[E87] Auto "schwimmt" ab 200 Km/h

Diskutiere Auto "schwimmt" ab 200 Km/h im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi Leute, letztens auf der AB mal alles frei gewesen und dacht mir kannste mal Stoff geben. Wir waren zu dritt im Wagen und bei etwa 180-200 Km/h...

  1. ms1412

    ms1412 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Altötting
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Vorname:
    Mario
    Hi Leute, letztens auf der AB mal alles frei gewesen und dacht mir kannste mal Stoff geben. Wir waren zu dritt im Wagen und bei etwa 180-200 Km/h fängt das Auto tierisch an zu schwimmen bzw. sehr unruhig zu werden. Habe mich dann nicht mehr schneller getraut, bin dann mit 160 weitergefahen und da war eigentlich Garnichts.
    Ist das allgemein so oder ist das was faul? Habe Mischbereifung vorne 215/40 und hinten 245/35 auf 18 Zoll. Habe die M-Dämpfer drin und die M-Federn durch H&R Federn 50/30 ersetzt.

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schluerfi1978, 14.05.2015
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Wurde das Auto nach dem Federntausch vermessen?
     
  4. WIPA

    WIPA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Moin:winkewinke:
    Da ich annehme das Du die Strecke kennst und das sonst nicht hattest, wird da schon was dran sein.
    Möglicherweise gibt es ja auf der Strecke genug Unebenheiten die, wenn man die Strecke schnell genug zurück legt, sich immer wieder verstärken.
    Wenn dann durch mehr Leute im Auto noch mehr Gewicht in Wallung kommt mag sowas vorkommen.

    Wenn ich, davon ab, nach einer Ursache suchen müsste, würde ich beim Fahrwerk / -Abstimmung anfangen. Die Reifen kann ich mir ehr weniger vorstellen.

    Aber Alles nur Vermutungen :eusa_shifty:
     
  5. #4 Martin1987, 14.05.2015
    Martin1987

    Martin1987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Martin
    Ich tippe ebenfalls auf das Fahrwerk. Ist vielleicht ein Anzeichen das sich die Dämpfer langsam verabschieden. Vielleicht Zeit ein "richtiges" Fahrwerk einzubauen. Ich denke da an KW V3 oder so :wink: Bei diesen Geschwindigkeiten kann natürlich eine unebene Fahrbahn und vielleicht Seitenwind den man gar nicht so wahr nimmt, auch den Eindruck erwecken, das am Auto was nicht stimmt.
     
  6. ms1412

    ms1412 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Altötting
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Vorname:
    Mario
    Also erstmal ja, das Auto wurde natürlich nach dem Federntausch vermessen. Dämpfer denke ich nicht das die schon fertig sind, die haben erst 60 TKm runter.
    Bin aber auch schon am überlegen ein Bilstein B14 einzubauen, was haltet Ihr davon? KW Variante 3 ist meines Erachtens für mich völlig übertrieben weil ich nicht auf die Piste gehe oder so, da würde denke ich Variante 1 oder höchstens 2 Sinn machen.
    Ich muß zugeben an dem Tag war es tatsächlich etwas windig, kann sein das der Seitenwind doch etwas ausgemacht hat. Und die AB hat auch schon einige Spurrillen. Ich denke das das alles dann ein wenig zusammenspielt.

    Ich werde es in Kürze nochmal testen, alleine und bei ruhigem Wetter, mal sehen wie es dann ist.....
     
  7. #6 Martin1987, 14.05.2015
    Martin1987

    Martin1987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Martin
    Ich hatte auch die M Dämpfer und H&R Federn 60/40 drin. Nach 8 Jahren und 60.000 km waren die Dämpfer am Ende. (Wurde beim Ausbau bemerkt) Mit Bilstein kenn ich mich nicht aus. KW kann ich nur empfehlen.
     
  8. #7 kaigreene91, 14.05.2015
    kaigreene91

    kaigreene91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Kannst dir auch mal das ST Suspension XA anschauen, da kannst du dann noch die Dämpferhärte einstellen undd es ist nicht so viel teurer als das B14.
    Das werde ich demnächst mal ausprobieren können hoffe ich^^
     
  9. #8 extrema, 15.05.2015
    extrema

    extrema 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Alex
    Man kann aber nur die Zugstufe und nicht die Druckstufe einstellen.
    Ist dennoch ein super Fahrwerk made by KW. Hab selber das ST Suspensions XTA drin und bin sehr zufrieden :)

    Bei mir waren bei 92.000km bereits die vorderen Dämfder des M-FW am auslaufen und das ohne Tieferlegung.
     
