Außenspiegelkappe geht nicht runter

Diskutiere Außenspiegelkappe geht nicht runter im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich bin neu im Forum und fahre einen BMW 116i, Baujahr 2010 ins silbergrau-metallic. Bei mir habe ich Kratzer am Außenspiegel links...

  1. 1er116

    1er116 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich bin neu im Forum und fahre einen BMW 116i, Baujahr 2010 ins silbergrau-metallic.

    Bei mir habe ich Kratzer am Außenspiegel links festgestellt, vermutlich durch einen Parkschaden, an welchem ich gestreift wurde. Ich bin bei der DEVK versichert, sodass ich mit dem Schaden zu deren Kooperationspartner ATU bin, um bei 50€ Selbstbeteiligung den Schaden reparieren/lackieren zu lassen. Normalerweise gehe ich mit dem Auto zu einer lokalen BMW-spezialisierten Werkstatt, aber ich bin aufgrund der Empfehlung der Versicherung zu ATU.

    Ich habe heute morgen das Auto abgegeben und bekam vorher einen Anruf. Der ATU-Monteur meinte, er bekomme die Außenspiegelkappe nicht unbeschädigt hinunter, deshalb müsse da eine neue dran.
    Der Außenspiegel wirkte abgesehen von den Kratzern in gutem Zustand und ich bin kein Fachmann, habe aber im Internet bei spontaner Suche so etwas noch nicht gehört.
    Der ATU-Monteur gab dann an, dass er eine neue Spiegelkappe (Preis 175, xx€) bestellen müsse.

    Kennt ihr sowas, hattet ihr das schonmal? Ich traue irgendwie dieser Sache nicht so ganz... .
     
  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Experte(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    so ein käse .. spiegelkappe ist nur gesteckt... ATU = Amateure Treiben Unfug...
     
    Gast14296 gefällt das.
  3. 1er116

    1er116 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Sch…. . Die haben behauptet, sie kriegen die Kappe nicht runter ohne sie zu zerstören. Der Hersteller hätte den Spiegel irgendwie verklebt, deshalb können sie das Glas nicht lösen ohne es zu zerstören. Das Glas ist ja normalerweise geclipt und aber sei vom Hersteller verklebt und sie können es partout nicht lösen. Es gingen dabei die Clips darauf, ähnlich bei der Kappe. Sie hätten es mehrmals versucht.

    Jetzt habe ich Idiot als Laie mir natürlich eine neue Spiegelkappe samt Glas für 175€ aufschwatzen lassen. Ich könnte mich richtig ärgern. Nächstes Mal geh ich nicht mehr zum Kooperationspartner der Versicherung, sondern bringe ihn wieder zu meiner BMW-Werkstatt und zahle die Lackierung selbst für 200€. Da wäre ich jetzt nicht ärmer.
     
  4. #4 SilberE87, 08.06.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Experte(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    6.129
    Zustimmungen:
    2.774
    Ort:
    Norddeutschland
    Die wollen doch nur Kasse machen. Rufe mal Deine Versicherung an. Das ist totalerMumpitz. :swapeyes_blue:

    Aber ob man mit einem Teil, das man genauso gut vom Gebrauchtteilemarkt bekommen kann, seine Versicherung erfreut, steht auf einem anderen Blatt...schließlich gibt es davon keine 116i-spezifischen, weil der Motor damit nichts zu tun hat.
     
  5. 1er116

    1er116 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Das ist wirklich eine Frechheit das Ganze! Die haben steif und fest behauptet, dass seitens des Herstellers der Spiegel verklebt sei und man in diesem Fall die Kappe und das Glas nicht lösen könne. Das sei normalerweise nicht so. Die haben mich angerufen und mir das am Telefon erzählt und ich Trottel hab erst einmal eingewilligt. Mich hat das zwar gewundert, weil die Kappe des rechten Spiegels letztes Jahr auch einmal unten war und das ohne Probleme. Aber man vertraut ja erst einmal auf die Fachleute. Das Teil wurde also prompt bestellt, bevor ich das Auto überhaupt geholt habe.

    Ne, also die Ersatzteile zahle ich selbst. Nur die Lackierung zahlt die Versicherung mit Eigenbeteiligung von 50€. In meiner Versicherung (DEVK) darf ich einmal im Jahr eine solche Reparatur bei 50€ Eigenbeteiligung durchführen lassen. Dies erfolgt in einer Kooperationswerkstatt der DEVK, also ATU. Das nächste Mal geh ich wieder zu meiner (inoffiziellen) BMW-Werkstatt, wo alles bestens und fair ausgeführt wird, anstatt zu diesem Verein. Ich rufe morgen auf jeden Fall meine Versicherung an.
     
Thema:

Außenspiegelkappe geht nicht runter

Die Seite wird geladen...

Außenspiegelkappe geht nicht runter - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] M Performance Aussenspiegelkappen Carbon

    M Performance Aussenspiegelkappen Carbon: Biete meine Originalen Aussenspiegelkappen in Carbon an. Neupreis über 500€. Guter Zustand (siehe Bilder). Preis 380€ (zuzüglich...
  2. E8X Performance Carbon Außenspiegelkappen

    E8X Performance Carbon Außenspiegelkappen: Ich SUCHE hier ein Paar original BMW Performance Carbon Außenspiegelkappen in sehr gutem Zustand für die 1er E81/82/88 bzw. 3er E92/E93 LCI...
  3. [F2x] BMW 1er 2er F2x Außenspiegelkappen grundiert

    BMW 1er 2er F2x Außenspiegelkappen grundiert: Hallo zusammen. Ich verkaufe BMW 1er 2er F2x Außenspiegelkappen grundiert. Neuwertiger Zustand, unbenutzt, alle Halterungen intakt. Preis: 30,-...
  4. Aussenspiegelkappen in sunset orange, auch Tausch gegen M140i-Kappen

    Aussenspiegelkappen in sunset orange, auch Tausch gegen M140i-Kappen: Moun zusammen, ich suche zwei Aussenkappen in sunset orange. Am liebsten würde ich die gegen die Originale von meinem M140i, EZ2018, tauschen....
  5. [F2x] Original BMW M Performance Carbon Außenspiegelkappen (1er u. 2er)

    Original BMW M Performance Carbon Außenspiegelkappen (1er u. 2er): Da ich einen kurzfristigen Fahrzeugwechsel plane, rüste ich gerade meinen M140i xDrive zurück. Im Zuge dessen müssen auch die Carbon-Spiegelkappen...