Auto verkauft - Turbo Schaden

Diskutiere Auto verkauft - Turbo Schaden im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo zusammen, mein Kumpel hat letztens seinen Opel Astra GTC mit 96.500km verkauft. Er hatte diesen vorher nochmal beim Tüv (keine Mängel)...

  1. #1 marco2107, 14.12.2012
    marco2107

    marco2107 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW (holländische Grenze)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2015
    Hallo zusammen,

    mein Kumpel hat letztens seinen Opel Astra GTC mit 96.500km verkauft.
    Er hatte diesen vorher nochmal beim Tüv (keine Mängel) und dann hat er ihn nochmal in der Werkstatt prüfen lassen. Daraufhin wurden paar sachen gewechselt (Ladeluftkühler, AGR-Ventil)

    Auto lief soweit ganz gut und hat keine Auffälligkeiten gemacht.

    Auto wurde dann verkauft, Verkäufer wurde gesagt, dass er nochmal zum durchchecken in der Werkstatt war.

    Er ist dann damit nach Hause und 5 Tage später meldete er sich und hat gesagt es liegt ein Schaden in Höhe von 3000,- vor.

    Ansagkrümmer, Turbo, und kleinkramm müssten getauscht werden.


    Was soll er jetzt machen? Ist es noch sein Problem?

    Bin für alle Hinweise dankbar!


    Gruß Marco
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Han96

    Han96 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30...
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Vorname:
    Marcel
    Interessant ist erstmal die Frage, ob der Schaden schon beim Verkauf vorlag oder zu erwarten war ob der Schaden eintritt? Weiter interessant ist der Wissensstand des Verkäufers wg. eventueller arglistiger Täuschung und damit verbundener Wandlung.
    Sollte es sich um einen Privatverkauf (ohne Garantie) handeln ist das Risiko auf den Käufer übergegangen und er ist in der Beweispflicht.
    Allerdings ist im Fall der Fälle eine anwaltliche Hilfe erforderlich, da pauschal keine Aussage getroffen werden können.
    Jedoch ist ein Werkstattbericht über ein mängelfreies Auto schon mal sehr hilfreich, wenn der Bericht in einem zeitlich engen Zusammenhang steht.
     
  4. #3 ziboy84, 14.12.2012
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    würde es nicht als sein problem einstufen. selbst wenn ihm auf dem heimweg die bude um die löffel fliegt, das ist dann halt so...

    man steckt nicht drin und das ist das risiko beim privatkauf. ich würde auch als geschädigter nicht auf die idee kommen solch unverschämte nachforderungen aufzustellen...
     
  5. #4 Guiuana, 14.12.2012
    Guiuana

    Guiuana 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hespe
    Vorname:
    Daniel
    Bei uns in der Nähe ist das eine gängige Masche, um dem Verkäufer von der bezahlten Kohle wieder was aus der tasche zu ziehen. Wird meistens von Menschen mit Migrationshintergrund abgezogen.

    Beispiel: Ein Freund von mir hat seinen VW Passat TDI verkauft, mit der Ansage, das der Zahnriemen fällig ist. Der Käufer ist (nach eigener Aussage) mit dem Auto noch bis Frankfurt/Main gekommen (von Hannover aus) und dann ist der Riemen gerissen (ach was...) und will jetzt einen Teil der Kohle zurück.

    Fazit: Lass dir das Auto vorführen oder fahr hin, falls es nicht allzuweit ist. Wenn die mit Ausreden kommen wie: das Auto steht 500km entfernt.... vergiss es.
     
  6. #5 marco2107, 14.12.2012
    marco2107

    marco2107 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW (holländische Grenze)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2015
    Danke für die Antworten.

    Ich vermute mal, dasss der Schaden noch nicht vorlag. Auto lief ja, Käufer hat eine Probefahrt gemacht etc.

    Der Wagen war wohl vor dem TÜV nochmal in der Werkstatt, weil er geölt hat, aber das wurde dem Käufer mitgeteilt.


    Mein Kumpel ist jetzt unsicher was er machen soll, der Käufer verlangt 2000,- von ihm als beteiligung.

