Auto rüttelt, stinkt verbrannt, bremst von alleine

Diskutiere Auto rüttelt, stinkt verbrannt, bremst von alleine im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Guten tag liebe Gemeinde. Fahre e87, 118d, automatik. 130.000km. Bj 2008 Mein auto war neulich in der werskatt, weil DTC und reifenpannenanzeige...

  1. #1 dagiii, 30.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2020
    dagiii

    dagiii 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Guten tag liebe Gemeinde.
    Fahre e87, 118d, automatik. 130.000km. Bj 2008

    Mein auto war neulich in der werskatt, weil DTC und reifenpannenanzeige blinkten.

    Folgende fehler wurden gefunden:
    - kraftstoffilter Heizung fehlerhaft. Heizung ist defekt
    - Signalfehler des hinteren Sensors, da die Antriebswelle rechts kaputt ist
    - alle Steuergeräte im Fahrzeug müssen aktualisiert werden
    - abs und sensoren geprüft, in Ordnung

    Folgendes wurde gemacht:
    - Antriebswelle hinten recht erneuert, alte Schrauben ersetzt
    - kraftstoffilter mit Heizung erneuert
    - Steuergeräte mit tester aktualisiert, Fahrzeug kodiert , da altes Software von 2008

    Festgestellt wurde noch : hardyscheibe hinten an der kardanwelle porös. Bremsschläuche hinten porös, Leitungen an den Muttern porös, müssen gereinigt werden- laut Werkstatt kann ich es aber erst in 6 Monaten machen lassen.


    So, das ganze hat mich 1000 Euro gekostet.
    Nachdem ich das Auto abgeholt habe, habe ich folgendes bemerkt:
    - trotz automatik spüre ich die Gangschaltung, leichtes minimales rückeln, war bisher NICHT so
    - beim Fußwegnahme vom Gas bremst das Auto von alleine, sowass wie motorbremse ? es nervt!!
    - das Auto zieht nicht mehr so wie früher, ich habe das gefühl mehr Gas geben zu müssen, damit das Auto beschleunigt
    - der Pfeil auf der Drehzahl anzeige bewegt sich komisch, immer zwischen 1 und 2,

    Habe also in der Werkstatt angerufen, hingefahren, gemeinsam eine Probefahrt durchgeführt. Laut werkstatt fährt das Auto ganz normal, es kann sein, dass es sich an die neue Software gewöhnen muss (?) , deswegen bremst es und fährt sich anders als sonst...


    Heute wollte ich ein bisschen rumfahren.
    Auto angemacht, fängt an zu rütteln, ist laut, stinkt nach verbrannt, Motorhaube warm,.. habe ausgemacht, wieder angemacht, weiterhin laut und rüttelt, eine kleine runde gemacht, geparkt, ausgeschaltet, wieder angemacht, kein rütteln mehr..

    Was ist denn los??? Ich habe in der Werkstatt letzte Woche nachgefragt, ob das getriebe OK ist. Ja es ist OK, eventuell muss das getriebeöl gewechselt werden. . Wollte damit bis November warten und es von einem Bekannten , der auch eine Werkstatt hat, durchführen lassen, da es viel günstiger ist.

    ist das normal dass in der Stellung P, nach dem anmachen des Autos, die Drehzahl bei 700 Ist?
    Leider kann ich das Video nicht hochladen, da es zu gross ist, habe lediglich ein Screenshot gemacht.

    Was kann es sein.?
    Vg dagi

    Ich habe überlegt, ob es nicht sinnvoller ist, ein neues Auto zu kaufen. Mir wurde aber gesagt, dass das Auto einen guten Eindruck macht.
    Nun habe ich 1000 Euro ausgegeben, auto fährt nicht richtig.
    Vor 3 Monaten musste ich den dpf Filter reinigen lassen. Hat auch 1000 gekostet. Es ist mir bewußt, dass nach 130.000 km einiges zu tun ist, aber habe langsam das Gefühl, dass die ganzen Reparaturen mehr kosten als das Auto wert ist.
    Ich habe Angst, morgen in die Werkstatt zu fahren, nicht dass es in die flammen geht, während ich fahre..
     

    Anhänge:

  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    zu allererst bist du im falschen unterforum.. du fährst ein E-Modell und bist im F20 bereich....

    wenn der Motor kalt ist dreht er am anfang höher um warm zu werden egal in welchem Getriebeprogramm er ist

    Wenn Software aktualisiert wurde. wurden dei meisten Lernwerte zurückgesetzt die adaptieren isch mit der Zeit wieder

    auch beim Automatikgetriebe gibt es eine Art motorbremse wenn du vom gas gehst
     
  3. dagiii

    dagiii 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hallo, danke für den Hinweis. Leider kann ich "mit dem Thema in das andere unterforum nicht umziehen "
    Nach rütteln wegen Kaltstart hat es sich leider nicht angehört, dazu noch die lauten Geräusche und der Geruch..
     
