. Erfahrung: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun

    Erfahrung: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun: Hallo Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Händler gemacht: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun Hamster Weg 3 DE-54550 Daun Hätte Interesse an...
  5. Moinsen aus Oberhausen

    Moinsen aus Oberhausen: Hallöchen Freunde! Mein Name ist Matthias, bin 25 Jahre alt und komme aus dem schönen Oberhausen im Rheinland :winkewinke: Seit gestern ist...