    Gruß Marco
     
  7. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Da es ein Privatkauf war, würde ich mir gar keine Sorgen machen. Keine weitere Angaben oder ähnliches machen und warten, ob Post vom Anwalt kommt.
    Ich bin auf die Masche vor ca. 4 Jahre sogar hier im Forum reingefallen. Es ging dabei nicht um viel und ich hatte mir damals auch nichts dabei gedacht.:?
     
  8. #7 Guiuana, 14.12.2012
    Guiuana

    Guiuana 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hespe
    Vorname:
    Daniel
    Ach, da fällt mir noch ein Beispiel ein:

    Mein Cousin hat einen kleinen Gebrauchtwagen An- und Verkauf. Er hatte mal eine Mercedes E-Klasse, mit einem defekten Automatikgetriebe. Dieses hat er instandsetzen lassen und den Wagen mit etwas Gewinn verkauft.

    Ein paar Tage später meldete sich der Käufer und meinte, der Ölkühler des Getriebes sei kaputtgegangen (anderer Fehler wie vorher) und somit sei jetzt Wasser ins getriebe gekommen.... bla bla bla

    Daraufhin wollte er 2000 € haben, mein Cousin bat ihm ohne große Umschweifungen 500€ sofort an, dies lehnte der Käufer ab. Er hat meinem Cousin keine möglichkeit gegeben, das Auto zu sehen, es selbst instandsetzen zu lassen o.ä. und hat es reparieren lassen. Jetzt will er Kohle sehen.

    Mittlerweile geht die ganze Geschichte sogar vor Gericht.
     
  9. #8 eisheilig, 14.12.2012
    eisheilig

    eisheilig 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    bei Oldenburg
    Vorname:
    Torsten
    Was soll ein Privatverkauf bringen? Jeder Privatverkauf unterliegt mittlerweile regulärer Gewährleistung und kann nur durch spezielle -durch den Käufer zu bestätigende- Klauseln ausgeschlossen werden. Es muss also explizit im Vertrag auf Ablehnung der Gewährleistung hingewiesen worden sein!
     
  10. joe266

    joe266 Guest

    :daumen:
    Gewährleistung beim Gebrauchtwagen-Privat-Verkauf
     
  11. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    In einem Standartkaufvetrag (z.B. vom ADAC) wird die Sachmängelhaftung explizit ausgeschlossen und das man als privater Verkäufer Gewährleistung geben muss, wäre mir neu. Wenn dem nämlich so wäre, kann man als Privatperson nahezu nichts mehr verkaufen...:roll:
     
  12. #11 eiNMal1k, 14.12.2012
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Daher nimmt man auch immer einen Kaufvertrag von einer Gebrauchtwagenseite ;)

    "II. Gewährleistung
    Das Fahrzeug wird wie besichtigt und unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft, soweit nicht unter Ziffer III. eine bestimmte Zusicherung erfolgt.
    Dieser Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten
    des Verkäufers beruhen sowie bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen
    Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten."
     
  13. #12 marco2107, 14.12.2012
    marco2107

    marco2107 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW (holländische Grenze)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2015
    Auto war in mobile.de, da hatte er auch den Kaufvertrag ausgedruckt.
     
  14. #13 eiNMal1k, 14.12.2012
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Würde ich jetzt keine Probleme sehen, er hat ihm mitgeteilt das er leicht geölt hat. Auto war zur Durchsicht in einer Fachwerkstatt, daher kann man wohl jede Arglist ausschließen!
     
  15. #14 Turbo-Fix, 14.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2012
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hört sich nach Abzocke an :angry:
     
  16. #15 eisheilig, 14.12.2012
    eisheilig

    eisheilig 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    bei Oldenburg
    Vorname:
    Torsten
    Genauso ist es aber, daher auch zigtausende ebay Auktionen mit dem expliziten Hinweis auf Ausschluß der Gewährleistung nach den aktuellen EU-Richtlinien für private Verkäufe! Auch private Verkäufe sind nunmehr Gewährleistungspflichtig.
     