  10. #9 kaigreene91, 15.05.2015
    kaigreene91

    kaigreene91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ja, es ist glaube ich relativ analog zum KW V2 oder sogar dasselbe nur nicht aus Edelstahl
    Hat sich der Aufpreis für das XTA gelohnt, bzw. welche zusätzlichen Features gegenüber dem XA nutzt du?
    Mir wurde das XA empfohlen weil ich eher auf Landstraßen als auf der Rennstrecke unterwegs bin, aber so groß ist der Preisunterschied auch wieder nicht :aufgeregt:
     
  11. #10 Martin1987, 15.05.2015
    Martin1987

    Martin1987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Martin
    Ich persönlich finde es ist nur interessant wenn man den Zug- und die Druckstufe verstellen kann. Außerdem find ich nicht das man zwanghaft auf der Rennstrecke unterwegs sein muss, sodass ein KW V3 rentabel wird. Es geht mir eher darum, dass ich mein Fahrwerk so einstellen kann wie es mir persönlich am besten passt. Nicht nur von der Höhe her. Zum Sonntags in die Kirche fahren, stell ichs öfter mal konfortabler ein :wink: Schraub da doch hin und wieder rum :icon_smile:
     
  12. #11 extrema, 16.05.2015
    extrema

    extrema 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Alex
    ST-Suspensions XA und XTA unterscheiden sich durch die Uniballdomlager.

    Vorteil: Verstellbarer Sturz (mehr Grip, zackigeres Einlenken), mehr Gefühl für die Haftung der Reifen
    Nachteil: auch direktere Übertragung von Fahrbahngeräuschen und Stößen

    Die Fahrwerke werden von KW hergestellt und vertrieben. Aufbau und Technik sind gleich mit den KW-Fahrwerken. Nur sind die ST-Fahrwerke eben nicht Inox (rostfreier Stahl). Gegen Rost geschützt sind sie natürlich!

    Das XTA Fahrwerk hat wohl die gleichen Federn wie das KW-Clubsport und soll in der Dämpferkennlinie etwas weicher sein. Wie das nun beim XA aussieht???

    Ich bin super zufrieden und würde es jederzeit wieder kaufen! :)
     
  13. #12 Adrian130, 21.05.2015
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo

    Ja der 30er *schwimmt*

    Daher kam bei mir das KW V3 mit Michelin Pilot Supersport in 225 / 40 / 18 und 245 /35 / 18 drauf.
    Danach ging es noch zu WWMotorsport zum *genauen* einstellen und jetzt ist es PERFEKT!

    Vorher: 220 Km/h schweissnasse Hände
    Nacher: Tacho 260 Km/h kinderleicht!

    Der Wagen ist sehr Ruhig, sehr gutmütig und bei Vollbremsungen gaaanz leicht und nicht mehr so Nervös wie Vorher.

    KW V3---> Würde ich sofort wieder kaufen!

    mfg

    Adrian
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 kaigreene91, 21.05.2015
    kaigreene91

    kaigreene91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ist das KW V3 eigentlich Baureihen übergreifend für den 125i/135i dasselbe oder sind das jeweils komplett verschiedene Fahrwerke?
    Ich frage da ich denke dass ich gerne auf ein gutes Fahrwerk upgraden würde, aber eventuell noch auf den 135i wechseln würde.
     
  16. #14 Martin1987, 23.05.2015
    Martin1987

    Martin1987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Martin
    Laut KW passt das Fahrwerk sowohl beim Hatch als auch beim Coupe für alle Motorisierungen. Außerdem gibts momentan bei KW das V3 für 300 Euro weniger. Und nein ich arbeite nicht für KW:icon_smile:
     
Thema: Auto "schwimmt" ab 200 Km/h
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e87 schwimmen

Die Seite wird geladen...

Auto "schwimmt" ab 200 Km/h - Ähnliche Themen

  1. Ab wann ist die Steuerkette unproblematisch?

    Ab wann ist die Steuerkette unproblematisch?: Liebes 1er Forum, ich möchte mich gerne vorstellen bei euch. Mein Spitzname ist Jackol, bin fast 30 Jahre alt und komme aus dem Ruhrgebiet. Seit...
  2. 5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er

    5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er: Hi zusammen, bald habe ich 5.000 km runter und ich würde gerne nen Ölwechsel machen lassen. Ja ich weiß, Wartungsintervalle 30.000 km,...
  3. B58 neuer Turbolader ab 07.2017

    B58 neuer Turbolader ab 07.2017: Hallo zusammen, Das Thema wurde bereits in der Gerüchteküche angesprochen, bevor sich das 2. Facelift herauskristalisiert hatte. Als dann klar...
  4. Gibt es für den M140 s-drive auch schon ein Sperrdifferential ab Werk

    Gibt es für den M140 s-drive auch schon ein Sperrdifferential ab Werk: Frage steht im Titel, Leebmann bietet dies ja zum nachträglichen Einbau an-auch für den M140 sdrive: BMW M Performance Sperrdifferenzial 1er F20...
  5. [F2x] H&R Tieferlegungsfedern 25mm xDrive

    H&R Tieferlegungsfedern 25mm xDrive: Hallo, ich verkaufe meine H&R Federn. 25mm. Für xDrive. Auch geeignet für Adaptives Fahrwerk. H&R Teilenummer 28835-1 Mit TÜV Teilegutachten !...