AUTOGAS-ERFAHRUNGEN MIT DEM 118i

Diskutiere AUTOGAS-ERFAHRUNGEN MIT DEM 118i im BMW 118i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo - wer hat noch Autogaserfahrungen mit einem 118i ? Fahre seit 7 Wochen mit Autogas. Ein paar Daten dazu: Gasanlage von GEBA ( Gasanbieter...

  1. jeke63

    jeke63 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - wer hat noch Autogaserfahrungen mit einem 118i ? Fahre seit 7 Wochen mit Autogas.
    Ein paar Daten dazu: Gasanlage von GEBA ( Gasanbieter in Geilenkirchen), Zylindertank mit 60l brutto / 48l netto, Verbrauch ca 9,5l bis 10l Autogas, Reichweite Autogas ca 450 - 490 km, Kosten Umbau komplett ( mit TÜV ) 2000 € !! , derzeit gefahrene km = 6000 km mit Autogas, PROBLEME KEINE !!! :wink: :lol:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 casi1606, 14.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Hallöchen,

    bei mir sitzt eine BI GAS Anlage drin mit einem sehr kleinen Tank da ich den Platz im Kofferraum benötige. Tank 28Liter - Reichweite demnach 280km.
    Verbrauch in etwa auch 10 Liter Gas, fahre seid 5000km ohne Probleme.

    Umrüstkosten 2100,-€ incl. aller Inspektionen und Service bis 30Tkm.

    Fazit - Sehr zufrieden.

    Gruß,
    Kollo.
     
  4. #3 Steak1986, 14.10.2008
    Steak1986

    Steak1986 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Lauterberg im Harz / Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Joachim
    Wie ist das bei euch mit den Tankstutzen gelöst? ist der mit in der normalen Tankklappe oder ist wie bei vielen Autogas Fahrzeugen irgendwo son zusätzlicher häßlicher Plastikstutzen dran?
    Ansonsten ists schön zu hören, dass es solche gut funktionierenden Lösungen schon gibt. Jedoch nicht für meinen, da es ja ein Direkteinspritzer ist....
     
  5. #4 casi1606, 16.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Hi,

    bei meinem 118 ist der Tankanschluß in der Tankklappe untergebracht.
    Das war aus meiner Sicht die schönste und beste Lösung ohne das Blech
    an zu fassen - Rostgefahr!

    Gruß,
    Kollo.
     
  6. #5 LuxusLars, 16.10.2008
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    bilder fänd ich hier an der stelle nicht schlecht ;-)

    Gruß LL
     
  7. #6 DerKleineLukas, 16.10.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Mir Kommt der Post wie Werbung vor....

    Tja, jetzt studier ich ja Kommunikationswissenschaften, jetzt kann ich ja so was erkennen :-P
     
  8. #7 casi1606, 20.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Um das zu erkennen muss man doch nicht studieren ... ;-)

    Ich bin zwar kein Umrüster für Gasanlagen, aber ich weiß das man mit LPG doch Geld sparen kann und die Autos damit Umweltfreundlicher werden.
    Das ist an sich schon Werbung genug.

    @ all others : Ich werde nachher mal Fotos machen und versuchen sie hier zu posten!

    Gruß,
    Kollo.
     
  9. umbdmb

    umbdmb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Alexander
    was kostet denn son liter gas zur zeit?

    und erhält man beim umrüsten staatliche zuschüsse? ich meine sowas mal gehört zu haben!?
     
  10. #9 casi1606, 21.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Also so ein Liter Autogas liegt bei ca. 68-74 Cent. Staatliche vergünstigungen gibt es nur in der Form das Autogas bis 2018 steuerbefreit ist - und das ist schon mal ganz gut so.

    Bei Erdgas sieht das anders aus, Erdgas ist bis 2020 Steuerfrei und viele Kommunen geben zuschüsse, in unserer Stadt bekommt man bei der Anmeldung eines Erdgas Fahrzeuges 1000kilo Gas geschenkt.
    Allerdings ist der Erdgaspreis bei uns auch 84cent, also bei weitem teurer als LPG.

    Kollo
     
  11. jeke63

    jeke63 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ... also wie oben schon gesagt kostete meine 118 ner Umrüstung kpl. 2000€ .
    Da ich an der Grenze zu Belgien arbeite, kostet mich derzeit der Liter Autogas
    49 Cent !!! ECHTES SCHNÄPPCHEN - und so ist die Anlage schnell wieder rausgefahren !!
     
  12. #11 rainerwiesbaden, 22.10.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Aber wie ist die Leistung mit dem Gas ?
     
  13. #12 casi1606, 22.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    natrürlich gibt es veränderungen beim fahren mit Gas, meiner zum Beispiel läuft in niedrigen Drehzahlen nicht mehr ganz so ruhig, was aber nicht schlimm ist.
    Leistungsverlust ist kaum bis gar nicht zu spüren.

    Kollo

    PS: 49 Cent ein Liter LPG?????? Waaaaahnsinn ... also dann nix wie ab zum Umrüsten .. lol
     
  14. #13 rainerwiesbaden, 22.10.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Der Verbrauch steigt aber um 30 % sagt Chevrolet in Ihrer Werbung ?
    Die rüsten ja grad kostenlos um
     
  15. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    jo, wer damit rechnet soviel Liter GAS zu brauchen wie momentan Benzin ist auf dem Holzweg....
     
