[E88] Auto beschleunigt langsam, wann muss ich schalten?

Diskutiere Auto beschleunigt langsam, wann muss ich schalten? im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich war heute bei einem BMW Sicherheitstraining und der Platz war recht eng, man sollte die Übungen mit 65 km/h anfahren und ich habe sie einfach...

  1. #1 123d E88, 09.06.2012
    123d E88

    123d E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich war heute bei einem BMW Sicherheitstraining und der Platz war recht eng, man sollte die Übungen mit 65 km/h anfahren und ich habe sie einfach nicht erreicht...

    Daraufhin hatte ich eine Diskussion mit einem, der früher auch einen 123d hatte.
    Der war auf gut deutsch der Meinung, dass ich nicht fahren kann.
    Der 123d würde, bis auf sehr hohe Geschwindigkeiten, sogar mit einem 135i mithalten können.
    Ist das wirklich so? Das schaffe ich beim besten Willen nicht...
    Ich habe schon bei ganz anderen Autos Probleme überhaupt mit zukommen.

    Außerdem meinte er, dass es kein Benziner ist und man schon vor 2000 Umdrehungen in den 2. Gang schalten müsse, damit das Auto schnell beschleunigt und ich deswegen nicht auf 65 km/h gekommen wäre, weil ich bis knapp 4000 gedreht habe.

    Aber auch mit der Taktik war ich, gefühlt, noch langsamer beim Beschleunigen. Außerdem verstehe ich das nicht, wieso soll ich dadurch schneller beschleunigen? Hängt das mit der Abregelung zusammen, die hier im Forum ja auch diskutiert wurde? Ist das Auto bei hohen Drehzahlen begrenzt?

    Um auf den Punkt zu kommen, wann muss man schalten, damit das Auto endlich mal schnell beschleunigt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 subsicxx, 09.06.2012
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
    Das mit dem 135i mitkommen war ein bisschen übertrieben von Boby. Aber der 123d ist eh ein schwieriges auto mit Schalter, finde ich.
     
  4. #3 snowwhite, 09.06.2012
    snowwhite

    snowwhite 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Jan
    Spritmonitor:
    Der Wagen hat (leider) eine verdammt kurze Übersetzung. Ich wurde bei diversen Ampelstarts auch schon von Polo´s stehen gelassen und konnte es nicht glauben - muss aber dazu sagen, dass ich gemütlich bei 2.000 rpm geschaltet habe und den nicht bis in den Begrenzer gejagt hab.
    Wenn der aber einmal am rollen ist, lässt du dafür so einiges hinter dir stehen! Stadtverkehr 3. Gang 50 km/h und dann drück das Gaspedal mal auf´s Bodenblech und sag mir wer mit nem 4 Zylinder noch wirklich hinter dir herkommt.
     
  5. #4 123d E88, 09.06.2012
    123d E88

    123d E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau das war ja sein Argument, dass man so schneller wäre, als wenn man das Drehzahlband voll ausnutzen würde.
     
  6. #5 CSchnuffi5, 09.06.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    ersten Gang recht früh schalten und den 2. dann ausfahren
    so sollteste die beste Performance beim 23d erzielen

    besonders da so auch der Schlupf verringert wird und die Elektronik nicht regeln muss
     
  7. #6 snowwhite, 09.06.2012
    snowwhite

    snowwhite 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Jan
    Spritmonitor:
    Den ersten ausdrehen bringt m.M.n. nichts!
    Würde aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung her behaupten, dass man am schnellsten vom Fleck kommt, wenn man so bei ca. 3.500 umdrehungen schaltet. Abgesehen vom ersten - der ist einfach viel kurz übersetzt!
    Also, im 1. nur kurz Anfahren bis max. 3.000 eher früher, dann in den 2. - wobei der zweite auch noch sehr kurz ist.

    Das man schneller ist, wenn man in jedem Gang vor bzw. bei 2.000 schaltet kann ich nicht nachvollziehen! Kann mir aber schon vorstellen, dass er die Geschwindigkeit nicht erreicht hat, wenn er den 1. voll ausgedreht hat.
     
  8. #7 snowwhite, 09.06.2012
    snowwhite

    snowwhite 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Jan
    Spritmonitor:
    :daumen:
    Sag ich doch!
     
  9. #8 spacegrau, 09.06.2012
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    Siehste: 118er kaufen und sich nicht mit sowas rumärgern mussen :mrgreen:
     
  10. #9 123d E88, 09.06.2012
    123d E88

    123d E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit ausdrehen meinte ich bis 3500 oder 4000.

    Wobei ich nicht ganz verstehe, wieso das nichts bringen soll über 3000 zu drehen?

    Leistung ist doch Drehmoment mal Drehzahl
    Und ich habe noch keine Leistungskurve eines Autos gesehen, die bei 3000 Umdrehungen die Spitze hat.
    z.B. http://www.7-forum.com/news/2007/bmw_1er_coupe/bmw_123d_coupe_drehmomenten_leistungsdiagramm-b.jpg

    Mit Schlupf hatte ich übrigens keine Probleme.
     
  11. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M

    Was denn nu? :roll:
     
  12. #11 spacegrau, 09.06.2012
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    ?? beide Aussagen sind doch gleich gerichtet: früher Schalten!
     
