[E88] Auszüge aus dem ADAC Autotest, Stand März 2008

Dieses Thema im Forum "BMW 125i" wurde erstellt von Motorsound-Genießer, 06.10.2011.

  1. #1 Motorsound-Genießer, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Hier im Test der 125i, der mit einem Dreiliter-Sechszylinder und 218 PS zügig an den Start geht. Die Fahrleistungen hauen einen subjektiv nicht vom Hocker und der Verbrauch kann in Abhängigkeit der Fahrweise recht hoch sein. (...) Die Freiluft-Eigenschaften sind erstklassig, das Stoffverdeck öffnet vollautomatisch, auch per Fernbedienung und macht einen hochwertigen Eindruck. Offen halten sich Zugerscheinungen auch bei hohem Tempo im Rahmen. Fahrverhalten sowie aktive und passive Sicherheit liegen auf höchstem Niveau und der Fahrspaß kommt auch nicht zu kurz. (...)

    + sehr gute Verarbeitung
    + vollautomatisches Verdeck
    + laufruhiger Motor mit kernigem Sound
    + gute Fahrleistungen
    + sehr sicheres Fahrwerk
    + sehr gute Lenkung
    + innovative Spritspartechniken

    Verarbeitung Note: 1,7
    + Die Verarbeitung der Karosserie macht einen sehr guten Eindruck, das elektrische Stoffverdeck ist ordentlich gefertigt, es ist isoliert und beinhaltet eine beheizbare Glas-Heckscheibe. Per Knopfdruck (auch mit der Fernbedienung) lässt es sich vollautomatisch in 25 Sekunden im Heck versenken (auch während der Fahrt bis ca. 40 km/h), die Öffnung wird durch eine mit der Karosserielinie bündige Blechschürze abgedeckt. Im Innenraum gefällt eine hochwertige Qualitätsanmutung der verwendeten Materialien, Zierblenden im anthrazitfarbenen Edelholz-Look (Aufpreis) sorgen für ein nobles Ambiente, der BMW wirkt wie gewohnt solide.

    Ein-/Ausstieg Note: 3,3
    Bei geöffnetem Verdeck ist der Zustieg zu den vorderen Sitzen recht angenehm.
    + Mit der Fernbedienung lassen sich die Türen ent- und verriegeln sowie die Fenster öffnen und schließen. Auch das Verdeck kann damit geöffnet und verschlossen werden. Mit der Sonderausstattung "Komfortzugang" genügt es, die Fernbedienung bei sich zu tragen; Ver- und Entriegeln der Türen geschieht durch Berühren der Türgriffe. Eine optional erhältliche Umfeldbeleuchtung wird mittels heller LED's in den Außentürgriffen realisiert.
    − Das Ein- und Aussteigen ist besonders nach hinten sehr beschwerlich, trotz elektrischer Einstiegshilfe an den Vordersitzen.

    Kofferraum-Volumen Note: 4,4
    − Mit 265 l fällt der Kofferraum sehr klein aus, er ist noch um etwa 60 l kleiner als der des 1er Coupé. Die hinteren Sitze sind fest installiert, eine Klappmöglichkeit ist nicht gegeben. Bei geöffnetem Verdeck reduziert sich das nutzbare Volumen durch den Verdeckkasten weiter. Im Verhältnis zum 3er Cabrio mit dem elektrischen Hardtop fällt das Kofferraumvolumen aber deutlich größer aus, wenn das Verdeck geöffnet ist.

    Federung Note: 2,3
    + Die Federung des 1er Cabrio ist weicher abgestimmt, als die des Coupé, dennoch ist die Tendenz straff aber nicht unkomfortabel. Nur einzelne, gröbere Hindernisse dringen härter zu den Insassen durch, insgesamt ist der Fahrkomfort recht gut. Die verwindungssteife Karosserie zeigt keine Anzeichen zum Schütteln, wie sonst oft bei Cabrios festzustellen. Sehr angenehm ist auch die geringe Seitenneigung der Karosserie in Kurven.

    Sitze Note: 2,0
    + Die nicht zu straff gepolsterten Sport-Vordersitze sorgen für hohen Sitzkomfort. Sie bieten besonders gute Körperunterstützung und festen Seitenhalt in Kurven. Höhe und Neigung sind individuell einstellbar. Langbeinige können sich für mehr Schenkelauflage den vorderen Teil der Sitzfläche herausziehen.
    − Erwachsene sitzen hinten mit nach oben ragenden Knien und ohne Oberschenkelauflage, weil die Sitzfläche tief, kurz und zu wenig nach hinten geneigt ist.

