Autogas beim 125i möglich?

Diskutiere Autogas beim 125i möglich? im BMW 125i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo 125i Gemeinde, ich habe schon in der Suche nach solch einem Thema geschaut und leider nichts gefunden. Mir stellt sich die Frage ob es im...

  1. #1 R4MP, 12.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2010
    R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 125i Gemeinde,

    ich habe schon in der Suche nach solch einem Thema geschaut und leider nichts gefunden.

    Mir stellt sich die Frage ob es im 125i ohne Probleme möglich ist Autogas einzubauen. Ich weiss das es bei manchen Motoren (Direkteinspritzer) nicht geht.

    Beim 130i gehts und z.b. beim 118?? oderso nämlich nicht.

    Da ich endlich einen schönen Benziner fahren möchte, aber mit dem Vorteil der Diesel stellt sich mir die Frage. Ist es dann immer noch möglich Leistungstechnisch was aus dem Motor zu holen trotz Autogas?

    Dann ist es beim Coupe ja leider so, dass im Kofferraum keine Mulde zum Einbau ist, aber ja die Batterie wohl im Kofferraum ist und dort eventuell irgenwo Platz sein soll. Hat jemand ein Bild davon?

    Ich bin dankbar für die Antworten! :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Buzzworthy, 12.02.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i

    :kratz: Hä ? Bei mir geht's.
     
  4. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann hab ich den falschen Motor genommen ^^

    Entschuldigung.... glaub 135i gings nicht und noch irgednwelche Motoren....

    Haben denn alle diesne riesen Tank im Kofferraum?
     
  5. #4 Bender82, 12.02.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Was hat Autogas denn eigentlich für Nachteile? Platzbedarf ist klar... Leistungsverlust? Wie Haltbar ist so ne Anlage?
     
  6. vocki

    vocki 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Also, ich kann bei meinem 130 keine Nachteile entdecken. Auf den Kofferraum bin ich auch nicht unbedingt angewiesen. Mit umgeklappter Rückbank hat man immer noch ngenug Platz. An der Tankstelle hat man immer ein Grinsen im Gesicht:icon_smile:
     
  7. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also Haltbarkeit gibts es normal keine Probleme ^^

    Wichtig ist für mich ob der 125i umgebaut werden kann!!?? Ist doch der gleiche Motor wie im 130i oder nicht?

    Naja der Tank ist zu groß ^^ Will noch einen Subwoofer reinsetzen....
    Habe jetzt schon keinen Koffferraum in meinem Auto udn will doch mal im 1er den Kofferraum nutzen ^^
     
  8. #7 redflash, 13.02.2010
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Ist es nicht sogar so, dass wenn man den Motor auf Flüssiggas auslegt man mehr Leistung gewinnen kann??
     
  9. #8 Buzzworthy, 13.02.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Nein ! :cry: Nur die Reichweite erhöht sich :mrgreen:
     
  10. #9 Dieselschlucker, 13.02.2010
    Dieselschlucker

    Dieselschlucker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Wim
    Nein. Ein Liter Flüssiggas enthält weniger Energie als ein Liter Benzin.
     
  11. #10 Bender82, 13.02.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Was du meinst ist Lachgas... :D
     
  12. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hahha ^^ genau...

    aber dnenoch die Frage bleibt kannd er 125i umgebaut werden?

    Gibt es mittlerweile Flachtanks? oder SeitenTanks?
     
  13. #12 Buzzworthy, 13.02.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Auf das Lachgas bin ich noch gar nicht gekommen. Mal ausprobieren. Nur vorher noch ein riesigen Dachspoiler drauf damit die Karre auf'm Boden bleibt :mrgreen:

    Im Ernst, auch der 125 kann umgerüstet werden. Sprich, alle Benziner von BMW haben die Klopffestigkeit, gehärtete Ventile etc. die eine Umrüstung und den Betrieb auf Autogas möglich machen. Eher ist der Betrieb mit Gas sogar besser als Benzin. Die Leistung bleibt sich im Grunde gleich, marginal eher weniger aber im Altagsbetrieb kaum merkbar.