  17. #16 marco2107, 14.12.2012
    marco2107

    marco2107 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW (holländische Grenze)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2015
    Das mit den Hinweisen bei Ebay ist überflüssig, sagte mir vor ein paar Monaten mein Prof. in Wirtschaftsrecht.


    Aber auf dem Kaufvertrag steht ja der Ausschluss drauf. Von daher sollte es keine Probleme geben.

    Jedoch moralisch, denn ich würde auch total ausflippen wenn mein gekauftes Auto verreckt. Aber so ist das bei Privatkäufen und leider kann weder Verkäufer, noch Käufer in den Motor rein schauen...

    Ich denke es wäre schon mehr als fair, wenn mein Kumpel im ein Angebot macht und 1000,- übernehmen würde, oder haltet ihr das für überflüssig?

    Gruß Marco
     
  18. #17 eiNMal1k, 14.12.2012
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Wer sagt denn dass der Schaden tatsäclich vorhanden ist und der Käufer nicht nur Geld rausschlagen will? Ich wäre vorsichtig!
     
  19. Marc88

    Marc88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Marc
    Spritmonitor:
    ich würde keinen cent bezahlen. das ist doch ne typische masche. wagen kaufen und dann aufgrund von angeblicher mängel steht ali vor der tür und möchte geld zurück.
    einfach ignorieren.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 118d E87, 14.12.2012
    118d E87

    118d E87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74xxx
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Würde ich genau so machen. Hatte mal ein ähnliches Problem, allerdings mit einem 125ccm Moped. Hatte das schöne Teil verkauft, den Käufer auf alles hingewiesen, etc. Soweit so gut, nach ein paar Wochen meldete sich der Käufer und machte mir unbegründete Vorwürfe.. danach hatte ich ein ziemlich schlechtes Gewissen, obwohl ich nichts verbrochen hatte. Er drohte mir mit sämtlichen Anwälten.. ist mitterweile 2Jahre her, habe nichts mehr von ihm gehört. :narr:
     
  22. #20 Sattler, 14.12.2012
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ein Kollege berichtete mir kürzlich, dass ein Autokäufer mit Migrationshintergrund von ihm Geld zurück wollte, weil das Fahrzeug bei der Überführung angeblich einen kapitalen Motorschaden erlitten hätte.

    Er ließ sich das betreffende Fahrzeug sogar noch zeigen - und stellte mehr durch Zufall fest, das der intakte Motor gegen einen kaputten getauscht worden ist.... darauf angesprochen, haben die Herrschaften das Weite gesucht.
     
Thema: Auto verkauft - Turbo Schaden
Die Seite wird geladen...

Auto verkauft - Turbo Schaden - Ähnliche Themen

  1. [E87] Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: Servus zusammen, fahre einen e87, 118d, Bj. 2008. Heute Mittag habe ich den Motor angemacht und es gab ein lautes Geräusch, dachte aber das kommt...
  2. E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: bitte löschen, da falsches Unterforum. Danke für den Hinweis
  3. Rückspiegel Schaden (Rost?)

    Rückspiegel Schaden (Rost?): Hallo zusammen, seit einiger Zeit "rosten" bzw. bilden sich rote Schlieren auf den Rückspiegeln bei meinem Auto (E87 118d BJ2012) auf beiden...
  4. SMS und Whatsapp Nachrichten vorlesen lassen im Auto.

    SMS und Whatsapp Nachrichten vorlesen lassen im Auto.: Durfte heute feststellen das meiner 1er QP mit CIC High mir auch meine Nachrichten vorliest, auch ohne Bluetooth Media Streaming! Da ich nur eine...
  5. Nach vier Jahren Qual ist sie verschieden ... unsere Auto-Ehe!

    Nach vier Jahren Qual ist sie verschieden ... unsere Auto-Ehe!: Hallo Mitglieder im 1er-Forum. Recht selten habe ich hier einige Beiträge zu meinem F20 116i ´M´ Motorsport gepostet, auch mangels Zeit, aber vor...