    Heizung, Lüftung Note: 1,3
    (Heizungstest bei -10 °C in der ADAC-Klimakammer)
    + Vorne spricht die Heizung sehr rasch an und bringt den Innenraum schnell auf angenehme Temperaturen. Mit der aufpreispflichtigen Klimaautomatik lässt sich die Temperatur links und rechts unabhängig regulieren. Ein Pollenfilter ist serienmäßig. Bei offener Fahrt schaltet sich die Heizung auf einen speziellen Cabrio-Modus, so dass man auch bei relativ niedrigen Außentemperaturen komfortabel offen fahren kann. Zugerscheinungen sind sehr gut gedämpft, selbst bei Geschwindigkeiten oberhalb von 160 km/h. Das optionale Windschott sollte allerdings verwendet werden, sonst zieht es doch verstärkt.

    Fahrleistungen Note: 1,2
    + Der 218 PS starke 3-Liter-Benziner sorgt im 125i für sehr gute Fahrleistungen und hohe Endgeschwindigkeiten. Allerdings benötigt der Motor hohe Drehzahlen, im unteren Drehzahlbereich wirkt er in Anbetracht der Motorleistung etwas träge.

    Laufkultur Note: 1,0
    + Die Reihensechszylinder von BMW sind bekannt für ihren seidenweichen Lauf. Mit der Einführung der Direkteinspritzung ist der Motorlauf zwar rauer geworden, dennoch kann er begeistern und glänzt durch weitgehende Abwesenheit von Vibrationen oder Brummgeräuschen.

    Schaltung Note: 1,0
    + Das Getriebe lässt sich kurz und knackig schalten, die Gänge sind präzise geführt - eine typische BMW-Schaltbox. Bezüglich Schaltbarkeit und Präzision gehört diese Schaltung zum Besten, was es in Serienautos gibt.

    Getriebeabstufung Note: 2,0
    + Die Abstufungen der sechs Gänge sind eng, insgesamt hat BMW eine kurze Gesamtübersetzung gewählt. Damit ist das Drehzahlniveau gerade auf der Autobahn etwas höher, für den hochdrehenden Motor aber kein Problem, eher schon für Geräusch und Verbrauch.

    Fahrstabilität Note: 1,5
    + Der Einser fährt richtungsstabil, fast wie auf Schienen - der Fahrer hat ein sehr sicheres Gefühl. In kritischen Situationen, z. B. wenn bei hohem Tempo plötzlich ausgewichen werden muss, hilft das elektronische Stabilitätssystem (DSC), Schleudern zu unterdrücken und die Spur zu halten. Für guten Vortrieb auf weniger griffiger Fahrbahn sorgt die elektronische Traktionskontrolle. Pannensichere Runflat-Reifen mit Reifendruck-Kontrolle sind serienmäßig. Beim ADAC-Ausweichtest schneidet das 1er Cabrio gut ab, es bleibt gut beherrschbar und zeigt sich stets richtungsstabil und sicher. Nur eine leichte Tendenz zum Übersteuern ist beim Zurücklenken in die Ausfahrgasse festzustellen, was jedoch von DSC
    zuverlässig abgefangen wird.

    Kurvenverhalten Note: 1,0
    + Die Kurvenlage ist souverän, leicht untersteuernd, ohne erkennbare Lastwechsel, für jedermann gutmütig und beherrschbar. Auch hier springt das DSC ein, wenn das Tempo zu hoch sein sollte, um ein Schleudern zu verhindern.

    Lenkung Note: 1,5
    + Die Lenkung des 1er zeigt sich sehr präzise und sehr direkt, bei schneller Autobahnfahrt fast schon nervös. Sie spricht bei schnellen Ausweichmanövern sehr gut an und vermittelt dem Fahrer auch sonst einen guten Kontakt zur Fahrbahn. Insgesamt trägt sie zum handlichen Eindruck des Kompaktklasse-Autos bei. Beim Rangieren ist die Lenkung etwas schwergängiger, gehört aber dennoch mit zu den besten seiner Klasse. Der Wendekreis ist mit 10,6 m klein.

    Bremse Note: 1,0
    + Bei Vollbremsungen aus 100 km/h bis zum Stillstand benötigt das Cabriolet im Durchschnitt nur 36 m und zeigt dabei keinerlei Nachlassen der hervorragenden Bremswirkung (Mittel aus zehn Einzelmessungen mit Serienreifen und halbe Zuladung). Die Bremse spricht spontan an und lässt sich ausgezeichnet dosieren, auch bei starken Bremsungen aus sehr hohen Geschwindigkeiten bleibt der das Fahrzeug einwandfrei beherrschbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nici356, 08.10.2011
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Topbericht, nunja, der 125i hat keinen Direkteinspritzer aber sonst mag das alles stimmen:daumen:
     
  4. #3 IcemanMagic, 08.10.2011
    IcemanMagic

    IcemanMagic 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Andreas
    Naja, ich halte von den ganzen Tests nicht wirklich viel....egal ob ADAC oder Auto Bild oder oder oder.....