    Hier bekommst Du alle Info's die Du brauchst. Klick ! und hier kannst Du erst mal den Vorteil berechnen Klick !
     
  14. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber z.B. der 135i kann nicht umgerüstet werden und manch anderer Benziner auch nicht. Das Autogas kein Problem darstellt in Sachen Haltbarkeit ist mir klar. Nur ob es bei dem Motor überhaupt machbar ist :)
     
  15. #14 Buzzworthy, 13.02.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Gut. Ist mir nicht bekannt. Aber Du fragst ja auch für den 125i, oder ? Am besten direkt mal mit dem Umrüster sprechen. Dann kannst Du sicher sein.
     
  16. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich mal zwei angeschrieben bei mir in der Stadt.

    Gibt es eine Chance den Tank unters Auto zu setzen?
     
  17. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.980
    Zustimmungen:
    25
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Mit LPG kann man wirklich mehr Leistung gewinnen, das liegt an der höheren Oktanzahl. Aber das nutzen können nur Turbomotoren mit der richtigen Anlage und der richtigen Einstellung.

    Tuning würde ich vor dem LPG einbau machen, da man sonst die Anlage wieder neu einstellen muss.

    Ich hatte eine Prins Anlage in meinem alten Auto(CLK 200K) und hatte nur Probleme, die der Monteur nicht behoben bekommen hat.(Stottern, Tankanzeige zeigte immer voll, Motor wurde zu heiß)

    Irgendwann ging mir auch die Zylinderkopfdichtung fliegen.

    Darum bau ich mir so einen Scheiß nie wieder ein!

    Für die 2000+€ tank ich lieber eine lange Zeit Super Plus und hab Spaß bei meinem R6!
     
  18. #17 Dieselschlucker, 15.02.2010
    Dieselschlucker

    Dieselschlucker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Wim
    Der Wiederverkaufswert eines Autos mit Gasanlage ist auch deutlich schlechter. Weil eben nicht mehr original.
     
  19. #18 Bender82, 15.02.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Bei einem hochwertigen Fahrzeug wahrscheinlich schon... aber es gibt sicher Leute die ein günstiges Auto mit Gasanlage suchen und bereit sind dafür etwas mehr zu zahlen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dieselschlucker, 15.02.2010
    Dieselschlucker

    Dieselschlucker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Wim
    Summa sumarum: beim 116i Gasanlage OK; beim 125i schade ums Auto :tear:
     
  22. R4MP

    R4MP 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Warum Schade ums Auto?

    das ein Auto mit Autogas eine Wertminderung hat ist mir neu und hab ich noch nie gehört!

    Kenne auch einige hochgezüchtete Evos mit Autogas und null Probleme.

    Also ist es technisch möglich den 125i umzubauen?!
     
Thema: Autogas beim 125i möglich?
Die Seite wird geladen...

Autogas beim 125i möglich? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!

    Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!: Hi Freunde! Ich brauche die Hilfe von jemandem, der sich wirklich gut auskennt: Ich hatte mir mal eine KFO machen lassen. Diese wurde durch ein...
  2. Lockdown beim M135i

    Lockdown beim M135i: Hallo zusammen, möchte eigentlich nur auf ein Thema hinweisen, da ich aber glaube, dass es sich grade für die M135i/M140i mit Heckantrieb um eine...
  3. [E82] Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i

    Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i: Hallo zusammen, da meine original Bridgestone Sommerreifen eine sehr starke Rissbildung auf der Lauffläche aufweisen, muss ich mich nun um Ersatz...
  4. Knacken beim gangwechsel

    Knacken beim gangwechsel: Hallo wer kann mir helfen habe einen 125i coupe 3.0 und jedesmal wenn ich rückwärts oder vorwärts leicht anfahre dann knackt es. Das Geräusch...
  5. BMW F20 - beim Service meine Codierungen gelöscht

    BMW F20 - beim Service meine Codierungen gelöscht: Hi, hatte meinen "Kleinen" beim Service beim Freundlichen. Laut Rechnung wurde mir die Software neu installiert(0 Euro lt. Rechnung), aber es...