  16. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    wo wird denn bei den umbauten der tank hingesetzt? vielleicht könnt ihr ja mal bilder von den tank einstellen! ;-)

    ich nehme mal an das es keine andere möglichkeit gibt als den eh schon zu engen kofferraum zu nutzen!

    ich wäre auch an einem umbau interessiert jedoch nur wenn der tank anders unterzubringen wäre.

    danke für euer feedback

    gruß

    TiTho
     
  17. #16 rainerwiesbaden, 22.10.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Wegen dem Aufprallschutz sind die Möglichkeiten der Unterbringung begrenzt
     
  18. jeke63

    jeke63 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal schnell noch ein Bild nachgereicht in meinem Album - zur Thematik Unterbringung des Gasbetankungsstutzen - bei mir nicht in der Tankklappe sondern wie auf dem Bild - funktioniert problemlos und ist nicht so eng wie neben der normalen Betankungsmöglichkeit. (Plastikverschluß ist nur zwecks Foto hochgeklebt ! ) Ein Leistungsverlust ist kaum bis gar nicht zu spüren, wenn überhaupt dann in eher niedrigen Dtehzahlen. Mehrverbrauch ist nicht pauschal 30%, sondern je nach Fahrweise - hatte vorher einen Benzinverbrauch von ca 7,8 l und jetzt 9,5 l mit Gas Mehrverbrauch 21% bei gleicher Fahrweise ! ).
    Der Gastank ist leider im Kofferraum untergebracht - (60 l Zylindertank) - hinter der Rüchsitzbank, damit sind 50% des Kofferraums futsch, aber wann brauche ich denn mal den kompletten Kofferraum - fast nie und wenn es mal etwas mehr wird, kommt es eben auf die Rücksitzbank. Die Ersparnis von ca 500 Euro auf gefahrene 9000 km ist mir das eher wert.
     
  19. #18 casi1606, 23.10.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Genau das ist auch mein Fazit, ich habe meinen 118i vorher mit ca 8 Litern gefahren und benötige nun zwischen 9 und 10 Liter Gas.

    Was den Kofferraum angeht bin ich einen schmerzhaften Kompromiss eingegangen. Ich habe einen 28 Liter Tank im Kofferraum.
    Ich kann die breite Seite der Rücksitzbank umklappen und habe die volle breite dieses Teils als Durchlademöglichkeit.

    Schmerzhaft da ich nun alle 300km zur Tankstelle fahren muss.
    Hier in der Gegend sind sehr viele Gastankstellen zu finden, alleine auf meinem Arbeitsweg liegen drei. Also ist das für mich nicht das riesen Problem.

    Und die ersparniss ist enorm, auch wenn nun wieder die Stimmen laut werden das der Sprit so günstig wird?!?!?!?!

    Kollo
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 118iqm

    118iqm 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis LB
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Gehe mal stark davon aus, dass der Sprit in naher Zukunft auch wieder teurer wird :wink: . Auch auf meinem Weg zur Arbeit liegen merhere Gastankstellen. Aber selbst dann hätte ich ein Problem den Tank im Kofferraum zu haben. Wenn ich überlege wieviel ich in den letzten Monaten mit dem 1er transportiert habe (mehrere Möbelbausätze von diversen Möbelketten). In den Urlaub war der Kofferraum auch voll und in der Woche wird er durch Einkäufe usw. auch mehrmals gut gefüllt. So bekomme ich 5 Getränkekästen rein, ohne die Rückbank benutzen zu müssen. Bin auch nicht scharf drauf, da die Kästen draufzupacken, selbst mit ner Folie oder Teppich drunter.

    Für mich persönlich würde da sehr viel Nutzwert und Komfort im Alltag verloren gehen :? mit dem Tank woanders untergebracht würde ein Gasumbau sich bei meinen Jahreskilometern selbst 3 Jahre nach dem Kauf des 1ers wahrscheinlich noch lohnen.
     
  22. #20 J-Sonic, 23.10.2008
    J-Sonic

    J-Sonic 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Welche Systeme habt ihr verbaut? Verdampfer oder Flüssiggaseinspitzung?


    Gruß
    Jo
     
Thema: AUTOGAS-ERFAHRUNGEN MIT DEM 118i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasumbau bmw 118i

    ,
  2. bmw 118i gasanlage

    ,
  3. bmw 118i auf gas umrüsten

    ,
  4. gasanlage 118i,
  5. bmw 118i erdgas,
  6. geba gasanlage
Die Seite wird geladen...

AUTOGAS-ERFAHRUNGEN MIT DEM 118i - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  2. 118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden

    118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden: Hi, an meinem E88 - 118i Cabriolet (2008) - geht regelmäßig vorzugsweise der elektrische Fensterheber an der Fahrerscheibe kaputt: Der Motor...
  3. Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen

    Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen: Ich will nicht zu viel verraten, aber mein neues Auto soll foliert werden... :mrgreen: Natürlich habe ich jetzt schon eine ganze Menge über das...
  4. Endrohrblende 118i

    Endrohrblende 118i: Hallo, nachdem ich mir chiptuning etwas die Finger verbrannt habe, witme ich mich nun sinnvollem tuning. Es gibt für die Dieselmodelle des F20 ein...
  5. [F20] Tuning Box Reichert 118i

    Tuning Box Reichert 118i: Hallo hat jemand Erfahrungen mit einer Reichert Tuning Box für den 118i(N13B16) und wie man die anschließt? Hat nen 4 poligen und nen 3 poligen...