  13. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Tatsache, hab das kleine "als" in der zweiten Aussage überlesen :)
     
  14. #13 snowwhite, 09.06.2012
    snowwhite

    snowwhite 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Jan
    Spritmonitor:
    Nur im ersten da dieser so extrem kurz übersetzt ist!
     
  15. #14 Bender82, 09.06.2012
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Wenn man das so liest ist man ja mal wieder froh das meinen keinen Trecker fährt... wenn man da nicht mal mehr vorwärts kommt mit normalem Fahrstil.
     
  16. #15 bursche, 09.06.2012
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Ich war mit meinem auch schon beim Fahrertraining und habe die gleiche Übung ohne Probleme hinter mich gebracht...

    Im ersten locker anrollen lassen und ab zweitem Feuer und ab geht die Lutzi :daumen:
     
  17. #16 JayJay125D, 10.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Kann auch nur bestätigen, dass der erste Gang einen nicht wirklich nach vorne bringt. Am besten kurz nach dem Losfahren in den zweiten schalten und den kann man dann ruhig ausfahren. Man darf aber auch nicht zu vorsichtig mit dem Gasgeben sein. einfach Schlappen drauf und dann bis zum Boden durchtreten und auch zügig schalten. Hast du denn voll durchgetreten oder eher Halbgas?
     
  18. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.482
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Häh was? Im 23d, 1. und 2. Gang voll ausdrehen, dann geht der au in 7 sekunden auf 100. Also solche 65 km/h mindestgeschwindigkeiten für so schleuderplatten gibts ja auch bei normalen Sichheitstrainings, und ich hatte da nichtmal mit meinem 80PS Polo Probleme? Der 23d ist in unter 4 sekunden auf 60! Also ich weiss nicht, was man an der Simplen Logik eines Motors nicht verstehen kann? Wer einen Führerschein hat, sollte zumindest blicken, dass man bei einem Verbrennungsmotor, egal welcher art, fast immer von Drehzahl profitiert.

    Aja es kann beim 123d auch sinn machen, etwas früher zu schalten, da bei nem Diesel Obenrum etwas die Luft ausgeht. Dieser Effekt ist beim 23d dank dem großen Lader ohne VTG aber viel geringer als beim Typische Diesel.
     
  19. #18 123d E88, 10.06.2012
    123d E88

    123d E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend ja nicht...
    Wobei mir die physikalische Erklärung dafür noch fehlt, wieso das beim 123d nicht so sein sollte.
    Ich bin bis jetzt noch keinen Diesel gefahren wo man schneller beschleunigt hat wenn man früh geschaltet hat. (Das man trotzdem nicht in den roten Bereich dreht sollte klar sein.)

    @JayJay123D
    Natürlich voll durchgetreten oder ist das jetzt auch noch falsch? :shock:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JayJay125D, 10.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Nein, ist natürlich vollkommen richtig. Hätte ja sein können, dass du dich einfach noch nicht getraut hast voll durchzutreten.

    Hier ist ein Link zu nem Thread mit nem Beschleunigungsvideo eines 123D.
    http://www.1erforum.de/bmw-123d/tacho-video-123d-serie-0-200-a-120004.html#post1511070
    Leider sieht man die Drehzahl nicht, aber ich nehme an er hat die Gänge ausgefahren. Dort siehst du, dass du locker in wenigen Sekunden auf 80 km/h beschleunigen kannst.
     
  22. joe266

    joe266 Guest

    die Schaltpunkte sind ja kaum zu überhören ( etwa bei 30-33 km/h?!).:mrgreen:
     
Thema: Auto beschleunigt langsam, wann muss ich schalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 123d langsam

    ,
  2. 116 D beschleunigt nicht lauter heller ton

    ,
  3. 2cv wann muß ic schalten?

    ,
  4. bmw 1ner beschleunigen langsam ,
  5. Beschleunigung BMW 123d lahm,
  6. neuer bmw im 1. gang lahm,
  7. auto diesel beschleunigt zu langsam
Die Seite wird geladen...

Auto beschleunigt langsam, wann muss ich schalten? - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Schalten nach Ölwechsel

    Probleme beim Schalten nach Ölwechsel: Hallo zusammen, Heute mein Einser zurück bekommen nach Wechsel der Lamdasonde und Getriebeöl. Mir ist bei der Probefahrt aufgefallen, das der...
  2. Ab wann ist die Steuerkette unproblematisch?

    Ab wann ist die Steuerkette unproblematisch?: Liebes 1er Forum, ich möchte mich gerne vorstellen bei euch. Mein Spitzname ist Jackol, bin fast 30 Jahre alt und komme aus dem Ruhrgebiet. Seit...
  3. leises Quietschen bei langsamer Fahrt

    leises Quietschen bei langsamer Fahrt: Moin! Seit mein 116d (EZ 12/2014) bei der 50.000er Inspektion war, tritt bei langsamer Fahrt ein leises Quietschgeräusch auf, das ich aber nicht...
  4. BMW E87 Sitzheizung Schalter Schaltzentrum

    BMW E87 Sitzheizung Schalter Schaltzentrum: Hallo Zusammen, ich biete hier eine gebrauchtes Schaltzentrum Mittelkonsole Sitzheizung im guten Zustand & voll funktionsfähig an. Dieses...
  5. Anschnallen im Auto

    Anschnallen im Auto: Hallo, Bin im Rettungsdienst tätig und fahre mit dem RTW mit. Sind 170 Leute in meiner Dienststelle, es gibt jedoch 1x der sich NIE anschnallt!...