  4. Ben118

    Ben118 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    also bei 24,5°C Außentemp, ist es normal dass der Motor seine normale Leerlaufdrehzahl schon ab start hat.

    Schaltruckeln kann vom Getriebe kommen, sollte man spülen und neu befüllen.

    Dass es verbrannt riecht, mach doch mal die Motorabdeckung ab, ist nur draufgesteckt. vorne am Logo anheben und dann zu dir ziehen.
    ist darunter alles sauber, ist es verrust, oder ölig?

    zum thema "starkes" abbremsen beim vom Gas gehen.
    Schau mal deine Bremsscheiben an. ist die evtl. schon Blau? ;)
    evtl. ist ein Bremssattel defekt und öffnet nicht mehr richtig, so dass dauerhaft gebremst wird.
    stinkt dann auch, du musst mehr gas geben und hast stärkeres abbremsen beim gas wegnehmen.



    Bei 130tkm sollte das auto noch nicht soviele teure Probleme machen!
    Wurde er evtl. schlecht gepflegt?
     
  5. Flo95

    Flo95 Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13.580
    Zustimmungen:
    4.673
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Ich habe das Thema für dich verschoben :winkewinke:
     
  6. #6 mehrfreudeamfahren, 03.09.2020
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    477
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Ich war mal so frei und habe deine Punkte durch-nummeriert :)

    1. Passiert es beim schalten, oder nach dem schalten? Also spührst du den Vorgang des Einkuppeln? Falls ja, ein Ölwechsel und zurücksetzen der Adaptionswerte könnten helfen. Wenns nicht stört, kannst du es auch so lassen, denke ich.
    2. Kann sein, dass ein Bremssattel klemmt. Fahr mal ne Runde und Fass die Felgen an, ob eine auffällig warm ist. Falls ja, gleich zur Werkstatt und prüfen lassen.
    3. Kann mit 2. zusammenhängen
    4. Am besten mal n Video machen, ist schwer zu verstehen
    5. -
    6. Am besten, lade das Video auf Youtube hoch, markiere es als nicht-gelistet (dann sieht es keiner außer den Leuten hier im Forum) und fügen dann den Link hier ein.
     
  7. dagiii

    dagiii 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hallo zusammen.
    Ich war in der Werkstatt. Das rütteln beim Kaltstart liegt wohl daran, dass mein ansaugkanal dicht ist. Die Werkstatt will eine Reinigung durchführen.

    Dieses bremsen bei Gaswegnahme nervt mich weiterhin, werde es erneut ansprechen, wenn ich das Auto zur Reinigung des ansaugkanals abgebe. Dieses "schalten" auch.

    Nun, war ich gestern auf der Autobahn und habe Gas gegeben, nach abstellem des motors, lief der Kühler nach.. extrem laut, habe nachgelesen, dass sich der partikelfilter freigebrannt hat nach langer Fahrstrecke. Heute war ich nur in der Stadt unterwegs und wieder dieser laute Geräusch des Lüfters..ätzend.

    Zu 6. Drehzahlanzeige: Ich versuche ein Video zu machen und lade dann wie empfohlen bei YT hoch.

    Danke

    Vg dagi
     
Thema:

Auto rüttelt, stinkt verbrannt, bremst von alleine

Die Seite wird geladen...

Auto rüttelt, stinkt verbrannt, bremst von alleine - Ähnliche Themen

  1. Für BMW 1er Fliessheck 11- AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 7polig NEU

    Für BMW 1er Fliessheck 11- AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 7polig NEU: [IMG] EUR 227,90 End Date: 22. Okt. 15:32 Buy It Now for only: US EUR 227,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. Für BMW 1er Fliessheck 11-14 AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 7polig NEU

    Für BMW 1er Fliessheck 11-14 AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 7polig NEU: [IMG] EUR 165,65 End Date: 22. Okt. 15:32 Buy It Now for only: US EUR 165,65 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Für BMW 1er Fliessheck 11- AUTO HAK Anhängerkupplung starr + 7polig E-Satz AHK

    Für BMW 1er Fliessheck 11- AUTO HAK Anhängerkupplung starr + 7polig E-Satz AHK: [IMG] EUR 124,49 End Date: 22. Okt. 15:33 Buy It Now for only: US EUR 124,49 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Flexrohr eingerissen, Dieselgeruch im Auto

    Flexrohr eingerissen, Dieselgeruch im Auto: Hallo, mein 1er hat jetzt knapp 275.000 km drauf, ich stelle vor kurzem einen Dieselgeruch im Auto und leichten Leistungsabfall fest, der TÜV...
  5. Für BMW 1er Fliessheck 04-11 AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 13polig neu

    Für BMW 1er Fliessheck 04-11 AUTO HAK Anhängerkupplung abnehmbar + 13polig neu: [IMG] EUR 206,42 End Date: 17. Okt. 22:09 Buy It Now for only: US EUR 206,42 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...