[E87] Aussetzer beim Beschleunigen

Diskutiere Aussetzer beim Beschleunigen im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo an alle, habe ein Problem mit meinem 130i. Bj.2005 170000km. Der Motor läuft eigentlich super. Hat keine Probleme beim starten oder...

  1. #1 Tobey1248, 09.09.2020
    Tobey1248

    Tobey1248 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    habe ein Problem mit meinem 130i. Bj.2005 170000km.

    Der Motor läuft eigentlich super. Hat keine Probleme beim starten oder ähnliches. Auch beim alltäglichem Fahren bis 4000rpm läuft er einwandfrei. Nur wenn ich mal auf der AB unterwegs bin und die Gänge voll durchbeschleunige, zieht er ab 4500- 7000 nicht konstant durch.Und gefühlt fehlt ihm im allg. ein wenig Leistung.

    Am auffälligsten ist es noch in den höheren Gängen sprich ab 4. Zieht erst normal, dann bleibt er bei Vollgas auf der Drehzahl stehen(so ca. für ne sekunde) und dann zieht er wieder weiter. Sind das Zündaussetzer? Im Fehlerspeicher ist überhaupt nichts zu finden. Bei BMW war ich auch schon. Die haben einmal die Adaptionswerte zurückgesetzt und das wars.

    Vielen Dank für jede Hilfe
     
  2. Phil92

    Phil92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Schloß Holte
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Vorname:
    Philipp
    Wie alt sind Zündkerzen und Zündspulen?
    Welcher Sprit?
    DISA Klappen noch ok?

    Kann an vielen Dingen liegen.
     
  3. #3 Calandy, 09.09.2020
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    1.271
    Ort:
    auf der Sonnenseite
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    kurzes, ruckartiges Aussetzen war bei mir ein Injektor
     
  4. #4 Tobey1248, 09.09.2020
    Tobey1248

    Tobey1248 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zundspulen sind mal mit Kerzen vor 2 Jahren (35000km) neu gekommen.
    Und ich fahre immer Super Plus 98.

    Nur komisch das nichts im Fehlerspeicher steht.
     
  5. #5 FrankCastle, 09.09.2020
    FrankCastle

    FrankCastle 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    5.014
    Ort:
    Erding
    Mal alle 4 ABS Sensoren gecheckt? Damit hatte letztens einer ein ähnliches Problembild. Nur gezuckt/geruckelt hat bei ihm nichts.

    DISA Klappen schon geprüft? Die Magnetventile mal gesäubert/erneuert?

    Kannst du das reproduzieren?
     
  6. #6 Dan_1er_Späti, 09.09.2020
    Dan_1er_Späti

    Dan_1er_Späti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Donauwörth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Daniel
    Würde ich vorschlagen, das DSC ganz abzustellen und dann die Autobahnfahrt zu wiederholen. Tritt der Effekt immer noch auf, dann wohl eher nicht ABS Sensoren.

    Hatte sowas bei unserem Sharan, da waren es die Zündkerzen, allerdings waren die Zündaussetzer im Fehlerspeicher.
     
  7. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Servus
    Wurde die Wasserpumpe/Thermostat schon mal gewechselt.
     
  8. 8800GT

    8800GT 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.10.2016
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    544
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Tim
    Tippe auch auf die Wasserpumpe. War bei meinem Z4 damals ganz ähnlich. Bei längerem Vollgas immer wieder die Leistung etwas weg genommen.
     
    _Andy_ gefällt das.
  9. #9 Tobey1248, 19.09.2020
    Tobey1248

    Tobey1248 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    also habe nun die Magnetventile ausgebaut und gesäubert.. keine Besserung. Werde nun morgen nochmal die Disa (große) ausbauen und kontrollieren.
    Gebe auf jeden Fall Rückmeldung.

    Wasserpumpe und Thermostat wurden noch nicht erneuert. Aber müsste dann nicht allg. was zu merken sein. Grade bei langen Touren (sprich über 100km). Das Auto läuft bei längeren Strecken auch Top. Drehzahl im stand is super konstant und Motor läuft seidenweich. Nur halt wenn man in den hohen Gängen über 4500 Umdrehungen dreht ( also i.d.R Geschwindigkeit iwi bei 160 -170kmh) fängt er dieses stottern an.
     
  10. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Bei mir machte sich die Pumpe auch erst bei höheren Drehzahlen bemerkbar. Vor allem wenn er mal Drehzahl bekam und ich vom 4 in den 5 Schaltete nahm er kurz die Leistung zurück. Im unteren Drehzahlbereich alles normal. Bis Sie sich dann irgendwann ganz verabschiedete.
     
