Auto waschen bei -10 Grad, Tipps und Tricks

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von diver-redsea, 09.01.2009.

  1. #1 diver-redsea, 09.01.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zerbreche mir jetzt schon die ganze Woche den Kopf darüber wie ich am besten meinen 1er wasche. Handwäsche versteht sich, da ich mein Auto nicht in eine Waschanlage fahre.

    Jetzt hatten wir heute die unglaubliche Tageshöchsttemperatur von sage und schreibe -8 Grad. Heute nacht waren es sogar -16, laut Anzeige meines 1ers.

    Was meint ihr zum Thema? Spritzt ihr eure Wagen auch bei diesen Temperaturen noch an den SB- Wäschen ab ohne Probleme zu bekommen? Gerade beim 3- Türer dürfte man sehr schnell überhaupt nicht mehr wegkommen, wenn die Fenster mal vollständig angefroren sind.

    Da es bei uns wohl erst ab Mittwoch nächster Woche mal wieder in den Plusbereich gehen soll, frage ich mich ob ich das Autowaschen morgen besser sein lassen sollte.

    Vielleicht hat jemand Tipps, bzw. Erfahrungen mit so eisigen Temperaturen.

    Info: Ich wasche mein Auto immer in der SB- Wäsche mit Hochdruckstrahl, dazu einen Eimer Wasser mit BMW- Wash&Wax, danach wird mit Glanztrocken abgestrahlt und abgeledert.
    That´s it.

    Bei meiner letzten Aktion hatte es -2 Grad. Selbst da konnte ich manche Tropfen auf dem Dach nur noch als Eisbrocken vom Dach schrubben..

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ziboy84, 09.01.2009
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    auf jedenfall vorher volltanken :wink:
     
  4. iBot

    iBot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    120i
    wenn es geht bekommt mein 1er auch Handwäsche, aber sobald es unter +5 Grad ist wird mir das etwas zu kühl :wink:

    ... und damit mir genau das nicht passiert fahr ich Ihn einfach in ne Waschstraße.

    Was soll denn groß bei den paar mal passieren. Hast du Angst dass der Lack nicht pfleglich behandelt wird? Es ist sicherlich besser ich scheuch ihn durch die Waschanlage als wie wenn ich ewig auf besseres Wetter warte ... das Salz auf deinem 1er wartet sicherlich auch nicht auf "schöneres Wetter" 8)

    Tipp: fahr doch mal bei den Waschanlagen vorbei und schau dir die Bürsten an. Sicherlich sind die Betreiber auch gewillt Auskunft darüber zu geben was sie an Material einsetzen.
    Wenn dir die Behandlung auch gefällt, reingefahren :P
     
  5. #4 Sven135i, 09.01.2009
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ich fahr danach immer sofort in die Garage, falls du eine hast :D
     
  6. #5 diver-redsea, 09.01.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    @iBot, von Waschanlagen habe ich genug. Habe mit meinen letzten Autos viel ausprobiert, auch direkt nach dem Polieren in ne Anlage mit Textilbürsten und auch da hatte ich danach sehr kleine Waschanlagenkratzer, wenn ich ihn in die Sonne gestellt habe;)

    Bin da sehr empfindlich. Da das Auto poliert wurde bevor es kalt geworden ist, möchte ich auch, das weiterhin kein einziger Kratzer zu sehen ist.

    Ne Waschanlage is halt immer anfällig für Kratzer, da braucht nur noch etwas Schmutz an den Bürsten hängen dann ist es schon passiert.

    Deswegen nur Swizöl- Putztücher, da bin ich mir sicher, dass nichts kratzt;)

    Danke trotzdem für Eure Tipps;)

    Grüße
     
  7. #6 diver-redsea, 09.01.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    @sven, leider habe ich keine Garage, sonst wäre das natürlich eine Option. Wobei selbst die zur Zeit unter 0 Grad sein dürfte ;)

    Ich glaube ich sollte lieber warten bis nächste Woche. Ab Dienstag Mittwoch soll bei uns tagsüber die 0 Grad- Grenze durchbrochen werden ;)

    Grüße
     
  8. #7 Sven135i, 09.01.2009
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Da habe ich mehr Glück, in unserer Sammelgarage sind ein Glück nie unter 6°C.
    Das mit der Waschanlage kann ich auch bestätigen, würde ich auch nie durchfahren :wink:
     
  9. #8 idealist, 09.01.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach:
    Er hats kapiert :finger:
     
  10. #9 idealist, 09.01.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    Ne Waschanlage is halt immer anfällig für Kratzer, da braucht nur noch etwas Schmutz an den Bürsten hängen dann ist es schon passiert.

    Und dann ist alles aus,
    die Welt geht unter,
    und dann hilft nur noch der Sprung in die Tiefe...
    aber Salz aufem Auto,
    oder ne nette Lungenentzündung,
    oder abgefrorene Finger,
    däs is net so slimm.
    He Leute,
    was macht ihr den erst bei einer längeren Autobahnfahrt,
    habt ihr alle so einen Schutz auf der Motorhaube...
     
  11. #10 Thorsten33, 09.01.2009
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    glaub im moment hilft da nur volltanken, danach waschstraße und 2-3 stundenn ins parkhaus .. besser tiefgarage :D

    ps: also sorgen habt ihr alle .... :lachlach:
     
  12. #11 idealist, 09.01.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    ...oder warten bis die Temperaturen wieder Pluswerte erreichen,
    und dann ab in die Waschanlage, :aufgeregt:
    aber mit Unterbodenwäsche \:D/
    aber Vorsicht,
    danach alles kontrollieren ob der Unterboden jetzt keine Hologramme hat #-o
     
  13. #12 diver-redsea, 09.01.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    @ idealist, dann ist nicht alles aus...

    Aber wenn ich die Möglichkeit habe mein Auto mit Hand zu waschen und das mich ca. 30 Minuten kostet inklusive trocknen dann mache ich lieber das als dass ich durch die Anlage fahr und immer noch nicht alles sauber ist.

    Außerdem friert nicht gleich die Hand ab nur weil ich mit Handwasche. Und ne Lungenentzündung vom Autowaschen is auch nicht realistisch wenn man sich richtig anzieht und Handschuhe trägt.

    Ich wasche Mittwoch da hat es Plusgrade.

    Grüße
     
  14. #13 Turbo-Fix, 09.01.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    mein Auto sieht im Moment auch aus wie sau, in die Waschstraße, werde ich aber bei diesen Temperaturen sicherlich nicht fahren :wink:
    ansonsten fahre ich schon in die Waschstraße, ein Kratzer mehr oder weniger :wink: meine Motorhaube sieht sowieso aus, als ob einer mit der Schrotflinte drauf geschossen hätte.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. iBot

    iBot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    120i
    :lach_flash: :lachlach: :lach_flash: :lachlach: :lach_flash: :lachlach:

    das dachte ich mir vorhin auch als die Antwort kam :P
     
  17. #15 Christoph, 10.01.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Meiner bleibt einfach dreckig bis es wieder machbar ist ihn zu waschen :D

    Dann ist das Aha-Erlebnis auch grßer, wenn mal wieder die echt Lackfarbe erscheint :D

    Grüße
    Christoph
     
Thema:

Auto waschen bei -10 Grad, Tipps und Tricks

Die Seite wird geladen...

Auto waschen bei -10 Grad, Tipps und Tricks - Ähnliche Themen

  1. Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016

    Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016: Hallo, Ich möchte euch informieren, dass BMW einen abermals überarbeiteten Kettenspanner im Zuge der gerade laufenden TA "Bremsenunterdruck"...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  4. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  5. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...