Auto zieht nach rechts, Spureinstellung brachte keine Abhilfe

Diskutiere Auto zieht nach rechts, Spureinstellung brachte keine Abhilfe im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, mein Auto zieht nach Einbau der Federn nach rechts. Lässt man das Lenkrad los beginnt er nach rechts abzudriften. Man muss immer leicht...

  1. #1 AgentMax, 18.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Hallo,

    mein Auto zieht nach Einbau der Federn nach rechts.
    Lässt man das Lenkrad los beginnt er nach rechts abzudriften. Man muss immer leicht gegenlenken.

    Da ich vom Einbau der Federn keinen Nachweis über Fahrwerksanpassung hatte bin ich zu einem
    örtlichen Händler und habe dort das Fahrwerk neu einmessen lassen.

    Ich habe hier im Anhang mal die Auswertung. Links die Daten vorher. Rechts die Daten nachher.
    Die Korrekturen die gemacht wurden haben leider nicht geholfen.

    [​IMG]
     
  2. #2 TwinScroll, 18.02.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Saarbrücken
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Luftdruck geprüft?
    Evtl auch Räder vertauscht?
     
  3. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    2.491
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Tippe auch auf Luftdruck, besser in den Toleranz kann man die Spurwerte kaum einstellen.
     
  4. #4 AgentMax, 18.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Er hat den Luftdruck extra genau eingestellt. Er meinte schon es könnte an einem "Aral" Luftspender liegen. Aber hat leider nichts gebracht. Räder sind in der richtigen Laufrichtung montiert.

    Ich vergass. Die Sollwerte sind vom 135i E88 Serienfahrwerk. Das System hatte den 2er noch nicht drin.

    Ich glaube ich fahre direkt zu BMW.
     
  5. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    2.359
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Aus dem Saarland bitte mal zum Nürburgring kommen.
    Du bekommst gern von mir per PN den Kontakt zu jemandem, der die OPTIMAL die Spur einstellen wird.
     
  6. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    2.491
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    G-tech in Blieskastel haben auch Ahnung.
    Aber wie am Protokoll zu sehen, sollte es nicht an den Werten liegen.
     
  7. #7 AgentMax, 18.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Wie geschrieben sind die Sollwerte von einem E88.
    Ich hab keine Ahnung was der 2er haben soll.
     
  8. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    wenn ein Auto in eine Richtung zieht, liegt das meistens an einem unterschiedlichen Sturz. Im Messprotokoll ist etwas dieser Art nicht zu erkennen. Auch sonst keine Auffälligkeiten.

    Man sieht, dass an der Hinterachse irgendwas falsch war. Die Differenz zwischen links und recht wäre m.E. die Ursache gewesen.

    Sonst kann ich nur von einem Mess- bzw. Bedienungsfehler ausgehen, weil alles in Ordnung aussieht. Die Werte vom F2x sind normalerweise nicht anders. Groß nen Unterschied macht das nicht. Wenn jemand die Werte vom F2x hat, wären die Informativ. Aber nen Großartigen unterschied macht das nicht.
     
  9. #9 AgentMax, 18.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Hm, ok. Ich bin mit den "falschen" Werten knapp 2000km gefahren. Kann sich dann jetzt das Problem auf die Reifen übertragen haben?

    Merken würde ich das dann spätestens wenn wieder die Sommerreifen drauf kommen. Da war das nicht.
     
  10. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    wäre denkbar, dass die auf der einen Seite mit mehr sturz anders angefahren sind und man das spürt. Sollte sich wieder einpendeln.

    Ausschließen kann man das wie schon erwähnt am besten durch die anderen Reifen.

    Sonst wäre evtl denkbar, dass auf einer Seite eine Federunterlage o.ä. drin ist und auf der anderen Seite nicht. Ist das Fahrzeug wenns auf einer exakt ebenen Stelle steht, links und rechts gleich hoch (Radmitte - Kotflügelkante)?
     
  11. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    2.491
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Meiner zog 6tkm nach rechts, bevor das Fahrwerk inkl Achsvermessung kam.
    Zog am Anfang gefühlt teils noch nach rechts, nun nach 3000tkm ist es weg.

    Könnten also bei dir auch Reifen sein, sofern es bei mir an den Reifen lag.
     
Thema:

Auto zieht nach rechts, Spureinstellung brachte keine Abhilfe

Die Seite wird geladen...

Auto zieht nach rechts, Spureinstellung brachte keine Abhilfe - Ähnliche Themen

  1. [F21] Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x

    Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x: Original BMW Rückleuchten HIGH Für F20/F21 mit Xenon *Fahrzeuge ohne Xenon müssen codiert werden Daten Hersteller: Original BMW Version: LED HIGH...
  2. Rechter Stoßstandeneinsatz (das teil wo der NSW drin sitzt)

    Rechter Stoßstandeneinsatz (das teil wo der NSW drin sitzt): Hallo zusammen, suche einen "Stoßstangeneinsatz" für die Frotstoßstange (als da Teil wo der Nebelscheinwerfer drin sitzt) für die...
  3. [Verkauft] [Zustand Neu] Original BMW Performance Carbon Flap rechts E81/E87

    [Zustand Neu] Original BMW Performance Carbon Flap rechts E81/E87: Biete eine Original Bmw Performance Carbon Flap rechts für E81 E87 an. Habe diese als Ersatz gekauft aber nie verbaut, daher in einem...
  4. BMW Lüftungskonsolen rechts und links

    BMW Lüftungskonsolen rechts und links: Verkaufe hier meine Lüftungskonsolen rechts und links aus meinem F22 M235i Voll funktionsfähig und unbeschädigt. Abholung: 33604 Bielefeld...
  5. Wieder Zettel am Auto wegen Ankauf..

    Wieder Zettel am Auto wegen Ankauf..: Kennt Ihr das? Ihr stellt Euer Auto vor einer Shopping-Meile oder am Supermarkt ab oder wo auch immer, und wenn Ihr wiederkommt, hängt ein Zettel...