  11. #11 Nordlicht123, 20.09.2020
    Nordlicht123

    Nordlicht123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    65
    Ich sehe folgende Optionen

    1. Nix tun und warten
    Wenns die WaPa ist wirst Du in absehbarer Zeit liegen bleiben. Erst kommt die Warnung „gemäßigt fahren“, bei mir kam dann keine 30s später „rot = Motor abstellen“. Dann durfte ich auf dem Standstreifen der AB auf den Abschlepper warten. Nicht lustig !

    2. Zum Freundlichen
    Neben dem üblichen Auslesen scheint es da ein spezielles Analyse Tool zu geben um sicherzugehen, daß es tatsächlich die WaPu ist. Ich meine, das waren um die 30 Euro. Dann hast Du Sicherheit. Das ist sicher sinnvoller als auf Verdacht was tauschen.

    Ich stimme den Kollegen zu, die auf WaPa tippen. Hatte auch den Effekt, daß er auf der AB auf der Jagd zeitweise Leistung rausnahm. Einige Wochen später stand ich dann dumm da.
     
  12. #12 Tobey1248, 13.12.2020
    Tobey1248

    Tobey1248 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So.. einmal kurzes Feedback.

    Haben nun alle Zündspulen nochmal erneuert, Zündkzerzen alle neu, Magnetventile neu, Disa (große, war auch die Klappe gebrochen) erneuert. Unendliche Male ausgelesen etc.

    Läuft nun aber immernoch nicht. Und wird auch schlimmer. Er stottert nun sehr beim fahren im Teillastbereich, und der Leerlauf ist sehr unruhig. Frisch aus der werkstatt gestern geholt, 20km gefahren und nun wieder MKL an.

    Mal sehen was die nächste Woche wieder vorhaben :D ..
     
  13. #13 Nordlicht123, 13.12.2020
    Nordlicht123

    Nordlicht123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    65
    Die Idee mit der Wasserpumpe scheint ja zum schlechten Leerlauf nicht mehr so richtig zu passen.

    Wär ja mal interessant was der Fehlerspeicher jetzt hergibt. Was Du ansonsten noch in Eigenregie machen kannst ist die Vanos Rückschlagventile zu checken und zu reinigen oder zu tauschen. Die können die gleichen Vanos Probleme machen wie die Magnetventile, die Du ja schon getauscht hast.

    Die Rückschlagventile sitzen seitlich im Zylinderkopf zwischen Kettenspanner und Abgaskrümmer. Videos auf Youtube, z.B. dieses. Etwa ne Stunde Arbeit.



    LMM mit MAF Cleaner reinigen könntest Du auch noch versuchen.

    Bei meinem haben o.g. Maßnahmen zu einem besseren Ansprechverhalten geführt (hatte ruckeliges Ansprechen bei niedrigen Drehzahlen).
     
Thema:

Aussetzer beim Beschleunigen

Die Seite wird geladen...

Aussetzer beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. 118d Aussetzer beim Beschleunigen + DPF-Fehlermeldung evtl. wegen Kennfeldoptimierung???

    118d Aussetzer beim Beschleunigen + DPF-Fehlermeldung evtl. wegen Kennfeldoptimierung???: Hey Leute, leider bereitet mir mein geliebter 1er gerade ziemliche Sorgen... Folgendes ist passiert: Letzte Woche hab ich ihn optimieren lassen,...
  2. [E82] Leichte Aussetzer und vibrieren beim Beschleunigen

    Leichte Aussetzer und vibrieren beim Beschleunigen: Hallo zusammen, bei meinem 135i habe ich beim Beschleunigen ab 50km/h im 4 Gang immerwieder wie leichte Zündaussetzer. Also so fühlt sich das an....
  3. [E87] BMW Einser- sporadische Aussetzer beim Beschleunigen

    BMW Einser- sporadische Aussetzer beim Beschleunigen: Hallo, liebe BMW Fahrer ! Mein BMW Einser bereitet mir Probleme. Gelegentlich beim Beschleunigen zuckt mein BMW Einser, beim Gas geben. Dies...
  4. [E87] "Aussetzer" beim Gas geben, wellenartige Beschleunigung, weniger Leistung etc.

    "Aussetzer" beim Gas geben, wellenartige Beschleunigung, weniger Leistung etc.: Hallo Leute! ich hab die SuFu schon benutzt aber nur "ähnliche" Themen zu meinem Problem gefunden. Beim Beschleunigen oder beim Fahren...
  5. Aussetzer beim Beschleunigen bei 2000U/min

    Aussetzer beim Beschleunigen bei 2000U/min: Hallo, mein 118d hat manchmal eine kleine Makke. Wenn ich untertourig am Beschleunigen bin, hat er bei ca. 2000-2200 U/min für den Bruchteil...