    Hier ist ja wieder das gleiche....Kofferraum-Volumen: 4,4 --> Keine Tolle Note. Mir ist es total egal...wenn ich mich für ein 1er Coupe entscheide, dann weiß ich, dass es für mich ein "Spaß Auto" ist und kein Auto wo ich mit 4 Leuten in großen Urlaub fahr und dafür der Kofferraum zu klein ist. Nein...wenn ich sowas will dann kauf ich mir ein anderes Auto - aber keinen 1er Coupe.

    Ich persönlich ignoriere die ganzen Berichte....wenn ich dann z.B. im TV höre....das 1 Coupe bietet für die Leute im Fond nicht wirklich viel Platz....meine Güte ...in meinem 1er haben hinten die Leute nix zu suchen....so einfach ist des! Für mich persönlich ist und bleibt das 1er Coupe ein "Sport-Auto" ... mit dem ich nicht "voll beladen" rumfahren muss.
     
  5. #4 nici356, 08.10.2011
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Es stand doch sogar mal in einem Test Golf R vs. 135i. Der 35er in allen Belangen besser aber am Ende siegt der Golf. Warum? Wegen der unpraktischen Coupe-Form des BMW. LOOOOOOL. Nehmen ein Coupe und bemängeln die Coupe-Form. Das kann doch nicht wahr sein. Nimmt man auch einen Porsche und bemängelt das unzeitgemässe Sportwagenkonzept.
     
  6. #5 Motorsound-Genießer, 08.10.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Im Grunde gebe ich euch beiden Recht, es ist natürlich völliger Quatsch diesbezüglich. Erstens lese ich diese Testabschnitte dann halt nicht absolut, sondern höchstens nur relativ zur Konkurrenz gesehen - den eigentlichen Sinn und Zweck des Fahrzeugs als "Sport-Auto" stets im Hinterkopf behaltend. Und zweitens sollte man diese Kapitel nicht so überbewerten - und eher aus seinem persönlichem Blickwinkel heraus betrachtend eigene Schwerpunkte setzen und so dem einen Aspekt eine größere Beachtung schenken und den anderen einfach geflissentlich überlesen. :wink:

    Der Sinn und Zweck solcher Vergleiche ist imho eher in dem relativen Vergleich der Beurteilungen verschiedener Fahrzeuge zu suchen, und zwar da, wo es sich auch eindeutig vergleichen läßt. Obwohl hier andererseits wiederum die Rücksitze z.B. in einem A3 Cabrio oder auch im Mini Cabrio voll klappbar sind - und so dort zur Not ein größerer Kofferraum entstehen kann... insofern die doch wieder ein wenig Recht haben, da ein Skisack da nicht wirklich mit der Variabilität der anderen beiden mithalten kann :mrgreen:
     
  7. T.B

    T.B Guest

    Hallo, im 1er Coupé sind die Sitze voll klappbar.
    Wer 370 liter Kofferraumvolumen als klein bezeichnet der hat keine Ahnung. (Golf 340 Liter, Scrocco 312, Audi TT 290 Liter, 1er Hatch 330, F20 360)
     
  8. T.B

    T.B Guest

    Upps ich bin verkehrt hier, dacht es wäre der Test vom 135i, sorry.
     
  9. #8 Motorsound-Genießer, 08.10.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Thomas - es geht hier doch um das E88 Cabrio... :winkewinke:
    "Auch das Verdeck kann damit geöffnet und verschlossen werden."
    oder hat dein Coupé auch ein Verdeck?
     
  10. #9 Motorsound-Genießer, 08.10.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    ah ja - wir sind beide zu schnell :eusa_clap:
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. T.B

    T.B Guest


    Ich hatte ADAC Test in der Überschrift gelesen und den Kofferraumbeitrag und schnell geantwortet.
    Ich dachte es wäre der Beitrag vom Coupé.:mrgreen:
     
  13. #11 nici356, 09.10.2011
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    "gefühltes" Verdeck:mrgreen:
     
Thema:

Auszüge aus dem ADAC Autotest, Stand März 2008

Die Seite wird geladen...

Auszüge aus dem ADAC Autotest, Stand März 2008 - Ähnliche Themen

  1. [E87] Ölgeruch im Stand, aber nicht immer

    Ölgeruch im Stand, aber nicht immer: Hallo zusammen, ich fahre einen 1.18i / Baujahr 2006 / km = 133405, bisher ohne nennenswerte Schäden. Ich mag den Wagen, er läuft sehr ruhig hat...
  2. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  3. Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach

    Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach: Hey Leute, ich hab ein E87 120i Bj.2005 Mein (Original) Xenonlicht flackert beidseitig im Stand. Ich vermute bei Fahrt ebenfalls. Wenn es schlimm...
  4. Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?

    Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?: Ich plane mir einen 116i zu kaufen (gebraucht) und hab mir den ADAC Testbericht von dem 2015er (109PS) durchgelesen, darin steht als Nachteil: "Im...
  5. [F20] Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.

    Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.: Moin, ich fahre einen BMW F20 116 ede / Bj. 2013 / 114000km. Im Mai hatte er TÜV und Anfang Oktober die große Inspektion. Seit gestern Abend...